DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2019, 21:38   #11
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.722
Standard AW: Nikon D500 oder Canon 7D Mark II für Hundefotografie?

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
Eher anders herum. Die 7D ist neuer...

wutscherl
Nein, die D500 ist neuer
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline  
Alt 08.07.2019, 22:22   #12
Antolin
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2012
Beiträge: 496
Standard AW: Nikon D500 oder Canon 7D Mark II für Hundefotografie?

Zitat:
Zitat von Borgefjell Beitrag anzeigen
Nein, die D500 ist neuer
Genau, die D500 2016 und die 7D mkII 2014
Ich muss da auch ehrlich sagen ich würde mir jetzt keine Kamera mehr zulegen die schon 5 Jahre auf dem Markt ist, da gibts mittlerweile einfach besseres.

Der AF ist gut, aber das Rauschverhalten fand ich am Ende schon immer nervig. Grade wenn man schnelle Hunde fotografiert, kurze Belichtungszeiten fordern da schon mal einen höheren Iso, selbst bei Blende 2.8 und ab Iso1000 fand ich persönlich das einfach nicht mehr schön!
__________________
Sony A7III | FE 24-105 f/4 | FE 70-200 f/2.8 | FE 50 f/1.8 | Sigma ART 20mm f/1.4
Facebook

www.annamariastein.de
Antolin ist offline  
Alt 08.07.2019, 22:37   #13
John1976
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2018
Ort: Kreis Mettmann
Beiträge: 1.262
Standard AW: Nikon D500 oder Canon 7D Mark II für Hundefotografie?

https://www.dpreview.com/reviews/buy...rts-and-action


Ich liebe Canon, aber die D500 ist der 7D II schon etwas überlegen. Rauschen,DR,AF System,Puffer,mehr Kreuzsensoren.
John1976 ist gerade online  
Alt 09.07.2019, 02:02   #14
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.809
Standard AW: Nikon D500 oder Canon 7D Mark II für Hundefotografie?

Zitat:
Zitat von Fujisti Beitrag anzeigen
das alte AF-D 70-210 4.0 oder das moderne AF-S 70-200 G 4.0 ???
Das AF-S natürlich. Das D hat noch den Akkuschrauberantrieb. Es wäre allerdings wesentlich billiger zu haben, wenn dir etwa drei Bilder/Sek. reichen würden(Erfahrungswert mit meiner seiligen D80).

Zitat:
Zitat von Borgefjell Beitrag anzeigen
Nein, die D500 ist neuer
Es ging in dem von mir zitierten Post um die D300. Und die ist älter als die 7D. Dort wurde das Alter der Kameras kurz angerissen.

Allerdings ist die D500 wiederum neuer als die 7D2.

Nur: Wenn man dauernd auf die nächste Innovation wartet, hat man weder eine Kamera noch jemals Bilder gemacht. Weil Canon mit Sicherheit irgenwann mit etwas kommen wird, das schneller als die D500 ist.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...
wutscherl ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 09.07.2019, 08:38   #15
Balaleica
Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2011
Beiträge: 1.575
Standard AW: Nikon D500 oder Canon 7D Mark II für Hundefotografie?

Wenn es keine Systembindung gibt, würde ich die D500 vermutlich der 7D2 gegenüber bevorzugen. Evtl. auch mal schauen, ob es Möglichkeiten gibt, beide Kameras mal in die Hand zu nehmen, letztendlich soll das Fotografieren auch Spaß machen mit einer Kamera, die man gerne in die Hand nimmt.

Bzgl. Objektiven: Ich bin mit einer 7D quasi in die Digitalfotografie eingestiegen, und hatte dafür dann halt L-Glas und das 17-55/2.8 von Canon. Ich hatte da mal das 18-55 und 55-250 einer Bekannten dran, und das fühlte sich an, als ob man die 7D mit Bremsklötzen betreibt. Abbildungsqualität ist eben nur eine von vielen Objektiveigenschaften, und die AF-Reaktionsgeschwindigkeit wird leider so gut wie nie gemessen.
Balaleica ist offline  
Alt 09.07.2019, 12:53   #16
Digirunning
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2006
Ort: Nähe Hagen (Richtung Sauerland)
Beiträge: 8.850
Standard AW: Nikon D500 oder Canon 7D Mark II für Hundefotografie?

Diskussion um D300 und 7D bitte einstellen, da Off-Topic. 1 Beitrag gelöscht.
__________________
Digirunning ist offline  
Alt 09.07.2019, 17:36   #17
Antolin
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2012
Beiträge: 496
Standard AW: Nikon D500 oder Canon 7D Mark II für Hundefotografie?

*** Zitat eines Fake-Beitrags, der inzwischen gelöscht ist, entfernt.

Ist es, ich habs nicht geschafft mit dem 70-200 2.8 is usm L II. Geschätzt lag die Ausbeute immer so bei 60%, wobei man da auch reichlich Auswahl hat, wenn man den Hund 2-3x rennen lässt. Beim Spielen, vor allem wenn sie recht nah sind wird es dann schon schwieriger.

Mit der Leistung bei Action war ich immer zufrieden.
__________________
Sony A7III | FE 24-105 f/4 | FE 70-200 f/2.8 | FE 50 f/1.8 | Sigma ART 20mm f/1.4
Facebook

www.annamariastein.de

Geändert von Digirunning (10.07.2019 um 11:28 Uhr)
Antolin ist offline  
Alt 09.07.2019, 19:11   #18
Fujisti
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2014
Beiträge: 921
Standard AW: Nikon D500 oder Canon 7D Mark II für Hundefotografie?

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
Das AF-S natürlich.
ich fragte nur, weil Du 70-210 schriebst...... Nicht, dass Dich noch andere Leser missverstehen....
Fujisti ist offline  
Alt 10.07.2019, 12:44   #19
Cdpurzel
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: München
Beiträge: 4.733
Standard AW: Nikon D500 oder Canon 7D Mark II für Hundefotografie?

Ich würde, wäre ich systemungebunden, die D500 und das aktuellste Nikon 70-200 2.8 VR dazu wählen. Die ganze Kamera ist neuer als die 7D Mark II (klar, sind ja auch zwei Jahre dazwischen, die wechseln sich eigentlich immer in Phasen ab). Beim Objektiv wiederum ist das Canon EF 70-200 2.8 L IS II (III) USM die Referenz und Nikon hat gerade erst vergleichbar nachgelegt (das aber zu deutlich höherem Kurs). Was bisher nicht erwähnt wurde ist der fehlende Tiefpassfilter bei der D500, die neben vergleichbarer Megapixel-Anzahl einen schon nicht unerheblichen Schärfevorteil bei den Details liefert.

Es ist aber wie immer eine Systementscheidung und wenn das Geld eben nicht mehrere Kamerasysteme ermöglicht, dann gucken, was sonst noch so gemacht werden soll - eventuell gibt es bei dem Anbieter das dafür benötigte Objektiv gar nicht oder es ist substanziell schlechter oder oder oder.

Summa summarum würde ich sagen, die Unterschiede sind nicht so gravierend, dass nur die D500 in Frage kommt - auch eine 5 Jahre alte Kamera würde ich mir kaufen (wenn auch vielleicht neuwertig auf dem Gebrauchtmarkt, weil sich Kamera- und Objektivpreis dadurch mal wenigstens halbieren). Letztlich kommt man sowieso nie auf 100% Ausbeute, es gibt keinen Anspruch auf das perfekte Bild durch Technik. Schon die Vorgängermodelle müssen gereicht haben, weil es Bilder von ihnen gibt.

Zur genannten A7III: Ich bin kürzlich über mehrere Reviews gestolpert, die da den im Vergleich zur A7RIII und vor allem der A9 deutlich trägeren AF bemängeln. Ich weiß, dass Antolin sehr schöne Hundebilder macht (ehrlich gesagt frage ich mich, was man daran noch unbedingt verbessern muss), aber die Aussage zu 90% Ausbeute muss man bestimmt nicht auf jedes Motiv pauschalisieren.
__________________
Kamera und Glas. Bisserl Zubehör.

Geändert von Cdpurzel (10.07.2019 um 12:55 Uhr)
Cdpurzel ist offline  
Alt 10.07.2019, 13:13   #20
Antolin
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2012
Beiträge: 496
Standard AW: Nikon D500 oder Canon 7D Mark II für Hundefotografie?

Zitat:
Zur genannten A7III: Ich bin kürzlich über mehrere Reviews gestolpert, die da den im Vergleich zur A7RIII und vor allem der A9 deutlich trägeren AF bemängeln. Ich weiß, dass Antolin sehr schöne Hundebilder macht (ehrlich gesagt frage ich mich, was man daran noch unbedingt verbessern muss), aber die Aussage zu 90% Ausbeute muss man bestimmt nicht auf jedes Motiv pauschalisieren.
Na ja, wissenschaftl. belegen kann und will ich meine Aussgae auch nicht, das ist gefühlt , Statistiken führe ich keine .

Die A7RIII ist bekannt für einen nicht so schnellen und guten AF, bei der A9 bin ich jetzt ehrlich überrascht, Sorry wenn das jetzt of topic ist, aber das interessiert mich einfach: Hättest du da links dazu?


Und danke für das Lob an meine Bilder , letzten Endes ist die Kamera das Werkzeug und wie gesagt, der AF der 7D II war nicht der Grund warum ich sie verkauft habe. Ich wollte weniger Rauschen und eine etwas bessere DR bei Gegenlichtaufnahmen deswegen.
__________________
Sony A7III | FE 24-105 f/4 | FE 70-200 f/2.8 | FE 50 f/1.8 | Sigma ART 20mm f/1.4
Facebook

www.annamariastein.de
Antolin ist offline  
Thema geschlossen

Stichworte
actionfotografie , hundefotografie , systemberatung


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:21 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren