DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2019, 10:37   #1
Tobiasch
Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2018
Beiträge: 99
Standard Fernglas

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich habe eine Frage bevorzugt und die Wildlifefotografen.
Wenn ja, welche Ferngläser benutzt ihr so?
Würde mich über Produktempfehlungen und Erfahrungen freuen.

Ich selbst bin im Augenblick auf der Suche und tendiere zu einem Zeiss xyz.
Ich denke in die Preisregionen von Swarowski möchte und muss ich nicht unbedingt vorstoßen.

Danke
Gruß
Tobi
Tobiasch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 10:49   #2
beginner17
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: OHV (Oberhavel)
Beiträge: 259
Standard AW: Fernglas

Ich nutze ein Olympus Trooper 10 x 50 DPS-I, vor einiger Zeit mal beim großen Fluss im Blitzangebot erstanden.

Bin sehr zufrieden damit, klare Linsen, sehr scharf, für meine Ansprüche völlig ausreichend. Das einzige was mich stört, dass die Abdeckungen der Linsen lose sind, also nicht mit dem Fernglas per Schnur oder so verbunden sind.
__________________
Sony A7M2 | Fuji XT-1 | Fujinon 18-55/2.8-4 OIS | Fujinon XF14/2.8 | Fujinon XF 50-140/2.8 | Pentacon 135/2.8 M42 | Helios-44M 2/58 M42 | Praktica MTL50 | Takumar 55/1.8 | F-Stop Ajna | Fuji X10 | Sony RX100
beginner17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 11:28   #3
Gruni1965
Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2013
Ort: Langerwehe
Beiträge: 31
Standard AW: Fernglas

Hallo Tobi,

ich benutze ein Leica Ultravid HD-Plus und meine Frau ein Zeiss.

Das Leica Fernglas hat eine wärmere Farbwiedergabe als das Zeiss. Probiere vorher aus welche Darstellung dir am besten zusagt. Qualitätsmäßig sind beide Marken hervorragend.

Guido
Gruni1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 14:36   #4
orthocelsus
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2015
Ort: UBI BENE IBI PATRIA
Beiträge: 343
Standard AW: Fernglas

Ich bin zwar nicht mehr auf dem aktuellesten Stand, aber zu meiner aktiven Zeit (Tierbeobachtung) waren Zeiss und Leica das absolut Beste. Knapp dahinter, aber zum halben Preis, kam Optolyth. Dann Nikon, Steiner ... (aber auch alle wieder teurer)
Swarovski ist nicht nur preislich unattraktiv - von Modeschmuck verstehen die mehr als von Ferngläsern.
orthocelsus ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 05.09.2019, 22:47   #5
juergen6517
Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2012
Beiträge: 659
Standard AW: Fernglas

Zitat:
Zitat von orthocelsus Beitrag anzeigen
Ich bin zwar nicht mehr auf dem aktuellesten Stand, aber zu meiner aktiven Zeit (Tierbeobachtung) waren Zeiss und Leica das absolut Beste. Knapp dahinter, aber zum halben Preis, kam Optolyth. Dann Nikon, Steiner ... (aber auch alle wieder teurer)
Swarovski ist nicht nur preislich unattraktiv - von Modeschmuck verstehen die mehr als von Ferngläsern.
Optisch sind die Swarowski Ferngläser tadellos, und vor allem unverwüstlich. Meines hat bis jetzt ein viertel Jahrhundert problemlos überlebt.
juergen6517 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 23:44   #6
Reussrunner
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 2.118
Standard AW: Fernglas

Ich habe vor Jahren beim Händler mehrere 8x Gläser nebeneinander durchgetestet. Nachdem ich durch das Leica 8x40 geguckt habe, sind mir alle anderen vorgekommen, als ob sie dunkles Schmierfett auf der Frontlinse hätten.

Das Leica war sauteuer. Aber wenn ich in all den Jahren bei jeder Beobachtung jedesmal einen Euro für diesen Mehrwert an Klarheit aufgeworfen hätte, wäre die Preisdifferenz zu den günstigeren Modellen schon längst wettgemacht.
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 VI
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 09:34   #7
marshaj
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2012
Ort: Lüneburger Heide
Beiträge: 54
Standard AW: Fernglas

Wenn ich mit Teleausrüstung und Stativ bepackt bin und dazu auch noch Licht für gute Fotos habe benötige ich kein sehr lichtstarkes Fernglas. Hinzu kommt noch, dass die Augen mit zunehmendem Alter des Nurzers die Lichtausbeute von Gläsern mit großer Austrittspupille sowieso nicht mehr nutzen können.

Aus diesen Gründen habe ich seit Jahrzehnten bei Fotoexkursionen nur noch ein 10x25 Fernglas von Leica dabei. Das tut es auch bis in die Dämmerung und bietet eine wirklich gute Bildqualität neben einem sehr angenehmen geringen Gewicht. Mein altes gleichartiges Zeiss war genauso gut, wurde aber leider gestohlen.
__________________
Viele Grüße aus der Lüneburger Heide,
Hans-Jürgen
marshaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 11:39   #8
Dagonator
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Nahe Innsbruck
Beiträge: 5.644
Standard AW: Fernglas

Swarovski sind normalerweise die besten neben Zeiss und Leica. Vor allem halten sie ewig.

Wenn du nicht bei Dämmerung oder Dunkelheit Beobachten willst brauchst du keine Lichtstarken Ferngläser. Das spart Geld und die Gläser sind gleich deutlich kleiner und Leichter.

Was extremst Praktisch ist sind die Canon IS Ferngläser. Dank des Bildstabilisators kann man mit hohen Vergrößerungen ohne zu verwackeln beobachten.

Mein Vater hat früher mal bei der Firma Swarovski Optik gearbeitet. Optik und Schmuck sind überigens 2 komplett andere Firmen mit anderen Standort so weit ich weiß sind nur die Chefs weitschichtig verwand ansonsten haben die Firmen nicht viel miteinander zu tun. Swarovski Gläser ausen vor zu lassen nur weil es einen Schmuckhersteller gibt der ähnlich heißt ist etwas kurzsichtig. Ist ein bisschen so als ob man keinen Audi kauft nur weil Porsche Design auch Armbanduhren Produziert.

Auf einen Habicht gibt es zb 30 Jahre Garantie das hat kein anderer Hersteller. Bei Swarovski kann ich dir die Habicht empfehlen als Klassiker und wenn es nicht die Teuer ist die fast Perfekte EL Serie. Abstand halten würde ich da eher von der CL Serie da sind die Habichts einfach schärfer und fast gleich teuer. Bei den CL geht es Hauptsache um die Transportgröße.
Dagonator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 11:46   #9
matte88
Benutzer
 
Registriert seit: 31.08.2010
Ort: Heidelberg
Beiträge: 444
Standard AW: Fernglas

auf der polnischen lenstip-seite optyczne.pl gibts auch sehr viele Fernglastests. Hier z.B. das Ranking für 8x32:
https://www.optyczne.pl/ranking_opty...etek-8x32.html

Auch wenn man nicht viel versteht, kann man doch sicher paar Infos daraus ziehen

Hier die anderen:
https://www.optyczne.pl/ranking.html
__________________
Instagram
matte88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 12:47   #10
Jochen W.
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 846
Standard AW: Fernglas

Ich habe das Zeiss Victory SF 8x42 und finde es ist ein hervorragendes Glas, gerade auch Nachts. Einmal habe ich auch durch das 54er HT von einem Freund geguckt und der Unterschied ist schon sichtbar im direkten Vergleich nachts in der Steinkauzwiese z.B. in den dunkelsten und kontrastarmsten Ecken der Bäume. Er ist aber auch weitaus geringer als ich dachte. Daher empfinde ich das 42er als guten Kompromiss aus Gewicht, Größe und Nachttauglichkeit.
Ein anderer Freund von mir hat das Conquest 10x42 welches deutlich weniger kostet, aber auch empfehlenswert ist.

Leica ist von den ganzen Herstellern wohl am nächsten dran am Unbuntpunkt, bildet also am echtesten ab was die Farben angeht.

Was mir damals im Laden aufgefallen ist: Ein Steiner 8x56er Glas (weiß gerade nicht mehr welche Reihe es genau war) durch das ich auch geschaut habe war im Vergleich zum Zeiss Victory SF das ich dann gekauft habe so deutlich dunkler, trotz dem Vorteil beim Durchmesser für das Steiner! Das Zeiss hat einfach eine sehr viel höhere Transmission und außerdem waren beim Steiner schreckliche CA's zu sehen und die Schärfe hat auch schon weiter innen deutlicher nachgelassen.

Wenn du bereit bist, das Geld auszugeben, dann kann ich nur sagen nimm ein aktuelles Glas der drei Premiumhersteller! Es ist eine wahre Freude durch sowas zu schauen und nachts z.B. eben den Steinkauz auf einem Ast sitzen zu sehen wo die gleiche Stelle mit dem bloßen Auge betrachtet einfach nur noch einheitlich dunkelgrau aussieht.
__________________
LG Jochen
Jochen W. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
fernglas , vogel , vogelfotografie , wildlifefotografie


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:42 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren