DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2018, 10:55   #1
nimix
Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2005
Ort: somewhere in time
Beiträge: 1.219
Standard iShoot 150mm Macro Focusing Rail?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hat jemand Erfahrung mit der "iShoot 150mm Macro Focusing Rail"?
Das Teil gibts bei Ebay für rund 55.-€ und im Doppelpack als Kreuzschlitten für 99.-€.
Gegenüber RRS Preisen ist das etwa ein Fünftel.
Das ist einerseits verlockend, andererseits klingt mir "wer billig kauft, kauft zweimal" in den Ohren. Daher würden mich praktische Erfahrungen interessieren. Sunwayfoto ginge auch noch (~100.-€). Mit denen habe ich mit anderen Produkten gute Erfahrungen. Hejnar ist mit 200.-€ schon wieder zu teuer.

Mein Einsatzzweck:
Vertikal am "großen" Novoflex Makrostand angebracht. Ich habe zwar einen Novoflex Castel K Einstellschlitten, aber damit 3 Probleme:
1) die Klemmung klemmt nicht fest genug
2) wenn die Klemmung lose ist, flutscht die Kamera alleine abwärts, wenn man sie nicht hält (Fuji X-E1 mit AI Nikkor 3.5/55mm Micro, also beileibe kein Schwergewicht)
3) der Castel K hat unten nur ein 1/4" oder 3/8" Gewinde, kein Arca Profil. Dadurch verdreht er leicht und die Ausrichtung ist nicht 100% senkrecht auf die Grundplatte.
Daher möchte ich eine Makro Schiene mit "Schraubgewinde Vortrieb" statt mit "Zahnstangen Vortrieb".
Einen Castel-L hatte ich schon mal und will ihn keinesfalls wieder: Er hat auch "Zahnstangen Vortrieb", ist schwer wie Hulle und der Lock Knopf kann hat keinen Verlier-Schutz.

Danke
nimix
__________________
Lieber eine Fuji X-E1 in der Tasche als eine Nikon D800 zuhause
nimix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 11:05   #2
WoSta
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Ort: Volos
Beiträge: 16
Standard AW: iShoot 150mm Macro Focusing Rail

Genau aus diesen Gründen habe ich das viel zu teuere Teil von Novo nicht gekauft.
Mit dem PHOTOSEIKI MR-101 Makroschlitten bin ich top zufrieden.

Lass die Finger von dem Billigteilen.
Du hast keinen Spass daran und verbrennst nur Geld.

Gruss
Wolfgang
WoSta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 12:58   #3
nimix
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.01.2005
Ort: somewhere in time
Beiträge: 1.219
Standard AW: iShoot 150mm Macro Focusing Rail

Danke.
Das Teil schaut gut aus - allerdings bewegen wir uns hier schon wieder in der 250.-€ Region, was mir etwas zu viel ist.

Ich habe in Sachen Stativ, Kugelkopf, Arca Klemmen und Platten einiges durch. Daher bin ich der Meinung, dass es durchaus in der 100.-€ Gegend was gut brauchbares geben muss. Daher habe ich mit Prio erst mal die Sunwayfoto Schiene in der 100.-€ Klasse im Auge. (SUNWAYFOTO MFR-150S Wormdrive Macro Focusing Rail).
Schön wäre wenn jemand positive Erfahrungen mit etwas um die 100.-€ hätte.

nimix

PS: ich habe die iShoot Schiene jetzt auch im großen Fluß entdeckt: Fünf mal fünf Sterne Bewertung. Die sehen allesamt nicht nach Fake aus.
Da steht z.B. (übersetzt aus Englisch):
"War von der Qualität sehr positiv überrascht, so dass ich nach ein paar Stunden mit der Schiene nachgeschaut habe was die sonst noch so anbieten."
"Die einzigen Bedenken die ich habe, sind, dass die Schiene der RRS 150 Schiene sehr ähnlich ist. (Nachbau)"
"Ich kann diese Schiene allen Fotografen die Macro und Fokus Stacking machen wollen wärmstens empfehlen."

Ich glaub' ich riskiere die 60.-€ inklusive Versand.

nimix
__________________
Lieber eine Fuji X-E1 in der Tasche als eine Nikon D800 zuhause

Geändert von nimix (11.09.2018 um 13:16 Uhr)
nimix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 15:25   #4
lucky55
Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2010
Beiträge: 7
Standard AW: iShoot 150mm Macro Focusing Rail

Hallö nimix,

ich habe sowohl die Sunwayfoto als auch die iShoot im Einsatz und benutze diese überwiegend zu Stacken.
Die Sunwayfoto ist etwas leichtgängiger und präziser, dafür ist die iShoot massiver gebaut und dadurch stabiler.
Einen klaren Favoriten gibt es eigentlich nicht und man macht mit beiden nichts verkehrt, wobei die iShoot ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Gruß lucky55
lucky55 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.09.2018, 16:16   #5
nimix
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.01.2005
Ort: somewhere in time
Beiträge: 1.219
Standard AW: iShoot 150mm Macro Focusing Rail

Danke. Klasse!
Die Sunwayfoto sieht etwas kompakter aus. Andererseits gibts für den Preis gleich zwei iShoot.

Schade, dass man bei beiden nicht die Arca Klemme oben 90° drehen kann.
Dafür habe ich aber ein kleine, quadratische Arca Platte, die man beliebig gedreht verwenden kann. Die passt unters Novoflex Balgengerät, an den Nikon PN-11 und an die Stativschelle vom Micro Nikkor 4/200mm.

nimix
__________________
Lieber eine Fuji X-E1 in der Tasche als eine Nikon D800 zuhause
nimix ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:15 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren