DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.2017, 11:09   #41
Häuschen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 1.207
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Naja, so ist das ... jeder hat sein eigenes Limit und wenn man neben der M eine High-ISO-Kamera besitzt, dann macht es das nicht einfacher.

Ich mag eben noch etwas Bearbeitungsspielraum haben, das bin ich von der D4 und der Df gewohnt, annähernd unendlich kurbeln zu können. Und ich mag auch bewusst unterbelichten.

Geändert von Häuschen (28.10.2017 um 10:23 Uhr)
Häuschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2017, 10:22   #42
Lichtbildner.nrw
Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2016
Ort: Wermelskirchen
Beiträge: 55
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Zitat:
Zitat von Zapilon Beitrag anzeigen
Wenn man jetzt eine M10 in den Schrank legt, wird die ohne Werkstattbesuch auch im Jahr 2077 funtionieren. Das wird mit einer M3 nicht gehen.
Da wäre ich mir nicht so sicher... Kondensatoren entladen, Pufferbatterie leer, Akkus eh kaputt und kein Ersatz lieferbar und auch an der M10 hat der Verschluß mechanische Teile, die verharzen können. Messsucher eingerostet... ∞ so weiter...

__________________
Helmut Newton im Restaurant:
Der Koch: "Ihre Fotos gefallen mir, Sie haben bestimmt eine gute Kamera."
Newton nach dem Essen: "Das Essen war vorzüglich - Sie haben bestimmt gute Töpfe."

„Ethik und Moral fangen an, wenn es veröffentlicht wird, alles andere ist ein Dokument.“
Lichtbildner.nrw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2017, 10:49   #43
krohmie
Super-Moderator
 
Registriert seit: 13.11.2003
Ort: Kirchheim/Teck
Beiträge: 4.072
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Bitte das Threadthema beachten...
__________________
Mit freundlichem Gruß
Krohmie

Fotos werden gemacht mit Gläsern unterschiedlicher
Brechungsindizes und elektronischen Photonenregistratoren.
---------------------
Serenity - das kleine Schiff

--------------------------------------------------
Moderative Beiträge sind dunkelgrün gekennzeichnet
krohmie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2017, 15:59   #44
niganma
Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2009
Beiträge: 818
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Hi..


also, wenn dir das "Erlebnis Leica" (was immer das sein mag) nicht wichtiger ist wie die Bilder die am Ende rauskommen und du dich eh schon für Film als Medium entschieden hast... dann würde ich dir ans Herz legen dir auch mal ein paar von den Mittelformat-Boliden genauer anzusehen.

Gegen das was du auf einem gut eingescannten 6x6 / 6x7 oder 6x9 cm großen Negativ siehst kommst du mit keiner (analogen) Leica - egal mit welchem Objektiv - auch nur annähernd heran.


Grüße..
niganma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.01.2018, 19:57   #45
Strandgut
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 618
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Zum Antesten würde ich über eine M8 nachdenken. Dir gefällt S/W? Umso besser, die M8 macht das ganz ausgezeichnet. Dazu ein 35er Summarit und los geht's. Habe das hinter mir (auch die M9) und bereue oft die Ms abgegeben zu haben.
Da die fotografischen Interessen vielfältig sind ging es mit limitiertem Budget bei mir leider nicht anders.
__________________
Nikon D600 & D7100
Mein flickr: https://flic.kr/ps/cs5iD
Strandgut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 13:04   #46
doc steel
Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2005
Ort: Wean!
Beiträge: 120
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Zitat:
Zitat von Strandgut Beitrag anzeigen
Zum Antesten würde ich über eine M8 nachdenken.
und was macht er dann damit wenn er upgraden will? für eine M8 bekommst 14 tage bedingt eher als einen guten preis. von daher würde ich gerade die M8 (und auch die M8.2 nicht) wählen. überhaupt ist die M8 die einzige M die ich mir unter keinen umständen zulegen würde.

leica ist nun mal keine spar-marke, die kosten (zurecht) geld.
ich würde die antesterei beiseite lassen und mir gleich eine gute, gebrauchte M240 zulegen. wenns dann wirklich nichts für ihn sein sollte, bekommt er die jederzeit wieder für einen guten preis weg.
welche optik ist fast schon wurscht, die brennweite zählt.
da man speziell als einsteiger mit einer M in gewisser weise neu sehen lernen muss, würde ich mit einem 50er beginnen und mir dabei stets den spruch "ein zu viel ist der feind jeden guten bildes" im hinterkopf behalten.
wenn man so an die sache ran geht, wird ein 50er plötzlich etwas weitwinkeliger und das 35er erst recht.

ein sehr gutes 50er ist das zeiss planar 50/2. das bekommt man häufig gebraucht zu einem durchaus akzeptablen preis. lichtstärke ist bei einer M nach menem empfinden sowieso nicht das thema, obendrein hat die M den vorteil ggü. jeder anderen kamera mit spiegel, dass man je nach verfassung ein bis zwei stufen längere belichtungszeiten wählen kann als bei einer SLR, ohn dabei zu verwackeln.

das sind die erfahrungen, die ich mit meiner ersten M vor nun über 40 jahren machte.
__________________
--------------------------------
lg,
doc steel
--------------------------------
doc steel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2018, 11:24   #47
wstroeher
Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2005
Ort: Jever
Beiträge: 32
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Hallo,

ich habe es auch gemacht. Weg von der DSLR hin zur Leica M9 und ich bin begeistert. Ich bin auch Brillenträger und es funktioniert. Die M9 sollte allerdings schon den neuen Sensor haben.

Mit zwei Objektiven, einem 35er und einem 90er hat man schon eine gute Grundausrüstung. Man sollte auf dem Gebrauchtmarkt dann auch etwas suchen.

Und wer die M9 wegen des CCD-Sensors nicht mag, für 1K € mehr bekommt man eine M240.

Viel Spaß mit dem Umstieg.
__________________
Nikon Dxxx und einige Objektive
wstroeher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 11:13   #48
air
Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2004
Ort: essen
Beiträge: 269
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Ich bin von der M9 zur M240 zur Sony A7 R3 gekommen ...
Rückblickend hat mir das fotografieren mit den Leicas den größeren Spaß gemacht.

Aber in der gegenwärtigen Lebensphase sind einfach zu oft sich schnell bewegende Motive abzulichten
Mein erster Tag mit dem aufs Auge scharfstellenden Eye-AF von Sony und 1.4-Objektiven war der Wahnsinn!

Ganz fieser Zielkonflikt! Spaß am machen (Leica M) oder Freude über nahezu 100% Fokus-Erfolgsquote (Sony).

Vielleicht noch zur Leica-Historie ...
Die M9-Fotos stechen für mich heraus. Die lösen bei mir diesen „ach ja - Leica“-Effekt aus. Ich mag einfach diesen CCD-Look. M240-Fotos kann ich von den Sony-Fotos (qualitativ) kaum unterscheiden

Ich erwarte meine Rückkehr zu Leica mit der M12
air ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 13:51   #49
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 20.485
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Zitat:
Zitat von air Beitrag anzeigen
...
Aber in der gegenwärtigen Lebensphase sind einfach zu oft sich schnell bewegende Motive abzulichten
Mein erster Tag mit dem aufs Auge scharfstellenden Eye-AF von Sony und 1.4-Objektiven war der Wahnsinn!...
Dann hast Du den Messsucher vermutlich ab sofort weit hinter Dir gelassem
Bei mir ist es genau anders herum.
Dieser ganze Technikhype versaut einem die Konzentration auf das Wesentliche, das Ergebnis.
Wenn nur noch die Kamera (Eye AF & Co.) für den Erfolg eines Bildes verantwortlich ist, hört mein Verständnis von Fotografie einfach auf.
Und sich schnell bewegende Motive gab es letztendlich früher auch schon, da hat der Fotograf halt mal nachgedacht, bevor er draufgehalten hat.

Oder die "Fotografen" die per max. fps eine Reihe schießen und zuhause dann das beste auswählen.
Das ist dann wie Filmen, aber für mich sicher keine Fotografie mehr

PS: Für diese Art User hat Leica übrigens mit der SL doch auch was!
Die SL kann auch M-Linsen besser als die Sony A7(x)
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...

Geändert von cp995 (07.04.2018 um 20:02 Uhr) Grund: PS hinzugefügt
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 00:00   #50
air
Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2004
Ort: essen
Beiträge: 269
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Na dann sei doch konsequent und zieh mit Leinwand und Ölfarben los.
Man findet bestimmt Menschen, die sagen, DAS ist die einzig richtige Art der Abbildung des gesehenen. Früher hat das ja auch ganz gut geklappt

Aber ernsthaft ...
Ich sehe das weniger dogmatisch. Beschreibungen wie „Reduzierung auf das wesentliche“ finde ich ohnehin leicht überhöht und gerne auch mal als Versuch der Abgrenzung in Richtung „gute Fotografie“ missbraucht. Was hindert mich daran, auch mit so einem Foto-Computer situationsabhängig technische Hilfsmittel entweder zu nutzen oder auch bewusst zu vermeiden? Mit etwas „denken“ schafft man das

Ich beglückwünsche alle Wechsler zur Leica! Bei mir hat das in der Rückschau zur bislang schönsten und interessantesten Foto-Zeit geführt
air ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:28 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren