DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2018, 09:10   #1
urgestein77
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 21
Standard Nikon D810 - welcher Videorecorder für Filme

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo liebe Community.

Ich habe eine Frage an euch bzgl. des längeren Aufnehmen als 20 Minuten.

Was muss ich da beachten?

Möchte gerne ca. 60 Minuten lange Videosets im Musikbereich aufnehmen. Da ich die Nikon zur Verfügung habe, würde ich sie auch nutzen.
Kleine Testvideos habe ich schon machen können. Mit entsprechendem ISO Wert, komme ich auch im dunklen Raum klar.

Muss ich nun auf jeden Fall einen (teuren) Recorder anschaffen? Zusammen schneiden geht eher nicht, da ich das Video nicht unterbrechen kann.
Bei google bin ich auf die blackmagic oder Ninja Geräte gestoßen. Bin da aber leider absoluter Laie.

Würde mich über einen Tip sehr freuen.

Grüße
urgestein77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 18:56   #2
ellirhc
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 400
Standard AW: Nikon D810 - welcher Videorecorder für Filme

Da wirst du um einen externen Recorder kaum drum herum kommen.
Ein Atomos ist deutlich billiger als eine zweite D810 mit Objektiv, Stativ und co.
Du hast dadurch auch noch mal eine bessere Bildqualität und kannst dir allerlei Dinge einblenden lassen, die dir das Filmen erleichtern.
Man bekommt dadurch auch noch zusätzlich einen größeren Bildschirm den man mit einem kleinen Arm frei positionieren kann.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: nikonheart, ingo350d, la_ph_91, widde, dacoco, marcuse, Vofsa04
ellirhc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 19:11   #3
parbleu !
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.454
Standard AW: Nikon D810 - welcher Videorecorder für Filme

Zitat:
Zitat von ellirhc Beitrag anzeigen
[…] Ein Atomos ist deutlich billiger als eine zweite D810 […]
Please note: It is not possible to record beyond 30min on Nikon cameras
__________________
faites en moyenne autre part.
parbleu ! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 19:25   #4
nex69
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 3.097
Standard AW: Nikon D810 - welcher Videorecorder für Filme

Die 30 Minuten Videogrenze gilt für alle Fotokameras. Hat zolltechnische Gründe.
__________________
flickr
nex69 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.02.2018, 22:11   #5
urgestein77
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 21
Standard AW: Nikon D810 - welcher Videorecorder für Filme

Ok.

Also Atomos Recorder kaufen.
Den dann einfach mit der Nikon verbinden und los legen?
Sprich, hab ich als Anfänger das Glück es Plug & Play zu schaffen oder muss ich das ganze aufwendig zusammenbauen?
urgestein77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 22:44   #6
beiti
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 16.608
Standard AW: Nikon D810 - welcher Videorecorder für Filme

Wenn Du es einfach und problemlos haben willst, kauf lieber eine andere Kamera, die das Gewünschte von Haus aus beherrscht.

Von Haus aus unlimitiert aufnehmen können grundsätzlich alle echten Camcorder, aber auch schon einige Fotokameras wie z. B. die Panasonic-Modelle GH4R, GH5(s) und FZ2000.
Das werden auch immer mehr, da der EU-Zollsatz stufenweise gesenkt wird. Er ist jetzt schon etwas niedriger als früher und wird in ein paar Jahren dann komplett wegfallen.
beiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 00:49   #7
parbleu !
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.454
Standard AW: Nikon D810 - welcher Videorecorder für Filme

Zitat:
Zitat von urgestein77 Beitrag anzeigen
Ok.

Also Atomos Recorder kaufen […]
Dann hast Du für Dein Vorhaben einen tollen Kontrollmonitor.
Es gelten weiterhin die Worte von Atomos : Es ist nicht möglich, länger als 30 mn mit Nikon-Kameras zu filmen

Der Atomos holt sich seine Bildinformationen vom Sensor, der zu diesem Zwecke gerne unter Strom stehen darf. Das tut er, solange er nicht vom Spiegel verdeckt wird. Der fällt aber nach 00:29:59 runter. Und für sämtliche drei- und einstelligen Nikons gibt es keinen patch, der das ausser Gefecht setzt.

Wie beiti schrieb : Camcorder anschaffen.
__________________
faites en moyenne autre part.
parbleu ! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 10:59   #8
techman
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2007
Ort: Linz/Wien
Beiträge: 82
Standard AW: Nikon D810 - welcher Videorecorder für Filme

Zitat:
Zitat von parbleu ! Beitrag anzeigen
....Es ist nicht möglich, länger als 30 ... es keinen ...
Wie beiti schrieb : Camcorder anschaffen.
Also hast du selbst getestet, dass die D810, wenn du keine Speicherkarte drin hast und damit nicht intern aufnimmst den Life-View wirklich nach 29,xx Minuten abdreht?

Ich selbst hab es nämlich noch nicht, da mir einfach bei der D800 der Zugewinn an Bildqualität keine externe Aufzeichnung rechtfertigte und über 30min brauch ich eben auch nur selten.

Allerdings würde ich urgestein77 raten, mal seine Kamera einzustellen und den LiveView laufen zu lassen - reicht ja auch wenn das Bild an einen Fernseher ausgegeben wird, wenn nach 30min Schluss ist dann hat parbleu! Recht, ansonsten macht der extere Recorder doch Sinn. Allerdings wird es sicherlich auch einen Zeitpunkt geben bei dem die Kamera wegen Übertemperatur abdreht, wann das ist kann ich aber nicht sagen.

(Einstellungen wären hier: https://gwegner.de/know-how/dslr-als...-aufnahmehmen/ für eine D750 beschrieben.)
__________________
Ausrüstung: Nikon D800, D5300; Sony RX100II, NEX5/F3, Alpha6000 und ein paar Gläser
techman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 23:11   #9
ellirhc
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 400
Standard AW: Nikon D810 - welcher Videorecorder für Filme

Zitat:
Zitat von parbleu ! Beitrag anzeigen
Please note: It is not possible to record beyond 30min on Nikon cameras
Das ist mir schon klar. Deswegen ja auch eine zweite 810 die dann im leicht versetzten Parallelbetrieb läuft. So läuft immer mindestens eine Kamera und man gewinnt eine zweite Perspektive.

Ich habe aber auch schon ein Konzert mit einer 60D gefilmt. Da musste ich dann aber halt alle ein bis zwei Songs die Aufnahme wieder neu starten, weil die nur bis 4GB Aufnahmen macht. Und ML wollte ich jetzt nicht extra dafür auf die Kamera klatschen.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: nikonheart, ingo350d, la_ph_91, widde, dacoco, marcuse, Vofsa04
ellirhc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 10:44   #10
parbleu !
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.454
Standard AW: Nikon D810 - welcher Videorecorder für Filme

Zitat:
Zitat von ellirhc Beitrag anzeigen
[…] Deswegen ja auch eine zweite 810 […]
Das lese ich aus Deinem anderen Beitrag nicht raus, ist aber im Prinzip sinnvoll. Andererseits wissen wir nicht, welchen Zwängen der TO unterliegt, dass das Ding durchgehend aufzeichnen muss und was das für eine Veranstaltung ist.
(Bei 'Pop' und live hätte ich absolut keine Hemmungen, das in einer Applausphase zu unterbrechen und neu zu starten. Den Ton bekommst im Applaus unbemerkt verbogen und die für eine kaum wahrnehmbare transition nötige Kamerabewegung ist ebenfalls kein Hexenwerk.)

Wir bringen bei solchen lang dauernden Geschichten mindestens zwei, eher drei Kameras zum Einsatz. Schon aus dem Grund der Möglichkeit, mit Umschnitten und reaction-shots Abwechslung in den blockbuster zu bringen. Ton- mit Bildspuren zu synchronisieren ist bei sowas eher keine Herausforderung. Die 'besseren' Editierprogramme machen das inzwischen recht ordentlich automatisiert, aber auch 'von Hand' ist das anhand der peaks nichts Schlimmes

@techman : Spiegel fällt nach 00:29:59. Eigene Erfahrung.
__________________
faites en moyenne autre part.
parbleu ! ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:50 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren