DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2019, 18:32   #21
Bonisto
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2008
Beiträge: 2.624
Standard AW: Kaufberatung - Landschaft – Vergleich Rollei/Benro/Sirui/Gitzo

Das Feisol CT-3442 hatte ich auch mal. Es war mit kürzeren Brennweiten auch damals OK für mich. Manko sind die (zu) dünnen unteren Auszüge, die man braucht um auf die 1,40 m Stativhöhe zu kommen. Damit schwingt das Feisol zu lange nach. Außerdem ist es schon lange nicht mehr preiswert, für den Preis gibt es viel besseres.
__________________
Gruß
Heinz
Bonisto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 20:34   #22
plusquamimperfekt
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Free Castle County
Beiträge: 6.946
Standard AW: Kaufberatung - Landschaft – Vergleich Rollei/Benro/Sirui/Gitzo

Zitat:
Zitat von Bonisto Beitrag anzeigen
….für den Preis gibt es viel besseres.
Das glaube ich dir aufs Wort und deswegen schrieb ich ja, dass es da sicherlich noch andere gibt. Nur kenne ich die Feisol-Mitbewerber in der Tournament-Klasse nicht, da mein Stativ-Bedarf gedeckt ist
__________________
Gruss, plusquamimperfekt

bin noch verbesserungsfähig
Motive: von ganz klein ganz nah bis ganz gross ganz fern

- - - - -
The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten (Benjamin Franklin)
Nikon mit Halter und Licht - Nikkor mit AF & MF - Tamron AF - dazu Textil, Alu und Carbon
plusquamimperfekt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 21:10   #23
mihailf
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.04.2013
Beiträge: 122
Standard AW: Kaufberatung - Landschaft – Vergleich Rollei/Benro/Sirui/Gitzo

Zitat:
Zitat von donesteban Beitrag anzeigen
Ich hab hier ein wenig zu meinem Riesen Stativ geschrieben:
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1802813
Zu dem liefert Google fast ausnahmslos nur Seiten auf fernöstlich :-( Die einzige Ausnahme schein dein Beitrag zu sein.


Zitat:
Zitat von plusquamimperfekt Beitrag anzeigen
Dieses Tournament-Stativ von Feisol hatte ich früher mal als non-rapid-Version (soll es vielleicht bei Feisol Österreich noch geben).
Danke! Das Stativ war ursprünglich in meiner Liste. Ich bin darauf über die Seite aufmerksam geworden, obwohl ich nicht ausschließen kann, dass da „Product placement“ im Spiel ist. Das wäre das leichteste Stativ sogar. Mir haben vereinzelte Berichte über mechanische Probleme abgeschreckt wie dass der Teller für den Stativkopf von der Mittelsäule sich lösen kann (man braucht eine Sicherungsplatte). Es scheint auch nicht ganz langlebig. Vielleicht war das alles nur vereinzelt, gehört Vergangenheit, oder nur besser bekannt als bei den anderen weil Feisol so populär ist. Feisol wird ab und zu gerade gegenüber Sirui positive hervorgehoben.


Zitat:
Zitat von Bonisto Beitrag anzeigen
Manko sind die (zu) dünnen unteren Auszüge, die man braucht um auf die 1,40 m Stativhöhe zu kommen... Außerdem ist es schon lange nicht mehr preiswert, für den Preis gibt es viel besseres.
Danke für den Hinweis! Hättest Du nicht einen Vorschlag für mich, was wäre jetzt besser?
mihailf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 21:38   #24
mihailf
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.04.2013
Beiträge: 122
Standard AW: Kaufberatung - Landschaft – Vergleich Rollei/Benro/Sirui/Gitzo

Zitat:
Zitat von mihailf Beitrag anzeigen
Wegen „Haptik“ alleine habe ich als Hobby - User Schwierigkeiten soo viel für einen „guten Kopf“ zu bezahlen.
Das ist sofern natürlich Quatsch, weil man einen GH1382QD und Sirui K-20 nicht miteinander vergleichen kann. Schon vom Äußeren ist sofort klar, dass der Gitzo viel länger aushalten dürfte. Aber ich denke, man kann verstehen, wie ich es meine.

Kann man speziell etwas über GH1382QD sagen? Z.B. wie vergleicht er sich den teuren mit RSS BH-40 oder Arca Swiss P0?
mihailf ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.01.2019, 10:47   #25
Eikazon
Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2015
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 30
Standard AW: Kaufberatung - Landschaft – Vergleich Rollei/Benro/Sirui/Gitzo

Zitat:
Zitat von mihailf Beitrag anzeigen
ich habe nicht ganz verstanden, warum Du dich für Gitzo GT2543L und nicht Gitzo GT3543LS entschieden hast. Die kosten gleich, und laut en Datenblätter ist der GT3543LS nur ca. 0,3kg, dafür stabiler. Allerdings kommt er ohne die Mittelsäule, was ein Höhenvorteil bei GT2543L bedeutet.
Die Systematic-Baureihe von Gitzo ist sehr interessant und könnte für Dich das Richtige sein. Ich hatte für mich den Eindruck, dass sie v.a. dann interessant ist, wenn man (a) noch mehr Höhe oder Stabilität braucht als mit der Mountaineer-Serie erreichbar oder (b) die vielen schönen Zubehör-Varianten nutzen will, die ja den Namen „Systematic“ erklären und den Reiz dieser Baureihe ausmachen. Da für mich beides nicht zutrifft, habe ich mich v.a. mit der Mountaineer-Baureihe befasst. Für mich war daher die Wahl eher zwischen GT2542, GT2543L und GT3542L. Da ich die 12cm mehr Arbeitshöhe schätze, habe ich mich für eine der L-Varianten entschieden. Dass ich die 2er- statt der noch stabileren 3er-Serie genommen habe, war vielleicht ein Fehler. Doch bei Gitzo scheinen ja die Angaben zur Eignung der Serien eher zu stimmen als bei manchen anderen Herstellern, und da ich nur bis 200mm Brennweite nutze, da meine Kamera keinen Spiegelschlag kennt und da ich eher selten bei Sturmwind fotografiere, schien mir das GT2543L der beste Kompromiss aus Arbeitshöhe, Gewicht und Packmaß. Denn ein Kompromiss ist ein Stativkauf ja immer. Aber wo und wie man den Kompromiss macht, das muss eben jeder selbst entscheiden.

Zum GT3543LS kann man auch noch eine optionale Mittelsäule dazukaufen, das ist ja das Schöne an den Systematic-Stativen. Aber damit wird es dann schon noch ein bisschen teurer und schwerer …

Nachtrag:
Ich fotografiere nicht so oft in der wilden Natur, aber recht häufig in Altstadtgassen und Kirchen. Daher ist es für mich wichtig, dass das Stativ nicht gar zu riesig und „professionell“ aussieht, sonst bekommen die Leute Angst, denken, ich sei vom Fernsehen oder verbieten mir das Fotografieren. Auch deshalb musste ich einen Kompromiss machen. Dass die Gitzos sehr teuer sind, sieht man ihnen ja glücklicherweise nur an, wenn man sich auskennt.

Geändert von Eikazon (12.01.2019 um 11:22 Uhr)
Eikazon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 10:53   #26
Eikazon
Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2015
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 30
Standard AW: Kaufberatung - Landschaft – Vergleich Rollei/Benro/Sirui/Gitzo

Zitat:
Zitat von Eikazon Beitrag anzeigen
Ich hoffe, Kopf und Stativ werden sich vertragen. )
Zitat:
Zitat von mihailf Beitrag anzeigen
Könntest Du das irgendwie erklären? Warum können ein Kopf und Stativ sich nicht vertragen? (Beispiele/Links). Das ist eine Wissenslücke bei mir.
Ah, entschuldige – das war eher ein Scherz, wie auch das andeuten sollte!

An sich sollten Stativköpfe und Stative verschiedener Hersteller normalerweise problemlos miteinander kombiniert werden können, solange nur das Gewinde der Befestigungsschraube passt. Tatsächlich werden z.B. Gitzo-Stative, soweit ich weiß, sehr gerne mit Stativköpfen von Manfrotto kombiniert.

Kleine Unterscheide kann es schon geben; z.B. verwende ich jetzt gerade den Novoflex ClassicBall 3 II auf einem kleinen Sirui-Stativ, und da merkt man schon, dass (1.) der Kopf eigentlich etwas überdimensioniert für das Stativ ist – schlechter Schwerpunkt, wenn man das Stativ horizontal trägt – und (2.) die Kopfmontageplatte von Sirui etwas zu klein für den ClassicBall ist. Zum Gitzo Moutaineer sollte der ClassicBall besser passen: Die Kopfmontageplatte von Gitzo ist größer, daher erhoffe ich mir einen noch besseren Sitz des Kopfes darauf, und der Schwerpunkt sollte ausgeglichener sein.

Geändert von Eikazon (12.01.2019 um 11:17 Uhr)
Eikazon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 19:33   #27
coda144
Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2011
Ort: Vorort von München
Beiträge: 377
Standard AW: Kaufberatung - Landschaft – Vergleich Rollei/Benro/Sirui/Gitzo

Zitat:
Zitat von mihailf Beitrag anzeigen
Tja, das ist so ein Trend bei mir. Immer wieder fange ich an mich mit den Sachen zu beschäftigen, nach der Amazon Angebotswoche. Ich habe es gesehen, aber nicht zugegriffen. Da war ich noch beim „ein richtiges Stative fürs Leben kaufen“. Was hat es gekostet, wenn ich fragen darf?

Ich habe mir ein Beta II bestellt. Es kommt morgen an. Könntest Du den mit anderen Stativen direkt vergleichen, e.g. aus meiner Liste?
Die Blackweek bei Amazon hat nicht geholfen, Preis immer bei 399. Mit Rabattcode aus der CHIP FotoVideo waren es dann 339,99 Euro direkt im Rollei-Webshop. Rollei-Adventskalender war auch interessant. Leider habe ich nichts gewonnen und mit dem Stativ war mein aktelles Equipment-Budget vorerst ausgeschöpft.

Ist deine Lieferung schon da? Schon ausprobiert? Du schreibst ja noch von den anderen Stativen.
coda144 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 20:38   #28
mihailf
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.04.2013
Beiträge: 122
Standard AW: Kaufberatung - Landschaft – Vergleich Rollei/Benro/Sirui/Gitzo

Zitat:
Zitat von Eikazon Beitrag anzeigen
Für mich war daher die Wahl eher zwischen GT2542, GT2543L und GT3542L. Da ich die 12cm mehr Arbeitshöhe schätze, habe ich mich für eine der L-Varianten entschieden.
Verstehe. Die Sache ist verfahren. Eigentlich würde ich für den gleichen Preis gerne das GT3543LS haben. Seine Höhe von 146 wäre für mich fast ideal. GT3542 ist mit 134 cm zu kurz, GT2543L und GT3542L könnten mit 150 und 151 ein Tick zu groß sein. Ich will ein potenziell Großes, brauche aber die Größe nicht immer. Die 3-e Serie wiegt bei GT3542L 1950g und bei GT3543LS 2030 g. Der Unterschied ist nicht groß. Allerdings bin ich am überlegen, ob das große Disk bei Systematik, das ja für größere Stabilität sorg, nicht zu „sperrig“ wird. Ich überlege, ob ein Mountainer nicht besser am Rucksack anlegt oder so.


Zitat:
Zitat von Eikazon Beitrag anzeigen
Ich fotografiere nicht so oft in der wilden Natur, aber recht häufig in Altstadtgassen und Kirchen. Daher ist es für mich wichtig, dass das Stativ nicht gar zu riesig und „professionell“ aussieht.
Interessanter Gedanke… Das könnte auch auf mich zu treffen. Ich habe es zwar meistens so erlebt, dass es entweder mit Stativ verboten ist oder niemanden interessiert. Aber mit so einem Monster könnte es sich auch anders entwickeln.

Geändert von mihailf (12.01.2019 um 20:41 Uhr)
mihailf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 20:40   #29
mihailf
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.04.2013
Beiträge: 122
Standard AW: Kaufberatung - Landschaft – Vergleich Rollei/Benro/Sirui/Gitzo

Zitat:
Zitat von coda144 Beitrag anzeigen
Ist deine Lieferung schon da? Schon ausprobiert? Du schreibst ja noch von den anderen Stativen.
Ich habe mir jetzt tatsächlich alle drei - Rollei Rock Solid Beta Mark II, Sirui N-3204X und Benro TMA38CL Mach3 - bestellt und versuche die direkt miteinander zu vergleichen. Rollei ist angekommen. Mein erster Eindruck … na ja, groß und schwer. Schon eine ganz andere Liga. Man erkennt gewisse Ähnlichkeit mit dem Design von Gitzo.: die Beine mit diesen Plastik Einlagen, der Schraube an der Mittelsäule. An die Plattform, glaube ich, kann man etwas dranschrauben wie bei Sistematic Reihe. Aber ehrlich gesagt, habe ich irgendwie mehr erwartet. Besonders edel oder hübsch empfinde ich es allerdings nicht.

Man hat mir noch Feisol CT-3471 bzw. CT-3472 sehr empfohlen. 3472 ist leichter (gefällt mir), kostet aber schon wie ein Gitzo.
mihailf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 23:08   #30
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 5.920
Standard AW: Kaufberatung - Landschaft – Vergleich Rollei/Benro/Sirui/Gitzo

Zitat:
Zitat von mihailf Beitrag anzeigen
Besonders edel oder hübsch empfinde ich es allerdings nicht.
Da würde ich mir generell nicht allzu viel erwarten. Die Gitzo mit ihrer grauen Hammerschlaglackierung erinnern im Design an die Voigtländer Diaprojektoren aus den 1960er Jahren
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
stativ


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:23 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren