DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2020, 23:04   #91
Yeats
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2014
Ort: im Osten vom Westen
Beiträge: 3.553
Standard AW: Analoge SLR?

Olympus und das merkwürdige Bediensystem muss man mögen, aber wenn, dann lieber die OM 2, die hat wenigstens nicht das leidige Batterieproblem.
__________________
Canon EOS | Canon FD | Mamiya 645 | Minolta | Leica R
https://www.flickr.com/photos/18026599@N00/
Yeats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2020, 23:06   #92
misterleary
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2008
Ort: Region Hamburg
Beiträge: 840
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von Yeats Beitrag anzeigen
Bei der ME? Für alles. Bei der MX nur für den Belichtungsmesser.
Die ME hat immerhin eine mechanische 1/100stel. Ansonsten hast du recht. Ich würde noch die K1000 von Pentax ins Spiel bringen. M.E. die zuverlässigere, vollmechanische Alternative als die MX, wenn's denn unbedingt mechanisch sein soll. Purismus wird aber doch meist etwas teurer erkauft werden müssen. Wer Spass an Mechanik hat, für den ist es o.k., wenn man einfach schöne Fotos machen will und analog arbeiten will, für den tut es auch eine ME. Ich habe beides kennengelernt.
Als mechanische Alternativen würde ich auch mal eine Voigtländer Vitomatic IIa ins Rennen werfen. Das Skopar ist eine absolut überzeugende Linse, dem Zeiss Tessar oder Leitz Elmar ebenbürtig, und mechanischer geht es nicht.
__________________
"Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit."

Sören Kierkegaard (dänischer Philosoph)
misterleary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2020, 23:13   #93
Ahn Ji-Young
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2018
Beiträge: 161
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von Yeats Beitrag anzeigen
Olympus und das merkwürdige Bediensystem muss man mögen, aber wenn, dann lieber die OM 2, die hat wenigstens nicht das leidige Batterieproblem.
Also für mich ist es ja eher ein leidiges Batterieproblem wenn meine Kamera ohne Batterie nicht geht Hab meine OM-1 auch schon ohne Batterie genutzt, wenn man nicht grade Dia Film hat ist das auch machbar. Und mit der OM2 ist man natürlich weniger Wartungs/Defektunabhängig. Ob den Shutter jetzt vorne am Objektiv einzustellen so "merkwürdig" ist überlasse ich auch mal jedem selber. Finde das eig sogar besser weil die Hand ist ja eh dort, ist leichter als den Finger vom Filmtransporthebel zu nehmen.
Ahn Ji-Young ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2020, 23:48   #94
e410
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.484
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von Ahn Ji-Young Beitrag anzeigen
Hab meine OM-1 auch schon ohne Batterie genutzt, wenn man nicht grade Dia Film hat ist das auch machbar. Und mit der OM2 ist man natürlich weniger Wartungs/Defektunabhängig.
OM-1 und OM-2 haben das Prisma-Problem: Die Beschichtung im Prisma löst sich auf, es gibt zuerst schwarze Punkte und dann den Tausch. Das Langzeitproblem des Kunststoffs ist erst im Nachhinein aufgefallen.

Eine OM-1N/OM-2N haben dieses Problem nicht mehr. Die Modelle OM-10, OM-20, OM-30 und OM-40 sind in jedem Fall einen Blick wert: Kameras Olympus OM. Man findet sie desöfteren günstig auf dem Gebrauchsmarkt.

Es ist das echte Leben: Alles, was sich jenseits des must have befindet, wird in den Foren mit Ignoranz bestraft. Must have sind bei Olympus die OM-3 Ti und OM-4 Ti, die OM-3 und OM-4 mit Zugeständnissen.

Die Nuller-Modelle hingegen werden ignoriert, selbiges gilt im Olympus-System auch für die lichtschwächeren Objektive. Aber hochwertig verarbeitet sind sie dennoch. Nach meiner Einschätzung ist das Olympus OM-System gegenwärtig eine gute Wahl, um analog zu fotografieren. An den Verschlussring am Objektiv kann man sich gewöhnen, und der OM-Doktor bietet den Service an.

Ansonsten steigt man bei den Systemen ein, die in den Foren nicht erwähnt werden: Canon EOS mit den zweistelligen Gehäusen oder auch Contax/Yashica.

Geändert von e410 (18.10.2020 um 00:01 Uhr)
e410 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.10.2020, 01:26   #95
Ahn Ji-Young
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2018
Beiträge: 161
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von e410 Beitrag anzeigen
OM-1 und OM-2 haben das Prisma-Problem: Die Beschichtung im Prisma löst sich auf, es gibt zuerst schwarze Punkte und dann den Tausch. Das Langzeitproblem des Kunststoffs ist erst im Nachhinein aufgefallen.
Sollte natürlich bedacht werden, muss aber nicht gleich ein Showstopper sein (auch immer eine Frage was man genau erwartet wenn man eine 40 Jahre alte Kamera kauft). Meine OM-1 hat auch "prism rot" und ursprünglich war der Plan das ich das Prisma austausche, aber ist eher leicht kosmetisch bei mir. Also wirklich behindern tut mich da nichts und ich habs nach einer Zeit schon fast nicht mehr bemerkt. Klar wenns für 20€ mehr oder so die OM-1n gibt würde ich wahrscheinlich auch eher da zuschlagen, aber wenn das Prisma eher leichter angeschlagen ist nach 40 Jahren wird sich das wahrscheinlich auch nicht die nächsten 10 Jahre komplett auflösen selbst wenn man den Schaumstoff drin lässt.

Bei den 10/20/30/40er Modellen hab ich halt eher die Erfahrung gemacht das die Leute versuchen fast ähnliches Preise zu bekommen wie für die 1/2/3/4 Modelle. Und die ersten OM-10 Modelle sind wohl sehr unzuverlässig und warum ein 10/20er Model kaufen wenn ich für 20€ mehr häufig auch das 1/2er Model haben kann.

Angehängt mal ein Foto das ich mit der Handykamera durch den Sucher gemacht hab. Belichtungsmesser und die Spiegelung einfach mal ignorieren, geht ja eher um das Prisma. Ansonsten wie du bereits gesagt hast das OM-1n
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg prisma.jpg (246,2 KB, 33x aufgerufen)
Ahn Ji-Young ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 13:52   #96
klickerich
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.11.2015
Beiträge: 324
Standard AW: Analoge SLR?

ah ok, dann lieber eine vollmechanische. Belichtungsmesser wäre natürlich ganz gut, weil ich den eh brauchen werde. Obwohl ich für die gekaufte MF eh einen externen kaufen muss.

verstehe ich das richtig, dass dann die OM-1N/OM-2N Modelle von den Alympus die "bessere Wahl" darstellen?
klickerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 14:11   #97
klickerich
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.11.2015
Beiträge: 324
Standard AW: Analoge SLR?

ui... was ist denn Voigtländer Vitomatic IIa für eine?
klickerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 15:09   #98
Bikehomero
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2020
Beiträge: 107
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von misterleary Beitrag anzeigen
Ich würde noch die K1000 von Pentax ins Spiel bringen. M.E. die zuverlässigere, vollmechanische Alternative als die MX, wenn's denn unbedingt mechanisch sein soll.
Da würde ich dann wenigstens die KM bevorzugen, die K1000 ist deren abgespeckte Variante ohne DOF und Selbstauslöser.
__________________
Gruß

Jürgen
https://www.instagram.com/bikehomero/
Bikehomero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 16:01   #99
Ahn Ji-Young
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2018
Beiträge: 161
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von klickerich Beitrag anzeigen
verstehe ich das richtig, dass dann die OM-1N/OM-2N Modelle von den Alympus die "bessere Wahl" darstellen?
Die N Modelle stellen die bessere Wahl da, ist aber auch immer eine Frage des Aufpreises. Ist eher so das ein zwei kleine Sachen verändert wurden, wenn die OM-1 aber zb beim Service zum Prisma Tausch war oder ähnliches sind die Unterschiede wirklich marginal.

Ob die OM-2 besser ist als die OM-1 muss man dann selber entscheiden. Die OM-1 ist bis auf den Belichtungsmesser komplett Mechanisch, bei der OM-2 steckt dann um einiges mehr Elektronik drin, dafür bekommt man halt auch eine Blendenautomatik. Wenn die Batterie hier leer ist geht glaube ich nur noch 1/60 Belichtungszeit. Gibt dann bei der OM-2 noch die OM-2SP die ein etwas größerer Sprung zur OM-2n als die OM-2n zur OM-2 ist.

Voll Mechanisch wäre dann wieder die OM-3, davon gibt es aber nicht so viele wie von der OM-1, das Grundmodell hat wohl einige Probleme mit der Batterielaufzeit und das OM-3TI Modell bei dem dies nicht mehr so ist ist nur für hartgesottene Olympus Fans bezahlbar.

OM-4 ist dann wieder ähnlich zur OM-2 mit sehr viel Elektronik dafür wohl ein sehr hoch entwickelter Belichtungsmesser (die OM-3 hat den selben). Ich glaube das Modell ohne TI hat auch hier die Batterieprobleme der OM-3 aber würde da grade nicht meine Hand für ins Feuer legen. Dafür bekommt man wahrscheinlich 5 OM-4TI für den Preis einer OM-3TI.

Also wenn einem die Elektronik nicht stört wäre eine OM-2n oder SP wahrscheinlich eine gute Wahl was P/L angeht. Wenn man 100% Mechanik will dann die OM-1n.
Ahn Ji-Young ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 16:30   #100
Yeats
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2014
Ort: im Osten vom Westen
Beiträge: 3.553
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von Ahn Ji-Young Beitrag anzeigen
Ob die OM-2 besser ist als die OM-1 muss man dann selber entscheiden. Die OM-1 ist bis auf den Belichtungsmesser komplett Mechanisch, bei der OM-2 steckt dann um einiges mehr Elektronik drin, dafür bekommt man halt auch eine Blendenautomatik.
Nö, ne Zeitautomatik, wobei es blöd ist, dass die eingestellte Blende nicht eingespiegelt wird.
__________________
Canon EOS | Canon FD | Mamiya 645 | Minolta | Leica R
https://www.flickr.com/photos/18026599@N00/
Yeats ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
analoge kamera


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:11 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren