DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2018, 22:22   #61
nex69
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 3.633
Standard AW: Klein aber fein, so soll sie sein...

Zitat:
Zitat von PixyTrixy Beitrag anzeigen
Bzgl. der Ricoh, die ja auch scheinbar eine fest verbaute Festbrennweite hat, sehe ich den Vorteil ggü. einer Leica Q oder RX1R II nicht...
Vergleich mal die Preise . Allerdings ist die GR sicher nicht mehr taufrisch. Vermutlich ist da derselbe 16 MP Sensor drin wie in der alten NEX-5N von 2011.
nex69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2018, 08:04   #62
Pippilotta
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Ort: sounds like Whoopataal
Beiträge: 9.445
Standard AW: Klein aber fein, so soll sie sein...

Ich denke, als erstes sollte die Entscheidung fallen, ob Wechselobjektive gebraucht bzw. erwünscht sind oder nicht. Falls nicht, wäre die RX1RII aus meiner Sicht der hochwertigste Kompromiss aus Kompaktheit, Bildqualität und Preis, falls es aber eine Systemkamera werden soll, wird es schwierig, die vorhandene A7 in der Kompaktheit zu toppen und dennoch bei der Bildqualität keine oder kaum Abstriche zu machen. Fuji wäre möglich, wenn es aber das sachliche Sony-Design sein soll (was ich gut nachvollziehen kann), bleibt da eigentlich nur eine A6500...
__________________
"Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind; wir sehen sie so, wie wir sind." (Anaïs Nin)
Pippilotta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2018, 08:57   #63
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 1.492
Standard AW: Klein aber fein, so soll sie sein...

So wie ich die bisherige Korrespondenz jetzt gelesen habe, würde ich sagen, dass es hier nicht auf möglichst kompaktes gutes P/L-Verhältnis ankommt. Zur Wahl stehen Leica Q oder RX1R, oder zumindest ähnliche Leistungsklasse. Da fallen eine Ricoh GR und auch die Fujis X100, X70 schon ein wenig ab im Vergleich, auch wenn sie natürlich deutlich günstiger wären.

Die Frage ist ja eher, reicht eine Leica Q (die ich wegen der in meinen Augen schöneren Brennweite der RX1 vorziehen würde), oder gibts nicht auch ähnlich kompakte Systeme, die man mit mehreren Brennweiten flexibler bestücken könnte. Also nur mit 28mm auf die Reisen zu gehen, Street, Architektur und die Familie zu fotografieren, wäre wohl ein arg puristischer Ansatz, aber warum nicht?

Also wenn ich die Antworten richtig interpretiere, wäre die Leica Q Snow-Edition ein prima Geschenk jetzt zu Ostern.

Von den Systemen kommen in KB ja auch nur Sony und Leica in Frage. Wobei da beide in meinen Augen keine schöne kompakte Objektivpalette haben. Bei Sony hat man die Wahl zwischen 28/2 und 35/2.8. Sonst ist da nichts richtig prickelndes dabei. Vielleicht noch das 85/1.8 für oben rum. Aber auch bei Leica SL würden mir die Objektive nicht direkt zusagen bzw sind auch nicht wirklich kompakt. Das 28/1.7-Objektiv der Leica Q gibts leider nicht als Systemobjektiv.

Bei System würde ich sagen, hat Fuji als poor man's leica die schönste Auswahl:

Fuji X-T2 + Samyang 12/2 + Fuji XF18/2 + Fuji 60/2.4 Makro (oder das 56/1.2) wäre doch eine schön kompakte und leistungsstarke Angelegenheit. Für einen kurzen Stadtbummel ist die X-T2 mit dem 18/2 einer Leica Q zumindest ähnlich. Die anderen beiden nimmt man bei Bedarf mit. Und im Kreise der Familie, wenn man ein wenig flexibel bleiben muss, nimmt man halt so lange das 18-55er Kit.

Da stehen im Vergleich die Sony A6500 und auch die Leica CL auf der Objektivseite aus meiner Sicht hinten an. Bei Sony gäbs kleine Kompakte wie das Sigma 19 nur als 2.8 und auch das Leica TL 18er ist nur mit 2.8 da. Beim 23er könnte ich bei Fuji ein 1.4er nehmen, so dass auch hier der Vorteil bei Fuji liegt.

Das ist in meinen Augen eine Entscheidung, die man nicht so sehr rational sondern mit viel Gefühl abwägen muss. Nimm ich die "Herzensangelegenheit" Leica Q (oder RX1R) und ich bin mir dabei aber auch bewusst, dass ich mich damit trotz großer Investition ein wenig einschränke. Oder siegt die Vernunft und ich freunde mich mit der äußerlich vielleicht nicht ganz so attraktiven Fuji an, die mir als System aber mehr Möglichkeiten offen lässt und mit den richtigen Objektiven auch in der ähnlichen Leistungsklasse spielen kann. Der finanzielle Aspekt schweigt da erstmal.
wl1860 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2018, 09:19   #64
Pippilotta
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Ort: sounds like Whoopataal
Beiträge: 9.445
Standard AW: Klein aber fein, so soll sie sein...

Zitat:
Zitat von wl1860 Beitrag anzeigen
Bei Sony hat man die Wahl zwischen 28/2 und 35/2.8. Sonst ist da nichts richtig prickelndes dabei. Vielleicht noch das 85/1.8 für oben rum.
...
Da stehen im Vergleich die Sony A6500 und auch die Leica CL auf der Objektivseite aus meiner Sicht hinten an. Bei Sony gäbs kleine Kompakte wie das Sigma 19 nur als 2.8
Nur als Ergänzung: Bei Sony FE gäbe es noch das 55/1.8, das auch noch relativ kompakt ist, bei Sony E das 35/1.8 und das 50/1.8 sowie die Sigmas 19/30/60.

Was die Wahl zwischen Leica Q und RX1RII angeht: Die Leica ist wieder ein Stückchen größer als die Sony, da könnte man auch (fast) bei der vorhandenen A7 bleiben...
http://camerasize.com/compact/#625,638,487,ha,f
http://camerasize.com/compact/#625,638,487.507,ha,t
__________________
"Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind; wir sehen sie so, wie wir sind." (Anaïs Nin)
Pippilotta ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.03.2018, 11:22   #65
radneuerfinder
Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 182
Standard AW: Klein aber fein, so soll sie sein...

Zitat:
Zitat von PixyTrixy Beitrag anzeigen
Wenn ich mich daher verkleinern will, dann richtig und nicht nur vom Gewicht, sondern auch von der Größe.
Das geht nur durch Verzicht. Auf was möchtest Du verzichten?

Meine Anregung: nimm zwei kleine Kameras. Eine richtig leichte, unbeschwerende Kamera + eine lichtstarke. Z.B: Panasonic TZ202 und Sony RX1II:
http://camerasize.com/compact/#638,487.395,647,ha,t

Die TZ202 ist ein großer Allrounder und deckt sehr vieles ab. Zusammen mit einem Makrovorsatz sogar diesen Bereich.

Die RX1 ist lichtstark.

Verzicht wäre bei dieser Kombi: lichtstarke Telefotografie, und Verzicht auf starke Hintergrundunschärfe bei Porträts.

Für meine Ansprüche hieße es aber auch im Umkehrschluß, "alles andere" geht.

Ich persönlich mag auch die 35 mm. Diese Brennweite verzerrt noch nicht bei Porträts, (das geht nach meinem Geschmack erst unter 32 mm los) und mangelndes Weitwinkel gleiche ich bei Architektur gerne durch die Panoramafunktion aus.
radneuerfinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2018, 12:11   #66
PixyTrixy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.03.2018
Beiträge: 21
Standard AW: Klein aber fein, so soll sie sein...

Besten Dank für die letzten Antworten. Ihr habt den Sachverhalt bei mir super erkannt und tolle Hinweise gegeben. Insbesondere, da das Budget erst einmal nicht das Hauptkriterium ist.

Ich finde die RX1R II einfach reizvoll, bin mir aber komplett unsicher, ob ich damit glücklich werde. Leider haben meine Händler hier die Kamera nicht bzw. wollten sie mir damals nicht für mehr als 1 Stunde ausleihen. Das ist aber auch schon wieder etwas her. Vielleicht muss ich hier noch einmal telefonieren um diese mal ein Wochenende auszuprobieren. Wobei ich hier immer noch die Unsicherheit habe, dass mal ein Nachfolger bereits im Gespräch war, man jetzt aber nichts mehr dazu schon seit längerem hört.

Die Überlegung war mal mir diese zu kaufen und für Fotoreisen oder Makro eine a7 III. Das 55er 1,8er hab ich ja sogar noch. Allerdings bin ich auch da noch unschlüssig, ob am Ende nicht eine Kamera im Schrank liegen bleibt.

Leider sind das alles Fragen, die ihr mir wohl auch nicht beantworten könnt, da es hier sehr auf die persönlichen Eigenschaften drauf ankommt...
PixyTrixy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2018, 12:55   #67
boisbleu
Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2005
Beiträge: 1.344
Standard AW: Klein aber fein, so soll sie sein...

Ich hab das hinter mir (bzw. bin mitten drin), was du vor hast. :-)

Ich habe alles weggegeben und mir Ende 2015 die RX1R II geholt. Zwischendurch hatte ich zwar immer mal wieder andere Kameras, bin mit den anderen aber nie zufrieden gewesen. Und ich kenne mind. noch einen weiteren im Forum, der das noch mehr auf die Spitze getrieben hat und nun schlussendlich ebenfalls wieder bei der RX1R II gelandet ist.

Makro geht, natürlich mit Einschränkungen. Aber wenn dir z.B. ein Crop genügt, dann lässt sich das machen. Wobei ich anmerken muss, dass eine Kleinbildkamera natürlich alles andere als eine geeignete Makrokamera ist.

Street, People und Portrait geht super, Architektur natürlich eingeschränkt - weil die Brennweite schon eine limitierende Konstante ist. Kommt dann noch eine zweite dazu (z.B. nicht weit genug zurückgehen zu können) - dann war's das. Heute weiß ich, wann ich die Kamera rausholen kann und wann ich sie lieber in der Tasche lasse. Mit der Zeit hat man das drauf. Bei Landschaft hat mir auch nie etwas gefehlt (vielleicht mal, das nicht weit genüg zurückgehen zu können), aber wenn man da angelangt ist, wo du es derzeit bist (und das bist du, wenn du diesen Weg beschreiten möchtest), dann weiß man auch, dass Lanschaftsaufnahmen auch ohne Superweitwinkel möglich sind.

Die Fotos, die die Kamera macht haben Charakter, das Sonnar ist wirklich eines der besten 35mm Objektive, die es gibt. Das Bokeh ist atemberaubend. Mies hingegen ist die Akkulaufzeit - 3 Akkus sollten es schon sein. Ein Griff ist ein Muss, ebenso wie eine Streulichblende.

Bleibt noch die Frage nach dem Neukauf, denn die Kamera ist seit Mai/2017 "raus". Und die wenigen Neugeräte, die es noch gibt, liegen eben meist nicht um die Ecke herum. Wo wohnst du denn?

Gruß Tom

PS: falls du Fragen hast, kannst du dich auch per PN melden
boisbleu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2018, 09:30   #68
bodomh
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2018
Beiträge: 587
Standard AW: Klein aber fein, so soll sie sein...

Zitat:
Zitat von PixyTrixy Beitrag anzeigen
Die Überlegung war mal mir diese zu kaufen und für Fotoreisen oder Makro eine a7 III. Das 55er 1,8er hab ich ja sogar noch. Allerdings bin ich auch da noch unschlüssig, ob am Ende nicht eine Kamera im Schrank liegen bleibt.
Ja, mit der Kombination aus 2 x KB ohne große Unterschiede würde ich auch das Risiko sehen.

Nach allem, was ich hier so lese, wäre dann meine Idealkombination eine Sony A7Riii bzw. A7iii und eine Panasonic GX9 mit passenden Objektiven.

Die Sony RX1R hat doch 3 entscheidende Nachteile: 1. kein Sucher, 2. ein fest verbautes Spitzenobjektiv, das mit dem relativ schnellen Wertverfall der Sensor- und Gehäusetechnik mit an Wert verlieren wird und 3., sie ist schon jetzt nicht das aktuellste Modell, hinkt also bei AF etc. vermutlich schon etwas hinterher.

Mit der Sony A7 hast Du bestmögliche BQ und mit der Panasonic die Chance kompakt unterwegs zu sein, auch wenn NICHT einmal Pancakes dran geschraubt werden sollen. Und war das nicht auch das Problem Deiner ersten Sony, wo Du nur das 50er hattest?

Beide, Sony und Panasonic, sollten Deinen Designansprüchen genügen. Die Panasonic insbesondere auch dann, wenn Panasonic-Leica Objektive drangeschraubt werden. Ich würde mich nicht wundern, wenn Du dann mehr mit der Panasonic unterwegs bist...

Geändert von bodomh (16.03.2018 um 09:33 Uhr)
bodomh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2018, 10:21   #69
Pippilotta
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Ort: sounds like Whoopataal
Beiträge: 9.445
Standard AW: Klein aber fein, so soll sie sein...

Zitat:
Zitat von bodomh Beitrag anzeigen
Nach allem, was ich hier so lese, wäre dann meine Idealkombination eine Sony A7Riii bzw. A7iii und eine Panasonic GX9 mit passenden Objektiven.
Dann wäre aber eine A6500 als zweite Kamera sinnvoller, sie ist noch kleiner als die Gx9 und das Bajonett ist das gleiche wie an der A7III, d.h. die Objektive könnten (ggf. mit Abstrichen) sogar an beiden verwendet werden.

http://camerasize.com/compact/#770,691,777,ha,f
__________________
"Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind; wir sehen sie so, wie wir sind." (Anaïs Nin)
Pippilotta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2018, 11:04   #70
bodomh
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2018
Beiträge: 587
Standard AW: Klein aber fein, so soll sie sein...

Ich finde die Objektivauswahl ist bei Sony APS-C deutlich geringer, APSC-Objektive sind weniger kompakt als MFT (womit der Abstand zu Sony KB geringer ist), und eine A6500 kostet auch deutlich mehr, vor allem mit vergleichbaren Objektiven.

KB-Objektive der Sony KB- an der APS-C-Cam zu verwenden würde ja auch den Kompaktheitsvorteil, weswegen die angeschafft wird, ja auch völlig zu nichte machen. Dann kann man die gleich an der Sony A7xx lassen.

Hier wird viel zu viel die geringen Unterschiede bei den Gehäusen betrachtet. Der Hauptvorteil bei MFT sind die kompakten Objektive bzw. bei Zooms der längere Brennweitenbereich bei vergleichbarer Größe. (siehe z.B. das Panasonic Leica 12-60 2.8-4.0, was es so bei APS-C oder KB nicht gibt bzw. deutlich größer oder lichtschwächer wäre.

Geändert von Digirunning (16.03.2018 um 12:53 Uhr)
bodomh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:10 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren