DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2018, 09:40   #1
MrSarkasmus
Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2007
Ort: Wien
Beiträge: 11
Standard Langzeitbelichtung mit Fernbedienung

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

Ich habe begonnen Langzeitbelichtungen mit Fernbedienung zu erproben.

Die Ausgangssituation ist eine programmierbare kabelgebundene Fernbedienung mit diversen Einstellmöglichkeiten wie zB 5minuten auslösen, Intervallen und ähnlichem, eine Kamera (K3II) im Bulkmodus und Graufilter.

Ich würde gerne die Spiegelvorauslösung benutzen (MUP + Fernbedienung).
Wenn ich jetzt ab der Fernbedienung 2min einstelle gehe ich wie folgt vor:
einmal auslösen für den Spiegel, dann auf der Fernbedienung dien Ablauf starten, dort läuft die Zeit dann ab.

Das eigenartige ist, dass die Kamera erst mit dem Foto beginnt wenn die Zeit abgelaufen ist. Am LCD-Display läuft der der Timer dann nochmals ab, die Zeit wird also irgendwie übergeben. Es ergibt sich damit die doppelte Wartezeit. Die Fernbedienung hat aber definitiv kein delay eingestellt.
Ist MUP mit Fernbedienung die falsche Eistellung? Ich komme leide rnicht ganz dahinter welche Einstellung ich hier verwenden soll um die Spiegelvorauslösung zu benutzen.

Schöne Grüße, Roman
MrSarkasmus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 16:04   #2
titan205
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 5.330
Standard AW: Langzeitbelichtung mit Fernbedienung

Programmiere die Intervalle doch in der Kamera, dann nur noch 2x auslösen, 1xMUP und 1x Belichtung, den Rest erledigt die Kamera allein.
titan205 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 00:29   #3
mycroft
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2004
Ort: Wien
Beiträge: 545
Standard AW: Langzeitbelichtung mit Fernbedienung

Hallo Roman!

Wenn am LC-Display die Zeit läuft, dann macht die Kamera ein Dark Frame, das danach vom vorher geschossenen Langzeitbild abgezogen wird.

Greez
Stefan
__________________
Wir werden ja sehen, was wir sehen werden.
mycroft ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 11:27   #4
MrSarkasmus
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.02.2007
Ort: Wien
Beiträge: 11
Standard AW: Langzeitbelichtung mit Fernbedienung

Zitat:
Zitat von titan205 Beitrag anzeigen
Programmiere die Intervalle doch in der Kamera, dann nur noch 2x auslösen, 1xMUP und 1x Belichtung, den Rest erledigt die Kamera allein.
Ich muss zugeben an Intervalle in der Kamera habe ich noch nicht gedacht, Aber es geht ja um einen Langzeitbelichtung und bei 30sec ist ja dann Schluss.


Zitat:
Zitat von mycroft Beitrag anzeigen
Hallo Roman!

Wenn am LC-Display die Zeit läuft, dann macht die Kamera ein Dark Frame, das danach vom vorher geschossenen Langzeitbild abgezogen wird.

Greez
Stefan

Ok, danke für den Hinweis, dann weiß ich einmal was da passiert und dass das Foto schon im ersten Ablaufen erstellt wird.
MrSarkasmus ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.09.2018, 16:26   #5
mz-5
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Rutesheim
Beiträge: 535
Standard AW: Langzeitbelichtung mit Fernbedienung

Spiegelvorauslösung bringt am Meisten bei Belichtungszeiten unter 1/10s. Bei Langzeitbelichtungen ist ein stabiles, Vibrationen dämpfendes Stativ ohnehin Pflicht. Ob es in der ersten Zehntelsekunde etwas wackelt, sieht man auf den Bildern nicht.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: mebiost, chipkrieger, stux, tomassini, xriotactx, mlip, Se70n, 5ender, tufir, labertaler, rju, 7Freeman, erdnuss, Meikel 65, zimtmaedchen, Mitty45, Twain Wegner, Simplicius Simplicissimus, tag-muc, barba, Newbie72, chazz, Waldläufer84, Jenso, Tomland61, Moso21
mz-5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2018, 14:46   #6
titan205
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 5.330
Standard AW: Langzeitbelichtung mit Fernbedienung

Du kannst die Intervalle ja entsprechend additiv einstellen, dann kannst du so ziemlich lange belichten.
titan205 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2018, 16:31   #7
A-und-D
Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2012
Beiträge: 936
Standard AW: Langzeitbelichtung mit Fernbedienung

Zitat:
Zitat von MrSarkasmus Beitrag anzeigen
Ist MUP mit Fernbedienung die falsche Eistellung?
Nein, eigentlich geht das schon.

Aber entweder wie @titan205 meinte, Intervall in der Kamera oder per Verschlusszeit B. Oder Auslöseverzögerung in Kamera auf 0, falls das geht.

Ich kenne den Fernauslöser der K-3 nicht, aber so viel mir ist, handelt es sich sowohl bei Kabellos als auch per Buchse (3,5er Stecker) um einen simplen Signal-Schalter ("Signal Ein/Aus"). Drum' verwende ich als Kabelfernauslöser einen alten von Canon, der kompatibel ist.
Ja, auch Sachen von Canon kann man gut gebrauchen
__________________
analog & digital
A-und-D ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:12 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren