DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.12.2019, 10:27   #11
Eisbaer60
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 18.07.2019
Beiträge: 18
Standard AW: Objektiev für Zoobesuche

Vielen Dank für die Informationen.

Werde mir zuerst das Sony SEL-70350G besorgen, dann sieht man weiter.

Eisbaer60
Eisbaer60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 11:02   #12
Gast_13213
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Objektiv für Zoobesuche

Zitat:
Zitat von weris Beitrag anzeigen
Das Problem ist, dass man wegen der oft wechselnden Verhältnisse im Zoo da sehr oft Objektive wechseln müsste. Gerade bei vielen Menschen nicht so einfach. Dann besser gleich 2 Kameras, ich habe oft die A6500 und die A6300 dabei.
Wo soll da das Problem sein? Die Kamera mit einem Objektiv hängt um den Hals, das andere ist in der Fototasche die seitlich am Körper hängt (üblicherweise). Da sehe ich jetzt überhaupt kein Problem. Im übrigen laufen im Zoo die Tiere nicht weg, da könnte man zum Objektivwechsel sogar ein ruhigeres Fleckchen aufsuchen, falls es denn wirklich ein Problem ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 11:03   #13
Gast_13213
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Objektiev für Zoobesuche

Zitat:
Zitat von Eisbaer60 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Informationen.

Werde mir zuerst das Sony SEL-70350G besorgen, dann sieht man weiter.

Eisbaer60
Ja, so würde ich das auch machen.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 11:41   #14
chickenhead
Moderator
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: Schmidtheim
Beiträge: 28.442
Standard AW: Objektiv für Zoobesuche

Zitat:
Zitat von a_kraus Beitrag anzeigen
Da sehe ich jetzt überhaupt kein Problem. Im übrigen laufen im Zoo die Tiere nicht weg
Nicht direkt weglaufen, aber es kann durchaus sein, das sie nicht mehr an der Stelle stehen die für ein Foto ideal wäre.

Man muss halt unterscheiden zwischen knipsen im Zoo mit der Familei wenn es sehr viele Besucher gibt oder "anspruchsvoller" Zoofotografie, bei der man nach Möglichkeit nicht sieht das es im Zoo ist. Dann kann man auch schon mal ein paar Stunden vor einem Gehege verbringen um zu warten das sich das Tier überhaupt mal bewegt.
__________________
Gruß Thorsten
__________________________________________

Sony A9 | Sigma 14-24/2,8 DN | Sony 24-105/4 G | Sigma 40/1,4 | Sony 85/1,4 GM | Sony 70-200 GM | Sony 200-600 G | Godox 685 S | Godox XPro S

Meine Bilder
Beiträge als Moderator in Grün
Beiträge als User in schwarz
chickenhead ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.12.2019, 11:59   #15
Gast_13213
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Objektiev für Zoobesuche

Stimmt alles, aber ein Objektivwechsel ist in keinem Fall ein großes Problem.
Zumal man ja auch vorher schon ziemlich genau weiß welches Objektiv man für welche Tiere höchstwahrscheinlich brauchen wird. Wenn man in das Terrarienhaus geht wird man nicht unbedingt das 70-350er drauftun, sondern eher ein lichtstärkres bzw. Makroobjektiv...
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 12:03   #16
Nex3NStarter
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 460
Standard AW: Objektiev für Zoobesuche

Nach allem was ich bisher gesehen habe wäre das 16-55 die non plus ultra Ergänzung. Aber das Zoom kann eben nur f2.8. Das führt in dunklen Umgebungen an die Iso Grenzen der Kamera. Daher würde ich unbedingt noch eine Fb wie das Sigma 56f1.4 einpacken.
__________________
Nex 3N I Alpha6000 I Alpha 6400 I Sel35 f/1,8 I Selp16-50 f/3,5-5,6 I Sel55-210 f/4,5-6,3 I Sel 10-18 f/4 I Pentax SMC 50 f/1,4 I Sigma 60 f/2,8 | Sel 50 f/1.8
500px
Erfolgreich gehandelt mit: MichiZ, walde-df
Nex3NStarter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 12:15   #17
weris
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2011
Beiträge: 749
Standard AW: Objektiv für Zoobesuche

Zitat:
Zitat von chickenhead Beitrag anzeigen

Man muss halt unterscheiden zwischen knipsen im Zoo mit der Familei wenn es sehr viele Besucher gibt oder "anspruchsvoller" Zoofotografie,
Das ist genau der Punkt! Ich bin eher bei der ersten Gruppe und bei der Kombination 16-55 und 70-300 muss man sehr viel wechseln, weil sich die Tiere doch in größeren Bereichen bewegen. Da kann das schon stressig werden, besonders bei starkem Besucherandrang. Das 18-135 ist da einfach sehr universell.
Schmetterlinge in einer Tropenausstellung habe ich auch schon fotografiert, mit dem 70-300 (dank der kurzen Naheinstellgrenze sehr gut geeignet!) und dem 90mm Makro - aber immer mit Stativ!
__________________
Gruß Gregor
_______________
optisch = Sucher, elektronisch = Finder
weris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 20:04   #18
Grisu4
Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2003
Ort: Pfalz
Beiträge: 1.980
Standard AW: Objektiev für Zoobesuche

Für mein 100-400 habe ich eine 500D Nahlinse und nutze die Kombi als Notmakro.

https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=282399
Grisu4 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:39 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren