DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2019, 19:30   #1
felix181
Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2016
Beiträge: 552
Standard Topaz DeNoise AI

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hat jemand mit dem Programm (gibt´s auch als Lightroom PlugIn) "Topaz DeNoise AI" Erfahrung?
Das Programm wird zum Beispiel vom Wildlifefotografen Mark Smith in höchsten Tönen gelobt - mich würden aber auch andere Erfahrungen interessieren...
__________________
-------------------
Gruss Felix
felix181 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 20:07   #2
parbleu !
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 2.001
Standard AW: Topaz DeNoise AI

« download trial » und selber einen Eindruck verschaffen ?
__________________
Das in diesem Forum praktizierte selbstgefällige Sperren von IP-Adressen ist erbärmlich.
parbleu ! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 20:45   #3
Mr.X11
Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2012
Beiträge: 360
Standard AW: Topaz DeNoise AI

Ich nutze es und bin sehr zufrieden damit.
Das erspart mir in den meisten Fällen viel Arbeit beim Entrauschen und auch Schärfen von nicht ganz perfekten Bildern.
Allerdings ist es von Vorteil potente Hardware zu nutzen, sofern man längere Bearbeitungszeiten nicht toleriert.
Mr.X11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 00:40   #4
Jochen W.
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 846
Standard AW: Topaz DeNoise AI

Ich nutze das seit es released wurde (wie auch Sharpen AI) und es wirkt tatsächlich erstaunlich stark, selbst sehr starkes Rauschen wird richtig gut beseitigt.

Dennoch muss man realistisch sein und sagen es kann keine Wunder vollbringen. In Extremfällen können komische Artefakte entlang von Kontrastkanten entstehen, das passiert zuweilen leider obwohl ich die Regler nie wirklich stark verschiebe.

Zusammenfassend würde ich sagen: Tolles Programm um "grenzwertige" Bilder speziell für kleinere Betrachtungsgrößen zu "retten".

Ich zeige hier mal ein Beispiel von einem Sperlingskauzbild mit ISO 4500 das ich eigentlich leider aussortieren würde weil es doch sehr stark gerauscht hat und etwas bewegungsunscharf ist, welches ich aber mit Topaz DeNoise AI für Instagramverwendung gerettet habe.
Man beachte, dass die Rinde dabei schon etwas komisch aussieht und was Topaz aus den feinen Haaren der Maus gemacht hat die bereits im unscharfen Bereich liegen!

Mein Workflow ist dabei ganz normal mit Capture One fertig zu bearbeiten (darin auch schon mal selektiv schärfen und entrauschen), dann als 16 Bit TIFF exportieren und dieses geht dann durch Topaz.

Ich muss dazu sagen, ich nutze das echt sehr selten, die richtig guten Bilder bearbeite ich nur in Capture One und das war's, die "brauchen" kein Topaz.




Noch ein Extrembeispiel, Waldohreule im Flug bei ISO 10000, eigentlich Müll, so aber evtl. noch für Instagram verwendbar.

nur Capture One:




Und hier nach Topaz DeNoise AI:

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg _5009365-1200px-denoise.jpeg (514,6 KB, 366x aufgerufen)
Dateityp: jpg _5001130-1200px.jpg (562,7 KB, 365x aufgerufen)
Dateityp: jpeg _5001130-1200px-denoise.jpeg (398,7 KB, 365x aufgerufen)
__________________
LG Jochen

Geändert von Jochen W. (23.10.2019 um 00:51 Uhr)
Jochen W. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.10.2019, 12:43   #5
Tänzer
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2007
Beiträge: 1.440
Standard AW: Topaz DeNoise AI

Mich stört bei diesen Programmen immer, daß sie sich nicht als Pluig-In im RAW-Konverter verwenden lassen. Es findet im Hintergrund immer ein Export mit den Einstellungen des RAW-Konverters statt. Dann wird dieses "Plug-In" gestartet, angewandt und erneut in den RAW-Konverter importiert.

Aber vielleicht bin ich mit meinem ehemaligen Bibble zu sehr verwöhnt.

C1 geht da seit der Version 12 ebenfalls in die Bibble-Richtung.

Ich schweife ab... Wenn diese Plug-Ins sich nahtlos in den Arbeitsablauf einbinden ließen, wären sie eine Bereicherung.
__________________
Im Rahmen dieses Forums und der jeweiligen Diskussion dürfen meine Fotos bearbeitet werden.
Bitte aussagekräftige Titel für das Thema wählen: https://www.dslr-forum.de/showpost.ph...49&postcount=5
Tänzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 14:52   #6
bisse
Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2008
Beiträge: 674
Standard AW: Topaz DeNoise AI

meine erfahrung: ergebnisse ohne AI besser
__________________
ceci n’est pas
bisse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 18:23   #7
RobiWan
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2006
Beiträge: 4.516
Standard AW: Topaz DeNoise AI

Zitat:
Zitat von Tänzer Beitrag anzeigen

Aber vielleicht bin ich mit meinem ehemaligen Bibble zu sehr verwöhnt.

C1 geht da seit der Version 12 ebenfalls in die Bibble-Richtung.
Na ja dafür ist aber der RAW Konverter zuständig und nicht das Plug-In. Bibble hatte entsprechende Schnittstelle über die ein Plug-In in die Bearbeitung eingreifen konnte. Diese Schnittstelle bietet werde LR noch C1 usw.
__________________
Grüße aus Münster
Robert

---------------------------------------------------
OMD E-M1X Canon 14/2.8 L II, Canon TS-E 24/3.5 L II, Canon 35/1.4 L, Canon 50/1.2 L, Sigma 85/1.4 HSM, Canon 100/2.8 L IS Makro, Sigma 180/2.8 OS APO DG HSM Macro, ED 40-150/2.8 Pro, ED 300/4 Pro,
Metz 58 AF-2
Giottos 9170, Gitzo 5533LS
Novoflex Q=BASE, Manfrotto Getriebeneiger 410,
Novoflex ClassicBall5Q, Gimbal - Custom Brackets
RobiWan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 21:33   #8
Jochen W.
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 846
Standard AW: Topaz DeNoise AI

Zitat:
Zitat von bisse Beitrag anzeigen
meine erfahrung: ergebnisse ohne AI besser
Ist meistens wirklich so! Erst bei bescheuert viel ISO wenn ich es in C1 nicht mehr so schön rauscharm bekomme wie ich es gerne hätte leistet Topaz dann noch gute Arbeit alleine was die Entfernung des Rauschens betrifft. Was aber bringt mir das, wenn ich dafür solch unschöne Nebeneffekte wie oben in meinen Bildern zu sehen bekomme ...

Deswegen nutze ich es echt selten und nur um "Extremfälle" für kleinere Betrachtungsgrößen zu "retten".

Hier übrigens mal ein Beispiel für Sharpen AI mit ISO 5600 bei 1/15 Sekunde: https://naturfotografen-forum.de/o15...uz%C3%A4stling

Der Kleine war etwas bewegungsunscharf weil etwas viel Wind ging, durch Sharpen AI konnte ich die Schärfewirkung für diese Betrachtungsgröße schon noch etwas steigern. Die Entrauschung von Sharpen AI macht auch einen ganz guten Job!
__________________
LG Jochen
Jochen W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 22:36   #9
eric
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 9.855
Standard AW: Topaz DeNoise AI

Ich bin gerade enttäuscht.. hatte topaz 6, dfine 2 und jetzt als trial topaz ai installiert und probiert..
unter lightroom funktioniert topaz 6 besser als dfine, auch topaz ai funktioniert gut, fast besser als topaz 6.
ist das rauschen aber stärker werden zuviele details gebügelt.. bei allen varianten, dann gehe ich normalerweise zu photoshop über, wenn ich bild denn retten will.

ABER: Entweder übersehe ich etwas oder beide Topaz Versionen können bei einer Anwendung über Photoshop mit maskierten Ebenen nichts anfangen,
sie bügeln bei übergabe in photoshop immer über das gesamt bild, das heisst jede maskierung wird ignoriert... die ebene nicht, aber die maskierung.

das geht gar nicht. dfine ignoriert es nicht und bleibt daher über photoshop meine erste wahl. ich vermute den grund darin, dass topaz immer als standalone dazugeladen wird.. während dfine tatsaechlich die daten von PS sauber übernimmt.


jetzt erzählt mir bitte nicht, ich könnte doch den teil dann wegradieren.. das wäre ein schritt mehr, der unnütz zeit kostet.

mein fazit:
topaz ai lohnt nicht im vergleich zur (irgendwann mal kostenlos erhaltenen version 6, die ich selten aber manchmal unter Lightroom nutze), es ist zwar etwas besser, aber keine Welt.
__________________
Gruss Eric
Tag und Nachtjaeger

Eric bei Flickr
eric ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2019, 00:35   #10
Rainmaker No.1
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 3.102
Standard AW: Topaz DeNoise AI

Hallo,

ich habe das Plugin auch mal kurz getestet, da es ja laut Netz fast schon Wunder wirkt. Leider wurde ich entäuscht. Als erstes habe ich habe ich das Plugin auf komplett nicht entrauschte Bilder der D800 losgelassen. Bei Iso 6400 war das Ergebnis sehr ungleichmäßig und eigentlich unbrauchbar. Anschließend habe ich Denoise AI auf per Stacking "vorentrauschte" Bilder angewendet und auch hier war das Ergebnis nicht wie gewünscht. Ja das Bild war entrauscht, aber trotz geringer Entrauschung waren die Tiefen total glattgebügelt und Details komplett ausgelöscht. Gleichzeitig waren die Lichter und alle deutlicheren Kontrastkanten sehr unnatürlich in der Schärfe angehoben. Die übermäßige Entrauschung in den Tiefen hätte man noch mit etwas Arbeit durch selektives Mischen mit dem Ursprungsbild mildern können, aber die unnatürliche Schärfung lässt sich nicht abmildern, egal was man macht.
In der jetzigen Form ist das Plugin daher für mich unbrauchbar und ich greife lieber auf andere Entrauscher zurück. Wirklich schade, ich hatte echt gehofft, dass Denoise AI mir in einigen Situationen weiterhelfen könnte.


MfG

Rainmaker

PS.: Die Renderzeiten waren den von mir verwendeten Bildgrößen echt übel. Trotz 32GB Ram im System und einer GPU mit 8GB Videospeicher kam ich auf rund zwei Minuten Rechenzeit. Für normale Bilder wäre es zwar weniger, aber gemessen am Ergebnis anderer Denioser deutlich zu langsam.
__________________
erfolgreich gehandelt mit:

Hefti-, Solarim, richy1982, Smurf1811, Xyntec, Vofsa04, Jo_Gibär, king_of_nowhere, Zeitdruck, cobra_ffb ...

Geändert von Rainmaker No.1 (24.10.2019 um 00:41 Uhr)
Rainmaker No.1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:34 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren