DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Beispielbilder

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.04.2021, 01:39   #71
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 1.017
Standard AW: Pentax K-1

.... Fortsetzung Kenko Telekonverter...... und natürlich habe ich auch den Vergleich mit meinem Pentax 1,4X HD Telekonverter gemacht. Dazu habe ich mein Referenzobjekt, ein Balkon in 150m Entfernung, der mir seit Jahren für Teleobjektiv-Vergleiche dient, benutzt - bei ziemlich schlechten Lichtverhältnissen. Man kann sagen, mit zunehmende Vergrößerung lassen Kontrast und Schärfe nach, aber wenn der Fokus sehr gut sitzt, holt man mit dem 2xKenko ein Mü mehr Details raus - zu sehen an den Zweigen - aber auch wenn er nur 80-90% sitzt, kompensiert die höhere Brennweite des Kenko die fehlende Schärfe gegenüber dem Pentax 1,4X mit AF, sodass man sagen kann, man kann mit dem manuellen 2fach Kenko-Konverter die gleiche effektive Vergrößerung bei nahezu gleicher Bildqualität wie mit dem Pentax 1,4X HD Telekonverter rausholen, hat aber viel mehr Ausschuss und verliert eine Blende, aber wer das bloß mal sehen will, was mit Telekonverter drin wäre und statische Motive, vielleicht sogar vom Stativ aufnimmt, ist nicht schlechter dran, wenn alles passt sogar etwas besser wie mit dem Pentax 1,4fach mit AF, allerdings wird man mit dem Pentax viel mehr Motive "erwischen". Umgedreht kann man deshalb auch sagen, dass wer den Pentax 1,4 HD hat, lohnt sich der 2fach manueller Telekonverter natürlich insgesamt nicht.

Ich habe einen 100% Crop des Kenko benutzt, also 1200 Pixel Breite und die anderen auf diesen Ausschnitt hochskaliert. Der ohne TK hat ca. 610 und der mit dem Pentax TK 840 Pixel ursprünglich.

Bild 1 Sigma 400 5.6 APO AF Telemacro ISO 800 1/250s
Bild 2 Sigma 400 5.6 APO AF Telemacro mit Pentax 1,4X HD Telekonverter ISO 800 1/125s
Bild 3 Sigma 400 5.6 APO AF Telemacro mit Kenko 2X KAX Teleplus MC7 ISO 800 1/80s !!!

aus RAW, nicht geschärft oder entrauscht, geringe Belichtungsunterschiede ausgeglichen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Sigma400-5.6ohne.jpg (498,1 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg Sigma500-5.6mitPentax1.4HD.jpg (467,2 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg Sigma400-5.6Kenko2x.jpg (369,3 KB, 55x aufgerufen)

Geändert von Marcelli (09.04.2021 um 01:41 Uhr)
Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 01:01   #72
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 1.017
Standard AW: Pentax K-1

Heut möchte ich mal ein Vollformat-taugliches Tele-Objektiv zeigen und zwar das Tokina RMC 70-210 3.5 ähnlich der Vivitar Series 1

https://www.pentaxforums.com/userrev...0mm-f-3-5.html

ich muss sagen, ich bin begeistert für 20 Euro. Einmal wie gut das mit dem manuellen Fokus geht nur mit der MF Hilfe im Sucher - also kein Liveview, kein Fokus-Peeking - ich habe bei statischen Motiven tatsächlich mehr Treffer wie mit AF !!! ...... aber vorallem von der Bildqualität. Es löst besser auf als das 55-300 PLM und zwar beide unter optimalen Bedingen, d.h. beide abgeblendet. Allerdings ist es wie alle alten Linsen gegenlichtanfällig und hat CA`s, aber das kann man leicht nachbearbeiten.

Bild 1-3 100% Crops, 1 aus RAW mit DCU entwickelt, 3 soll die CA`s zeigen
Bild 4-5 OOC, 4 bei f3.5 und die 5 mit f8 - sehr landschaftstauglich !
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP1139dslr.jpg (377,5 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP1185dslr.jpg (325,7 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP1144dslr.jpg (460,4 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP1204dslr.jpg (377,0 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP1143dslr.jpg (473,2 KB, 33x aufgerufen)

Geändert von Marcelli (05.06.2021 um 01:12 Uhr)
Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2021, 01:09   #73
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 1.017
Standard AW: Pentax K-1

..und noch eine Runde...diesmal mit dem Vergleich 100% Crops zwischen dem PLM 55-300 bei 300mm! und das Tokina bei 210mm hochskaliert auf die Bildgröße des PLM!

beide unter optimalen Bedingungen - abgeblendet auf f8 und unbearbeitet OOC, man sieht die Gegenlichtprobleme des Tokina, aber leicht in der Nachbearbeitung in solchen Fällen zu entfernen

Wie gesagt, bei 210mm ist das PLM dem Tokina von der Auflösung her unterlegen, hat aber durch die Vergütung die besseren Kontraste und Gegenlichtfestigkeit

..und es ist mit dem Pentax 1.4 HD Telekonverter dann mit 280mm dem PLM 55-300 in der BQ ebenbürtig

Bild 3 mit Telekonverter Pentax 1.4 HD 50% Crop aus RAW, Tiefen erhöht, CA`s entfernt, etwas geschärft
Bild 4 und 5 bei 210mm ohne TC , OOC ... 100 % Crops
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP3231PLM300dslr.jpg (362,5 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP3241Tokina210mmf8dslr.jpg (455,0 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP2398dslr.jpg (431,9 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP2508dslr.jpg (398,2 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP2629dslr.jpg (420,0 KB, 37x aufgerufen)

Geändert von Marcelli (05.06.2021 um 01:23 Uhr)
Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2021, 00:44   #74
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 1.017
Standard AW: Pentax K-1

So, ich muss sagen, dass die K1 meine Ansprüche an Farben absolut erfüllt. Ich habe mir ja große Sorgen gemacht, dass sie auch in der Mai - Juni Phase, wo das Licht am hellsten und die Farben am sattesten sind, insbesondere das frische Grün, genauso wieder Ihren Platz meinen alten Samsung NX zumindest bei Landschaft räumen muss, wie vorher die Pentax KS-1 oder einige Fuji-, Canon- und neuere Samsung NX APS-C. Aber, zumindest aus Photoshop und per hand entwickelt bin ich absolut zufrieden, für meinen Geschmack treffen die Fotos die Situation und vorallem Licht und Farben genauso, wie es in echt aussah, mit dem Tamron 28-75. in Photoshop nur Tiefen minimal angehoben und Lichter leicht abgedunkelt, geschärft, verkleinert
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP5137dsl.jpg (376,1 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP5232dsl.jpg (393,1 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP5235dsl.jpg (444,8 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP5238dsl.jpg (471,2 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP5254dsl.jpg (414,4 KB, 16x aufgerufen)

Geändert von Marcelli (19.06.2021 um 01:21 Uhr)
Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.06.2021, 14:36   #75
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 1.017
Standard AW: Pentax K-1

K1 mit Tamron 28-75 2.8

beide aus RAW mit Photoshop, Tiefen, Höhen, Tonwert, geschärft



Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2021, 01:11   #76
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 1.017
Standard AW: Pentax K-1

Auf der Suche nach vollformattauglichen Teleobjektiven bin ich auf das Sigma 70-210 3.5-4.5 APO aus den 90igern gestoßen.

https://www.pentaxforums.com/userrev...5-4-5-apo.html

Es hat eine m. M. sehr gute Bildqualität, im direkten Vergleich leicht besser als das Pentax 55-300 PLM und zwar über alle Brennweiten. Allerdings ist es dafür nötig zumindest bei 210mm auf f9-f11 abzublenden, sodass der leichte Lichtstärkenvorteil leider verloren geht. Zum Freistellen ist es dennoch auch offenblendig gut und es hat noch eine Besonderheit, nämlich bei 210mm eine spezielle Makrofunktion. Dabei liegt dann die Nahstellgrenze ca. bei 70cm was wirklich nochmal eine deutlich größere Abbildung ist, wie z. B. mit dem Pentax 55-300 PLM bei 300mm aus 90cm Nahstellgrenze oder wie mit dem Sigma 400 5.6 Telemacro bei dessen Nahstellgrenze von 140cm. (was gleich mit dem PLM ist) Es hat Autofokus und eine modernere Vergütung, sodass es nicht gegenlichtempfindlich ist. Allerdings belichtet es manchmal etwas dunkel, aber das kann man ja leicht korrigieren. Alles OOC

Bild 1: 100% crop bei 210mm
Bild 2 & 3: ca 135mm, Tiefen aufgehellt, verkleinert
Bild 4 & 5: Macrofunktion: Original verkleinert und 100% Crop
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP3799dslr.jpg (446,9 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP3662dslr.jpg (347,1 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP3715dslr.jpg (434,1 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP3415dslr2.jpg (443,3 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP3415dslr.jpg (359,7 KB, 17x aufgerufen)

Geändert von Marcelli (29.06.2021 um 01:34 Uhr)
Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2021, 01:30   #77
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 1.017
Standard AW: Pentax K-1

...und noch eine zweite Runde mit diesem interessanten Objektiv. Es ist auch für Landschaft bei 70mm sehr gut zu gebrauchen, da scharf. Das Bokeh sieht auch gut aus, wie ich finde. Alle JPG

Bild 1: 70mm
Bild 2: 100% Crop bei 210mm, Tiefen aufgehellt
Bild 5: ist ein Fehler, es ist ein 100% Crop Vergleich - keine 200%, beide f10
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP1949dslr.jpg (454,4 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP3394dslr.jpg (460,9 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP2090dslr.jpg (364,9 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP2086dslr.jpg (412,5 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSLR.jpg (488,2 KB, 46x aufgerufen)

Geändert von Marcelli (29.06.2021 um 01:41 Uhr)
Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2021, 17:16   #78
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 1.017
Standard AW: Pentax K-1

in der Reihe weiterer Vintage-Objektive möchte das Pentax FA 28-70 f4 vorstellen.

https://www.pentaxforums.com/lensrev...Zoom-Lens.html

Es ist Kleinbild geeignet, recht kompakt und sehr günstig zu bekommen. Noch kleiner, aber nicht ganz so günstig, dafür mit besserer Bildqualität ist das bekannte Pentax F 35-70 3.5-4.5 welches demnächst hier folgt.

Das 28-70 leistet in Anbetracht des Preises dennoch sehr viel und hat eine schöne Farbgebung und Schärfe. Mein Exemplar ist im Weitwinkel bis 40mm etwas schwächer als in den höheren Brennweiten. Das bedeutet es muss auf ca. f13 abgeblendet werden, dass man scharfe untere Ecken hat und dass die Unschärfe im rechten Randbereich in der 50% Ansicht nicht mehr sichtbar ist. Aber wann geht man schon über einen 50% Crop? Trotz des Abblendens ist die Auflösung und Schärfe erstaunlicherweise dennoch ziemlich gut. In den höheren Brennweiten ist das Objektiv von der Randschärfe her sehr gut und schon bei f8 in der 100%! Ansicht scharf, aber die unteren, außeren Ecken sind - wie bei vielen Objektiven aus der Filmära - unscharf und werden auch erst durch weiteres Abblenden ausreichend scharf. Mit Offenblende freistellen bei nahen Motiven gelingt recht gut. Also das Objektiv ist weit weg davon brillant zu sein, aber dafür bekommt man es auch für 30,- anstatt für 830,- Vielleicht als Ergänzung, wenns kompakt sein soll, für nicht ganz so wichtige Bilder.

alle Fotos OOC nur verkleinert, etwas nachgeschärft
Bild 3 100% Crop aus Bild 2
Bild 5 50mm bei f9. Hier sind dann die äußersten, unteren Ecken eben unschärfer
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP1927dslr.jpg (344,9 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP2026dslr.jpg (457,2 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP2026dslr2.jpg (428,6 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP8591dslr.jpg (431,5 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP2029dslr.jpg (446,3 KB, 11x aufgerufen)

Geändert von Marcelli (08.09.2021 um 17:20 Uhr)
Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Beispielbilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:35 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de