DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Produktankündigungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2019, 20:50   #31
tombomba2
Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 2.165
Standard AW: Vorstellung Nikon 1,8 85 Z

Ja, ich finde die Charakterisierung einer 85mm-Linse als "Portrait-Objektiv" einfach zu einschränkend. Das Objektiv muss für mich einfach nicht nur auf 1-2m scharf sein und ein tolles Bokeh haben sondern auch bei unendlich eine super Abbildungsleistung bringen und eben auch ein bisschen näher noch "brauchbar" sein - selbst wenn man dafür auf f5.6 oder f8 abblenden müsste. Aber mit der Beschränkung auf 0,8m MOD is die Linse gleich gar nicht im Bereich bis sagen wir einmal 40-50cm einsetzbar.
Ich verdamme das nicht, find's aber einfach nur schade, da Nikon ja so viel auf sein "Multi-Focus System" hinweist/setzt. Das macht es designtechnisch einfacher, auch im Nahbereich noch gute Leistungen herauszuholen. Aber: Chance verpasst.
__________________
Thomas (Moderator und Linsen-Tester bei ...); Meine Reviews, meine Bilder, mein Blog
Nikon Z7, Z14-30/4S, Z24-70/2.8S, Z24-70/4S, Z50/1.8S, Z85/1.8S + 8-15 fish, 70-200/2.8E FL VR, 300/4.0E VR, 35/2.0D, 18-200/28-300/80-400, Zeiss Otus 28+55+85/1.4, Tamron 90/2.8VC, 150-600VC Sigma 105/1.4 Art, 135/1.8 Art, etc...
tombomba2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 09:19   #32
Otzuka
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2008
Beiträge: 1.420
Standard AW: Vorstellung Nikon 1,8 85 Z

Zitat:
Zitat von tombomba2 Beitrag anzeigen
Ja, ich finde die Charakterisierung einer 85mm-Linse als "Portrait-Objektiv" einfach zu einschränkend. Das Objektiv muss für mich einfach nicht nur auf 1-2m scharf sein und ein tolles Bokeh haben sondern auch bei unendlich eine super Abbildungsleistung bringen und eben auch ein bisschen näher noch "brauchbar" sein - selbst wenn man dafür auf f5.6 oder f8 abblenden müsste. Aber mit der Beschränkung auf 0,8m MOD is die Linse gleich gar nicht im Bereich bis sagen wir einmal 40-50cm einsetzbar.
Ich verdamme das nicht, find's aber einfach nur schade, da Nikon ja so viel auf sein "Multi-Focus System" hinweist/setzt. Das macht es designtechnisch einfacher, auch im Nahbereich noch gute Leistungen herauszuholen. Aber: Chance verpasst.
Die meisten 85er bzw "Portraitobjektive" in diesem Brennweitenbereich, haben doch eine Naheinstellgrenze von ca. dem 10-fachem der Brennweite.
Otzuka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2019, 09:51   #33
Archilex
Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2008
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 3.300
Standard AW: Vorstellung Nikon 1,8 85 Z

Zitat:
Zitat von chickenhead Beitrag anzeigen
Erstaunlicherweise sind eigentlich alle 85er in Bezug auf die Nahgrenze ähnlich. Warum auch immer das so ist. Das wäre mal eine echte Hausnummer, wenn man mit einem 85/1,x auf 1:3 oder noch besser käme.
Das ist so und es war für mich eine herbe Enttäuschung als ich mir damals mein erstes Nikon 85/1,4 D Objektiv geleistet habe und damit meine ersten Portraits gemacht habe. Ich wollte auch mal ran ans Gesicht, ran an die Augen.

Danach habe ich mir zusätzlich das 105/2,8 Makro gekauft. Allerdings ist es schon nervig beide Objektive mitzunehmen, insbesondere, nachdem das Makro eben doch nur selten gebraucht wird. Aber ich habe immer das Gefühl, dass ich Bilder die ich vielleicht einfach einmal instinktiv näher machen würde, nicht mache weil es nicht geht und ich auch eigentlich nicht erklären will, dass ich kurz mal für zwei Bilder das Objektiv wechseln möchte.
Das 105er (Makro) war mir dann aber auch beim AF nie "griffig" und schnell genug für Portraits.

Irgendwie haben mich die gesamten "Portraitlinsen" nicht wirklich glücklich gemacht. Das 85/1,4 D war zu weich, das 85/1,4 G hat einen spürbaren Focus-Shift, das 105er greift im AF nicht wirklich, die 70-200/2,8er (alle Versionen und das IIer war eh mit einer extremen Brennweitenverkürzung gesegnet und für mich ohnehin völlig ungeignet) haben selbst bei 2,8 im Vergleich zum 85/1,4 G bei f/2,8 einen weniger stark freigestellten Hintergrund, so dass ich trotz sonst genialer Eigenschaften und Qualität des neuen E nun auch in Nahbereich, bei Portraits zum 85er neige, mit einer höheren Ausschussquote.

Insofern ist das was geboten wird normal. Tatsächlich wäre es aber für Nikon sicher ein Alleinstellungsmerkmal gewesen (wenn man das 90er SL-Leica mal raus lässt) und hätte die möglichen Vorteile des neuen Bajonetts greifbar gemacht, wenn man doch mal ein Portraitobjektiv entwickelt hätte, wo man näher ran kann. Es muss kein Makro sein aber doch bitte so, dass man einfach mal das Gesicht und damit die Augen formatfüllend aufs Bild bringt.

Kaufen werde ich es trotzdem, da ich aufgrund der höheren Grundschärfe bei f/1,8 und dem Eye-AF auf eine deulich bessere Trefferquote setze.
Außerdem halte ich das bislang auf den wenigen Bildern zu sehende Bokeh in anbetracht der gebotenen Schärfe für ziemlich gut. Auch Lichter im Hintergrund sehen gut aus und bei f/1,8 ist auch mit deutlich weniger CAs zu rechnen.

Leica setzt in dem Bereich auch traditionell auf eine Lichtstärke mit f/2 und kommt beim SL 90 auf einen Maßstab von 1:5 (90mm bis auf min. 0,6m), wenn ich das bei Nikon richtig interpretiere (gibt ja mal wieder keine vernünftigen Angaben auf der Website) hat es einen Maßstab von 1:8,33 (85mm auf min. 0,8m).
__________________
| Nikon |

Geändert von Archilex (03.08.2019 um 10:07 Uhr)
Archilex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2019, 10:38   #34
tombomba2
Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 2.165
Standard AW: Vorstellung Nikon 1,8 85 Z

@ Archilex: +1
Nikon gibt eine Vergrößerung von 0,12 an. In traditioneller Angabe 1:8...
__________________
Thomas (Moderator und Linsen-Tester bei ...); Meine Reviews, meine Bilder, mein Blog
Nikon Z7, Z14-30/4S, Z24-70/2.8S, Z24-70/4S, Z50/1.8S, Z85/1.8S + 8-15 fish, 70-200/2.8E FL VR, 300/4.0E VR, 35/2.0D, 18-200/28-300/80-400, Zeiss Otus 28+55+85/1.4, Tamron 90/2.8VC, 150-600VC Sigma 105/1.4 Art, 135/1.8 Art, etc...
tombomba2 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.08.2019, 15:48   #35
MarcusPK
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 2.512
Standard AW: Vorstellung Nikon 1,8 85 Z

Zitat:
Zitat von Archilex Beitrag anzeigen
Das ist so und es war für mich eine herbe Enttäuschung als ich mir damals mein erstes Nikon 85/1,4 D Objektiv geleistet habe . . . ).
Ist zwar hier etwas OT aber hast du das Sigma 105 macro schon probiert? Das günstige mit stabi? Erstaunlich finde ich wie gut das ist
__________________
VG Marcus

________________________________________________________________________________
recht Viel Glas an S5, XPro1, F5, D610 + D800 + Z6; Bilder aber entstehen zuerst immer im Kopf!
MarcusPK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2019, 20:13   #36
Archilex
Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2008
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 3.300
Standard AW: Vorstellung Nikon 1,8 85 Z

Zitat:
Zitat von MarcusPK Beitrag anzeigen
Ist zwar hier etwas OT aber hast du das Sigma 105 macro schon probiert? Das günstige mit stabi? Erstaunlich finde ich wie gut das ist
Nein noch nicht. Ich war bei Fremdherstellern immer etwas vorsichtig. Habe da schon einige sehr nervige Erfahrungen gemacht, nicht was die generelle Qualität betrifft aber was meine Zeit betrifft, wenn der AF nicht sitzt oder ein Defekt vorliegt, wo unklar ist ober er von der Kamera oder dem Objektiv kommt. Insofern, danke für den Hinweis, wenn mir bei meinem Händler eines unterkommt werde ich es ausprobieren. Das Nikon 105/1,4 hat mich sehr gereizt. Aber auch hier geht es nur bis zum gleichen Vergrößerungsmaßstab wie beim 85er. Das wars dann für mich, als ich die Angabe gesehen habe und mir noch vorstellen muss, dass bei f/1,4 der Fokuspunkt auch beim Abblenden wieder wandert ... focus-shift.
Ich hoffe also auf ein 105/1,2 oder 1,4 oder ein 85/1,2 oder 1,4 dem Nikon dann einen etwas besseren Abbildungsmaßstab mitgibt. Sollte doch möglich sein .....
__________________
| Nikon |
Archilex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 20:17   #37
Otzuka
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2008
Beiträge: 1.420
Standard AW: Vorstellung Nikon 1,8 85 Z

Zitat:
Zitat von chickenhead Beitrag anzeigen
Erstaunlicherweise sind eigentlich alle 85er in Bezug auf die Nahgrenze ähnlich. Warum auch immer das so ist. Das wäre mal eine echte Hausnummer, wenn man mit einem 85/1,x auf 1:3 oder noch besser käme.
braucht man halt ein großen Auszug inkl. crc gruppe damit auch die qualität stimmt.
Otzuka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Produktankündigungen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:03 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren