DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.2019, 13:33   #1
neighbour19
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2013
Beiträge: 0
Standard Gibt es den Vollformat-Look?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Zur Einordnung der Frage:
Ich fotografiere schon sehr lange mit einer EOS 5D und diversen Festbrennweiten. Diese Kamera war damals eine Offenbarung für mich und wird meinem Anspruch an Bildqualität heute noch voll gerecht (wenn man das Ding zu bedienen weiß – unbedingt ETTR im RAW und dann im Konverter die Belichtung manuell anpassen). Der Schritt von der vormals verwendeten 10D, über eine kurze Etappe mit der Pentax K5, zur 5D war gigantisch und haben mich seitdem nach keiner neuen Kamera suchen lassen.

Nun stören mich aber doch zwei Dinge – die Größe der Kamera und der sehr betagte AF. Beides wird jetzt erst zum Nachteil, da ich mittlerweile vornehmlich meinen dreijährigen Sohn fotografiere. Kinder sind einfach sauschnelle und schlecht antizipierbare Motive und „Streetphotography“ (Spielplatz, Wald, Cafe etc.) mit einer 5D ist unpraktisch und ich fühle mich dabei auch albern (denn in erster Linie spiele ich mit meinem Sohn, Bilder mache ich nebenbei und nicht andersrum).

Daher halte ich nach einer kompakteren Alternative mit gutem AF Ausschau. Ich hatte die Sony RX1 im Blick (aber der AF kann nix), die Alpha 7III (ist aber mit Objektiv doch ein Klumpen), die Fuji X100 (mag meinen geliebten RAW-Konverter aber nicht) und zuletzt die EOS M-6 Mark II mit dem 22/2. Letztere passt schon sehr gut, Größe ist OK, AF ist super, Haptik und Bedienung sind klasse, mein RAW Konverter kommt damit klar… aber ich zögere noch, weil es APS-C ist (das gilt natürlich auch für die Fuji)!

Der damalige Schritt von APS-C zu VF ist mir so eindrücklich in Erinnerung geblieben und bestätigt sich durch sporadische Blicke auf APS-C Fotos von Freunden immer wieder, dass ich wirklich unsicher bin, ob ich mit APS-C glücklich werde.
Meine Frage:
Gibt es den Vollformat-Look? Oder sollte der Bildeindruck eines APS-C-Sensors z.B. mit 22/f2 dem eines VF-Sensors mit 35/f3.2 entsprechen? Auf die Schärfentiefe trifft diese Entsprechung natürlich zu, auf das Rauschverhalten u.U. auch (z.B. bei M6ii gegenüber 5D), die Farbwiedergabe ist ja weniger format- als herstellerabhängig (z.B. Sony ungleich Canon ungleich Fuji)… aber ist das wirklich alles?

Mein persönlicher Eindruck ist immer, dass Vollformatsensoren irgendwie plastischere Bilder liefern, subjektiv ansprechendere Farben, filmkörniger anmutendes Rauschen,… alles in allem Bilder, die meinem Empfinden von Bildqualität eher entsprechen als Bilder von APS-C-Kameras.

Gibt es irgendwelche rationalen Gründe dafür, oder falle ich verzerrenden Erwartungshaltungen bzw. nur fallspezifischer Kausalität anheim?
neighbour19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 13:41   #2
Björnzon
Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 56
Standard AW: Gibt es den Vollformat-Look?

Ich finde, es gibt den Vollformatlook, sprich detailtreuer, konturierter, im direkten Vergleich. Wenn ich nur mit meiner Nikon Aps-c fotografiere, bin ich vollkommen zufrieden. Wenn ich aber von den gleichen Motiven Aufnahmen mit Aps-c und KB-Kamera mache, gefallen mir die KB-Fotos besser. Aus o.g. Gründen. Ich werd mich mittelfristig von dem kleineren Sensor verabschieden, leider ist das FF-Zeugs so teuer, da dauert es mit der Anschaffung neuer Objektive immer.

Grüße, Björnzon
Björnzon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 14:31   #3
MEPE
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2010
Beiträge: 878
Standard AW: Gibt es den Vollformat-Look?

Zitat:
Zitat von neighbour19 Beitrag anzeigen
Gibt es den Vollformat-Look?
Nein.

Zitat:
Zitat von neighbour19 Beitrag anzeigen
Oder sollte der Bildeindruck eines APS-C-Sensors z.B. mit 22/f2 dem eines VF-Sensors mit 35/f3.2 entsprechen?
Ja.

Der "Look" kommt von den Objektiven, nicht vom Sensor.
__________________
Gruß,
Steffen

Instagram
Homepage
MEPE ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 14:43   #4
khaosgott
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 2.853
Standard AW: Gibt es den Vollformat-Look?

Ich finde es gibt durchaus einen Vollformat-Look. Ich kann das zwar nur schwer beschreiben und es ist zu einem Stück weit vermutlich auch subjektiv, aber mir geht es ähnlich wie neighbour19 und Björnzon: Ein FX-Bild hat mehr "Tiefe" und gefällt mir insbesondere im Vergleich zu einem DX-Bild besser.

Eine Canon RP ist keine Option?
__________________
flickr
khaosgott ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.12.2019, 14:48   #5
Eiliger Bimbam
Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2010
Ort: NS
Beiträge: 2.777
Standard AW: Gibt es den Vollformat-Look?

Gibt dazu zahlreiche Threads. U.a. den hier. Mit immer gleichem Ergebnis...

Geändert von Eiliger Bimbam (20.12.2019 um 14:51 Uhr)
Eiliger Bimbam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 14:50   #6
MEPE
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2010
Beiträge: 878
Standard AW: Gibt es den Vollformat-Look?

Zitat:
Zitat von khaosgott Beitrag anzeigen
Ein FX-Bild hat mehr "Tiefe" und gefällt mir insbesondere im Vergleich zu einem DX-Bild besser.
Würdest Du Dir zutrauen, ein DX-Bild in einem doppelten Blindtest von einem FX-Bild zu unterscheiden?

Ich persönlich glaube, hier geht es eher um die Freistellung, die ja bei manchen Brennweiten mit APS-C gegenüber KB eingeschränkt ist, weil es entsprechend lichtstarke Objektive nicht gibt. Bei äquivalenten Bedingungen gilt das aber nicht, und dann kann auch der Sensor keine Tiefe ins Bild zaubern.

Meinst Du, die Tiefe nur bei Bildern mit Freistellung zu sehen oder auch bei Landschaften, die mit f/11 aufgenommen wurden?
__________________
Gruß,
Steffen

Instagram
Homepage
MEPE ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 12:14   #7
khaosgott
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 2.853
Standard AW: Gibt es den Vollformat-Look?

Zitat:
Zitat von MEPE Beitrag anzeigen
Würdest Du Dir zutrauen, ein DX-Bild in einem doppelten Blindtest von einem FX-Bild zu unterscheiden?
Wäre auf jeden Fall mal ein interessanter Versuch
Vermutlich aber nicht. Deshalb sagte ich ja - subjektiv.
Es gibt viele Bilder, bei denen man sicherlich keinen Unterschied sieht, aber bei manchen Bildern denke ich "dass hätte mit DX nicht so gut ausgesehen". Wieder subjektiv .
__________________
flickr
khaosgott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 14:52   #8
Gast_490733
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gibt es den Vollformat-Look?

Der "Look" ist von der Sensorgröße völlig unabhängig. Soetwas wie ein "Vollformat-Look" entsteht, wenn mit einer Vollformatkamera und einer APS-C bei gleicher Lichtstärke fotografiert wird. Dann stellt das Vollformat besser frei und hat ein schöneres Bokeh. Um denselben "Look" zu erreichen, muss man bei APS-C ein halbe Blende weiter aufblenden. Das Fujinon 56mm 1.2 hat z.B. genau denselbsne "Look" wie ein Vollformat 85 mm 1.8. Aus diesem Grunde empfiehlt es sich, bei APS-C Objektiven immer die lichtstarke Variante zu nehmen.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 14:56   #9
MEPE
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2010
Beiträge: 878
Standard AW: Gibt es den Vollformat-Look?

Zitat:
Zitat von Corbin Beitrag anzeigen
Das Fujinon 56mm 1.2 hat z.B. genau denselbsne "Look" wie ein Vollformat 85 mm 1.8.
Präziser gesagt: Der grundsätzliche Bildeindruck ist der gleich, der "Look" kann durchaus verschieden sein, was z.B. die Gefälligkeit der Unschärfe (Bokeh) angeht. Dieser "Look" hat aber eben nichts mit dem Sensor zu tun, sondern ist den Objektiveigenschaften geschuldet.
__________________
Gruß,
Steffen

Instagram
Homepage
MEPE ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 15:08   #10
islander
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 6.153
Standard AW: Gibt es den Vollformat-Look?

Zitat:
Zitat von Corbin Beitrag anzeigen
Der "Look" ist von der Sensorgröße völlig unabhängig. Soetwas wie ein "Vollformat-Look" entsteht, wenn [...]
Moin!
Wenn mit Look Tiefe/Dreidimensionalität gemeint ist,
müssen die Größe des Aufnahmemediums,
die verwendeten Brennweite und
die eingestellte Blende und
u.U. die Tiefe des Hintergrundes
in einem bestimmten Verhältnis zueinander stehen!

Bei KB, 85mm und Blende 1.2 gibt es keinen »Look«!

Wie es gehen könnte, kann man hier an den Bilder des Kollegen Kucht sehen

mfg hans
__________________
Flickr

Geändert von islander (20.12.2019 um 15:21 Uhr)
islander ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
farben , plastisch , schärfentiefe sensorgröße , vollformat aps-c


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:09 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren