DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2017, 10:39   #21
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 4.689
Standard Re: Umstieg auf Leica M

Zitat:
Zitat von Häuschen Beitrag anzeigen
ISOs kann [die Leica M (Typ 240)] nicht. Ich habe sie auf ISO 1000 begrenzt ...
Das ist doch Blödsinn. Bis ISO 1600/33° geht's super, bis ISO 3200/36° noch sehr gut, und nur ISO 6400/39° sollte man meiden bzw. nur im Notfall einsetzen (und dann nicht unterbelichten).

Hier einmal ein Beispiel, aufgenommen in einer schummerigen Gastwirtschaft mit einem alten Summarit 1:1,5/5 cm (Vorgänger des Summilux) an der Leica M (Typ 240) bei ISO 3200/36°, entwickelt in Adobe Camera Raw mit maßvoller Rauschreduzierung (Luminanz 5, L.details 60; Farbe 15, F.details 45, F.glättung 25):



Vorderbrand, Berchtesgaden 2013
Leica M (Typ 240); Summarit 1:1,5/5 cm
50 mm; f/1,5; 1/90 s; ISO 3200/36°



Zitat:
Zitat von Häuschen Beitrag anzeigen
Was für mich ein Gerücht ist: daß man lange Zeiten besser halten kann. Mit der Nikon D4 halte ich 1/8 s bei 35 mm locker, mit der Leica nicht. Sie liegt mir schlecht in der Hand, und ich verwackele.
Alles eine Frage der Technik. Der typische Fehler ist, den Auslöser mit der Fingerkuppe zu betätigen. Lege den Zeigefinge so über den Auslöser, daß die Kuppe den Rand des Zeitenrades berührt. Ausgelöst wird dann durch Strecken des Fingers.


Zitat:
Zitat von Häuschen Beitrag anzeigen
... aber gerade das 50er Summicron hat Macken. Es haßt nicht nur Gegenlicht, es kommt zu merkwürdigen Effekten.
Sag ich doch seit Jahr und Tag, aber keiner will's hören. Alle 50er von Leica sind klasse, und jedes hat seinen speziellen Reiz – außer dem modernen 50er Summicron-M.

Willst du etwas kompaktes, leistungsfähiges und günstiges, so nimm das Summarit-M 50 mm. Ob die Version mit 1:2,5 oder die mit 1:2,4, das ist egal. Es handelt sich um dieselbe Optik, nur in unterschiedlichen Fassungen. Auch die Lichtstärke ist dieselbe, trotz der unterschiedlichen Nennwerte. Die 50er Elmare, die älteren (ohne "-M") wie die neueren (mit "-M"), sind aber auch sehr gut, doch den Versenk-Mechanismus muß man mögen ...


Zitat:
Zitat von Häuschen Beitrag anzeigen
Dieser digitale Aufstecksucher hört sich toll an, ist er aber nicht.
Doch, ist er. Technisch ist er zwar nicht mehr so ganz auf der Höhe der Zeit, aber er erfüllt seinen Zweck. Das Meßsucher-Prinzip hat nun einmal seine Grenzen, und der elektronische Aufstecksucher sprengt diese in einer Weise, die mit früheren Aufstecksuchern undenkbar war. Natürlich wird man ihn nicht verwenden, wenn der Meßsucher die bessere Alternative ist ... also insbesondere nicht für 28-mm- und 50-mm-M-Objektive. Aber für Superweitwinkel sowie für adaptierte Objektive ist er doch prima.

Klar – wenn du andauernd adaptierte Fremdobjektive benutzen wolltest, dann ist er eher umständlich, und du hättest dir besser gleich eine ganz andere Kamera gekauft, z. B. eine Sony Alpha 7. Eine Leica M kauft man sich wegen des Meßsuchers; der Aufstecksucher ist halt nur eine Dreingabe für Sonderfälle.


.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ou-1131025-535.jpg (78,0 KB, 403x aufgerufen)
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 10:51   #22
Häuschen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 1.207
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Schreib doch nicht "Blödsinn", dann ist der Gegenüber sofort auf Krawall gebürstet.

Wer von einer D4 kommt ist ISO-verwöhnt. Und das mit der Zeigefingerakrobatik werde ich ausprobieeen.
Häuschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 11:02   #23
Herr Sharif
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 983
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Was'n hier los? Ich mein, ich hätte gelesen, dass der TO sich schon längst für eine M6 mit 35er entschieden hat.

Sharif
__________________
flickr
Herr Sharif ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 11:25   #24
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 4.689
Standard Re: Umstieg auf Leica M

Zitat:
Zitat von Häuschen Beitrag anzeigen
Schreib doch nicht "Blödsinn", dann ist der Gegenüber sofort auf Krawall gebürstet.
Wenn einer daherkommt und behauptet, mehr als ISO 1000/31° "könne" die Leica M (Typ 240) nicht, dann bin ich auf Krawall gebürstet.


Zitat:
Zitat von Häuschen Beitrag anzeigen
Wer von einer Nikon D4 kommt, ist ISO-verwöhnt.
Mag sein. Ich will auch gar nicht behaupten, die Leica M (Typ 240) sei bei ISO 3200/36° grad genauso rauscharm wie die Nikon D4 ... ist sie vermutlich nicht (ich kenne die D4 nicht näher). Entscheidend ist, daß das Rauschen beherrschbar bleibt und mit gängigen Rohdatenkonvertern ohne Spezial-Software mit minimalem Aufwand und ohne spürbaren Verlust an Detailzeichnung soweit reduziert werden kann, daß qualitativ einwandfreie Prints bis mindestens A3-Format möglich sind. Und das ist der Fall; eine Begrenzung der ISO-Einstellung auf ISO 1000/31° ist also Blö... äh, unnötig.

Bei ISO 6400/39° neigt der Sensor der M (Typ 240) allerdings zur horizontalen Streifenbildung in den Schattenbereichen. Der Sensor der Leica M10 ist da schon zwei, drei Schritte weiter (falls das wen interessiert).


Zitat:
Zitat von Herr Sharif Beitrag anzeigen
Was'n hier los? Ich meine, ich hätte gelesen, daß der TO sich schon längst für eine M6 mit 35er entschieden hat.
Na und!? Als ob der der einzige wäre, der auf Leica M umsteigt oder diesen Umstieg erwägt ...
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.10.2017, 11:27   #25
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 4.713
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Zitat:
Zitat von ppro69 Beitrag anzeigen
...jetzt die Zeit gekommen denke ich. Das Buch von Osterloh lese ich zur Zeit, mit einer M6 und einer 35mm Objektiv fange ich an...
Zitat:
Zitat von TenaciousD Beitrag anzeigen
Die Kombination mit M6 und einem 35er finde ich super. Du wirst sicher Freude haben. Und "analog" + "Messsucher" ist doch nochmal nen Zacken direkter unmittelbarer.

Viel Spaß.
Das kann man nur unterstreichen - eine gute Kombi.
Auch ich wünsche viel Freude damit!
__________________
Das wird ja immer besser!
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 13:07   #26
e410
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.311
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Zitat:
Zitat von Lichtbildner.nrw Beitrag anzeigen
. . . Und was hast Du gegen den CCD Sensor? Ist m.E. dem CMOS immer noch überlegen.. ausser evtl. bei High ISO. Aber mal ehrlich, ISO 25000 bei ner Leica M? Wer braucht das?
Ich habe nichts gegen den CCD-Sensor, aber eine Leica M mit CCD-Sensor ist altes Eisen, man wird das nach meiner Einschätzung bei einem Weiterverkauf zu spüren bekommen.

Und hier im Thread war ja der Ausgangspunkt die Verunsicherung zum Gebrauch des Messsuchers und damit die Möglichkeit, seine positive Entscheidung zum M-System zu widerrufen.
e410 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 13:27   #27
EssHaZett
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2017
Beiträge: 24
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Als erklärter Leica-Fan - und ehemaliger, jahrelanger Nikanonist - kann ich natürlich nur sagen, dass ein Umstieg auf die M richtig ist!

Aber er ist nur ein halber Schritt in die richtige Richtung, finde ich persönlich.

Ich habe eine Leica M 246, die schon recht analog daherkommt optisch, mit dem Sensor und der Möglichkeit des Filtergebrauchs. Nachdem ich jahrelang trainiert habe, um die Schwächen meiner japanischen Kameras herumzuarbeiten, produziert diese Leica problemlos fantastische Bilder auf Knopfdruck.

ABER: Ich habe gemerkt, dass die Leica M3 - das ganz alte analoge Schätzchen - in Kombination mit einem schönen alten Glas und einer Belichtungsmesser-App auf dem Handy einfach das Wahre für mich ist. Ich nutze die M3 nur mit Farbfilm, damit die Monochrom überhaupt noch mal aus dem Haus kommt, sehe sie aber auch im s/w-Bereich als perfekte Kamera. Lasse meine Filme entwickeln und scannen und habe sie dann auch für den restlichen Workflow digital.

Gebraucht und gut gewartet sind diese 60 Jahre alten Schätzchen problemlos im Einsatz und sicher auch noch dann richtig tolle Kameras, wenn meine Monochrom längst Digitalschrott ist.

Meine Meinung: M-System + beschränktes Budget = M3 und eine Menge authentische Leica DNA.
EssHaZett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 13:54   #28
Lichtbildner.nrw
Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2016
Ort: Wermelskirchen
Beiträge: 55
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Zitat:
Zitat von EssHaZett Beitrag anzeigen
Als erklärter Leica-Fan - und ehemaliger, jahrelanger Nikanonist - kann ich natürlich nur sagen, dass ein Umstieg auf die M richtig ist!


Meine Meinung: M-System + beschränktes Budget = M3 und eine Menge authentische Leica DNA.

Müsste das nicht heissen: "Nikonanist" ???

Aber richtig erkannt -und die M4 ist auch ein Schätzchen, besonders wegen des 0.72 Suchers!
__________________
Helmut Newton im Restaurant:
Der Koch: "Ihre Fotos gefallen mir, Sie haben bestimmt eine gute Kamera."
Newton nach dem Essen: "Das Essen war vorzüglich - Sie haben bestimmt gute Töpfe."

„Ethik und Moral fangen an, wenn es veröffentlicht wird, alles andere ist ein Dokument.“
Lichtbildner.nrw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 13:57   #29
Lichtbildner.nrw
Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2016
Ort: Wermelskirchen
Beiträge: 55
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Zitat:
Zitat von e410 Beitrag anzeigen
Ich habe nichts gegen den CCD-Sensor, aber eine Leica M mit CCD-Sensor ist altes Eisen, man wird das nach meiner Einschätzung bei einem Weiterverkauf zu spüren bekommen.
Da gebe ich Dir vollkommen recht!

Aber wie ich ja schon oben erwähnte, bekommt man die M-E noch NEU zum Schnapperpreis (-50%).... oder als neu-refurbished (vom Händler neu zurück, neuer Sensor)
und das ist dann wegen Wertverfall eine Überlegung wert!

Um es einfach auf den Punkt zu bringen: Ich habe 12/2015 eine NEUE M-E bei einem Händler (Leica Store) für 2700€ gekauft. Jetzt in 8/2017 habe ich einen neuen/neuen Sensor bekommen, inkl. Service und Justage Meßsucher kostenlos.... besser geht wohl nicht. Mir ist der Preisverfall bis jetzt egal.
__________________
Helmut Newton im Restaurant:
Der Koch: "Ihre Fotos gefallen mir, Sie haben bestimmt eine gute Kamera."
Newton nach dem Essen: "Das Essen war vorzüglich - Sie haben bestimmt gute Töpfe."

„Ethik und Moral fangen an, wenn es veröffentlicht wird, alles andere ist ein Dokument.“

Geändert von Lichtbildner.nrw (26.10.2017 um 15:01 Uhr)
Lichtbildner.nrw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 15:30   #30
EssHaZett
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2017
Beiträge: 24
Standard AW: Umstieg auf Leica M

Haha, danke Lichtbilder, hast Recht, war ein Tippfehler.

Und ja, die M4 ist natürlich ebenfalls ziemlich gold. Keine Frage :-)
EssHaZett ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:21 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren