DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Buchbesprechungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Heute, 18:01   #11
joji
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2019
Beiträge: 4
Standard AW: "Perfekte Hochzeitsreportagen mit System“ von Roberto Valenzuela

Zitat:
Zitat von Borgefjell Beitrag anzeigen
Keine Ahnung, ich finde gerade wenn es fachlich wird, sind Übersetzungen teilweise schon nachteilig - bin aber auf jeden Fall gespannt, ob Buch Nr. 2 auch deine Erwartungen erfüllt
Aufgrund der Rezension hier habe ich mir den zweiten Teil des Buches bestellt und blättere es gerade durch.
Und ohne jetzt jede Zeile detailiert zu lesen schicke ich es morgen wieder zurück.
Warum?

Das Buch bildet im großten Teil den amerikanischen Markt ab. Des Weiteren sind ganz viele der gezeigten Bilder offensichtlich Styled Shoots, oder aber die Paare hatten ganz, ganz, ganz viel Zeit um so in Szene gesetzt zu werden. Wer sich mit dem normalen Ablauf in Deutschland so auskennt, weiß, entweder haben die Paare zuviel Zeit, was sie nie haben, oder aber ein Budget, von dem jeder Fotograf träumt, aber auch diese Motive müssen vorher geplant werden.

Hinzu sehen die "Models" alle unverschämt gut aus und doppeln sich auch teilweise in den Fotos, ein weiterer Hinweis auf Styled Shoots.

Noch zu bemängeln sind fotografische, handwerkliche Fehler oder sagen wir, Ungereimtheiten, gerade im Hinblick auf den Bildschnitt. Wie oft der Autor Füße, Beine, untere Extremitäten abschneidet, und man sich fragt, warum, ist schon beachtlich.

So richtig spannende Perspektiven oder Bildaufbau in den Portraits sehe ich auch nicht, das ist ganz viel Standardkost, wenn man sich ein wenig mit der Fotografie auskennt. Richtige Ausreißer, die so richtig gut sind, finde ich in dem Buch nicht.

Die Reportage ist ebenfalls nicht besonders, außer, dass natürlich die Menschen schön sind und die Location ebenfalls.

Kann man aus dem Buch für sich was mitnehmen? Wer keinerlei Erfahrungen in der HZ-Fotografie hat, bestimmt, er / sie / es wird aber ernüchtert sein, wenn man sich in der realen Situation befindet, dann wird es schwer werden, die Hochglanzfotos umzusetzen.

Ein nettes Buch zum Blättern, wenn man davon träumt, mal ein großer Hochzeitsfotograf zu werden, aber Nährwert ansonsten nicht sehr groß. Zumal das buch auch super klinisch rein ist und echte Emotionen dort keinen Platz finden.

Geändert von joji (Heute um 18:19 Uhr)
joji ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Buchbesprechungen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:43 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren