DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2019, 13:55   #1
gehirn tot
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2012
Ort: Pfalz
Beiträge: 27
Standard Bild ist gleichzeitig teils über und teils unterbelichtet, wie geht es besser

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich denke mein Anliegen passt hier am ehesten rein. Wenn nicht bitte verschieben.

kurz und knapp, was mache ich beim angehängten Bild falsch (einmal ein jpg des unbearbeiteten RAW und eine stümperhaft bearbeitetes jpg aus darktable), was kann ich besser machen oder ist mehr mit meiner Ausrüstung (E-pl1 mit Lumix 14 2,5) nicht drin? Mich stört die starke unterbelichtung und das Rauschen im Schattenbereich im Baum und darunter.

Und hier noch die Originale in voller Größe, hoffe das ist über google drive ok
https://drive.google.com/open?id=16C...leM4Kte92i3u-t



Für die interessierten unter euch hier die lange Version:
ich arbeite mich grad endlich mal richtig in das Thema Fotografie rein. Hab auch schon mal nen Fotokurs gemacht und das Basiswissen ist aufjedenfall vorhanden. Also Blende / Verschlusszeit / Iso ist soweit klar und auch ein Histogramm kann ich lesen.

Ich hab mich jetzt noch bisschen mit Bildbearbeitung beschäftigt und dazu auch ein paar Videos geschaut. Dabei ist mir aufgefallen wie schlecht (von der Bildqualität) meine Bilder eigentlich sind und dass da doch mehr drin sein müsste. Bzw. wüsste ich einfach gern woran es liegt das meine Bilder so viel schlechter sind.

Ich habe einfach mal Bilder von meinem Balkon aus gemacht um damit zu üben. Dabei fällt mir folgendes auf. Sonne kommt von hinten, der Himmel/Wolken und ein Haus im Hintergrund sind überbelichtet und der Baum im Vordergrund der teils vom Haus beschattet wird, ist gleichzeitig unterbelichtet. Wenn ich mehr belichte, dann ist alles hinter dem Baum quasi weis oder ich belichte weniger, dann ist alles was im Schatten liegt fast komplett schwarz.

Andere Schaffen es Bilder gegen die Sonne aufzunehmen wo lediglich direkt die Sonne überbelichtet ist und die total unterbelichteten Bereich im vorderen Bereich des Bildes können Sie mit Bildbearbeitung noch problemlos retten. Klar das genannte Bild wurde von einem Profi aufgenommen und auch mit einer bessern Kamera mit besserem Sensor. Aber die Bildsituation ist ja auch nochmal um längen schwieriger denke ich.

Ich bin mir daher jetzt nicht sicher ob ich die Situation unterschätze und Sie vlt doch viel anspruchsvoller ist als ich glaube oder ob meine Kamera bzw. meine Fotografierskills einfach zu schlecht für die Situation sind. Vlt liegts ja auch was ganz anderem.

Daher frage ich euch jetzt hier um Rat, wo ist bei diesem Bild das Problem bzw. mach ich was falsch?


P.S.
Gerne könnte Ihr das RAW file bearbeiten und wieder einstellen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P8114308.jpg (138,3 KB, 269x aufgerufen)
Dateityp: jpg jpg vom raw.jpg (84,5 KB, 226x aufgerufen)

Geändert von gehirn tot (13.08.2019 um 11:08 Uhr)
gehirn tot ist offline  
Alt 11.08.2019, 14:49   #2
Dominic F.
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2017
Beiträge: 391
Standard AW: Bild ist gleichzeitig teils über und teils unterbelichtet, wie geht es besser

Die Szene ist recht kontrastreich. Kamerasensoren können aber nur einen begrenzten Kontrast erfassen. Meist sind in den Schatten noch Informationen, in den Lichtern aber nicht mehr. Probier mal, eher unterzubelichten und im Nachgang im RAW die Schatten wieder aufzuhellen. Aber irgendwo kommt ein Sensor auch an seine Grenzen. Die jüngeren Sensoren können das besser, aber so gut wie das menschliche Auge sind auch sie nicht. Nicht zuletzt ist es ja auch nicht immer schlimm, wenn weiß ausbrennt und/oder schwarz absäuft, das kommt ja aufs Motiv an. Bei "Testfotos" sieht man solche Makel, weil sie kein interessantes Motiv haben, vgl Flecken auf Tapete in leerem oder möbliertem Zimmer.
Dominic F. ist offline  
Alt 11.08.2019, 15:05   #3
ArsNatura
Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: Gilserberg
Beiträge: 1.768
Standard AW: Bild ist gleichzeitig teils über und teils unterbelichtet, wie geht es besser

Die E-PL1 ist nicht die neueste Kamera, d.h. der Sensor ist mit so einem Kontrast überfordert. Das macht aber nichts. Kann die Kamera HDRs machen? Dann probier es mal damit. Ansonsten probierst du (am Besten mit Stativ) mehrere Aufnahmen mit unterschiedlichen Belkchtungennzu machen. Z. B. -2/-1/0/+1/+2. Die Zahlen stehen für die Belichtungskorrektur, Plus für Überbelichtung, Minus für Unterbelichtung. Dann brauchst du nur noch ein entsprechendes Programm um daraus ein HDR zu erzeugen.
__________________
Viele Grüße
Claudia

Fotografie nicht nur als Hobby, sondern aus Leidenschaft

"Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden wie beim Fahrrad." Adam Opel

Schlechte Handels- Erfahrungen mit: mg2012
ArsNatura ist offline  
Alt 11.08.2019, 15:27   #4
blaubaer_65
Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2018
Beiträge: 599
Standard AW: Bild ist gleichzeitig teils über und teils unterbelichtet, wie geht es besser

Belichtung ist keine exakte Wissenschaft, sondern bewegt sich immer in den Grenzen dessen, was die Szene an Kontrast bietet und was die Kamera davon abbilden kann, und dem Ergebnis, das dem Fotografen vorschwebt.

Bei einer Szene, wie Du sie hier zeigst, ist es sinnvoll, soviel wie möglkich von den Lichtern zu behalten, und die Tiefen im Anschluss aufzuhellen, Alternative wäre ein Grauverlaufsfilter, die gibts aber nicht mit Verlauf in Form einer Tanne.

Bei anderen Bildern mit Gegenlich kann man z.B. die Sonne bewusst ausbrennen lassen, oder eine Entwicklung in SW anstreben, um über die Kontraste eine gute Wirkung in SW zu erzielen.

Im Grunde ist das Übungssache, Dein gehirn trickst Dich da leider aus, weil es die Kontraste eliminiert und die Szene ganz anders erscheint, als Deine Kamera sie sieht.

Also im Zweifel einmal per Spot hellste und dunkelste Stelle anmessen, dann weisst Du, wie gross der Kontrastumfang ist. Etwas Erfahrung mit der Kamera vorausgesetzt, kannst Du dann ungefähr abschätzen, was Deine Kamera inkklusive Nachbearbeitung davon liefern kann.
blaubaer_65 ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.08.2019, 17:06   #5
gehirn tot
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.11.2012
Ort: Pfalz
Beiträge: 27
Standard AW: Bild ist gleichzeitig teils über und teils unterbelichtet, wie geht es besser

Danke für Eure Rückmeldungen. Da hab ich die Szene wohl tatsächlich unterschätzt.

Das die E-pl1 nicht mehr die neuste ist und neuere Modelle das besser hinbekommen würden habe ich mir schon fast gedacht.

HDR ist für mich an der Stelle nicht wirklich eine Lösung, ich möchte meine Bilder eig. schon noch aus der Hand knippsen können und kein Stativ mitschleppen müssen. Wobei vlt können moderne Cams ja sogar ein HDR direkt aus der Hand? Dann wäre das mit einer neuen Kamera auch eine Option (mein Handy kann das und macht damit bezogen auf den Dynamik Umfang bessere Bilder als die E-PL1 und auch in den Details ist das Handy garnicht so viel schlechter).

Aber für den Moment bleib ich wohl erstmal bei der E-PL1. Eine neue Kamera lohnt für mich nicht so sehr, da ich die Kamera abgesehn vom Urlaub doch nur sehr selten einsetze.


@Dominic F.
Genau das habe ich in dem mit Darktable bearbeiteten jpg versucht zu machen. Aber auch was das Bildbearbeiten angeht bin ich erst Einsteiger. Daher ist das Ergebnis wohl auch nicht optimal. Aber schonmal um Welten besser als die jpgs direkt aus der Kamera, die sind in dieser Situation nämlich absolut nicht mehr verwendbar, da die Schatten dann wirklich fast schwarz sind.
gehirn tot ist offline  
Alt 11.08.2019, 17:21   #6
MichaelN
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 5.897
Standard AW: Bild ist gleichzeitig teils über und teils unterbelichtet, wie geht es besser

Neuere Sensoren sind nur in so fern besser, als das Du dort den Schatten besser aufhellen könntest, ohne soviel Rauschen zu produzieren. Aber auch da ist die Grenze nicht unendlich.

Ja, neuere Modelle können evt. auch HDR aus der Hand. Meine Sony konnte das schon vor gefühlt einem Jahrzehnt. Da ist Oly halt nicht sonderlich stark in solchen Features, sieht man auch beim Thema Panorama.

Aber bei statischen Szenen reicht es schon, wenn Du mit der Belichtungsreihe 2 oder 3 Bilder mit 1 oder 2 EV Abstand machst, dann kannst Du die z.B. in LR problemlos miteinander verrechnen. Die leichten Abweichungen von den Bildern kann die Software ausgleichen.
__________________
Gruß, Michael.

Besuch mich auf flickr
MichaelN ist offline  
Alt 11.08.2019, 17:33   #7
gxxr
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2018
Beiträge: 108
Standard AW: Bild ist gleichzeitig teils über und teils unterbelichtet, wie geht es besser

Zitat:
Zitat von gehirn tot Beitrag anzeigen
Andere Schaffen es Bilder gegen die Sonne aufzunehmen wo lediglich direkt die Sonne überbelichtet ist und die total unterbelichteten Bereich im vorderen Bereich des Bildes können Sie mit Bildbearbeitung noch problemlos retten. Klar das genannte Bild wurde von einem Profi aufgenommen und auch mit einer bessern Kamera mit besserem Sensor. Aber die Bildsituation ist ja auch nochmal um längen schwieriger denke ich.
Landschaftsfotos von Profis werden oft mit Filtern gemacht, die eben genau diesen Dynamikumfang reduzieren (indem ein Teil des Bildes abgedunkelt wird). Zudem hat sich der Profi die Lichtsituation dann wahrscheinlich genau so ausgesucht. Der hätte kein Bild gemacht, mit dem sein Sensor Schwierigkeiten gehabt hätte, und überlegt sich das vorher.

Auch in deinem Bild kannst du die Schatten ja noch weiter aufhellen (ggf. mit lokalen Korrekturen). Rauscht dann halt irgendwann. Allerdings verabschiedet man sich in der fotografischen Entwicklung ohnehin bald wieder davon, alle Schatten wegbekommen zu wollen. Schatten geben einem Bild Tiefe und machen es interessant. Man beginnt dann irgendwann, mit den Schatten zu spielen. Und lernt auch, manchmal auf ein Bild zu verzichten, weil man weiß, es wird in der Situation nichts.
gxxr ist offline  
Alt 11.08.2019, 17:39   #8
gxxr
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2018
Beiträge: 108
Standard AW: Bild ist gleichzeitig teils über und teils unterbelichtet, wie geht es besser

Zitat:
Zitat von MichaelN Beitrag anzeigen
Belichtungsreihe 2 oder 3 Bilder mit 1 oder 2 EV Abstand machst, dann kannst Du die z.B. in LR problemlos miteinander verrechnen. Die leichten Abweichungen von den Bildern kann die Software ausgleichen.
Falls das unbekannte Begriffe waren:
Seite 48, "AE bracketing". Dann drückst du einmal ab, und die Kamera macht drei Bilder mit drei unterschiedlichen Belichtungen. Wenn du dich dabei halbwegs geschickt anstellst, kann die Software das dann problemlos zu einem HDR-Bild kombinieren.
gxxr ist offline  
Alt 11.08.2019, 18:14   #9
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.279
Standard AW: Bild ist gleichzeitig teils über und teils unterbelichtet, wie geht es besser

Zitat:
Zitat von gehirn tot Beitrag anzeigen
Mich stört die starke unterbelichtung und das Rauschen im Schattenbereich im Baum und darunter.
Ja, einen Tod muss man sterben. Die Dynamik der Sensoren ist begrenzt, die EPL1 bringt so um die 10-11 Blendenstufen (aktuelle Kameras tlw. mehr als 14). Entweder die Lichter fressen aus, oder das Schattenrauschen wird beim Hochziehen verstärkt...

Du kannst ja mal ein bisschen Theorie pauken und nach "ETTR" und "ETTL" googeln.

Das Thema Verlaufsfilter wurde ja schon ein paar Posts weiter vorn angeschnitten.

Zitat:
Zitat von gehirn tot Beitrag anzeigen
Aber auch was das Bildbearbeiten angeht bin ich erst Einsteiger. Daher ist das Ergebnis wohl auch nicht optimal.
Da ist Darktable auch leider nicht unbedingt der optimale Einstieg. Die kommerziellen Programme bringen in der Regel kameraspezifische Profile mit, die auf Wunsch automatisch die gröbsten Probleme beheben. Ansonsten würde ich für den Anfang immer erst mal auf den herstellereigenen Raw-Konverter setzen. Der Hersteller weiß meistens am besten, wie seine Raws optimal verarbeitet werden sollten.
Floyd Pepper ist offline  
Alt 12.08.2019, 10:29   #10
Char
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 12.579
Standard AW: Bild ist gleichzeitig teils über und teils unterbelichtet, wie geht es besser

Vielleicht ein unpopulaerer Vorschlag, aber: Besser geht es, wenn Du auf (fotografisch) besseres Licht wartest. Die Lichtsituation ist einfach Mist, da kommt kein gutes Foto bei raus. Natuerlich ist es technisch moeglich, die Lichtsituation so in den Griff zu bekommen, dass Du sowohl in den Lichtern, als auch in den Schatten eine gute Durchzeichnung erreichst - sei es mittels HDR, oder mittels eines Sensors, der natuerlicherweise eine gute Dynamik aufweist (Die Nikon-Sensoren bei Basis-ISO sind da z.B. traditionell gut).

Die Frage ist, ob Du damit ein gutes Bild bekommst, und die Antwort ist vermutlich: Nein. Wenn Du bei weicherem Licht fotografierst, beispielsweise in den Morgen- oder Abendstunden, dann ist es viel einfacher, eine gute Gesamtbelichtung hinzubekommen. Und das Resultat ist auch einfach besser. Damit wuerde ich anfangen, bevor ich anfange, schwierige Lichtsituationen mittels ausgefeilter Technik beherrschen zu wollen.

Dann musst Du Dir nur noch ein Motiv suchen, das auch ein Foto wert ist.
__________________
Bilder hier im Forum: Chile - Hawai'i - Mehr Chile - Nepal - Südamerika

(Direktlinks, die Bilder befinden sich alle in einem Sammelthread)
Char ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:18 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren