DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Pflanzen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2012, 11:27   #11
Tigerin
Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.523
Standard AW: „Kreative Pflanzenfotographie“ - ACHTUNG: Vor dem Posten bitte Startbeitrag lese

Guten Morgen zusammen!

Ich hab heute auch nochmal ein Wischbild für euch- mangels Zeit und Wetter aktuell eines von der Festplatte.



Terasu, gefällt mir ganz gut, ich freue mich auf mehr von dir und bin gespannt, wohin du dich entwickelst!

Orti #197 finde ich prinzipiell schön komponiert und auch genau richtig das Schärfe-Unschärfe-Verhältnis.
Ich stelle nur immer wieder fest, dass ich persönlich keine Grautöne in Bildern mag (außer es sind Elefanten )
Das ist jetzt eine persönliche Sache und keine Abwertung für dein Bild, sondern nur ein Erklärungsversuch, warum mir solche Bilder dann nicht so gut gefallen wie andere.
#201 ist echt ein Traum! Tolle Farben, tolles Glitzern und ein stimmiges Gesamtbild, trifft meinen Geschmack genau.
Dein heutiges Bild gefällt mir auch gut, dein Ziel des aquarellartigen weichen hast du super umgesetzt.

cmk #198 finde ich traumhaft schön. Perfekt die Schärfe und das Bokeh.
Würde aber auch in jeden anderen Pflanzenthread passen, trotzdem danke für´s zeigen!

/bd/, schön dass du hier mitmachst!
Dein aktuelles Werk ist nicht so meins, aber experimentelle Bilder sind ja immer sehr stark Geschmackssache, von daher bin ich gespannt, was du noch zeigst!

Sanrean, wieder ein Traum von einem Bild! Sehr sanft, tolle Farben, könnte ich mir sofort an der Wand vorstellen.
Toll gemacht, trifft genau meinen Geschmack!

Uwe, interessantes Gemälde, schöne Strukturen und ich mag auch die etwas kräftigeren Farben dazu. Nur ein ganz kleines bisschen weniger Sättigung hätte es sein dürfen, für meinen Geschmack
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP5935.JPG (439,9 KB, 103x aufgerufen)

Geändert von Tigerin (18.11.2012 um 11:42 Uhr)
Tigerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 18:48   #12
T.C.C.
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2011
Beiträge: 87
Standard AW: „Kreative Pflanzenfotographie“ - ACHTUNG: Vor dem Posten bitte Startbeitrag lese

So ich habe mich auch mal wieder an eines gewagt

Bild ist so fotografiert, bearbeitet wurde nur bisschen was an Helligkeit und Kontrast und ein wenig selektiver Weichzeichner.

Grüße Timo

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_7572.jpg (202,8 KB, 8x aufgerufen)
T.C.C. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 19:11   #13
Tigerin
Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.523
Standard AW: „Kreative Pflanzenfotographie“ - ACHTUNG: Vor dem Posten bitte Startbeitrag lese

T.C.C., absolut großartig, gefällt mir super gut!
Tolle Farben und sehr schön ruhig.
Klasse gemacht!
Tigerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 19:40   #14
T.C.C.
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2011
Beiträge: 87
Standard AW: „Kreative Pflanzenfotographie“ - ACHTUNG: Vor dem Posten bitte Startbeitrag lese

Zitat:
Zitat von Tigerin Beitrag anzeigen
T.C.C., absolut großartig, gefällt mir super gut!
Tolle Farben und sehr schön ruhig.
Klasse gemacht!
Vielen Dank freut mich sehr das es gefällt.

Ich stehe total auf kräftige und ruhige Farben, das wirkt auf mich immer so schön weich und entspannend
T.C.C. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.11.2012, 21:30   #15
Orti2
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Mannheim
Beiträge: 281
Standard AW: „Kreative Pflanzenfotographie“ - ACHTUNG: Vor dem Posten bitte Startbeitrag lese

@ TCC - # 209 - Einfach wunderschön - das nenn ich eine kreative Aufnahme - tolle Farben mit einer fast schon mystischen Verzeichnung. Super!
Orti2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 12:54   #16
Orti2
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Mannheim
Beiträge: 281
Standard AW: „Kreative Pflanzenfotographie“ - ACHTUNG: Vor dem Posten bitte Startbeitrag lese

@ Tigerin - # 208 - Schönes Wischerbild, wobei mir insbesondere der sich im Vordergrund abzeichnende "Nachwuchs", d.h. der kleine Baum gefällt - quasi als Symbol der Hoffnung für die Zukunft.

Von mir heute eine Herbst-Impression; in gedeckten Farben gehalten, um die morbide, trotzdem lichtdurchflutete Stimmung möglichst authentisch einzufangen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comp_2012_11_194110.jpg (436,5 KB, 25x aufgerufen)
Orti2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 19:34   #17
lonicera66
Benutzer
 
Registriert seit: 26.12.2010
Ort: auf'm Berg
Beiträge: 4.287
Standard AW: „Kreative Pflanzenfotographie“ - ACHTUNG: Vor dem Posten bitte Startbeitrag lese

Huhu, ihr lieben...

ich habe mal endlich etwas Zeit, um auch mal wieder ein Bild einzustellen, statt immer nur mitzulesen.

Ich picke mir mal von den letzten Beiträgen ein paar raus, die mir besonders aufgefallen sind (was nicht heißt, dass die anderen unbesonders wären... )

/bd//
Das ist nicht so meins, ich lese den Titel, aber ich sehe nichts...
Ich bin keine Fachfrau für Highkey, daher sage ich mal, es ist "einfach" nur überbelichtet.





DAS finde ich gelungen, sowohl von der Technik, als auch von der Farbgebung.
Ich sage mal nichts weiter als : Ab an die Wand!



Uwe, so stelle ich mir einen LSD Trip auf Woodstock vor...
Die Farben sind schon sehr heftig, das weiß erscheint mir etwas ausgefressen.
Trotzdem irgendwie interessant.



Ich weiß nicht, ob es beabsichtigt war, aber hier kommt die Novemberstimmung sehr gut herüber. Das diffuse Licht und die Farben machen das Bild sehr schön weich, das ist sehr ansprechend.



Andrea, Du stehst Sanrean in nichts nach, Dein Wischer ist auch klasse, der kleine "Geisterbaum" in der Mitte ist


Hier sind die starken Farben für mich sehr passend. Die Trennlinie blau/gelb macht das Bild sehr interessant, ich schaue mich weiter um und finde dann das Motiv. Das Bild weiß zu fesseln.



Jaa, genau mein Geschmack, was ist das für ein Objektiv? Das Bokeh ist ja - ich kann's nicht ander beschreiben - HUI



Von mir für heute ein Freelens, die Farben habe ich nicht bearbeitet !
Ich bin immer wieder erstaunt, was dabei herauskommt.

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP4002.jpg (228,7 KB, 105x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße Loni ♀

Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Brokkoli

Mit AF kann jeder-manuell ist chic...

Pentax K-X und div. manuelle Objektive mein Universum
lonicera66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 20:03   #18
/bd/
Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2007
Beiträge: 529
Standard AW: „Kreative Pflanzenfotographie“ - ACHTUNG: Vor dem Posten bitte Startbeitrag lese

#202

Oje, und gleich zu experimentell...

Einige Seiten zuvor ging es um die Frage von weißen Flächen in der gestischen Fotografie (ich mag den Begriff "Wischbilder" nicht sehr gerne).

Aus meiner Sicht sind weiße Flächen und Texturen eine der interessanten Aspekte der gestischen Fotografie. Eine der Herausforderungen experimenteller Fotografie allgemein ist es, nicht in die Beliebigkeit ab zu gleiten. Daher gilt es auch diese Farbe, wenn sie Teil der Komposition ist, bewusst als Gestaltungselement einzusetzen.

Das von mir unter #202 gezeigte Bild ist dahin gehend ein auf "die Spitze" getriebenes Beispiel der Abstraktion mittels der Farbe Weiß. Ein Extrem auf einem Ende der Skala des Experiments. Wer sich das andere Ende der Skala einmal anschauen möchte, findet das Motiv der Strandlilien hier in sehr gegenständlicher Form.

Übrigens ist #202 kein High Key. Auch ein High Key entsteht "von dunkel nach hell". Das gezeigte Bild entsteht aber von "hell nach dunkel", wie es in der Aquarellmalerei oft typisch ist. Das Bild ist schwierig, wenn es nicht wie ein Aquarell von "hell nach dunkel" betrachtet und verstanden wird.

Und darauf kommt es doch ein Stück weit an in der experimentellen Fotografie - gewohnte Sichtweisen in Frage stellen, das Motiv von einem anderen Standpunkt her betrachten.

Greets
/bd/
__________________
Alle Werke stehen in der vorliegenden Form der Veröffentlichung unter einer Creative Commons License.
Die Creative Commons License erstreckt sich ausdrücklich nicht auf andere Formen der Veröffentlichung.
/bd/ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 20:12   #19
lonicera66
Benutzer
 
Registriert seit: 26.12.2010
Ort: auf'm Berg
Beiträge: 4.287
Standard AW: „Kreative Pflanzenfotographie“ - ACHTUNG: Vor dem Posten bitte Startbeitrag lese

Zitat:
Zitat /bd/
Aus meiner Sicht sind weiße Flächen und Texturen eine der interessanten Aspekte der gestischen Fotografie. Eine der Herausforderungen experimenteller Fotografie allgemein ist es, nicht in die Beliebigkeit ab zu gleiten. Daher gilt es auch diese Farbe, wenn sie Teil der Komposition ist, bewusst als Gestaltungselement einzusetzen.
Aus psychologisch/therapeutischer Sicht sieht die Sache schon wieder ganz anders aus...

Die unFarbe weiß wird vom Auge und Gehirn nicht richtig wahrgenommen, bestes Beispiel sind zB. demente Personen, sie ignorieren oft das Pflegepersonal , wenn diese weiße Kittel tragen.

In einer Studie wurde festgestellt, dass Pflegepersonal mit farbiger Kleidung deutlich besser wahrgenommen wird und auch Interaktionen häufiger stattfinden.

Vielleicht spricht mich Dein Bild deshalb nicht an? Weil meine Augen "nichts" sehen?
__________________
Liebe Grüße Loni ♀

Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Brokkoli

Mit AF kann jeder-manuell ist chic...

Pentax K-X und div. manuelle Objektive mein Universum
lonicera66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2012, 12:26   #20
Orti2
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Mannheim
Beiträge: 281
Standard AW: „Kreative Pflanzenfotographie“ - ACHTUNG: Vor dem Posten bitte Startbeitrag lese

@ Lonicera - # 214 - Ein sehr schönes und typisches free-lensing-Bild mit wunderschöner Tönung und Farbverlauf. (M42er Objektiv vermute ich mal.)

Zu Deiner Frage: Die Bilder die ich hier einstelle, sind bisher alle mit dem 70-300er Tamron gemacht; einer Linse mit der einige nicht so ganz klar kommen - die ich aber heiß und innig liebe, weil sie sowohl "rattenscharf" als auch "butterweich" kann. Alle Bilder nur mit minimalster Bearbeitung, d.h. lediglich Helligkeit und Kontrast.
Meine Frage: Ich lese immer mal wieder von "ausgefressenen Lichtern" - was habe ich bitte darunter zu verstehen? Ich habe wirklich keine Ahnung.

Heute mal eine Gräser-Impression von gestern.
RAW>Helligkeit, Kontrast>JPG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comp_2012_11_194104.jpg (219,5 KB, 15x aufgerufen)
Orti2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Pflanzen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:18 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren