DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Systemzubehör

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2016, 19:27   #1
pristidactylus
Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Beiträge: 8
Standard Zangenblitz,....oder?

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich fotografiere mit meiner Lumix G6 aus etwa 30cm Abstand regelmäßig Reptilien, die etwa bleistiftlang sind.
Da sie sich bewegen und eher im Dämmerlicht sitzen, komme ich ohne Blitz nicht aus. Ich versuche sie aus "Augenhöhe" zu fotografieren.
Bei "Ring-LEDs" ist mir die Beleuchtung zu flach-matschig. Bei meinem Aufsteckblitz habe ich Schatten wo keine hingehören.
Wer hat mir einen Produkt-Tipp? Könnte ein Zangenblitz meine Lösung sein- und falls ja, gibt es eine günstige Alternative zum Olympus FS-STF22?

Schon jetzt vielen Dank!
pristidactylus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2016, 12:56   #2
Thorndike
Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2012
Beiträge: 460
Standard AW: Zangenblitz,....oder?

Zum einen können viele Ringblitze auf zwei Seiten des Rings mit unterschiedlicher Leitung arbeiten und dann gibt es auch noch den Blitz von Venus Optics.

http://www.venuslens.net/product/mac...-flash-kx-800/
Thorndike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2016, 18:04   #3
pristidactylus
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.11.2010
Beiträge: 8
Standard AW: Zangenblitz,....oder?

Der Blitz sieht interessant aus- aber es wird keine Kompatibilität zu Olympus/Panasonic angegeben.
Kannst Du dazu was sagen?
pristidactylus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2016, 19:29   #4
bullhearly
Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Deggendorf
Beiträge: 74
Standard AW: Zangenblitz,....oder?

Von Metz gibts da auch was, ist zwar eig für Video gedacht, aber evtl ist das auch ne Option

http://www.metz-mecatech.de/de/aufna...obile=1%27%27A
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: sena - Odenwaldknipser - beres - zwe - langermann - Merowech
bullhearly ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.10.2016, 14:39   #5
Bamamike
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2005
Ort: Kollmar (Elbe) & Koblenz (Rhein/Mosel)
Beiträge: 1.084
Standard AW: Zangenblitz,....oder?

Da gibt es von Metz noch was netteres:

http://www.metz-mecatech.de/de/aufna...obile=1%27%27A

Kann auf gängige Filtergewinde adaptiert werden.

Gruß

Michael
Bamamike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2016, 19:53   #6
yodobashi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 71
Daumen hoch AW: Zangenblitz,....oder?

Zitat:
Zitat von Bamamike Beitrag anzeigen
Da gibt es von Metz noch was netteres:

http://www.metz-mecatech.de/de/aufna...obile=1%27%27A

Kann auf gängige Filtergewinde adaptiert werden.

Gruß

Michael
Top-Gerät - das habe ich schon seit Jahren.
Der Blitz versteht die gängigen TTL-Protokolle von MFT, CA, NI, Sony
Pentax (digital einstellbar). Er kann manuell oder als TTL-Slave eingestellt werden.
Ein Masterblitz ist erforderlich und der sollte nur als Messblitz eingerichtet sein.
Den Blitz benutze ich mit entsprechenden Adaptern auf dem 45er Leica Macro (hier muss man einen weiteren
Filtergewindeadapter von Dritthändlern kaufen, da die drei mitgelieferten nicht passen)
(auch mit dem Oly 60er Macro hervorragend) wegen der Distanz zu den Tieren.
Die rechte und linke Seite kann in der Blitzleistung reguliert werden.
Im TTL-Modus ist er auch im Sonnenschein ein hervorragender Aufhellblitz.
Ich hatte vorher sehr viel Ausschuss bei den Macrofotos. Mit diesem
Blitz hat sich das deutlich verringert. Ein weiterer Vorteil ist dass,
das ganze System extrem mobil ist und innerhalb des Adapters drehbar gelagert ist (Bei der Insektenfotografie hat sich das bewährt)

Meine Empfehlung :- ) (-:
Yodobashi

Geändert von yodobashi (26.10.2016 um 20:05 Uhr)
yodobashi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 07:47   #7
MWG77
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2005
Ort: Rosenheim
Beiträge: 174
Standard AW: Zangenblitz,....oder?

Von Olympus kommt auch einer neuer Zangenblitz.
https://www.olympus.de/site/de/c/cam...f_8/index.html
MWG77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2016, 12:08   #8
nixblix
Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Oberstenfeld
Beiträge: 42
Standard AW: Zangenblitz,....oder?

Ich habe den Yongnuo YN-14EX an der E-M1 und bin sehr zufrieden.

Man kann die beiden Hälften des Rings auf verschieden Stärke einstellen, so das die Bilder nicht zu platt wirken.

Hie findest du Beispielbilder:
https://www.tuxoche.de/2015/10/20/de...x-makro-blitz/

LG Bernd
nixblix ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:01 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de