DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2019, 22:20   #21
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 4.982
Idee AW: Eos 650d / 700d / 100d

Zitat:
Zitat von Marcus999 Beitrag anzeigen
Dafür gibts nichts Brauchbares, ...
Was wäre denn an einer 650D für rund 250,- nicht brauchbar? Nur weil es neuere Modelle gibt, machen die Vorgänger doch noch immer gute Fotos.
Man muss ja nicht gleich das erstbeste Angebot nehmen, aber mit ein klein wenig Geduld wird schon noch ein gut erhaltenes Exemplar zu bekommen sein.

Sogar mit meiner 500D lassen sich noch immer vorzeigbare Bilder machen - dann geht das mit der 650D erst recht: https://www.flickr.com/search/?text=EOS%20650D
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.
Horseshoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 23:33   #22
HeikoKerstan
Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2016
Ort: in Höhrweite vom Lausitzring
Beiträge: 244
Standard AW: Eos 650d / 700d / 100d

Zitat:
Zitat von Marcus999 Beitrag anzeigen
Dafür gibts nichts Brauchbares, höchstens ne gebrauchte Sony RX 100 I

Spare lieber noch


Humbug !
abseits der Erkenntnis das die DSLR ja lange tot ist kann man mit den genannten Kandidaten sehr wohl noch Bilder machen, sogar richtig gute.
und statt wie immer die 77D zu empfehlen ()hätte auch etwas MITdenken gereicht um aus der Fragestellung zu erahnen wo das angepeilte Budged liegt.

zurück zum Thema. Ergänzend: Bei der 100D ist auch die Akkulaufzeit etwas "schmaler" und bei "Serieenbildern" schleicht auch 1/sec weniger auf die Karte, bei genannter Aufgabenstellung fällt sowas aber fast in den Bereich unnötiges Wissen. Das Touchdisplay der Keinen hab ich eigentlich in sehr guter Erinnerung, als 99,9999999 % Sucherfotograf würde ich aber doch das Schwenkdisplay meiner 80er/700er vermissen ( fix rumgedreht und "zugeworfen" ist als Schutz manchmal wirklich was wert )

Gebraucht werden viele 700D im Angebot sein, die 100D würde ich erst mit MEINEN Scherben prüfen ob die Kombi sich länger als nur 5-10min in der Hand anfühlt wie eine "richtige" Kamera , ne absolut subjektive Sache

LG Heiko
__________________
Selfies sind elektronische Mastrubation .....- Karl Lagerfeld
wer Tippfehler findet darf sie natürlich behalten
HeikoKerstan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 23:45   #23
aachenbenne
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 08.02.2014
Beiträge: 7
Standard AW: Eos 650d / 700d / 100d

Zitat:
Zitat von HeikoKerstan Beitrag anzeigen


Humbug !
abseits der Erkenntnis das die DSLR ja lange tot ist kann man mit den genannten Kandidaten sehr wohl noch Bilder machen, sogar richtig gute.
und statt wie immer die 77D zu empfehlen ()hätte auch etwas MITdenken gereicht um aus der Fragestellung zu erahnen wo das angepeilte Budged liegt.

zurück zum Thema. Ergänzend: Bei der 100D ist auch die Akkulaufzeit etwas "schmaler" und bei "Serieenbildern" schleicht auch 1/sec weniger auf die Karte, bei genannter Aufgabenstellung fällt sowas aber fast in den Bereich unnötiges Wissen. Das Touchdisplay der Keinen hab ich eigentlich in sehr guter Erinnerung, als 99,9999999 % Sucherfotograf würde ich aber doch das Schwenkdisplay meiner 80er/700er vermissen ( fix rumgedreht und "zugeworfen" ist als Schutz manchmal wirklich was wert )

Gebraucht werden viele 700D im Angebot sein, die 100D würde ich erst mit MEINEN Scherben prüfen ob die Kombi sich länger als nur 5-10min in der Hand anfühlt wie eine "richtige" Kamera , ne absolut subjektive Sache

LG Heiko

Herzlichen Dank Heiko. Ich habe ziemlich große Hände und das lässt mich ein wenig zweifeln Der Preis ist aber zur Zeit unglaublich gut. 180 € inklusiv einem Jahr Garantie bei unter 5000 Auslösungen. Ich werde mal schauen, ob ich eine 100D in die Finger bekomme.

Schwenkdisplay hatte ich vorher auch nicht, verstehe aber, dass dies praktisch ist.
aachenbenne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 00:10   #24
GelegenheitsFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 1.859
Standard AW: Eos 650d / 700d / 100d

Okay, ich bin vorbelastet und bevorzuge aus verschiedenen Gründen die 2-stelligen bzw. die 7D/7D2. Wenn ich auf den Gebrauchtmarkt sehe liegen gebrauchte 60D und 7D1 leider leicht über dem Budget (gibt es ab Händler zwischen 300 und 400€). ICH würde darauf sparen, die Differenz ist klein im Preis aber die Bedienung gerade im "Sucherbetrieb" dramatisch angenehmer (Ich hatte damals ne 60 und ne 700 getestet und so schön einige Sachen der 700 sind - die gebrauchte 60 war MIR das rundere Packet). Das 2. Einstell-Element will ich nicht mehr missen, der Sucher ist einfach größer/heller, der Akku reicht ewig und Nachbau-Akkus sind günstig und gut.

Die 750/760 (wo ich wg, des 2. Bedienrades die 760 bevorzuge) sind leider deutlich ausser Budget und 760er relativ selten.

100D war mir beim Test zu klein ABER ich finde auch die 80D erst MIT Batteriegriff drunter so richtig "griffig" (die 60D war etwas höher, dito die 7D1) und halte 70-200/2.8 für "nettes Alltags-Tele"

Ach ja, Nachteil der 7D ist das sie nur CF-Karten frisst. Wenn die alte also SDs bekommen hat brauchst du da noch Speicherkarten. 650/700/60 nehmen alle SD
__________________
Würde ich heute nochmal die Marke wählen in der ich wegen meiner Investitionen feststecke - nein, eher nicht.

2018 erfolgreich verscheuert: Sigma "Bastelspass mit Spielkonsolen-Option" 18-35/1.8 "Art"
GelegenheitsFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.01.2019, 06:00   #25
I_like_Canon
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2016
Ort: Dahoam
Beiträge: 147
Standard AW: Eos 650d / 700d / 100d

Hallo? Warum müsst ihr ständig Kameras vorschlagen die "IHR" bevorzugt, anstatt auf das einzugehen was der TO vorgibt und was zu seinem Budget passt? Liest denn keiner mehr was gewünscht wird, oder sind hier alle so vermessen, besser zu wissen als der TO selbst was zu ihm passt und was er bereit ist auszugeben? Warum also über 60/70 oder 80D, 7D und 7D II debattieren und es war auch nie von Batteriegriffen die Rede. Und auch nie von AF-Justierung und Streifenbildung. Was soll das also bitte? Hat von Euch überhaupt einmal den Beitrag des TO gelesen??

Aber zurück zur eigentlichen Frage: Nun so wie ich es aus den Beiträgen herauslese, scheidet die 100D aufgrund ihrer Größe bzw. der Hände des TO aus.

Bleiben eigentlich nur noch die 650D und 700D übrig. Sie unterscheiden sich nur minimal und so ist die Wahl ziemlich eindeutig für mich.
Die 650D ist nicht schlecht und der einzig bekannte "Mangel" war, dass sich bei einigen Modellen die Gummierung am Handgriff gelöst bzw. verfärbt hat. Aber wenn man ehrlich ist, wenn sich bei einem Kameramodel, das nun seit über 5 Jahren auf dem Markt ist, sich das Problem mit der Gummierung bisher nicht gezeigt hat, dann wird sie es auch nicht mehr in der Zukunft tun. Sprich, diejenigen welche davon betroffen sein sollten, müssten sich in der Zwischenzeit herausselktiert haben.

Wenn Du also auf Nummer sicher gehen möchtest, dann solltest Du zu 700D greifen, sofern Du sie zu Deinem gewünschten Preis bekommen kannst. Ansonsten würde ich auch die 650D nehmen, denn ich hatte sie vor ein paar Jahren selbst und war sehr zufrieden mit ihr. Und meine hatte besagtes "Problem" mit der Gummierung auch nicht.
__________________
... MfG Walter
I_like_Canon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 11:18   #26
karatekid
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2005
Beiträge: 492
Standard AW: Eos 650d / 700d / 100d

Zitat:
Zitat von aachenbenne Beitrag anzeigen
Entschuldige, ich dachte ich hätte das bereits geschrieben. Ich würde gerne +/- 250 für einen gebrauchten Body ausgeben.
Dann die 700D oder, was meine Wahl wäre, ca. 50,- drauflegen und die 70D nehmen.
__________________
70D, 7DII
EF-S 10-22, EF-S 18-135 IS STM, EF-S f2.8/17-55, EF 2.8/20, EF 2.0/35is USM, EF 1.8/50 STM, EF f4/70-200L
EF 75-300 IS USM, Sigma 150-600c, Kenko KE-MC4DX1C DGX MC4 1.4, Canon EF 1.4X II
karatekid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 12:21   #27
kallix
Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Bruchsal
Beiträge: 402
Standard AW: Eos 650d / 700d / 100d

Genau,

70d - oder wenn zu teuer eine 60d - einfach mal eine zweistellige in die Hand nehmen ( also 80d im Laden ) um ein Gefühl zu bekommen. Ein bisschen sparen und eine gute 70d - mein Tip.

Kalli
kallix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 15:52   #28
Marcus999
Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2006
Ort: Willich/Hinterzarten
Beiträge: 8.150
Standard AW: Eos 650d / 700d / 100d

Zitat:
Zitat von kallix Beitrag anzeigen
Genau,

70d - oder wenn zu teuer eine 60d - einfach mal eine zweistellige in die Hand nehmen ( also 80d im Laden ) um ein Gefühl zu bekommen. Ein bisschen sparen und eine gute 70d - mein Tip.

Kalli
Gerade ist 60D it keine richtige 2-stellige, weder Fisch noch Fleisch
Marcus999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 17:08   #29
kallix
Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Bruchsal
Beiträge: 402
Standard AW: Eos 650d / 700d / 100d

Stimmt teilweise schon.......

Die 60d hat nicht die AF Feineinstellung wie die 50d/70d - aber die Haptik und der größere Sucher einer zweistelligen. Ich hatte sie lange und war zufrieden. Mit dem 70-200 4 L IS war der Af sehr schnell - und die BQ auch gut. Aber ich würde ja auch eher eine 70d nehmen - besserer Sensor usw.........

Kalli
kallix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 22:35   #30
GelegenheitsFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 1.859
Standard AW: Eos 650d / 700d / 100d

Zitat:
Zitat von Marcus999 Beitrag anzeigen
Gerade ist 60D it keine richtige 2-stellige, weder Fisch noch Fleisch
Das einzige was ihr fehlt ist die AF-Korrektur. Ansonsten hat sie schon alle Komponenten (Prismen-Sucher mit hoher Abdeckung/Vergrößerung, LP-E6 Akku, Staub/Spritzwasserschutz, Vollständiger Batteriegriff, 1/8000sec,...) die eine vollwertige 2-stellige ausmachen
__________________
Würde ich heute nochmal die Marke wählen in der ich wegen meiner Investitionen feststecke - nein, eher nicht.

2018 erfolgreich verscheuert: Sigma "Bastelspass mit Spielkonsolen-Option" 18-35/1.8 "Art"
GelegenheitsFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:06 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren