DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Gestern, 19:58   #1371
Benas123
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2020
Beiträge: 34
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Nein, hat sie sich nicht.

Ich hab da auch weitergehende Infos, für die ich hier keine Quelle angeben kann.
Benas123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:05   #1372
Ray_of_Light
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2016
Beiträge: 879
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Zitat:
Zitat von PrimaFoto Beitrag anzeigen
Man darf dazu gerne Fixkosten sagen, das verstehen dann vermutlich doch mehr Menschen hier.
Oder "anteiliger Wasserkopf"...

Zitat:
Glaubst du denn, die Fixkosten hätte Olympus nicht im Griff gehabt? Und weshalb sollten diese bei JIP plötzlich nur noch ein Zehntel so hoch sein?
Das muss nicht bedeuten dass sie die Fixkosten nicht im Griff hatten - aber dass Konzerne unterschiedliche Strukturen, "Wasserköpfe" und damit Fixkosten haben ist wohl eine Tatsache. Die Zahlen 10%/1% waren wie geschrieben nur stellvertretend, oder wenn du willst "Hausnummern" um es zu verdeutlichen.

Ich kenne die Kalkulation bei Olympus natürlich nicht, aber es ist durchaus vorstellbar dass bei Olympus die generelle Direktive ausgegeben wurde z.B. 10% (Hausnummer!) Overheads/Fixkostenzuschlag auf alles draufzurechnen.
Bei den Medizinprodukten vielleicht kein Problem da die Margen dort groß genug waren um das aufzufangen, bei Fotoprodukten könnte es aber dazu geführt haben dass damit die Gestehungskosten so hoch wurden dass die Erlöse laufend nur Verluste ergeben haben.

Wenn nun ein neuer Eigentümer in der Lage ist mit weniger Fixkosten zu kalkulieren, und vielleicht noch ein paar andere Straffungen in der übernommenen Fotosparte durchführen kann, halte es ich nicht für gänzlich ausgeschlossen wieder in die Gewinnzone zu kommen. Theoretisch...

Zitat:
Wenn dann noch der Markenname künftig fehlen wird, macht es das Ganze nicht besser.
Das befürchte ich allerdings auch.
Ray_of_Light ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:58   #1373
Joe2007
Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Heinsberg/Aachen
Beiträge: 1.161
Frage AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Ich verfolge die Entwicklung sehr gespannt.

Technisch bin ich immer noch auf dem Stand von vor 10 Jahren d.h. Oly E-5 mit guten FT-Linsen.

Aber so langsam hatten bei mir auch Überlegungen nach etwas Neuem begonnen. In die engeren Wahl kamen Oly E-M1 MK3, die Sony A7III oer IV, die LUMIX S1 oder (aber ganz weit weg) die GFX50.

Oly würde eine sanfte Migration bedeuten, bei SONY finde ich das kompakte Gehäuse super, die Optiken mit/von Zeiss wohl auch, allenfalls der berühmte SONY-Non-Service spricht vor allem dagegen, die Lumix ist genauso groß wie die E-5, hat aber sicher auch sehr gute Optiken... Und die GFX50 wäre Luxus² für mich..

Jetzt warte ich mal ein paar Monate um klarer zu sehen, was sich bei Oly abzeichnet. Abgesehen vom 4/3 Sensor, der zwar etwas Fortschritt zur E-5, bringt, wäre ich mit der Oly gut aufgestellt. Und das neuen SWW-Standard-Zoom käme mir gerade recht. Aber ich will schon sicher gehen, dass ich in 5-10 Jahren auch noch Service bekommen kann. Das ist ja für die alten FT-Teile ggf. schon schwierig.

Geändert von Joe2007 (Gestern um 21:00 Uhr)
Joe2007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:50   #1374
cazaluz
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Andalusien
Beiträge: 1.750
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

@Joe2007
das Einfachste wäre, wenn Du dir 'ne EM1/2 günstig schnappst, einen FT/mFT Konverter dranschraubst, und erst mal schaust, wie der Sprung nach vorne hinsichtlich BQ und Speed ggü. der E-5, Dir neue Motivation beim Fotografieren bringt (altrnativ Test&WoW)..Ganz entspannt, bis die 8-25mm Linse verfügbar sein wird...

Wir wissen ja noch nicht, wie dieses mehr als schwierige Jahr zu Ende gehen wird, und ob da evtl. noch mehr Überraschungen, bei einem Hersteller kommen werden.

Sollte (rein hypothetisch) Sony irgendwann verkaufen, da hätte ich so meine Zweifel, ob da überhaupt 5 Jahre beim Service gewährleistet wären...

Pana hält sich (wie immer) recht bedeckt mit Zahlen, da ist m.E. auch noch nicht gewährleistet, dass L-Mount längerfristig weitergeht...
__________________
´netten Gruss WiLLiam CazaLuz (und bitte nicht "CasaLuz"!)

http://cazaluz.zenfolio.com


Positive Handelserfahrungen mit und mit mir:
Acidfire69, andrea72108, Biber-Bert, bug-binz, Chironer, coolvh, diwicam, DusterBuster, herrnaus, Ka-zoom, krabbenkutter, marathoni, Mcquag, monk910, Mugal, MyOwnWay, pigope, plitsch, Zuhörer...unter einigen anderen
cazaluz ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt Gestern, 22:22   #1375
Ruffus2000
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2009
Beiträge: 1.743
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Zitat:
Zitat von Benas123 Beitrag anzeigen
Es gab die PEN-F.

Sie hat sich nicht verkauft.
Ich lass ihn mal reden:
https://youtu.be/TvTBEQ0j35A?t=82
__________________
Meine Fotos auf Flickr and Instagram
Ruffus2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 22:34   #1376
Canikopeso2
Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2018
Beiträge: 124
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Zitat:
Zitat von Michael Thaler Beitrag anzeigen
Den Markt dürfte man eher an die Canon EOS-M verloren haben. Eine EOS M50 kostet knapp über 500 Euro, hat 24 MP. Ich nehm mal an der AF-C dürfte auch besser sein bei der E-M10, schlechter geht ja eigentlich nicht. Eine E-M10 III kostet mehr, hat nur 16 MP und keinen brauchbaren AF-C. Ich mag mFT, aber daß mFT immer mehr Marktanteile verloren hat, hat man doch einfach selber verbockt
Wenn man sich mal die insgesamt angeschlagene Fotobranche anschaut, und dann die Verkaufszahlen der Smartphones anschaut ist eigentlich klar wo die Abwanderer hingehen.

Mittlerweile ist es fast sicher das Olympus noch einige Hersteller folgen werden, wartet mal den Abschluss des Geschäftsjahres 2020 ab, dann werden die Karten neu gemischt, da kommt noch einiges zusammen was jetzt schon absehbar ist.
Canikopeso2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 00:04   #1377
Ruffus2000
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2009
Beiträge: 1.743
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Zitat:
Zitat von Ruffus2000 Beitrag anzeigen
Ich lass ihn mal reden:
https://youtu.be/TvTBEQ0j35A?t=82
... da wir gerade beim Rant sind! Die Panasonic G110 ist das gleiche Grütze Niveau. Man könnte denken Die fahren mFT mit Absicht vor die Wand!
__________________
Meine Fotos auf Flickr and Instagram
Ruffus2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 01:21   #1378
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 1.137
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Zitat:
Zitat von Diewaldo Beitrag anzeigen
Dann guck dir mal Pentax unter Ricoh an:

R&D runterfahren bzw. Kooperationen eingehen, Marketing zurückfahren, Modelllinien zusammenstreichen und Nischen besetzen. So wie ich das sehen kann ist die kleine Kamerasparte bei Ricoh in der Gewinnzone.
Merkst du, was du selbst anführst?
Der Anfang vom Ende!

Ohne Forschung und Entwicklung stagnierst du.
Ohne Marketing wirst du zunehmend nicht mehr wahrgenommen.
Ohne neue Modelle gibt es zunehmend keine Kaufanreize mehr.

Das mag, für Pentax, für eine gewisse Zeit noch funktionieren. Man lebt eben von der Substanz. Und dann? Pentax bzw. Ricoh haben keinerlei Intentionen für den spiegellosen Systemkameramarkt. Dem gehört die Zukunft, das ist keine Frage. Selbst wenn D-SLR für eine gewisse Übergangszeit noch nachgefragt wird.


Zitat:
Das kann auch für den Olympusnachfolger funktionieren.
Nö. Dafür gibt es nicht den kleinsten Ansatz.
Wie kommst du überhaupt darauf?

Geändert von PrimaFoto (Heute um 01:30 Uhr)
PrimaFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 01:29   #1379
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 1.137
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Zitat:
Zitat von Ray_of_Light Beitrag anzeigen
Wenn nun ein neuer Eigentümer in der Lage ist mit weniger Fixkosten zu kalkulieren, und vielleicht noch ein paar andere Straffungen in der übernommenen Fotosparte durchführen kann, halte es ich nicht für gänzlich ausgeschlossen wieder in die Gewinnzone zu kommen. Theoretisch...
Ja, theoretisch, mehr nicht.

JIP hat keinerlei Erfahrungen in dem Kamerabereich. Selbst wenn sie Olympus-Werke und -Personal mit übernehmen, wo willst du an den Fixkosten auch nur annähernd ausdünnen in dem angedachten Verhältnis 10:1?

Fährst du Forschung und Entwicklung noch mehr herunter, dann kannst du gegen die starken Wettbewerber, wie Canon, Sony, gar nicht mehr bestehen.

Verwaltungskosten? Mag sein, dass man da sparen kann, aber nicht derart.

Liebe Olympus Fans, ich habe überhaupt nichts gegen die Marke und ich hatte mir vor gut anderthalb Jahren, nach dem Weggang von Canon, auch überlegt, ob mft etwas für mich wäre. Aber 4:3 ist einfach nicht meins. Leider sehe ich für die Olympus Kamerasparte ohne potenten Partner keine wirkliche Zukunft.

Bei uns starben in den letzten Jahren auch viele namhafte und bekannte Markenhersteller, bei denen man es sich auch zuvor nicht vorstellen konnte, dass die verschwinden. Ist halt so.
PrimaFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:50 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren