DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2018, 20:22   #1
Bluebird209
Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2017
Beiträge: 14
Standard SD-Karte defekt nach Hochzeit

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich habe gestern auf einer Hochzeit gefilmt. Nach der Trauung fiel mir auf, dass eine Kamera bereits aus war. Zunächst tippte ich auf den Akku, aber nachdem dieser noch viel Reserve zeigte wurde schnell klar dass es sich um die SD-Karte handeln musste, da diese plötzlich von der Kamera nicht mehr erkannt wurde. Während 80% der Trauung ist die Kamera aber auf jeden Fall gelaufen, da ich das mehrfach beobachtete.

Wieder zu Hause wollte ich schauen welche Daten noch auf der SD-Karte vorhanden sind, allerdings möchte Windows die Karte immer formatieren, da es das Dateisystem nicht erkennt. Es handelt sich dabei jetzt um RAW, vorher war die Karte allerdings vermutlich in FAT32 oder so formatiert.

Ich habe bereits mehrere Recoveryprogramme ausprobiert wie Recuva, Testdisc, Photorec, allerdings hat bisher alles nichts geholfen. Problem ist auch, dass diese Programme anzeigen, die SD-Karte hätte nur 500kB Speicherplatz (32GB eigentlich) und entsprechend auch keine Dateien wiederherstellen können.

Hat jemand noch irgendwelche Tipps oder Ideen was ich noch versuchen könnte um die Daten zu retten? Mir gehen langsam die Ideen aus. Formatiert habe ich die Karte natürlich noch nicht.
Bluebird209 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 20:30   #2
lonicera66
Benutzer
 
Registriert seit: 26.12.2010
Ort: auf'm Berg
Beiträge: 4.331
Standard AW: SD-Karte defekt nach Hochzeit

Genau das hatte ich in den letzten Tagen auch, mit nagelneuen Karten.

Sollten vom Rechner formatiert werden, obwohl sie es schon waren.
Wurden vom Rechner nicht erkannt, wenn man sie zum zweiten mal angeschlossen hat.

Das gleiche Spiel beim Zweitrechner.
Die Karten sind bei mir total defekt, ich konnte auch nichts retten.

Bei mir folgende Karten:

Sony SD HC1 16GB class 10 90Mb/sek von Ama*n




Store it 16Gb class 10 von Rotzmann

Intenso 16GB SD HC class 10 aus dem Fachhandel.

Ich habe nur eine Gemeinsamkeit bei allen Karten gefunden: lagen im heißen Auto.


Zitat:
Formatiert habe ich die Karte natürlich noch nicht.
Meine ließen sich auch nicht formatieren, obwohl von Windows gewünscht.

Der Rechner hat mehrere Minuten rumgerödelt und dann kam eine Fehlermeldung, die Karte ließe sich nicht formatieren.
__________________
Liebe Grüße Loni ♀

Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Brokkoli

Mit AF kann jeder-manuell ist chic...

Pentax K-X und div. manuelle Objektive mein Universum

Geändert von lonicera66 (03.06.2018 um 20:46 Uhr)
lonicera66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 21:45   #3
Blechvogl
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2017
Beiträge: 508
Standard AW: SD-Karte defekt nach Hochzeit

Und die Kamera kann es auch nicht lesen? Wurden die Karten in der Kamera formatiert?
Blechvogl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 22:13   #4
GymfanDE
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2004
Ort: Penzberg
Beiträge: 9.733
Standard AW: SD-Karte defekt nach Hochzeit

Wenn kein Programm mehr irgendwas findet und sich alle (inkl. Linux) auch mit unterschiedlichen Kartenlesern an unterschiedlichen Computern einig sind, dass sie nur noch 500 KB der Karte ansprechen können, spricht dies wohl für einen HW-Fehler.

Bei entsrpechender Wichtigkeit der Daten würde ich mich dann u.U. an einen professionellen Service wenden. Diese erstellen zum Teil auch kostenlose Analysen vor einen entsprechenden Rettungsauftrag. Siehe z.B.
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1467749
GymfanDE ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.06.2018, 22:29   #5
Rudolino
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2013
Ort: Oer-Erkenschwick
Beiträge: 888
Standard AW: SD-Karte defekt nach Hochzeit

Zitat:
Zitat von Bluebird209 Beitrag anzeigen
Ich habe bereits mehrere Recoveryprogramme ausprobiert wie Recuva, Testdisc, Photorec, allerdings hat bisher alles nichts geholfen. Problem ist auch, dass diese Programme anzeigen, die SD-Karte hätte nur 500kB Speicherplatz (32GB eigentlich) und entsprechend auch keine Dateien wiederherstellen können.
Ich fürchte ernsthaft, deine Bilder sind ins Nirwana eingegangen. Recuva und Photorec benutze ich auch und sind gute Wiederherstellungstools. Wenn diese Programme nur 500KB SD-Gesamtspeicher erkennen, dann ist wohl elektronisch die Karte defekt.

Die letzte Klarheit erhälst du, wenn du die Karte in der Kamera formatierst. Ich vermute, dass dies mit einer Fehlermeldung quittiert wird, weil die Karte defekt ist.

Wenn die Bilder sehr wichtig sind und du bereit bist, einen vierstelligen Betrag auszugeben, dann kann dir ein Wiederherstellungsdienst wahrscheinlich noch helfen.

Wenn du wissen willst wie sich eine Formatierung auswirkt, so nimm eine gesunde Speicherkarte mit Bildern und formatiere sie. Mit den genannten Programmen wirst du alle Bilder wieder herstellen können. Darüber hinaus wirst du schon längst vergessene Bilder auffinden und wenn es nur die embedded JPGs in RAW_Dateien sind.
__________________
Viele Grüße, Rudi
Rudolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 07:20   #6
Bluebird209
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.12.2017
Beiträge: 14
Standard AW: SD-Karte defekt nach Hochzeit

Zitat:
Zitat von lonicera66 Beitrag anzeigen
Sollten vom Rechner formatiert werden, obwohl sie es schon waren.
Wurden vom Rechner nicht erkannt, wenn man sie zum zweiten mal angeschlossen hat.
....

Meine ließen sich auch nicht formatieren, obwohl von Windows gewünscht.

Der Rechner hat mehrere Minuten rumgerödelt und dann kam eine Fehlermeldung, die Karte ließe sich nicht formatieren.
Klingt ziemlich danach als hätten wir die gleichen Probleme, der einzige Unterschied scheint zu sein, dass meine auch beim zweiten anschließen etc. erkannt wurden. Das mit dem formatieren habe ich allerdings noch nicht probiert.

Zitat:
Zitat von Blechvogl Beitrag anzeigen
Und die Kamera kann es auch nicht lesen? Wurden die Karten in der Kamera formatiert?
Nein, die Kamera kann es leider auch nicht lesen, sie meldet "Karte prüfen". Ob die Karten ursprünglich in der Kamera formatiert wurden kann ich leider nicht sagen.

Zitat:
Zitat von GymfanDE Beitrag anzeigen
Wenn kein Programm mehr irgendwas findet und sich alle (inkl. Linux) auch mit unterschiedlichen Kartenlesern an unterschiedlichen Computern einig sind, dass sie nur noch 500 KB der Karte ansprechen können, spricht dies wohl für einen HW-Fehler.

Bei entsrpechender Wichtigkeit der Daten würde ich mich dann u.U. an einen professionellen Service wenden. Diese erstellen zum Teil auch kostenlose Analysen vor einen entsprechenden Rettungsauftrag. Siehe z.B.
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1467749
Ich befürchte langsam auch, dass es wohl in diese Richtung gehen wird. Linux habe ich bisher noch nicht probiert, da werde ich mal meine Schwester für ansprechen, vielleicht hat die ja noch ein paar Ideen.

Zitat:
Zitat von Rudolino Beitrag anzeigen
Ich fürchte ernsthaft, deine Bilder sind ins Nirwana eingegangen. Recuva und Photorec benutze ich auch und sind gute Wiederherstellungstools. Wenn diese Programme nur 500KB SD-Gesamtspeicher erkennen, dann ist wohl elektronisch die Karte defekt.

Die letzte Klarheit erhälst du, wenn du die Karte in der Kamera formatierst. Ich vermute, dass dies mit einer Fehlermeldung quittiert wird, weil die Karte defekt ist.

Wenn die Bilder sehr wichtig sind und du bereit bist, einen vierstelligen Betrag auszugeben, dann kann dir ein Wiederherstellungsdienst wahrscheinlich noch helfen.

Wenn du wissen willst wie sich eine Formatierung auswirkt, so nimm eine gesunde Speicherkarte mit Bildern und formatiere sie. Mit den genannten Programmen wirst du alle Bilder wieder herstellen können. Darüber hinaus wirst du schon längst vergessene Bilder auffinden und wenn es nur die embedded JPGs in RAW_Dateien sind.
Bisher geschieht alles genau so wie du es beschreibst, die Kamera kann die SD-Karte nicht formatieren. Das Geld für den Wiederherstellungsdienst werde ich nicht ausgeben, denke auch dass das Brautpaar das nicht machen wollen wird. Zum Glück waren mehrere Kameras im Einsatz, jetzt fehlt halt nur eine Perspektive.

Danke für eure Tipps und Ratschläge, jetzt weiß ich schon mal mehr was sache ist, auch wenn es nicht in die Richtung ging die ich erhofft hatte.
Bluebird209 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 08:03   #7
Blechvogl
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2017
Beiträge: 508
Standard AW: SD-Karte defekt nach Hochzeit

Zitat:
Ob die Karten ursprünglich in der Kamera formatiert wurden kann ich leider nicht sagen.
Für die Zukunft: Karte nur in der Kamera formatieren.
Am Computer deine Bilder nur auslesen, Karte nicht formatieren, nichts löschen oder irgendwie ändern. Sind alle Bilder übertragen, dann kannst du neu formatieren. In der Kamera.
Blechvogl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 22:38   #8
Georgius
Super-Moderator
 
Registriert seit: 21.12.2003
Ort: Mödling bei Wien
Beiträge: 10.890
Standard AW: SD-Karte defekt nach Hochzeit

Kannst Du diese Aussage irgendwie untermauern. Abgesehen davon wenn weder der Computer noch die Kamera lesen können wird es nichts damit zutun haben.
__________________
Georgius

Bevor ich mich jetzt aufrege, ist es mir lieber egal ...

Ausrüstung siehe Profil - Bilder dürfen bearbeitet und wieder eingestellt werden.

Moderatorenbeiträge sind Grün Alle anderen Beiträge sind nur meine Privatmeinung

Stammtisch der Wiener Bagasch
Georgius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2018, 04:14   #9
Blechvogl
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2017
Beiträge: 508
Standard AW: SD-Karte defekt nach Hochzeit

Nun, es kann durchaus mit korrupten Ordner-/Dateistrukturen oder Relikten zusammenhängen. Unbekannte Formatierung, zerschossene Dateien, Kuddelmuddel auf der Karte. Wer weiß, was da bis jetzt schon alles manipuliert worden ist.

Beim Formatieren in der Kamera werden die notwendigen kameraspezifischen Dateien und Ordnerstrukturen neu angelegt, sind also optimal zur Kamera kompatibel, wenn im PC formatiert wird, nicht unbedingt.
Beim Löschen von Dateien auf dem PC verbleiben möglicherweise Relikte, speicherblockierende Geisterbilder.

Es ist die sauberste (und kartenfreundlichste) Lösung - vor dem Einsatz frisch in der Kamera formatieren, nach dem Einsatz alles auf den PC kopieren und dort verarbeiten.

Ist schon oft hier diskutiert worden -> Suchfunktion.
Blechvogl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2018, 05:32   #10
Berlin
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2012
Ort: Großberlin
Beiträge: 2.385
Standard AW: SD-Karte defekt nach Hochzeit

Ich habe nur Karten in Ausnahmefällen formatiert, um sie schnell leer zu bekommen. Und dann nicht in der Kamera, sondern am PC mit passenden Tools.
__________________
"Ich hab hier bloß ein Amt und keine Meinung" Schiller.
Bernhard
Berlin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
datenverlust , defekt , hochzeit , problem , sd-karte


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:01 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren