DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2018, 20:09   #31
dslr-fanboy
Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2011
Ort: Uedem
Beiträge: 1.365
Standard AW: Erfahrung mit FD an EOS-M...

... was auch noch interessant ist: In einem Interview zum Nifty Fifty EF 50 1,8 STM meinte Martin Krolop mal, dass es unbedingt in seine Fototasche gehört, weil schönere Flares im Gegenlicht bekommt er mit den super-duper korrigierten hochwertigen Linsen kaum noch hin.

Ich selbst bin da auch auf einem ganz pragmatischem Trip - in dem ich mir sage, dass das, was gut ist bzw. funktioniert auch bleiben kann - ganz unabhängig vom Preisschild. Street mit ner EOS 20D und nem EF-S 24er 2.8? Aber gerne... und wer sich mit dem Geraffel beschäftigt und gute Ergebnisse bringt, der kann mit allem was ordentliches zeigen.
__________________
EOS Gedöns + ein paar Gläser, Blitzkrams und Stative
------- -------------------------------
Erfolgreich gehandelt mit: TheBigBoss, Jazzdogs, hpt.mumm, Gugho, Wohumo, Burnett, Texas13, rabe, Frettchenhotel, Digifront242, ACMA, LAOME … und vielen anderen netten Forumsmitgliedern
dslr-fanboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 20:18   #32
Codeman1965
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: Norderstedt
Beiträge: 358
Standard AW: Erfahrung mit FD an EOS-M...

Zitat:
Zitat von dslr-fanboy Beitrag anzeigen
Es muss nicht immer teuer.
Also, da will ich mal ganz ehrlich sein: Wenn ich mit 'nem goldenen Löffel im A... auf die Welt gekommen wäre, dann wäre mir das Beste gerade gut genug, und ich hätte wahrscheinlich von den besten Gläsern immer 7 Stück, für jeden Wochentag Eines...
Das Adaptieren ist relativ günstig, und ich kann hin- und hertauschen ohne großen Wertverlust. Die Haptik der alten Objektive liegt mir, und die Bildqualität ist für mich schon sehr zufriedenstellend.
Manuelles Fokussieren muss man (wieder) lernen/üben, da gehört eine gewisse Frust-Resistenz dazu, bis es ordentlich funktioniert.

Ganz wichtig für mich: Es entschleunigt und lässt mich wieder bewusster fotografieren...
__________________
Ich weiß, was ich weiß, und ich sage, was ich sage! Das muß nicht zwangsläufig gleichzeitig stattfinden...
Codeman1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 20:18   #33
tde
Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2015
Beiträge: 990
Standard AW: Erfahrung mit FD an EOS-M...

Zitat:
Zitat von mik2301 Beitrag anzeigen
Mag alles sein. Wenn man aber Bilder anderer kritisieren möchte, dann kann man es so formulieren oder man formuliert es konstruktiver, sodass der Kritisierte auch was mit der Kritik anfangen und mitnehmen kann. Und sich nicht reflexartig in den Rechtfertigungsmodus gedrängt fühlt. Man könnte z.b. auch nach einem Original fragen.
man du bist aber empfindlich. was sollte ich denn deiner meinung nach zu den bildern sagen? fakt bleibt doch, die bilder sind alles andere als scharf und sprechen nicht für die qualität des Objektivs. Das ist ja nicht gegen dich gerichtet. Daher ist auch kein Raum für konstruktive Bildbesprechung. Das einzig Konstruktive wäre zu sagen, verkauf das Teil und kauf dir was ordentliches. Und warum soll ich nach den Originalen fragen. Ich erwarte eigentlich, dass du deinen Job machst und dann auch entsprechende Qualität zeigst wenn du vor hast Qualität zu zeigen. Da will ich nicht selber am Original rumdocktern.

Zitat:
Zitat von mik2301 Beitrag anzeigen
Auch hat man sicherlich unterschiedlich hohe Qualitätsansprüche, aber legt man die bei einem 500kb Bild an?
Sorry, aber das sind doch nur ausreden. auch kleine Bilder können scharf sein. Wenn du mit der Qualität des Hundebildes zufrieden bist, schön und gut, aber es spricht nicht für die Qualität des Objektivs, ganz und gar nicht. Und darum ging es doch.
tde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 20:29   #34
tde
Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2015
Beiträge: 990
Standard AW: Erfahrung mit FD an EOS-M...

Zitat:
Zitat von dslr-fanboy Beitrag anzeigen
Also ich kann nur FD an Fuji X-T1 berichten - und würde mal sagen, dass abseits aller Testcharts der "Fotograf in uns" bestens bedient wird.
Hier ein paar Shots vom Streetwalk mit dem FD 50 1,8 "New FD".
Blende 1,8 ist weich (aber brauchbar) - 2.8 schon ordentlich und 4 natürlich echt scharf.
das ist qualität mit der sich arbeiten lässt.
tde ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.02.2018, 21:33   #35
rednew43
Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2017
Ort: Weil am Rhein
Beiträge: 19
Standard AW: Erfahrung mit FD an EOS-M...

Auch ich habe mir eine alte FD-Linse gegönnt, FDn 135 2,8. Ich benutze sie an meiner EOS M5 mit Noname-Adapter.
Für mich ist das fotografieren mit dieser Linse ein Sprung zurück in die 80er, damals hatte ich u.a. dieses Objektiv an AE1 und F1 benutzt. Damals mit Blenden-, heute mit Zeitautomat.

Meiner Meinung nach ist das Scharfstellen nur über Display reine Glücksache, nur im Sucher kann ich das Fokus-Peaking richtig beurteilen.
Ich versuche, mit offener Blende (Adaperring auf OFF) scharf zu stellen und fahre die Schärfe hin und her und nehme dann die mittlere Entfernungseinstellung. Meistens sind die Bilder dann auch scharf.
Hier ein Link mit 3 Bilder und sehr ungünstigen Lichtverhältnissen mit Blenden zischen 2,8 und 5,6. Die Bilder jpgs aus der Kamera unbearbeitet und unbeschnitten. Daher bitte keine künsterische Beurteilung.

Gruß Wender

https://flic.kr/s/aHsktvtxot
rednew43 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 21:48   #36
Yeats
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2014
Ort: OWL
Beiträge: 2.587
Standard AW: Erfahrung mit FD an EOS-M...

Klasse Bilder, ohne Zweifel. Da gibt es qualitativ nichts zu meckern.
__________________
Canon EOS | Canon FD | Mamiya 645 | Minolta | Leica R
https://www.flickr.com/photos/18026599@N00/
Yeats ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:49 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren