DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2021, 18:37   #1
usiebertz
Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2010
Ort: Sankt Augustin
Beiträge: 11
Standard Welche Objektive sollte man haben?

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich habe eine OM-D E-M1 Mark II.

Meine Objektive sind
M.Zuiko Digital ED 12-200mm F3.5-6.3 (Reiseobjektiv)
M.Zuiko Digital ED 12-40mm 1:2.8 PRO
M.Zuiko Digital ED 30mm 1:3.5 Macro

Ich fotografiere nur hobbymäßig - am liebsten Pflanzen, Tiere und alles, was fliegt und sich bewegt (Wild, Autos, Flugzeuge,,,,,)

Bisher bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Allerdings glaube ich, dass ich noch ein Tele benötige, gerade um fliegende Vögel und Flugzeuge zu fotografieren.

Welche Objektive sollte ich mir noch zulegen?

Danke für Eure Antworten.

VG
U. Siebertz
usiebertz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 19:25   #2
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 4.594
Standard AW: Welche Objektive sollte man haben?

Wenn du ein preisgünstiges Tele suchst, dann schau dir das 75 - 300 von Olympus an.
Oder das neue 100-400.
Wobei da Olympus wieder mal so dämlich war, keinen gesynchten is zu verbauen, wie du das von dem 12-100 kennst.
Selbst ihr Superzoom 150-400 kann das wohl nur mit der m1x.
Olympus schaft es nicht einen eigenen Standard zu kreieren, sondern macht immer wieder stand alone Lösungen.
Da hat Canon mit dem RF System locker rechts überholt.

Geändert von kdww (15.09.2021 um 19:28 Uhr)
kdww ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 21:12   #3
rauschwerk
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 563
Standard AW: Welche Objektive sollte man haben?

Wie hoch liegt dein max. Preislimit ?
Gute allround-Linse, die gebraucht nicht all so teuer ist, wäre das Olympus 25/1.8 oder das längere 45/1.8. Beide Objektive zeichnen ausgezeichnet, sind offenblendtauglich und bieten ein schönes Bokeh.
__________________
Olympus OM-D E-M1.1 + OM-D E-M10.2 (2x) + PEN-F + Lumix S1 + Nikon FM2, 2xEM, FG, F3, F50, F55, F801, F801s
@ Leica 42.5/1.2 Nocticron - Voigtländer 25/0.95 Nokton - Olympus 17/1.8 - 25/1.8 - 45/1.8 - 60/2.8 macro - 12-40/2.8 Pro - 7-14/2.8 Pro - 40-150/4-5.6 - 75-300mm II
@ Sigma Art 24-70/2.8 DN DG (L-Mount) - Sigma 28/2.8 (F-Mount) - Nikkor 35-70/2.8 - Nikkor 35-70/3.3-4.5 - Nikon 50/1.8 E - 28/2.8 E - 50/1.8 AF - Helios 44-2 - Pentacon 50/1.8
rauschwerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 11:58   #4
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 4.594
Standard AW: Welche Objektive sollte man haben?

Das sind aber keine Teleobjektive, lichtstärker war nicht die Frage.
kdww ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 16.09.2021, 19:03   #5
ww64
Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2010
Ort: Hersbruck
Beiträge: 59
Standard AW: Welche Objektive sollte man haben?

Zitat:
Zitat von kdww Beitrag anzeigen
Wenn du ein preisgünstiges Tele suchst, dann schau dir das 75 - 300 von Olympus an.
Oder das neue 100-400.
Wobei da Olympus wieder mal so dämlich war, keinen gesynchten is zu verbauen, wie du das von dem 12-100 kennst.
Selbst ihr Superzoom 150-400 kann das wohl nur mit der m1x.
Olympus schaft es nicht einen eigenen Standard zu kreieren, sondern macht immer wieder stand alone Lösungen.
Da hat Canon mit dem RF System locker rechts überholt.
Bei 75-300 und 100-400 stimme ich dir zu. Dann entscheidet das Budget oder was man ggfs. gebraucht in gutem Zustand bekommt.

Das 100-400 ist auch ohne Sync-IS sehr gut und wäre da mein Favorit.

Zu Canon kann ich nichts sagen, dafür gibts ja ein extra Forum.

Gruss
Wolfgang
__________________
----------------------------------------------------------

****
ww64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 21:54   #6
MHoe
Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2008
Beiträge: 143
Standard AW: Welche Objektive sollte man haben?

Ich kann Dir mal meine Telehistorie beschreiben. Vielleicht kannst Du für Dich etwas daraus ableiten.
Mein erstes Tele war das Oly 75-300 mm. Das ist schön leicht, bietet auch gute Bildqualität, wird am langen Ende aber etwas schwächer.
Danach habe ich mir das Oly 40-150/2.8 mit 1,4 Konverter gekauft. Das ist viel besser, nicht nur optisch sondern vor allem in Bezug auf den Autofokus. Nachteil ist halt Gewicht und Preis. Auch der 1,4-fach Konverter vermindert die Abbildungsqualität nur ein bißchen.
Irgendwie hat mir aber doch ein bißchen Brennweite gefehlt und so habe ich mir den 2-fach Konverter zugelegt. Damit war ich aber nicht so zufrieden. Der AF wird unsicherer (ich vermute auch weil die Bildstabilisierung am langen Ende nicht mehr so gut funktioniert) und auch die Schärfe lässt bei Offenblende nach. Ich habe den 2-fach Konverter aber trotzdem behalten weil er das Objektiv in ein ganz gutes Telemakro verwandelt. Man muss halt auf F8 abblenden.
Danach habe ich mir das PanaLeica 100-400mm zugelegt. Das hat ja einen eigenen Bildstabilisator und der hilft enorm. Außerdem bringen die 100 mm mehr Brennweite mehr als ich gedacht hätte. Damit bin ich jetzt ganz zufrieden. Das Olympus 100-400 habe ich bewußt nicht gekauft, da es größer und schwerer ist. Es soll allerdings etwas besser am langen Ende als das PanaLeica sein.

Gruß
Matthias
MHoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 22:12   #7
MissC
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2007
Beiträge: 8.607
Standard AW: Welche Objektive sollte man haben?

Wenn es das Budget zulässt würde ich eines der Teleobjektive mit 400mm am langen Ende nehmen. Wenn Wildlife und fliegende Vögel (die Tiere, nicht unbedingt die Flugzeuge ) zu den Hauptmotiven zählen kann man gar nicht genug Telebrennweite haben.

Ansonsten halt das Olympus 75-300 oder das Panasonic 100-300mm.
Mit dem Olympus war ich bei guten Lichtverhältnissen recht zufrieden, bei perfekten Lichtverhältnissen auch am langen Ende.
Allerdings beschränke ich mich darauf, Vögel im Sitzen und nicht im Flug zu fotografieren.

Zitat:
Zitat von kdww Beitrag anzeigen
Wobei da Olympus wieder mal so dämlich war, keinen gesynchten is zu verbauen, wie du das von dem 12-100 kennst.
Wird sie nicht kennen, da sie das 12-200mm (nicht 12-100mm) besitzt .
__________________
Fuji X-S10 • Fuji XF 10-24/4 R OIS • Fuji XC 16-50II/3.5-5.6 • Fuji XF 35/1.4 • Viltrox 56/1.4 • Fuji XF 70-300/f/4-5.6 • Fuji XF1.4X TC WR


https://www.flickr.com

Geändert von MissC (16.09.2021 um 22:19 Uhr)
MissC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 14:16   #8
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 4.594
Standard AW: Welche Objektive sollte man haben?

Zitat:
Zitat von MissC Beitrag anzeigen
Ansonsten halt das Olympus 75-300 oder das Panasonic 100-300mm.
Mit dem Olympus war ich bei guten Lichtverhältnissen recht zufrieden, bei perfekten Lichtverhältnissen auch am langen Ende.
Allerdings beschränke ich mich darauf, Vögel im Sitzen und nicht im Flug zu fotografieren.


Wird sie nicht kennen, da sie das 12-200mm (nicht 12-100mm) besitzt .
Ich überlese die 200mm gerne

Zustimmung zu dem 75-300.
kdww ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 17.09.2021, 17:35   #9
maxe_muc
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: Gräfelfing
Beiträge: 1.273
Standard AW: Welche Objektive sollte man haben?

Mir würde da ein Weitwinkel fehlen- entweder das 9-18 Zoom, oder, wenn es ganz billig sein soll, das 9 mm Fisheye.

Tele habe ich das 70-300, reicht mir zum ab und an mal ein Tier knipsen, aus, ist leicht und billig.
__________________
http://www.flickr.com/photos/maxe_muc/

Erfolgreich gehandelt mit: laublicht, kokopellix, Ghf, nikonpower2012, awrad, moulinux, s.six, Jörg Schneider, karsten zeibig, lara, lookii, HW001, tobi.w, cleopatra, lilli2003, rotfl_de, lassinger
maxe_muc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 17:40   #10
caprinz
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2004
Ort: Siegen/NRW
Beiträge: 6.465
Standard AW: Welche Objektive sollte man haben?

Hallo,

Fotografie ist sehr individuell. Im Laufe der Zeit findet jeder Fotograf seine Prioritäten/ Interessen und passt seine Ausrüstung entsprechend an.
Ich z.B. lichte fast nur Menschen ab und habe daher keine Brennweiten größer als 60mm (bezogen auf µFT).
__________________
Gruß Carsten
caprinz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
flugzeuge , mft , objektive , tele


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:49 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de