DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2018, 17:41   #51
Pixelangelo
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 780
Standard AW: Canon 6D II versus Canon 5D III - Portrait?

Zitat:
Zitat von chickenhead Beitrag anzeigen
Ein Polfilter ist doch dabei überhaupt nicht zielführend. Man benötigt einen Graufilter.
Natürlich kann auch ein Polfilter zum Abdunkeln "zielführend" sein, speziell wenn man zugleich auch die Farben verstärken und Spiegelungen beseitigen will. Das ist bei Portraits in der Natur alles andere als unüblich, und im Studio macht man das Licht selbst und hat das Abdunkelungsproblem nicht.

Zitat:
Zitat von chickenhead Beitrag anzeigen
Und der Vergleich den du da anbringst ist auch unpassend. Die Abbildungsleistung hat doch gar nicht mit der Dynamik zu tun. Daher halte ich es für unsinnig so zu argumentieren. Davon abgesehen das gute Filter auch keine Einbußen bei der Abbildungsleistung mit sich bringen.
Der große Nachteil der Polfilter ist (durch den mehrschichtigen Aufbau mehr als bei anderen Filtern) das Gegenlichtverhalten, und das ist doch gerade bei Portraits in der Natur relevant. Bedingt durch den Aufbau bringt jeder Polfilter durch die endliche eingebettete Dicke des polarisierenden Mediums einen Verlust der Auflösung mit sich, die teuren weniger, die günstigeren durch die dickere Folie sichtbar mehr. Die Behauptung "Keine Einbußen bei der Abbildungsleistung" ist einfach nicht richtig.

Es geht hier aber, wenn man den Zusammenhang nicht ganz ausblenden will, um Offenblendenaufnahmen bei sehr hellem und damit wahrscheinlich auch hartem Licht. ISO50 bedeutet letztendlich in der Nachbearbeitung abgedunkeltes ISO100, das liefert (auch ohne weiterer Nachbearbeitungen) bei Canon-Sensoren nicht die selbe Qualität wie richtig belichtete ISO 100, aber der Verlust ist bei modernen Sensoren vernachlässigbar, was man bei Filtern nicht immer sagen kann.

Der von mir ins Spiel gebrachte Dynamiknachteil von ISO50 kommt sehr wohl im Fall von Nachbearbeitungen bei Spitzlichtern und Schatten ins Spiel und ist alles andere als "unsinnig" oder "unpassend", speziell weil es hier um helles und eher hartes Licht geht. Zu den optimalen Stunden bei Sonnenaufgang/Untergang hat man dieses Problem mit den 1/4000s der 6DII in der Regel ohnehin nicht.

In Summe fährt man trotzdem mit ISO50 meistens besser als mit Filtern, mehr habe ich vorhin auch nicht geschrieben, aber etwas kürzer gefasst.
Pixelangelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2018, 22:10   #52
Vivavista
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Köln
Beiträge: 705
Standard AW: Canon 6D II versus Canon 5D III - Portrait?

sorry, meinte auch Graufilter.
__________________
Canon EOS 60 D, Canon EOS 6 D, Canon 5 D Mark IV
Canon EF 80 -200 mm/2,8, Sigma EX 50 mm/1,4
Canon EF 135 mm/2 L USM, Canon 24 mm/1,4 L USM
Canon 24-105 mm/3,5-5,6 STM IS, Sigma 35 mm/1,4 Art Tamron 85 mm,f 1,8 Di VC USD
Metz 58 AF-2
Vivavista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2018, 22:40   #53
Vivavista
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Köln
Beiträge: 705
Standard AW: Canon 6D II versus Canon 5D III - Portrait?

Zitat:
Zitat von Pixelangelo Beitrag anzeigen
", Zu den optimalen Stunden bei Sonnenaufgang/Untergang hat man dieses Problem mit den 1/4000s der 6DII in der Regel ohnehin nicht.
Die wenigsten hier, die sich mit nur einer 6 D II begnügen, haben ein Studio, wo man eh in aller Regel mit Belnde 5,6-11 fotografiert.

Und das mit den optimalen Tageszeiten stimmt je nach Jahreszeit und Land auch nicht soganz und ist jenseits von organisierten Auftragsshootings auch praxisfern.
Selbst hierzulande im Sommer und tieferstehender Sonne ist um 17-18 Uhr das Licht zu hell für 1/4000 sec und Blende 1,8 oder 1,4-

Bin ich wie so oft in tropischen Gefilden mit meiner Freundin und mache auf Touren an Stränden kleine Fotostrecke von ihr, so bin ich meist über Tag an interessanten wechselnden Locations (lässt sich meist gar nicht anders organisieren), und da must Du mit nur 1/4000 sogar auf mindestens Blende 4-5,6 abblenden und auch mit Graufilter ist 1,4 oder 1,8 oft noch zu weit offen.
Es geht ja bei solchen privaten Fotostrecken nicht nur um ein formatfüllendes Portrait im optimalsten Licht, sondern um Portraits -oft Ganzkörper unter Einbezug einer spannenden Location.

Ich habe auch mit der 6 D viele schöne und ordentliche Portraits nach hause gebracht, aber genervt wegen nur 1/4000 sec war ich oft, zumal ich outdoor-Portraits bei Sonnenschein fast nur mit aufgestecktem Systemblitz in HSS-Funktion mit reduzierter Blitzleistung mache. Ohne mitlaufenden Assistenten und normal und nicht nur zum Fotografieren im Urlaub unterwegs muss das Ganze irgendwie auch noch handlebar sein .
__________________
Canon EOS 60 D, Canon EOS 6 D, Canon 5 D Mark IV
Canon EF 80 -200 mm/2,8, Sigma EX 50 mm/1,4
Canon EF 135 mm/2 L USM, Canon 24 mm/1,4 L USM
Canon 24-105 mm/3,5-5,6 STM IS, Sigma 35 mm/1,4 Art Tamron 85 mm,f 1,8 Di VC USD
Metz 58 AF-2
Vivavista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 08:12   #54
Pixelangelo
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 780
Standard AW: Canon 6D II versus Canon 5D III - Portrait?

Zitat:
Zitat von Vivavista Beitrag anzeigen
Es geht ja bei solchen privaten Fotostrecken nicht nur um ein formatfüllendes Portrait im optimalsten Licht, sondern um Portraits -oft Ganzkörper unter Einbezug einer spannenden Location.
In solchen Fällen blendet man doch sowieso eher ab, um die "Location" mit einzubeziehen?

Es geht erfahrungsgemäß oft auch ohne ND-Filter, wenn man die "richtigen" Zeiten mit dem schönen und weicheren Licht wählt, und wenn nicht, dann wäre ein ND2 wohl auch knapp bemessen. Dieses 1/4000s Thema ist aus meiner Sicht völlig überbewertet.


Zitat:
Zitat von Vivavista Beitrag anzeigen
Die wenigsten hier, die sich mit nur einer 6 D II begnügen, haben ein Studio, wo man eh in aller Regel mit Belnde 5,6-11 fotografiert.
Den Hinweis auf das Studiolicht und den Zusammenhang dürftest du anscheinend nicht verstanden haben, lese bitte noch einmal die Beiträge zum Thema, wonach es bei den 1/4000-Limitierungen vorwiegend um Aussenaufnahmen geht und dort ein CPL nicht unüblich ist. Es ging darum, dass die Verwendung eines CPL ins Lächerliche gezogen worden ist.

Geändert von Pixelangelo (18.03.2018 um 08:16 Uhr)
Pixelangelo ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.03.2018, 10:36   #55
chickenhead
Moderator
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: Schmidtheim
Beiträge: 23.317
Standard AW: Canon 6D II versus Canon 5D III - Portrait?

Zitat:
Zitat von Pixelangelo Beitrag anzeigen
Es geht erfahrungsgemäß oft auch ohne ND-Filter, wenn man die "richtigen" Zeiten mit dem schönen und weicheren Licht wählt, und wenn nicht, dann wäre ein ND2 wohl auch knapp bemessen. Dieses 1/4000s Thema ist aus meiner Sicht völlig überbewertet.
Du sprichst aber primär von Settings wo du bestimmst wann und wo fotografiert wird. Denke aber bitte mal an die zig anderen Möglichkeiten, wo der Fotogaf nur bedingt Einfluss auf die Uhrzeit und Location hat und einfach mit dem Leben muss was er vorfindet. Und gerade dann istes meist unpraktisch nich mit Filtern hantieren zu müssen.

Natürlich kann man man die 1/4000s irgendiwe umgehen (im Zweifelsfall eine Blende abblenden, was otmals keinen relevanten Unterschied im fertigen Bild macht). Aber es kann durchaus sein, das diese mal störend wirken. Aber letzlich kann einem das auch bei 1/8000s noch passieren. Mit einem elektronischen Verschluss mit 1/32000s ist man da besser bedient
__________________
Gruß Thorsten
__________________________________________

Sony A9 | 12-24/4 HSM | 15/2,8 Fisheye | TS-E 24/3,5 II | 35/1,4 HSM | 85/1,4 HSM | 135/1,8 HSM | 150/2,8 OS HSM | FE 70-200/2,8 GM | MC-11 | Metabones IV | 2x Godox 860II C | Godox 685 S | Godox XPro C/S | Godox X1R C

Meine Bilder
Beiträge als Moderator in Grün
Beiträge als User in schwarz
chickenhead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 13:49   #56
caprinz
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2004
Ort: Siegen/NRW
Beiträge: 5.321
Standard AW: Canon 6D II versus Canon 5D III - Portrait?

Zitat:
Zitat von Pixelangelo Beitrag anzeigen

Es geht erfahrungsgemäß oft auch ohne ND-Filter, wenn man die "richtigen" Zeiten mit dem schönen und weicheren Licht wählt, und wenn nicht, dann wäre ein ND2 wohl auch knapp bemessen. Dieses 1/4000s Thema ist aus meiner Sicht völlig überbewertet.
Die richtigen Zeiten wären in der hellen Jahreszeit morgens vor 9 Uhr und abends nach 20 Uhr.
Das schränkt doch stark ein,wenn man Offenblendfetischist ist.
D.h. mit der 6D f/2,8 1/4000s und 5D f2 1/8000s.
Bei größeren Blendenöffnungen dann entweder ISO50 oder Graufilter.
__________________
Gruß Carsten
----------
I hope the Russians love their children,too (Sting)

http://www.model-kartei.de/sedcard/fotograf/7483/
caprinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 14:51   #57
Vivavista
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Köln
Beiträge: 705
Standard AW: Canon 6D II versus Canon 5D III - Portrait?

[QUOTE=caprinz;15022099]
Das schränkt doch stark ein,wenn man Offenblendfetischist ist.

Da muss man kein Offenblendenfetischist zu sein, sondern man begibt sich 1 Variante bei der Freistellung.
Und mehr Freistelung bzw. Abheben vom Hintergrund ist oft dann angezeigt und nicht nur ein Fetisch, wenn dieser zu störend und/oder zu nah am Aufnahmeobjekt ist und das sich nicht ändern lässt. Denke dabei auch an Schnappschussportraits in der Street-Fotografie.
__________________
Canon EOS 60 D, Canon EOS 6 D, Canon 5 D Mark IV
Canon EF 80 -200 mm/2,8, Sigma EX 50 mm/1,4
Canon EF 135 mm/2 L USM, Canon 24 mm/1,4 L USM
Canon 24-105 mm/3,5-5,6 STM IS, Sigma 35 mm/1,4 Art Tamron 85 mm,f 1,8 Di VC USD
Metz 58 AF-2
Vivavista ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
canon 5d iii , canon 6d ii


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:12 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de