DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Systemzubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2018, 12:42   #1
christian.loesel
Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2018
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5
Standard Xpro-P und passende Blitze

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

nachdem Godox nun auch für Pentax verfügbar ist, bin ich reiflich am Überlegen mir einen Xpro-P zuzulegen.
Bisher habe ich einen alten Braun SpeedLight 340SCA über Funksender verwendet. Nun soll wenn möglich der komplette Funktionsumfang Einzug halten.

Hat bereits jemand Erfahrung mit dem Xpro-P?
Und kann mir jemand sagen, ob TTL auch mit dem TT350P funktioniert? Auf der Godox Seite wird dies mal bestätigt - mal nicht.
Alternativ sind natürlich deren Spitzenmodelle interessant. Hier gibt es wohl keine Pentax-Version. Weis jemand, ob ich dann auch einen Canon, Fuji, Sony und Co. damit nutzen kann?

Vielen Dank schon mal.

Gruß Christian
christian.loesel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 13:20   #2
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 6.187
Standard AW: Xpro-P und passende Blitze

Zitat:
Zitat von christian.loesel Beitrag anzeigen
nachdem Godox nun auch für Pentax verfügbar ist,
ist er mittlerweile denn auch lieferbar? Ich meine, hier bisher immer gelesen zu haben, dass es da noch Probleme mit der Lieferbarkeit gibt.

Zitat:
Hat bereits jemand Erfahrung mit dem Xpro-P?
nur mit der Nikon Variante- ich antworte aber dennoch mal. Weiß nicht, ob überhaupt jemand Erfahrung mit dem Teil hat (s.o.)

Zitat:
Und kann mir jemand sagen, ob TTL auch mit dem TT350P funktioniert? Auf der Godox Seite wird dies mal bestätigt - mal nicht.
Die Godox Blitze/Auslöser mit dem Buchstaben am Ende für das Kamerasystem sind immer die, mit der "Kamerabindung". Und die macht beim Blitz nur Sinn, wenn es sich um einen TTL Blitz handelt (und die Funktion dort auch auf der Kamera direkt verfügbar ist). Weil...

Zitat:
Alternativ sind natürlich deren Spitzenmodelle interessant. Hier gibt es wohl keine Pentax-Version. Weis jemand, ob ich dann auch einen Canon, Fuji, Sony und Co. damit nutzen kann?
...über Funk, also extern alle TTL Blitze mit jedem Godox TTL Funkauslöser funktioniert (Crosskompatibilität).

Du kannst also mit dem XPro-P auch beispielsweise einen TT685-N nicht nur auslösen, sondern dessen TTL damit nutzen
Die Kamerasystem eigenen Blitze braucht man "nur", um sie mit TTL auch direkt auf der Kamera nutzen zu können- weshalb beispielsweise der AD600 nur ohne "Kamerasystembindung" zu haben ist. Macht ja keinen Sinn, den in den Blitzschuh stecken zu wollen .

vg, Festan
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 14:19   #3
christian.loesel
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.07.2018
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5
Standard AW: Xpro-P und passende Blitze

Hallo,
und Danke!


Zitat:
Zitat von Festan Beitrag anzeigen
ist er mittlerweile denn auch lieferbar? Ich meine, hier bisher immer gelesen zu haben, dass es da noch Probleme mit der Lieferbarkeit gibt.
Ja, wohl gibt es zumindest einen: https://www.youtube.com/user/kaouthiavideo


Zitat:
Zitat von Festan Beitrag anzeigen
nur mit der Nikon Variante- ich antworte aber dennoch mal. Weiß nicht, ob überhaupt jemand Erfahrung mit dem Teil hat (s.o.)
Hilft ja auch schon mal...


Zitat:
Zitat von Festan Beitrag anzeigen
Die Godox Blitze/Auslöser mit dem Buchstaben am Ende für das Kamerasystem sind immer die, mit der "Kamerabindung". Und die macht beim Blitz nur Sinn, wenn es sich um einen TTL Blitz handelt (und die Funktion dort auch auf der Kamera direkt verfügbar ist). Weil...
OK, ich denk' da jetzt an die verschiedenen HotShoe's


Zitat:
Zitat von Festan Beitrag anzeigen
...über Funk, also extern alle TTL Blitze mit jedem Godox TTL Funkauslöser funktioniert (Crosskompatibilität).
Ist ja genial. Dachte durch die jeweiligen herstellerspezifischen Buchstaben wäre es auch ein eigenes Kommunikationsprotokoll - da kommt der IT'ler durch.


Zitat:
Zitat von Festan Beitrag anzeigen
Du kannst also mit dem XPro-P auch beispielsweise einen TT685-N nicht nur auslösen, sondern dessen TTL damit nutzen
Die Kamerasystem eigenen Blitze braucht man "nur", um sie mit TTL auch direkt auf der Kamera nutzen zu können- weshalb beispielsweise der AD600 nur ohne "Kamerasystembindung" zu haben ist. Macht ja keinen Sinn, den in den Blitzschuh stecken zu wollen .

vg, Festan
Super! Ich dank dir schon mal. Das hält natürlich für Erweiterungen und auch die Grundausstattung eine breitere Palette bereit.

Gruß Chris
christian.loesel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 17:07   #4
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 6.187
Standard AW: Xpro-P und passende Blitze

Zitat:
Zitat von christian.loesel Beitrag anzeigen
Ist ja genial. Dachte durch die jeweiligen herstellerspezifischen Buchstaben wäre es auch ein eigenes Kommunikationsprotokoll - da kommt der IT'ler durch.
sind die Herstellereigenen Protokolle ja auch- nur hat Godox da wohl seine eigene Protokollschicht oben drüber gelegt, auf der die Godox Geräte miteinander kommunizieren und die Befehle dann un die unteren Schichten weiterreichen. Schichtenmodell eben- wird Dir ja sicher bekannt vorkommen

vg, Festan
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.10.2018, 18:42   #5
christian.loesel
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.07.2018
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5
Standard AW: Xpro-P und passende Blitze

Jup, :-)
Macht's für Godox natürlich einfacher und kompatibler und man muss nur an den entsprechenden Endgeräten das Herstellerprotokoll implementieren. Sehr gut gelöst.
christian.loesel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 18:04   #6
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.380
Standard AW: Xpro-P und passende Blitze

Zitat:
Zitat von Festan Beitrag anzeigen
...über Funk, also extern alle TTL Blitze mit jedem Godox TTL Funkauslöser funktioniert (Crosskompatibilität).
Da muß ich mal zwischengrätschen, dass stimmt so leider nicht ganz.

Grundsätzlich ist das Godox-System von Hause aus Cross-kompatibel im manuellen Modus. Soll heißen, egal für welche Kamera die Blitze oder Trigger sind, die sprechen alle die gleiche Sprache für manuelle Leistungseinstellungen.

HSS im manuellen Modus ist auch höchstwahrscheinlich cross-kompatibel, absolute Garantie gibt es da aber nicht. Einige XPro-Versionen (zb der XPro-N und glaube auch -F) können die älteren manuellen Empfänger (XTR-16) für die älteren Blitze nicht im HSS Modus auslösen. Mit dem XPro-C für Canon aber funktionierts aber problemlos. Deutet aber darauf hin, dass die Steuer-Commands für HSS offenbar nicht bei allen Triggern für alle Kameratypen absolut identisch sind.

Zitat:
Zitat von Festan Beitrag anzeigen
Du kannst also mit dem XPro-P auch beispielsweise einen TT685-N nicht nur auslösen, sondern dessen TTL damit nutzen
Eine gewagte Aussage

Zwar kannst du einen TT685-N zb von einem XPro-C oder einem XPro-O nutzen, dass aber auch erst seit dem Firmware-Update vom 18. April 2017 (Canon & Sony Kompatibilität) bzw vom 24. Juni 2017 (Olympus / Panasonic + Fuji Kompatibilität).

Anders als beim manuellen Modus ist das bei TTL nämlich wohl eher so gelöst, das Godox einfach die TTL Protokolle aller Varianten in allen Blitzen hinterlegt und je nach Trigger auf das korrekte Protokoll umschaltet.
Der Blitz muß Pentax-TTL also kennen, würde ich sagen - und bisher gab es für die Aufstecker noch kein Pentax-Update.


Zitat:
Zitat von christian.loesel Beitrag anzeigen
Alternativ sind natürlich deren Spitzenmodelle interessant. Hier gibt es wohl keine Pentax-Version. Weis jemand, ob ich dann auch einen Canon, Fuji, Sony und Co. damit nutzen kann?
Derzeit gibt es Pentax-Updates für den AD600B bzw AD600BM (sowie die Versionen ohne B, aber die will man nicht) und den AD600 Pro.
Der AD400 Pro kann Pentax vermutlich schon von Hause aus, denke ich - er wurde erst nach der Ankündigung des XPro-P ausgeliefert und hat wohl von Hause aus auch schon die 1/10 Schritt-Leistungsregelung, die beim AD600 Pro zusammen mit dem Pentax-Update kam.

Der AD200 wird ein Firmware-Update benötigten - das Update wurde heute freigegeben, die Wahrscheinlichkeit einen Blitz mit aktueller Firmware geliefert zu bekommen, dürfte daher gegen 0 tendieren
(Hinweis: für das Update brauchst du einen Windows-PC, es gibt keinen Mac oder Linux-Updater).

Alle anderen Blitze unterstützen Pentax derzeit wohl nur manuell + höchstwahrscheinlich mit HSS. Denke aber, die werden in den nächsten Monaten folgen.
Die Frage ist, in welcher Reihenfolge. Beim letzten großen Cross-Kompatibilitäts Update folgte der TT685 dem V860 erst gute 5 Monate später.
Mit einem TT350p im Lineup kann ich mir aber auch vorstellen, dass zuerst P-TTL auf die anderen TT350 portiert wird und die anderen Blitz-Modelle ein Update erst mit Erscheinen einer entsprechenden P-TTL Version bekommen...

~ Mariosch
__________________
EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
Canon EF-S 10-18/4.5-5.5 IS USM, EF-S 15-85/3.5-5.6 IS USM, EF-S 17-85/4.0-5.6 IS USM, EF 50/1.4I, EF 70-200/2.8 IS USM II

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 19:16   #7
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 6.187
Standard AW: Xpro-P und passende Blitze

Danke für die Korrektur und Konkretisierung

vg, Festan
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 23:12   #8
christian.loesel
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.07.2018
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5
Standard AW: Xpro-P und passende Blitze

Hi,

und Danke!
Jedoch verwirrt mich die Aktualisierung auch.
Oben hatte ich einen Link zu Youtube reingestellt. Dort wurde TTL erfolgreich mit einem AD400Pro getestet. Laut Godox ist der aber nicht für Pentax als TTL geeignet gelistet.

Bin mal gespannt. Angeblich ist bist spätestens 11.11. ein XPro-P da und dann wird mal mit einem TT685S dazu gespielt. ;-)
christian.loesel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 14:27   #9
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.380
Standard AW: Xpro-P und passende Blitze

Zitat:
Zitat von christian.loesel Beitrag anzeigen
Laut Godox ist der aber nicht für Pentax als TTL geeignet gelistet.
Die Produktwebseite ging online, bevor der XPro-P offiziell angekündigt wurde. Und ich habe das Gefühl, Godox betrachtet seine Produktseiten wie einen Print-Flyer - was einmal gedruckt wurde, kann man nicht mehr ändern
Laut den Produktwebseiten ist zb der AD600 nur zu Canon und Nikon kompatibel (obwohl der gerade das Pentax-Update bekommen hat, und auch von Sony, Olympus & Fuji wird nix erwähnt), der AD200 kann immerhin noch Sony (trotz des Pentax-Firmwareupdates von gestern)...

Da der AD400Pro erst nach Ankündigung des XPro-P ausgeliefert wurde und das Serienmodell - anders als die Vorserie, die an diverse Tester verschickt wurde - auch mit 1/10 Schritten bei der Leistungsregelung kommt (was beim AD600Pro als Firmware Update zusammen mit der Pentax-Unterstützung kam) gehe ich mal davon aus, dass der von Hause aus gleich Pentax kann.

Zitat:
Zitat von christian.loesel Beitrag anzeigen
Bin mal gespannt. Angeblich ist bist spätestens 11.11. ein XPro-P da und dann wird mal mit einem TT685S dazu gespielt. ;-)
Viel Spaß.
Da wird allerdings wohl erstmal nur manuell gehen, und ggf HSS im manuellen Modus.

Allerdings: möglicherweise gibt's bis dahin auch schon ein Firmware-Update
Gestern kam der AD200, heute wurde das Pentax-Update für den V860 II freigegeben. Wenn das so weitergeht, sollten sie bis zum 11.11. mit allem durch sein

~ Mariosch
__________________
EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
Canon EF-S 10-18/4.5-5.5 IS USM, EF-S 15-85/3.5-5.6 IS USM, EF-S 17-85/4.0-5.6 IS USM, EF 50/1.4I, EF 70-200/2.8 IS USM II

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 17:50   #10
christian.loesel
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.07.2018
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5
Standard AW: Xpro-P und passende Blitze

Hallo,

so, der Xpro-P ist da

Daher wollte ich mal ein paar Worte über das Teil verlieren...
Von der Haptik wirkt er alles andere als billig. Die Teile sind alle einwandfrei verarbeitet. Da auf dem doch recht kleinen Teil nicht viel Platz ist, schreibe ich manchen Fehlgriff meinen Fingern zu. Das separat schaltbare AF-Hilfslicht wurde wohl schon oft diskutiert. Erstaunlicherweise meine ich eine Laserdiode hinter der roten Scheibe erkennen zu können.

Samt zweier Akku's wiegt das gute Stück 132 g.

Der Fuß ist am Teller aus Metall, mit 4 Nieten an dem Kunstoffhals angebracht. Die Kontakte sind auch in Kunststoff gelagert und federn weich. Beim Verriegeln wird sogar der zusätzliche Pin mit ausgefahren. Auch dieser ist federnd gelagert.

Die Bedienung an sich wurde ja sicherlich schon bei den ganzen Mitgliedern der Xpro-Familie beschrieben.

Wie auch oben bereits vermutet klappt TTL übrigens mit dem Testblitz der Godox-Sony-Reihe. Auch die TCM Funktion ist hier spitze und legt den Wert durch Tastendruck als Manuelle Einstellung fest.

Was mich etwas enttäuscht war die Hoffnung mit dem Xpro-P auf den 2. Verschluss blitzen zu können. Leider kann er das jedoch nicht.
christian.loesel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
blitz , godox , tt350 , xpro


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:34 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren