DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2019, 20:12   #1
lonicera66
Benutzer
 
Registriert seit: 26.12.2010
Ort: auf'm Berg
Beiträge: 4.292
Standard Autostativ Eigenbau-wie?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Moin,

Ich brauche eine andere Stativlösung im Auto (Passat Kombi)

Bis jetzt hatte ich immer ein Dreibein im Beifahrerfußraum so aufgestellt, daß die Kamera über der Mittelkonsole schwebte.


Ist aber doof, wenn man dann mal fahren muß, das gibt Probleme beim Schalten.

Körnersäckchen auf dem Armaturenbrett - geht nicht immer, mit einem 200er Objektiv ist nicht genug Auflagefläche vorhanden.

Eine Stativschiene am Armaturenbrett hatte ich schon, das ist zu wackelig.

Saugnäpfe - Nö

Scheibenstativ-Nö, bin viel bei Regen unterwegs und will den Wagen nicht absaufen lassen.

Ideal wäre, die Kamera irgendwo mittig plazieren zu können, ohne den Schalthebel zu stören.

Und ohne das Tablet zu versperren.

Hat jemand eine gute Idee und vielleicht schon etwas gebaut?
__________________
Liebe Grüße Loni ♀

Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Brokkoli

Mit AF kann jeder-manuell ist chic...

Pentax K-X und div. manuelle Objektive mein Universum
lonicera66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 20:49   #2
schorsch2489
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2015
Beiträge: 1.230
Standard AW: Autostativ Eigenbau-wie?

frag mal bei der Stasi nach, die hatten da sicher Lösungen!
__________________
Nikon D750 + D600 + Glas

Erfolgreich gehandelt mit: mobile_user; Wolfgang B.; hm-image; stephan-k; markusathome, mikecc387
schorsch2489 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 22:41   #3
lonicera66
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.12.2010
Ort: auf'm Berg
Beiträge: 4.292
Standard AW: Autostativ Eigenbau-wie?

Das ist jetzt wenig konstruktiv.
__________________
Liebe Grüße Loni ♀

Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Brokkoli

Mit AF kann jeder-manuell ist chic...

Pentax K-X und div. manuelle Objektive mein Universum
lonicera66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 07:55   #4
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 5.071
Standard AW: Autostativ Eigenbau-wie?

Hallo,
Da fällt mir eine Einhandstütze ein.
Die kannst du z.B. zwischen Boden Beifahrer Fußraum und Dach verklemmen.
Aus dem Studio Zubehör gibt es Klemmen zur Befestigung der Kamera.

Oder einen Adapter zur Befestigung an den zwei Rundstäbe der Nackenstütze anfertigen

Mit einem 200mm Objektiv wird aber schon happig:
Ohne Objektivschelle wird das sehr kopflastig.
Außerdem würde ich die Vibrationen des Autos gerade bei längeren Brennweiten nicht unterschätzen.

Ich hatte mir mal ein Scheibenstativ aus einem Scheibenheber aus ALU gebaut.
Metall hat den Vorteil das man z.B. Gewinde rein bohren kann.
Durch die drei Saugnäpfe war die Konstruktion sehr stabil und hat nicht gewackelt.
Magst du aber ja nicht...
__________________
K-1 I
FB: PENTAX F 28mm f2,8 + PENTAX FA 50mm f1,4 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + SIGMA 105mm f2,8 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 28-75mm f2,8 + SIGMA 100-300mm f4 + SIGMA 150-500mm HSM
METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Affinity Photo + PortraitPro


Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.04.2019, 08:30   #5
Hajoe
Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2006
Beiträge: 131
Standard AW: Autostativ Eigenbau-wie?

Du willst das Auto nicht absaufen lassen.
Das heisst im Umkehrschluß mit dem mittig plazierten Stativ fotografierst
du durch die geschlossene Scheibe.
Das gibt bei Regen ganz fantastische Bilder !!!
Hajoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 09:32   #6
coda144
Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2011
Ort: Vorort von München
Beiträge: 401
Standard AW: Autostativ Eigenbau-wie?

Wo soll die Kamera genau hin? Mittig über das Armaturenbrett (nur nach vorn) oder etwas zurückgesetzt über die Mittelkonsole (ggf. Blick auf Armaturenbrett)?

Vorschlag für hinten: 2x Klemmung an Kopfstützen Fahrer-/Beifahrerseite
Vorn: Was spricht gegen eine stabile Saugnapflösung an der Frontscheibe?

Mein Auto hat ein Panoramadach. Da könnte ich sogar eine Überkopf-Saugnapflösung hinten machen. Oder bei langsamer Fahrt oben raus...

Günstige fertige & Bastellösungshilfen gibt's oft bei www.pearl.de
coda144 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 10:25   #7
Bonisto
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2008
Beiträge: 2.667
Standard AW: Autostativ Eigenbau-wie?

Zitat:
Zitat von Hajoe Beitrag anzeigen
Das gibt bei Regen ganz fantastische Bilder !!!
Wenn die Scheiben beschlagen sind braucht man anschließend keinen Weichzeichner mehr.
__________________
Gruß
Heinz
Bonisto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 10:38   #8
lhiapgpeonk
Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2014
Beiträge: 704
Standard AW: Autostativ Eigenbau-wie?

Es geht ja wohl eher darum, das das Equipment bei der Fahrt zwischen Locations montiert bleiben kann, aber nicht für die Dauer der Fahrt durch den strömenden Regen das Seitenfenster offen bleiben muss.

Wie wäre es mit einer dieser ausziehbaren Teleskopstangen (Wie diese längenverstellbaren Besenstiele), die zwischen den beiden Stützen für die Kopfstütze und einem "Schuh" im Fußraum eingespannt wird? Da eine Plattform für den Kugelkopf drangebrutzelt? (Oder ein elaborierterer Klemmmechanismus, der ein Verschieben auf der Stange erlaubt) Schwingen wird das sicherlich ein bisschen, wenn man sich im Auto zu viel bewegt.
__________________
D7100: Tokina 11-20 2.8 - Sigma 18-35 1.8 Art - Nikkor 35-70 2.8 D - Tamron 70-300 VC

Meine Bilder bei Flickr und hier im Forum
lhiapgpeonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 18:05   #9
lonicera66
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.12.2010
Ort: auf'm Berg
Beiträge: 4.292
Standard AW: Autostativ Eigenbau-wie?

Zitat:
Zitat von wolframklein Beitrag anzeigen
Hallo,
Da fällt mir eine Einhandstütze ein.
Hey, das schaut schon mal gut aus, da könte ich was draus machen



Zitat:
Oder einen Adapter zur Befestigung an den zwei Rundstäbe der Nackenstütze anfertigen
So etwas hatte ich schon, schwer vom Fahrersitz aus zu bedienen.


Zitat:
Ohne Objektivschelle wird das sehr kopflastig.
Außerdem würde ich die Vibrationen des Autos gerade bei längeren Brennweiten nicht unterschätzen.
Objektivschelle ist Serienmäßig am Zoom dran

Und das Auto steht während der Aufnahmen, das geht schon. Oft gemacht

Zitat:
Ich hatte mir mal ein Scheibenstativ aus einem Scheibenheber aus ALU gebaut.
auch nicht schlecht, könnte ich am Glasdach befestigen und die Kamera drunter hängen - irgendwie - mit dem Kugelkopf


Zitat:
Magst du aber ja nicht...
Das kommt daher, weil die meisten Saugnäpfe Pipifaxdinger sind und nicht mal das Gewicht eines Tablets halten.

An diese ScheibenDingsbums habe ich nicht gedacht, danke für den Gedankenanstoß
__________________
Liebe Grüße Loni ♀

Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Brokkoli

Mit AF kann jeder-manuell ist chic...

Pentax K-X und div. manuelle Objektive mein Universum
lonicera66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 18:17   #10
lonicera66
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.12.2010
Ort: auf'm Berg
Beiträge: 4.292
Standard AW: Autostativ Eigenbau-wie?

Zitat:
Zitat von Hajoe Beitrag anzeigen
Das gibt bei Regen ganz fantastische Bilder !!!
Hömma, das ist mir klar

Aber bei leichtem Regen und eingeschaltetem Scheibenwischer habe ich schon so manches Bild geschossen.

Beim Stormchasing fotografiert man so lange am offenen Fenster, wie es eben geht.
Ich hatte dafür eine Art Markise außen an der Dachreling angebracht, geht auch leidlich, aber trotzdem kommt Regen rein. Besonders bei Wind.

Deshalb möchte ich lieber darauf verzichten und dann durch die Scheibe fotografieren. Solange es geht...
__________________
Liebe Grüße Loni ♀

Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Brokkoli

Mit AF kann jeder-manuell ist chic...

Pentax K-X und div. manuelle Objektive mein Universum
lonicera66 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:20 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren