DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2012, 11:29   #11
MikeG66
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2010
Beiträge: 261
Standard AW: Droplet - Werkzeug für High-Speed-Fotografie

Hallo Stefan !

Ich habe deine Software Droplet in Verbindung mit crazy machine / arduino nano in Verwendung bzw bin gerade dabei, alles aufzubauen und zu testen.

Dabei tritt folgendes Problem auf:
Über die Gerätesteuerung im Droplet lassen sich nicht alle Ausgänge ansprechen, funktionieren also nicht.
Zwei der MV-Ausgänge funktionieren, einer (MV3) nicht.
Von den Klinkenbuchsenausgängen (Kamera, Blitze) funktioniert keiner.

Mit dem Testprogramm von Ralf (Hoekri) werden alle Ausgänge richtig angesprochen, weshalb ich vorsichtig davon ausgehe, dass die Hardware in Ordnung sein müsste.

Könnte irgendeine Einstellung in Droplet falsch sein ?
Im wesentlichen stellt sich Droplet bei mir so dar, wie in deiner Hilfe dazu beschrieben. Nur bei den Einstellungen wird unter Kommunikationsservice und Droplet Nachrichtenprotokoll nichts angezeigt - die Dropdownfelder sind leer.
Andererseits kann ich aber - wie beschrieben - zwei der MV-Ausgänge problemlos per Gerätesteuerung ansprechen, deshalb müsste doch hier eigentlich alles in Ordnung sein.

Ach ja, ich verwende die Fernostvariante des nano, bezogen über EBAY, falls das relevant ist.

Danke für deine Hilfe und deiner Mühe mit Droplet !

Michael

Geändert von MikeG66 (31.03.2012 um 20:21 Uhr)
MikeG66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 13:04   #12
Hoekri
Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2010
Beiträge: 388
Standard AW: Droplet - Werkzeug für High-Speed-Fotografie

Für alle, die Droplet mit meiner Platinenversion benutzen möchten habe ich die Pinbelegung in Stefan's Sketch angepasst.
https://www.dslr-forum.de/showpost.ph...&postcount=576

Mit Droplet wird allerdings kein Display angesprochen, ebenso sind die Tasten der"crazyMachine" unwirksam. Lichtschranken funktionieren auch nicht.

Aber zum Tropfen geht es wunderbar

Freundliche Grüße

Ralf Höppner
Hoekri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 14:17   #13
stefanbrenner
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Wien
Beiträge: 72
Standard AW: Droplet - Werkzeug für High-Speed-Fotografie

Hallo Michael!

Welche Version der crazyMachine verwendest du?
Problem wird sein, dass die crazyMachine die direkte Ansteuerung der Geraete in der Geraetesteuerung noch nicht unterstuetzt. Werde mit Niko mal reden ob er das mal einbauen kann. Nichts desto trotz solltest du die crazyMachine mittels Droplet ansteuern koennen. Dabei musst du nur aufpassen, das Geraetemapping korrekt einzustellen. Welche Geraetenummern hast du denn vergeben?
Seh gerade, dass Ralf schneller war als ich ;-)

Dass in den Dropdown Boxen nichts drin steht ist nicht normal. Werd mir das mal ansehen.

Beste Gruesse,
Stefan
stefanbrenner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 14:27   #14
MikeG66
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2010
Beiträge: 261
Standard AW: Droplet - Werkzeug für High-Speed-Fotografie

Hallo Ralf, hallo Stefan !

Besten Dank für eure Mühe, einfach Klasse

Ich bin derzeit unterwegs und habe daher nicht alle Daten und Einstellungen bei der Hand.
Ich werde die angepasste Pinbelegung heute am Abend testen und selbstverständlich hier berichten.

LG
Michael
MikeG66 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.04.2012, 16:54   #15
Hoekri
Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2010
Beiträge: 388
Standard AW: Droplet - Werkzeug für High-Speed-Fotografie

Zitat:
Zitat von fuxi83 Beitrag anzeigen
Gestern habe ich Droplet zum ersten Mal so richtig im Einsatz gehabt. Folgende Dinge sind mir dabei aufgefallen:

- Speicherprobleme mit dem Arduino Uno: dies hat Auswirkungen auf das Senden von Kommandos an das Board
- mit dem Arduino Mega gibt es keine Speicherprobleme
- ab und zu haengt sich Droplet einfach so auf. Die Ursache liegt irgendwo in der Kommunikation mit dem Board
- wenn man eine Konfiguration laedt, funktioniert die Rundensteuerung nicht mehr (Anzahl der Runden und die Rundenverzoegerung)

Falls noch jemand ausser mir Droplet bereits getestet hat, wuerden mich die Erfahrungsberichte brennend interessieren um moeglichst viele Fehler in der kommenden Version zu beheben.
-Mit dem Senden von Kommandos an den Arduino Nano hatte ich auch Probleme, manchmal ging es, manchmal nicht. Ob das auf den Speicher zurückzuführen ist, kann ich nicht beurteilen.
-Die Felder im besagten Dropdownmenü sind bei mir auch leer.
-Kann man Zeiten nur bis 1000 ms eingeben?

fG Ralf
Hoekri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 07:10   #16
stefanbrenner
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Wien
Beiträge: 72
Standard AW: Droplet - Werkzeug für High-Speed-Fotografie

@Ralf: Ja, momentan sind Zeiten nur bis 1000ms moeglich. Welchen Bereich haettest du den gerne? Wuerd mich interessieren fuer welchen Anwendungsfall, denn fuer mich waren in der Tropfenfotografie bis jetzt 1000ms voellig ausreichend. Ich werde den max. Wert auf 99.999 setzen. Das sollte dann wohl ausreichen ;-)

Geändert von stefanbrenner (02.04.2012 um 07:14 Uhr)
stefanbrenner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 07:50   #17
stefanbrenner
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Wien
Beiträge: 72
Standard AW: Droplet - Werkzeug für High-Speed-Fotografie

@Ralf: ich verstehe etwas nicht so recht bei deiner crazyMachine Platinenversion: Warum haengen die Blitze an analogen Eingaengen? Sollten die nicht eher an Ausgaengen angeschlossen sein um diese auszuloesen?

Geändert von stefanbrenner (02.04.2012 um 07:54 Uhr)
stefanbrenner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 08:02   #18
timok
Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 27
Standard AW: Droplet - Werkzeug für High-Speed-Fotografie

Die analogen Pins lassen sich auch ganz normal als digitale Ausgänge nutzen
__________________
Konstruktive Kritik erwünscht!
Meine Bilder dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder gepostet werden.
timok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 09:05   #19
stefanbrenner
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Wien
Beiträge: 72
Standard AW: Droplet - Werkzeug für High-Speed-Fotografie

Interessant: Ein analoger Input kann als digitaler Output verwendet werden :-) Dann macht das Ganze natuerlich Sinn.

Zitat:
Zitat von timok Beitrag anzeigen
Die analogen Pins lassen sich auch ganz normal als digitale Ausgänge nutzen
stefanbrenner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 18:24   #20
Hoekri
Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2010
Beiträge: 388
Standard AW: Droplet - Werkzeug für High-Speed-Fotografie

Zitat:
Zitat von fuxi83 Beitrag anzeigen
@Ralf: Ja, momentan sind Zeiten nur bis 1000ms moeglich. Welchen Bereich haettest du den gerne? Wuerd mich interessieren fuer welchen Anwendungsfall, denn fuer mich waren in der Tropfenfotografie bis jetzt 1000ms voellig ausreichend. Ich werde den max. Wert auf 99.999 setzen. Das sollte dann wohl ausreichen ;-)
Das reicht
Fur die Tropfenfotografie ist 1000 ms vollkommend ausreichend.

fG Ralf
Hoekri ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
arduino , droplet , highspeed , wassertropfen


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung
DSLR-Forum-Sponsor Falkemedia verlost Photokina 2018 Tickets!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:41 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren