DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.2019, 12:08   #41
caprinz
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2004
Ort: Siegen/NRW
Beiträge: 5.951
Standard AW: Blitzsynchronzeit Canon 5D Mark IV und Walimex pro VC-500

Ahso...
__________________
Gruß Carsten
caprinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 14:09   #42
m@sche
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 206
Standard AW: Blitzsynchronzeit Canon 5D Mark IV und Walimex pro VC-500

Zitat:
Zitat von MisterW Beitrag anzeigen
Der Walimex leuchtet z.B. mit 1/800s t0.5, der t0.1 Wert, welcher ausschlaggebend ist, dürfte ca. bei der max. Verschlusszeit der Kamera liegen, bei diesen "langsamen" Abrennzeiten sind leichte Unschärfe und Verwackeln bei längeren Brennweiten leider normal.
Wenn der Blitz mit voller Leistung gezündet wird, wird das wohl so sein.
t0.1 sind dann ca. 3 1/3 Blenden Unterbelichtung, was bei Bewegungen dann schon sichtbar werden kann.

Da könnte das Reduzieren der Blitzleistung (und Reduzieren des Einstelllichts) helfen. Wenn die Blitzgeräteschaltung die Kondensatorentladung bei reduzierter Blitzleistung dazu unterbricht, sollte sich die Abbrennzeit ausreichend verkürzen lassen.


Zitat:
Zitat von MisterW Beitrag anzeigen
Bisher waren die VC rein spannungsgeregelt, d.h. bei höchster Leistung hat man die schnellste Abrennzeit, bei kleinster die Längste.
Damit habe ich ein Verständnisproblem. Mit Blitzkondensator und Xenon-Blitzröhre ergibt sich eine Entladekurve entsprechend einer fallenden e-Funktion, die - zur Reduzierung der Blitzleistung - allenfalls abgebrochen werden kann.

Durch Reduzierung der Kondensatorspannung VC ergibt sich immer eine geringere Blitzleistung und eine kürzere Entladezeit bis t0.1 erreicht wird.
m@sche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 14:35   #43
MisterW
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Beiträge: 1.864
Standard AW: Blitzsynchronzeit Canon 5D Mark IV und Walimex pro VC-500

Zitat:
Zitat von m@sche Beitrag anzeigen
Wenn die Blitzgeräteschaltung die Kondensatorentladung bei reduzierter Blitzleistung dazu unterbricht, sollte sich die Abbrennzeit ausreichend verkürzen lassen.
Wenn sich nichts an der VC Serie geändert hat, ist sie rein Spannungsgeregelt, da wird nichts unterbrochen.

Zitat:
Zitat von m@sche Beitrag anzeigen
Durch Reduzierung der Kondensatorspannung VC ergibt sich immer eine geringere Blitzleistung und eine kürzere Entladezeit bis t0.1 erreicht wird.
Wenn man die Kondenstatorladung reduziert verlängert sich bei einem rein spannungsgeregeltem Blitz die Abrenndauer.

https://www.einstein-flash.eu/specifications

Beispiel Bowens Esprit 500W

https://petapixel.com/2019/09/11/fla...-flash-images/
MisterW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 22:13   #44
m@sche
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 206
Standard AW: Blitzsynchronzeit Canon 5D Mark IV und Walimex pro VC-500

Zitat:
Zitat von MisterW Beitrag anzeigen
Wenn man die Kondenstatorladung reduziert verlängert sich bei einem rein spannungsgeregeltem Blitz die Abrenndauer.

Beispiel Bowens Esprit 500W

https://petapixel.com/2019/09/11/fla...-flash-images/
Bei Unterschreiten eines Mindeststroms bzw. Mindestspannung reißt der Lichtbogen ab. Dabei sollte es keine Rolle spielen ob der Blitz mit maximaler Kondensatorspannung oder nur einem Bruchteil davon gezündet wurde. die Mindestspannung hat Einfluss auf die Brenndauer. Mit einer kleineren Kondensatorspannung wird die Mindestspannung für den Lichtbogen früher erreicht, Der Lichtbogen reißt möglicherweise ab, noch bevor t0.1 überhaut erreicht wird. Auf jeden Fall können nur Messungen konkreten Aufschluß geben.

https://petapixel.com/2019/09/11/fla...-flash-images/

Hier in den Bildern ist gut erkennbar, daß die Belichtungszeit teilweise kürzer als die Brenndauer des Blitzes war. Das ist gut zu erkennen an der Lichtspur der fallenden Kügelchen. Die Lichtintensität des Blitzgerätes steigt schnell stark an, um nach seinem Maximum wie eine e-Funktion abzufallen.
Die fallenden Kügelchen bilden diese Lichtintensität sehr gut ab, haben diese einen Schweif nach oben und unten, war der Verschluss während der gesamten Brenndauer offen. Ist der Schweif unten abgeschnitten, ist der Verschluss vorzeitig geschlossen worden. Die Belichtungszeit war zu kurz.

Beim "Bowens Esprit 500W" mit "Max. Flash Power" fehlt der untere Schweif, d.h. der Brenndauer war länger als die Belichtungszeit von 1/125s.

Beim "Pixapro Citi 600 TTL" das Gleiche.

Zumindes ist zu erkennen daß der Autor uns sagen wollte, daß ein modernes Blitzgerät bei reduzierter Blitzleistung kürzere Brenndauern ermöglicht.


Zitat:
Zitat von MisterW Beitrag anzeigen
...
Wenn man die Kondenstatorladung reduziert verlängert sich bei einem rein spannungsgeregeltem Blitz die Abrenndauer.

https://www.einstein-flash.eu/specifications

https://www.einstein-flash.eu/specifications
Zitat:
Zitat:
"2. As power is reduced, the flash duration becomes longer - typically twice as long at minimum power relative to maximum power."
Marketing? statt Physik?

Zitat:
Zitat:
"Conventional Variable Voltage Control: Figures 1 and 2 show the flash waveform from a conventional variable voltage monoflash. As power is reduced, both the t.5 and t.1 flash durations become longer as power is reduced. Note that even beyond the t.1 point the flash continues to trail off slowly, adding motion blur. The color temperature drops as power is reduced."
In den Abbildungen unten steht dann die Wahrheit. Wie so oft hat das Marketing die Technik nicht verstanden.

Nichtsdestotrotz scheint der "EINSTEIN FLASH E640" sehr gutes Gerät zu sein - zumindest der Beschreibung nach.
m@sche ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.12.2019, 22:47   #45
KerstinHelling
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.11.2019
Beiträge: 10
Standard AW: Blitzsynchronzeit Canon 5D Mark IV und Walimex pro VC-500

Hallo,

danke das Ihr Euch da so rein kniet, aber wie hilt mir das jetzt, was kann ich mit meinen Walimex Blitzen jetzt machen?

Kann ich das irgendwie testen bei welcher Leistung die Abbrenndauer am schnellsten ist.

Ich nutze die 200mm Brennweite oft bei Beautyaufnahmen oder auch schon mal bei Babyshootings, also wäre das schon wichtig, das da kein "verwischen" bzw. "Verwackeln" drin ist.

Oder brauche ich echt einen anderen Blitz?

Geändert von scorpio (03.12.2019 um 22:49 Uhr) Grund: vollzitat entfernt
KerstinHelling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 23:21   #46
m@sche
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 206
Standard AW: Blitzsynchronzeit Canon 5D Mark IV und Walimex pro VC-500

Zitat:
Zitat von KerstinHelling Beitrag anzeigen
...
Kann ich das irgendwie testen bei welcher Leistung die Abbrenndauer am schnellsten ist.
Im Beitrag von MisterW:
https://www.dslr-forum.de/showpost.p...1&postcount=43

steht ein Link auf einen Test:
https://petapixel.com/2019/09/11/fla...-flash-images/
der einfach durchzuführen sein sollte. Zur Interpretation der Testergebnisse steht was in meinem vorigen Beitrag: https://www.dslr-forum.de/showpost.p...3&postcount=44

Dabei sollte dann erkennbar werden, ob sich die Brenndauer des Blitzgerätes bei Leistungsreduzierung auch reduziert oder kaum bzw. nicht reduziert.
Bei dem Test eine möglicht lange Verschlusszeit, z.B. 1/30 einstellen, daß die Kamera auch wirklich die ganze Brenndauer mitbekommt.
Dann schrittweise die Belichtungszeit verkürzen, irgendwann werden dann die Schweife beschnitten. Dann kennst du auch die Brenndauer (=Verschlusszeit).

Wenn sich die Brenndauer bei reduzierter Blitzleistung nicht reduziert, wirst du dir "bessere" Blitzgeräte kaufen müssen.
m@sche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 23:27   #47
MisterW
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Beiträge: 1.864
Standard AW: Blitzsynchronzeit Canon 5D Mark IV und Walimex pro VC-500

Namhafte Hersteller wie Hensel, Elinchrom, Broncolor, ... geben genau an bei welchen Leistungseinstellungen man welche Abrennzeiten erreicht:

https://hensel.eu/wp-content/uploads...itzgeraete.pdf

Certo und Integra verhalten sich wie der Walimex, Expert D und Cito sind neue Generation und haben zusätzlich Kapazitätsschaltung und Teils IGBT Abschnitt.


Bei Elinchrom sieht es wiederum so aus, Hans hat das Thema Unschärfe durch Blitz dort generell aufgegriffen:

https://www.hansvaneijsden.com/studi...-every-camera/


Zum ausprobieren eignet sich oft ein langsamer laufender Ventilator, den fotografiert man z.B. mit 1/125s, ISO100, kein Raumlicht, zuerst mit voller Leistung und Blende 22, dann Blitz 1 Blende runter regeln, Kamera auf Blende 16 usw., dann hat man nachher eine Reihe und kann sehen wie er sich verhält.
MisterW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 23:52   #48
m@sche
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 206
Standard AW: Blitzsynchronzeit Canon 5D Mark IV und Walimex pro VC-500

Im Datenblatt des Walimex pro VC-500

http://media.walser.de/datasheet/en/19659.htm

steht:

Zitat:
Zitat:
Power Stage 1/1 - 1/32
HSS 1/300
Flash Duration 1/800 ~ 1/1200s
Angenommen das ist bei t0.5 gemessen, dann ergibt das
für t0.1 Brenndauern von ca.: 1/270 ~ 1/400s

Da t0.1 aber auch nur 3 1/3 Blenden Unterbelichtung darstellen,
kann gerade so die Grenze zum Sichtbarwerden von langsamen Bewegungen erreicht sein. Vielleicht ist doch das Einstelllicht schuld?
m@sche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 00:51   #49
MisterW
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Beiträge: 1.864
Standard AW: Blitzsynchronzeit Canon 5D Mark IV und Walimex pro VC-500

Im Prinzip kann man mal alles durchprobieren, erstmal den ISO Wert 100 nehmen, den Basis ISO Wert sollte man im Studio eh nehmen der Kamera, minimiert zudem nochmals evtl. vorhandenes Raumlicht, Blende 8 reicht normal, Tageslicht sollte wenig da sein.

Im Anhang mal ein Bild aus einem Studio mit Tageslicht und "nur" Blende 3,5, Tageslicht links durchs Fenster (sieht man im Spiegel), Set mit einem Blitz von vorne beleuchtet mit 150 Watt Einstellicht an auf voller Leistung, Funksender hat versagt, Blitz hat nicht ausgelöst bei dem Probebild ohne Model, kann man sich grob vorstellen, wie wenig Einstellicht, Tageslicht und LED Lampen der Lampen ausmachen am Gesamtbild bzw. an einer Person auf dem Sessel.

Zweites Bild ist im Studio ohne Tageslicht, Einstellicht 180 Watt und an, Blitz hat durch Funkproblem nicht ausgelöst, hier Blende 8, ISO 64, Einfluss durch Einstellicht nicht sichtbar, wenn man das RAW aufhellt sieht man irgendwann das Model welches da steht, Broncolor Para 88 stand ca. 2,5 m vom Model entfernt, Ganzkörper.

Wenn beim TO ähnliche Ergebnisse bei rauskommen, wenn die Blitze mal nicht auslösen, liegt es an den Abrennzeiten.

Mal zwei Bilder aus zwei Wassershootings, linkes Bild Walimexe des Mietstudioinhabers, lange Abrennzeiten, rechtes Bild, meine Elinchrom Digital RX je mit 2 A Köpfen. Und genau der Effekt passiert eben auch bei langen Brennweiten wie 200mm wo minimale Bewegungen des Objektives durch Nutzung ohne Stativ im Verhältnis viel "Wegstrecke" auf dem Sensor ausmachen und gerade bei Kameras mit >= 30 MP sieht man das sehr schnell.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg n9041.jpg (45,7 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg wasser.jpg (432,0 KB, 13x aufgerufen)

Geändert von MisterW (07.12.2019 um 13:47 Uhr)
MisterW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 01:19   #50
m@sche
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 206
Standard AW: Blitzsynchronzeit Canon 5D Mark IV und Walimex pro VC-500

Zitat:
Zitat von MisterW Beitrag anzeigen
... Mal zwei Bilder aus zwei Wassershootings, linkes Bild Walimexe des Mietstudioinhabers, lange Abrennzeiten, rechtes Bild, meine Elinchrom Digital RX je mit 2 A Köpfen. ...
Weißt du noch die Belichtungszeit der Kamera bei dem Bild mit Walimex?, sie war jedenfalls lang genug um den Schweif mit der abfallende Blitz-Flanke einzufangen.
m@sche ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
-500 , blitzsynchronzeit , canon 5d mark 4 , walimex pro vc


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:59 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren