DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2018, 09:26   #21
emats
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 804
Standard AW: PC Upgrade für Photoshop und D850 RAWs

Insofern bestätigen sich ja die Aussagen, dass es bei Photoshop überwiegend auf den Takt und nicht die Anzahl an Kerne ankommt.

Fakt ist, dass es, Einstellungen in PS hin oder her, an Arbeitsspeicher mangelt. Das liegt auch an der Grundauslastung durch andere Programme wie etwa Firefox.

Habe nachgesehen, ein Intel i7 6700K hätte ja immerhin 4 GHz je Kern, das ist ja im Vergleich zu den bisherigen 3.1 GHz immerhin etwas, zumal ja noch ein geringes Übertaktungspotenzial bestehen würde.

Wäre ja damit eine Überlegung wert, oder? Dazu, wie gesagt, passenden 32 GB RAM und eine größere, schnellere SSD. Gleichwohl verstehe ich natürlich die Einwände. Der Sprung dürfte sich in Grenzen halten, und trotzdem etwas kosten (aber, denke ich, immerhin noch eine überschaubare Summe).
emats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 10:28   #22
Frosty
Moderator
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: Berlin-Köpenick
Beiträge: 12.387
Standard AW: PC Upgrade für Photoshop und D850 RAWs

Zitat:
Zitat von emats Beitrag anzeigen
Habe nachgesehen, ein Intel i7 6700K hätte ja immerhin 4 GHz je Kern, das ist ja im Vergleich zu den bisherigen 3.1 GHz immerhin etwas, zumal ja noch ein geringes Übertaktungspotenzial bestehen würde.
Wie gesagt, Du erreichst annähernd die gleiche Leistung mit einem übertakteten i5 bzw. i7 der 3. Generation. Aber wenn Du partou Geld nutzlos für eine teure CPU, ein neues Mainboard und einen kompletten Satz neuer RAM-Riegel zum Fenster rauswerfen willst. Tu es einfach.
__________________
SLR-Foto.de :: Köpenick
Verbessert mein Bild, wenn ihr könnt, aber stellt es bitte nur hier im Forum im gleichen Thread wieder ein!
Farbtemperatur und Weißabgleich / Die Wahrnehmung von Licht und Farben / Freihandgrenze - Verwacklungsgrenze / Die Grenzen und die Zukunft der Smartphone-Fotografie
Dieser Text gilt gleichermaßen für Männer, Frauen und Vegetarier. Nur aus redaktionellen Gründen wird lediglich die männliche Form verwendet.

EBB Sammelbeispielthread Vorher - Nachher II
Frosty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 11:04   #23
Henry06
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 4.430
Standard AW: PC Upgrade für Photoshop und D850 RAWs

Zitat:
Zitat von emats Beitrag anzeigen
… ein Intel i7 6700K …
Wenn schon "neu" kaufen, dann würde ich aber ganz "sicher" Intel's 9. Gen wählen, wegen der spectre + meltdown Sicherheitslücken (bis zur 8. Gen).
Henry06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 21:58   #24
Frosty
Moderator
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: Berlin-Köpenick
Beiträge: 12.387
Standard AW: PC Upgrade für Photoshop und D850 RAWs

Sicher, daß die 9. Generation von dem Problem vollständig befreit ist? Auch und insbesondere die i3-Serie mit 4 Kernen, die, so mein Eindruck, womöglich teils nur umgelabelte CPUs der Vorgängergeneration sind, wo aus i5, i3s wurden. Das ist auch so eine Sache die mich bislang zusätzlich abhält, neue Hardware anzuschaffen. Die glaubhafte Behebung der Sicherheitslücken auf der Hardwareebene.
__________________
SLR-Foto.de :: Köpenick
Verbessert mein Bild, wenn ihr könnt, aber stellt es bitte nur hier im Forum im gleichen Thread wieder ein!
Farbtemperatur und Weißabgleich / Die Wahrnehmung von Licht und Farben / Freihandgrenze - Verwacklungsgrenze / Die Grenzen und die Zukunft der Smartphone-Fotografie
Dieser Text gilt gleichermaßen für Männer, Frauen und Vegetarier. Nur aus redaktionellen Gründen wird lediglich die männliche Form verwendet.

EBB Sammelbeispielthread Vorher - Nachher II
Frosty ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.12.2018, 14:17   #25
Henry06
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 4.430
Standard AW: PC Upgrade für Photoshop und D850 RAWs

Mein "sicher" bezog sich auf die Wahl eines "9###"ers bei Neukauf, nicht auf eine 100%ige Sicherheit vor spectre/meltdown/sonstigen Lücken.

Wenn ich mir mal die aktuellen Onlinepreise ansehe, dann kostet der i7-6700K 300€ und der i5-9600K 270€, letzterer ist aber sogar 10% schneller, läuft auf dem moderneren 1151_v2 Sockel und ist eben noch dazu/vor allem zu 50-99% besser vor Schadsoftware geschützt (genauer werden es sicherlich die Experten in den nächsten Monaten/Jahren klären)?!
Henry06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2018, 21:31   #26
elmo_corleone
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2017
Ort: Z...
Beiträge: 426
Standard AW: PC Upgrade für Photoshop und D850 RAWs

ich schreibe es hier nochmal

Zitat:
Zitat von elmo_corleone Beitrag anzeigen
es hilft nur eins MEHR Taktrate i7-8700 und ab auf 5,2Ghz damit
BTW: 8 Kerne dürfen es schon sein, von mehr profitieren aktuelle Adobe Programme nicht mehr viel.
__________________
flickr

für gepostete nehme ich gerne Kritik entgegen, auch per PN

Photoshop GPU Benchmark |
elmo_corleone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2019, 18:09   #27
emats
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 804
Standard AW: PC Upgrade für Photoshop und D850 RAWs

Hat sich denn mittlerweile nennenswert etwas am Sachstand getan bzw. vielmehr: gibt es Gründe zu vermuten, dass es zu erwarten ist?
emats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2019, 18:40   #28
Henry06
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 4.430
Standard AW: PC Upgrade für Photoshop und D850 RAWs

Im Januar wurde die Roadmap für die kommenden Ryzen 3000er vorgestellt: zum einen machen die ggü. den 2000ern einen Leistungssprung und zum anderen haben die bereits PCIe_4.0 an Bord.
Tja, wenn man sich leisten kann noch ½ bis ¾ Jahr abzuwarten…
Henry06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 00:54   #29
GymfanDE
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2004
Ort: Penzberg
Beiträge: 9.720
Standard AW: PC Upgrade für Photoshop und D850 RAWs

Welcher "Sachstand"? ZEN2 (Ryzen 3xxx) soll. angeblich irgendwann Mitte 2019 kommen, mit bisher nur spekulierter Leistung, Lieferbarkeit und Preisen.

Wie hoch der Leistungssprung dann bei Single-Thread Applikationen wirklich ausfallen wird und ob sie damit signifikant über einem i7-8700K oder i9-9900K liegen, weiss noch keiner in der freien Wildbahn, AMD wird es selber wohl wissen.

Was Adobe intern bastelt, ob sie dann 8, 12 oder gar 16 Kerne ausnutzen können, ist mir nicht bekannt.

Aber wenn Du bis heute warten konntest, dann kannst Du auch noch 6-24 Monate länger warten. Ich war es schon vor 2 Monaten leid und habe einfach einen i9-9900K gekauft. Und ich muss sagen, dass ich nur genau das bereue, was ich in Beitrag #18 geschrieben habe: mein immer noch krampfhaft vorhandene Wille, Geld zu sparen.

Anstatt auf irgendwelche ominösen Ankündigungen von AMD Anfang Januar 2019 zu warten (die dann doch nicht kamen), hätte ich lieber zwei Monate vorher 150€ mehr ausgeben sollen (Aufpreis CPU+Ram im November 2018 zu Mitte Januar 2019) und hätte mir für meine Workflows viel Zeit gespart.
GymfanDE ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hardware , kaufberatung , photoshop , upgrade


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:24 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren