DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2019, 02:25   #11
ewm
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2004
Ort: ein paar km nördlich von Berlin
Beiträge: 10.307
Standard AW: Günstiges Ultraweitwinkel für Vollformat

Mir fällt da das alte Tamron SP 17-35mm f/2.8-4 ein

Es benötigt einen "Schraubendreher- Antrieb". Aber das kann die D750.


Der vorgegebene Preisrahmen erfordert Kompromissbereitschaft. Dem genügt meiner Meinung nach das genannte Objektiv.

Gruß
ewm
ewm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 08:30   #12
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 11.674
Standard AW: Günstiges Ultraweitwinkel für Vollformat

Das Sigma 15-30 hab ich auch mal probiert, an 36 MP. Es war offen erstaunlich gut. Nicht knackscharf in 100%, klar, aber doch ziemlich gut. Leider hat es mit Abblenden dann nicht mehr so viel nachgelegt.
Es ist sicher ein Tipp, wenn man für wenig Geld etwas braucht, was eine ordentliche Leistung abliefert, man aber darauf verzichten kann, die mögliche Auflösung der Kamera voll auszunutzen.

Das eigentlich für DX gedachte Tokina 12-28 ist da abgeblendet klar besser. Lieder ist nur die Canon Version neu spottbillig (ab 250), sodass ein gebrauchtes für Nikon immer noch knapp über 200 liegt. Unbedingt vorher probieren oder auf Rückgaberecht achten, wegen Zentrierung an FX. Ich glaube nicht, dass Tokina eines auf Garantie repariert, das im DX Bereich nicht deutlich dezentriert ist.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 09:53   #13
janmatt
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2013
Beiträge: 9
Standard AW: Günstiges Ultraweitwinkel für Vollformat

Ich stand gerade vor der gleichen Frage und bin nach ein bisschen Recherche auf das alte Sigma 12-24 4,5-5,6 gestoßen. Da sind die Preise durch Art-Nachfolger gerade heftig gepurzelt und wenn man die maximale Lichtstärke nicht benötigt, könnte das was sein - wenn man bei 12mm mit nicht den dollsten Rändern und Vignettierung leben kann. Dafür gegenüber den Art-Kloppern nur das halbe Gewicht.
janmatt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 15:19   #14
Heraisto
Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 407
Standard AW: Günstiges Ultraweitwinkel für Vollformat

Ich empfehle ebenfalls ein Nikon 20mm 2.8/3.5/4.
__________________
Die Länge der Auflistung von Kamera-Equipment und das photographische Können mit selbigem, verhalten sich zueinander reziprok proportional.
Heraisto ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.08.2019, 16:44   #15
Taskal_Obvört
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2016
Ort: Nähe Frankfurt/M
Beiträge: 154
Standard AW: Günstiges Ultraweitwinkel für Vollformat

Ich bin passionierter Weitwinkel Nutzer und kann das Nikkor 20mm f2.8 absolut empfehlen.

Muß aber ganz klar hinzufügen, um 'optimale' schärfe über das gesammte Bild zu bekommen, muss man min. auf f11 abblenden.

Das Objektiv ist schön klein und leicht, im Vergleich zur absoluten Referenz, dem Tamron 15-30 f2.8, das was die Bildqualität angeht über jeden Zweifel erhaben ist......ein Winzling.

Selbst an meiner 800er kann das 20mm absolut überzeugen !

Taskal_Obvört ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 20:10   #16
bevalde
Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.117
Standard AW: Günstiges Ultraweitwinkel für Vollformat

Wenn Ihr alle richtig lesen würdet, dann hättet Ihr bemerkt, dass der TS ein UWW sucht und kein nur WW. Er hat sich bezüglich der nur 20mm ja auch schon geäußert. Deshalb denke ich, dass Euer Vorschlag zum 20er Nikon zwar nett gemeint ist (wird auch bestimmt gut sein), aber für den TS höchstens eine Notlösung mangels günstiger Alternativen.

Deshalb lege ich nochmal nach und schlage vor, der TS sollte mal nach einem Samyang oder Walimex 14mm F2.8 schauen. Gibts immer mal wieder auch hier im Marktplatz. Für etwas über 220€ zu bekommen.
__________________
Schöne Grüße, Bernd

Nikon D850,Nikon D750+MB-D16,Nikon 24-85 VR,Sigma AF 15-30 D,Sigma 24-35 F2 ART,Tokina 11-16 F2.8,Tamron SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD G2,Tamron SP 70-300 mm Di VC USD,Sigma 150-500 OS,Tokina AT-X M100 F2.8 Pro D Macro,Neewer 8mm FishEye F3.5,Nikon AF 85mm F1.8D,Nikon AF 50mm F1.4D,Nikon AF Micro-Nikkor 55mm F2.8,Nikon AF 80-200 F2.8,Tokina AT-X 28-70 F2.6-2.8 Canon A720IS (kompakt)

Meine flickr Fotos

Geändert von bevalde (18.08.2019 um 20:16 Uhr)
bevalde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 22:00   #17
@syncFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2015
Beiträge: 29
Standard AW: Günstiges Ultraweitwinkel für Vollformat

Zitat:
Zitat von bevalde Beitrag anzeigen
Wenn Ihr alle richtig lesen würdet, dann hättet Ihr bemerkt, dass der TS ein UWW sucht und kein nur WW. Er hat sich bezüglich der nur 20mm ja auch schon geäußert. Deshalb denke ich, dass Euer Vorschlag zum 20er Nikon zwar nett gemeint ist (wird auch bestimmt gut sein), aber für den TS höchstens eine Notlösung mangels günstiger Alternativen.

Deshalb lege ich nochmal nach und schlage vor, der TS sollte mal nach einem Samyang oder Walimex 14mm F2.8 schauen. Gibts immer mal wieder auch hier im Marktplatz. Für etwas über 220€ zu bekommen.
Sag ich doch.... 20mm ist WW und kein UWW...

Und das Samyang hatte ich ja auch bereits mal i den Topf geworfen... ich kanns nur empfehlen.
@syncFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 22:14   #18
ronmann
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.10.2008
Ort: Gera
Beiträge: 2.559
Standard AW: Günstiges Ultraweitwinkel für Vollformat

Heute Abend wurde ich leider (oder zum Glück?) bei einem Tokina 20-35mm/3,5-4-5 um 3€ überboten. Mein Gebot lag bei 84€
Das Nikon 20mm/2.8 ist natürlich auch eine Option. Ich mag ja kleine Festbrennweiten
Aber mein Vorredner hat auch nicht ganz unrecht. 20mm da fängt der Ultraweitwinkel ja gerade erst an. Etwas weniger darf es schon sein.
Ich erinnere mich allerdings auch, dass mein Sigma 10-20mm das letzte Jahr vor Verkauf gar nicht mehr benutzt wurde. Man hatte es eben, weil ein UWW nunmal dazugehört. Aber für meine Portraits, Akt, Menschenfotografie kam es wenig zum Einsatz, aber es kam vor.
Von daher will ich da wirklich nicht wieder 500€ oder mehr sinnlos in der Fototasche spazieren tragen. Wäre ich Landschaftsfotograf, hätte ein Ultraweitwinkel natürlich ganz andere Priorität.
Das mit den weniger als 100€ heute hätte mir schon gefallen
Ich bin von einem Freund gebeten worden, seine standesamtliche Hochzeit abzulichten. Die meisten Bilder werden sicher mit dem 28-75mm/2.8 entstehen. Ein paar vielleicht auch mit Festbrennweite und ein paar wenige Ultraweitwinkel-Bilder sollen die Location zeigen.
Selbst ein 24-70mm würde mir wahrscheinlich schon helfen, weil nach meiner Erfahrung da oft nur ganz wenige mm fehlen.
Die letzte Veranstaltung mit dem 18-105mm, da hätte ich mir oft ein 16-8xmm an die D7000 gewünscht.
Aber diese Veranstaltungen sind nur nebenbei. In erster Linie fotografiere ich Menschen mit 50 oder 85mm. Da fällt mir ein ein 35mm fehlt auch noch
Ich werde eure Vorschläge mal abklopfen und bin gespannt auf weitere Alternativen. Danke
__________________
Nikon D7000 ~ 10-20mm ~ 30mm/1.4 ~ 50mm/1.4 ~ 85mm/1,8 ~ 180mm/2,8 ~ 18-105mmVR ~ Metz AF48 ~ 2x Nissin 466
ronmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 12:08   #19
EvgeniT
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Do
Beiträge: 3.743
Standard AW: Günstiges Ultraweitwinkel für Vollformat

Samyang/Walimex 14mm f2.8 ist sehr gut.

Sigma 17-35/2.8-4.0 HSM bekommt man gebraucht für ca. 100€. Es ist brauchbar, aber keine Top-Linse.
__________________
...bilder sagen mehr als 1.000 investierte euros

flickr meine bilder
pixabay meine bilder zum download unter CC0-lizenz
360cities "Mitten drin statt nur dabei."(c)
EvgeniT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 13:11   #20
bouba
Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2010
Beiträge: 3.052
Standard AW: Günstiges Ultraweitwinkel für Vollformat

Ich habe am Samstag spontan aus der Auslage eines Fotohändlers das Ai-S Nikkor 20mm/3.5 gekauft. Knapp über 200,-, Filtergewinde 52mm. Es ist genauso klein wie mein SerieE 50mm/1.8. Das 20er ist schon bei Offenblende im Zentrum sehr gut und am Rand brauchbar. Ich bin begeistert.
__________________
https://www.facebook.com/TOWO.pics/

Erfolgreich gehandelt mit:
Photoauge - jpmayos - kaffeeklaus - Aimy - one4shot - Käfer1500 - tschana-s - Duke2k11 - nikonf3 - Lea74
bouba ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:13 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren