DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.10.2019, 16:27   #11
whr_
Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2011
Beiträge: 5.788
Standard AW: Fuji oder Sony mit nach Mittelamerika nehmen?

Die Gewichte 55-200 und 35 bei Fuji sind vertauscht.

Ich war im Sommer mit XT2, 15-45, 50-230 (ohne Geli und Deckel) und Laowa 9 unterwegs. Passt alles in eine LowePro Apex 120AW ohne Schultergurt, die ich über Zusatzgurte und Karabiner am Rucksack so befestigt habe, dass ich schnell zugreifen kann und sie mich beim Wandern nicht behindert. Hat gut funktioniert.

Tasche 282 g
XT2 454 g
9 mm 222 g
15-45 mit Geli 162 g
ND-Filtersatz + Nahlinse dafür 70 g
55-230 "nackt" 387 g
2 Akkus 104 g
5 Speicherkarten 10 g

macht 1691 g ohne Ladetechnik und Gurte. Dazu ein kleines Stativ mit 242 g im Rucksack.
whr_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 17:05   #12
the-living-years
Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2012
Beiträge: 1.735
Standard AW: Fuji oder Sony mit nach Mittelamerika nehmen?

Zitat:
Zitat von Fantasyreader Beitrag anzeigen
Erwartest du tatsächlich, dass jemand anderes für dich entscheiden soll, ob du Lust auf Objektivwechsel hast? Welche Bedienung dir besser gefällt? Was du für Fotos machen willst? Usw. usf.?
Wie kommst Du darauf? Hat er das irgendwo so als Frage formuliert? Ich glaube eher, dass Du das erwartest.

Zitat:
Zitat von Fantasyreader Beitrag anzeigen
Dass du da keine sinnvollen Antworten erhalten wirst, ist doch logisch ....
Nein, ist es nicht. Es gibt auch noch nette/normale Menschen, die bereit sind, Anregungen und Hilfestellungen zu geben. Und es gibt nette/normale Menschen, die, wenn sie keinen Sinn darin sehen, es einfach lassen. Was letztlich sinnvoll für ihn ist oder nicht, entscheidet immer noch der TO für sich selbst. Oben hast Du genau das von ihm eingefordert, und dennoch willst Du darüber befinden.

Du solltest vielleicht Deine eigene Subjektivität/Hilfsbereitschaft nicht so stark auf andere Mitmenschen übertragen.
__________________
“All the technique in the world doesn’t compensate for the inability to notice” (Ellliot Erwitt)

FLICKR – The-Living-Years
the-living-years ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 17:49   #13
Fantasyreader
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2011
Beiträge: 304
Standard AW: Fuji oder Sony mit nach Mittelamerika nehmen?

Zitat:
Zitat von the-living-years Beitrag anzeigen
Wie kommst Du darauf? Hat er das irgendwo so als Frage formuliert? Ich glaube eher, dass Du das erwartest.
Sind das nicht am Ende die Fragen, die am Ende entscheiden sind für die Frage: Welche Kamera sollte ich mitnehmen? Und ja - deshalb müsste man diese Fragen mit beantworten. Schließlich ist der Qualitätsunterschied im Große und Ganzen zu vernachlässigen (wenn nicht extrem groß gedruckt werden muss).

Und bzgl. deinem wunderbaren "Hilfsbereitschaftsaussagen": Manchmal ist es sinnvoll (und das ist es hier meines Erachtens nach - du kannst da gerne anderer Meinung sein), zu sagen: He, darauf wirst du keine wirklich nützliche Antwort bekommen. Wie in den 5000 anderen "Was für eine Kamera soll ich mitnehmen"-Threads. Einfach mitmachen oder ignorieren ist nicht immer die beste Hilfe . Aber egal, das führt jetzt zu weit.

Nur um nochmal das zu bekräftigen: Wenn es Hobby ist, die Kamera, die dir am meisten Spaß macht.
Fantasyreader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 20:37   #14
WNL
Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2018
Beiträge: 508
Standard AW: Fuji oder Sony mit nach Mittelamerika nehmen?

Wenn ich jetzt daran denke, dass ich wenn ich losziehe fast 8kg rumschleppe und dabei keinerlei Probleme habe, kommen die diese "Grammrechnereien" wirklich lächerlich vor...
WNL ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.10.2019, 20:41   #15
mehlmann
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 3.094
Standard AW: Fuji oder Sony mit nach Mittelamerika nehmen?

Zitat:
Zitat von Sinister Beitrag anzeigen
Jein - MFT hat mich auf Dauer nicht glücklich gemacht. Fuji schon, und meine Bearbeitungszeit ist definitiv massiv runter gegangen durch die Filmsimulationen. Bin in 2 Wochen Trauzeuge und Hochzeitsfotograf, dafür habe ich A7II und Samyang 35mm geholt. Dabei ist es leider nicht geblieben Und nun versuche ich rauszufinden - derzeit und mind. bis nach der Hochzeit im Parallelbetrieb - was bleibt. Beides ist zuviel Kapitalbindung...
Ich bin zwar so gar kein Fan von den Superzooms, aber was spricht gegen die Sony mit dem 24-xxx und das 35er und der Rest bleibt daheim?
mehlmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 21:52   #16
Sinister
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 2.511
Standard AW: Fuji oder Sony mit nach Mittelamerika nehmen?

Zitat:
Zitat von snitsig Beitrag anzeigen
Wie planst du welche Kamera/welches System zu transportieren? Ich habe auch Fuji und Sony und die Fuji passt mit kleinem Objektiv (bis zum 35 1.4) in eine Tasche, die ich superpraktisch am Rucksack festmachen kann - die Sony nicht... Das macht, zumindest für mich, einen Riesenunterschied aus. Bei dir kann das natürlich anders sein, denk aber mal drüber nach
Guter Punkt - die Sony mit dem 24-240mm ist schon schwer, die XT2 mit dem 15-45 merkt man nicht... ergo: Kamera mit Objektiv am Mann, rest im Daypack

Zitat:
Zitat von WNL Beitrag anzeigen
Wenn ich jetzt daran denke, dass ich wenn ich losziehe fast 8kg rumschleppe und dabei keinerlei Probleme habe, kommen die diese "Grammrechnereien" wirklich lächerlich vor...
Mag ja fein sein wenn man alleine ist - aber mit Familie/Frau etc. sieht das anders aus - ich bin auch mit 8Kg durch die Alpen, aber Zeiten ändern sich .... naja musst du ja nicht verstehen
__________________
FUJI | 12-18-23-35-56 | 18-55 55-200
FlickR | Spiegel-Blick.de
Sinister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 08:32   #17
whr_
Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2011
Beiträge: 5.788
Standard AW: Fuji oder Sony mit nach Mittelamerika nehmen?

Zitat:
Zitat von WNL Beitrag anzeigen
Wenn ich jetzt daran denke, dass ich wenn ich losziehe fast 8kg rumschleppe und dabei keinerlei Probleme habe, kommen die diese "Grammrechnereien" wirklich lächerlich vor...
Ich hatte zu den Zeitpunkten, wo ich für die nächsten 9 Tage Nahrung und maximales Wasser tragen musste, insgesamt etwa 20 kg dabei. Ohne Optimierung werden daraus schnell 25.

8 kg sind lächerlich.
whr_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 10:37   #18
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.877
Standard AW: Fuji oder Sony mit nach Mittelamerika nehmen?

Ihr seit alle harte Typen... was hat es mit dem Thema zu tun?

Überleg dir
a) Welche Kamera du lieber benutzt
b) ob dir die Sony mit dem 24-240 (immerhin 1,4kg) als "Immer um den Hals"-Lösung taugt oder du lieber zwischen 2 Zooms wechselst und dafür weniger Gewicht am Hals hängen hast
c) Ob du den SWW mit 18mm KB brauchst oder eher nicht
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 13:49   #19
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.306
Standard AW: Fuji oder Sony mit nach Mittelamerika nehmen?

Zitat:
Zitat von Borgefjell Beitrag anzeigen
Ihr seit alle harte Typen...

b) ob dir die Sony mit dem 24-240 (immerhin 1,4kg) als "Immer um den Hals"-Lösung taugt oder du lieber zwischen 2 Zooms wechselst und dafür weniger Gewicht am Hals hängen hast
Naja, für die weniger harten Typen gibts Tragesysteme, bei denen die Kamera nicht um den Hals (also ich hoffe ja für Euch immer: um den Nacken), sondern mit einem schönen breiten Gurt über der Schulter hängt. Der original Sonygurt ist in der Tat ein recht einschneidendes Erlebnis...

Die A7(...) ist sogar mit dem 24240 plus VG-C(...)EM vergleichsweise leicht bzw. handlich. Wenn man nicht sonst noch eine Tasche zusätzliches Gerödel rumschleppt.

BTW Die besten Bilder entstehen aus der Beschränkung. Ich war zuletzt nur mit einer 645Z und dem 55er Kit (~ 40mm KB) unterwegs. Zusammen ein echtes Leichtgewicht... Zoom und Wechselglas habe ich nur ganz am Anfang vermisst. Wenn man sich mal auf die andere Art des Sehens und Arbeitens eingestellt hat, ist das alles kein Problem mehr.
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 14:01   #20
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.877
Standard AW: Fuji oder Sony mit nach Mittelamerika nehmen?

Ich nutze auch einen Trageclip, aber wollte trotzdem keine 1,5kg da rumbaumeln haben - aber das sieht jeder anders, daher ja der Hinweis
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:19 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren