DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2020, 19:17   #1
Bienenhund
Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2019
Beiträge: 12
Standard Schwimmversteck

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo, sicher sind hier einige unterwegs, die Wasservögel aus dem Schwimmversteck fotografieren und meine Frage beantworten können. Ich bin mir sicher, welches Versteck ich kaufen möchte, bei der Kleidung bin ich aber noch sehr unsicher. Was nehmt ihr, Trockenanzug oder Waathose?
Danke für eure Mühe, Wolfgang
Bienenhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2020, 08:09   #2
Thoma2008
Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2010
Beiträge: 341
Standard AW: Schwimmversteck

Hallo Wolfgang,

mein (ehemaliger) Trocken(tauch)anzug, den ich aber leider nicht mehr oben schließen kann => unvorteilhaft falls ich mal umfalle, da dann oben Wasser reinlaufen kann. Also ist meine "Winterlösung" nicht ideal. Im Sommer Nasstaucher 7 mm Neopren oder Wathose.

Ich war früher in der Teichwirtschaft oft mit Wathose unterwegs. Da hielt sich bei einem "Umfaller" der Wassereinbruch in Grenzen und war nicht gefährhlich zumal ich auch immer einen Gürtel hatte, der das Volumen begrenzte. Beim oben offenen Trocken-Tauchanzug könnte sich da schon mehr Wasser in dem Anzug sammeln (ebenso in einer zu weiten Wathose). Wenn ich im Sommer mit meinem Nassanzug in tieferes Wasser gehe fühle ich mich sicherer. Wenn ich also im Winter im Rhein mit meiner Viking-Wurstpelle (Trockenanzug) stehe, bin ich extra vorsichtig und gehe auch nicht so tief rein.

Mit einer Wathose schaffe ich es aber mir ab und an nasse Ärmel zu verpassen... Liegt aber wahrscheinlich an mir und/oder meinem etwas zu kleinen Schwimmversteck. Im Sommer kein Problem. Da bevorzuge ich die Wathose. Aber im Winter nehme ich lieber den Trockenen wegen den Ärmeln ...

Generell würde ich die Frage davon abhängig machen, wann Du gehen möchtest und wie tief das Gewässer ist und ggf. nach der Stömung schauen. Wenn Du sowieso nur knien kannst => Wathose. Wenn bei Dir die Ärmel gefährdet sind => Trockenanzug (aber nicht vergessen, dass man i. d. R. sehr viel untenrum anziehen muss was dann auch wieder solange das Zeug trocken ist ordentlich Auftrieb kreieren kann, so dass der Stand in der Strömung unsicher werden kann!).

Gruss
Thomas
__________________
"But, as I wrote, this is the stuff of web forum fights, not something that serious photographers really spend that much time fussing about." Michael Reichmann, Luminous-landscape, Sept. 2012

"... most cameras are better than most photographers." Michael Reichmann, Luminous-landscape, October, 2008 => Verdammt, er hat mich ertappt...
Thoma2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 20:10   #3
Bienenhund
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.02.2019
Beiträge: 12
Standard AW: Schwimmversteck

Thomas, danke für deine Antwort. Das Versteck möchte ich zu jeder Jahreszeit benutzen. Auch in ehemaligen Kiesgruben, die ja auch meist recht kalt sind.
Viele Grüße Wolfgang
Bienenhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2020, 08:31   #4
Fenris82
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2006
Ort: Bempflingen
Beiträge: 535
Standard AW: Schwimmversteck

Hallo Wolfgang,

ich habe mein Schwimmversteck noch nicht sehr lange, daher kann ich noch nicht wirklich mit Praxis Erfahrungen dienen.
Da ich aber seit Jahren zum Angeln und für Elektrobefischungen Wathosen trage, war mir klar, dass ich beim Schwimmversteck lieber auf einen Trockenanzug setze.
Die Gefahr, dass mir die Wathose vollläuft, wenn ich eine tiefe Position einnehmen oder mich beim Fotografieren hinknie war mir tatsächlich zu groß.
Auch nutze ich das Schwimmversteck in Gewässern, die ich nicht 100*% kenne und dort kann ein falscher Schritt mit der Wathose auch zu einem ungewollten Wassereinbruch führen.
Tatsächlich habe ich mir zusätzlich auch noch eine Schwimmweste aus dem Stand Up Paddeln Bereich zugelegt sollte ich mal den Grund unter den Füßen verlieren.
Gerade Kiesgruben sind wirklich nicht ungefährlich.
__________________
Gruß Tobias

Mein Flickr

Mein Instagram
Fenris82 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.12.2020, 20:19   #5
Bienenhund
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.02.2019
Beiträge: 12
Standard AW: Schwimmversteck

Hallo Tobias,
du hast mir sehr geholfen. Genau so werde ich es machen.
Gruß Wolfgang
Bienenhund ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:02 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de