DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2019, 15:17   #1
SEFREDI
Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2010
Beiträge: 4
Standard Bewegung auf Objekt zu / Wie fokussieren?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich bin momentan vor folgende Aufgabe gestellt:
Ich möchte eine Szene drehen, bei der sich die Kamera auf ein Objekt zubewegt (ohne Zoom). Dieses Objekt soll bei der ganzen Bewegung "scharf" im Fokus sein.

Da ich noch keine Erfahrung mit dem Filmen habe, weiß ich leider nicht ob es einen Trick gibt bei dem das Objekt automatisch ständig scharf bleibt. Ich arbeite mit einer Nikon D5200.

Ist dies eventuell nur möglich, wenn ich auf manuellen Fokus stelle und anschließend wenn ich mich auf das Objekt zubewege entsprechend am "Schärferad" drehe?

Ich würde mich über eure Tips sehr freuen.

Gruß
SEFREDI
SEFREDI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 15:26   #2
parbleu !
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.854
Standard AW: Bewegung auf Objekt zu / Wie fokussieren?

Besorg Dir einen field monitor, der focus peaking kann und das passende HDMI Kabel dazu. Schärfe von Hand ziehen.
__________________
faites en moyenne autre part.
parbleu ! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2019, 20:57   #3
beiti
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 17.065
Standard AW: Bewegung auf Objekt zu / Wie fokussieren?

Nikon-DSLRs sind für derartige Vorhaben die denkbar schlechteste Wahl, weil sie weder Focus Peaking noch einen brauchbaren Video-Autofokus haben. Da bleibt Dir (außer dem Umstieg auf eine andere Kamera) fast nur die von parbleu genannte Methode. Einen kleinen Monitor mit Peaking-Funktion gibt es ab knapp 200 Euro. Das manuelle Nachziehen erfordert aber schon ein bisschen Übung.

Profis im Filmbereich machen es übrigens so, dass sie während der Proben die Positionen der Person bzw. des Objekts markieren, um sie später gezielt anfahren zu können. Meist macht das eine zweite Person, also nicht der Kameramann selber. ("Focus Puller" ist in Hollywood ein eigener Beruf.)
Es gibt auch Hilfsmittel namens "Follow Focus", die das Schärfeziehen vereinfachen: Der Fokusring des Objektivs wird auf ein größeres Schärferad an der Seite umgelenkt, das für den Focus Puller besser zugänglich ist und auch eine beschriftbare Skala für die Markierungen hat. (Geht natürlich nur mit speziellen Filmobjektiven, deren Fokusring ein Zahnrad hat.)

Es gibt aber auch für Amateure und Einzelkämpfer einen Lichtblick: Immer mehr Kameras bieten einen brauchbaren Video-Autofokus, der (innerhalb gewisser Grenzen) auch Motive in der Schärfe hält, die auf die Kamera zukommen. Canon mit seinem Dual-Pixel-Autofokus war hier lange führend. Inzwischen kann es Sony mit bestimmten Kameras (z. B. der neuen A6400) noch etwas besser. Die Z6/Z7 von Nikon sind noch nicht ganz auf dem Niveau der besten Canons und Sonys, aber im Vergleich zu den Nikon-DSLRs kann ihr Video-AF auch schon sehr viel.
Man kann je nach Kamera wählen zwischen Multi-Feld (dann wird immer auf das fokussiert, was der Kamera am nächsten ist), Motivverfolgung (die Kamera erkennt den Umriss eines einmalig markierten Objektes wieder und hält die Schärfe darauf), einer Gesichtserkennung (die Kamera erkennt selbstständig Gesichter und stellt darauf scharf - neuerdings bei Sony auch schon für Hunde- und Katzengesichter) oder sogar Augen-Autofokus (noch präziser als Gesichts-AF, so dass bei knapper Schärfentiefe zumindest die Augen in der Schärfeebene bleiben).
beiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 11:23   #4
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 4.932
Standard AW: Bewegung auf Objekt zu / Wie fokussieren?

Hallo,
musst halt ausprobieren ob dein Nachführ- AF das packt.
Mit modernen AF Objektiven manuell nachzuführen ist nicht so einfach:
Der Fokuring ist meist recht schmal und schlecht zu greifen.
Der Fokusweg ist meist recht kurz was ein exaktes scharf stellen erschwert und es gerne schnell ruckelig macht.
Das sind manuelle Objektive im Vorteil.

Es gibt ja die oben erwähnten technischen Hilfsmittel.
Und je mehr du die Blende zu machst um so größer ist die Wahrscheinlichkeit das dein Motiv in der Schärfeebene bleibt.
Wobei eine große Schärfeebene natürlich nicht immer schön ist.

Am Besten die Situation vorher testen und üben.
__________________
K-1 I , K-5 II
FB: PENTAX 35mm f2,8 MAKRO LTD + PENTAX F 50mm f1,7 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + SIGMA 105mm f2,8 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 70-200mm f2,8 + SIGMA 170-500mm
BLITZ: METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Software Affinity Photo + PortraitPro
+ ab und zu auch mal GIMP

Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.02.2019, 11:54   #5
beiti
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 17.065
Standard AW: Bewegung auf Objekt zu / Wie fokussieren?

Zitat:
Zitat von wolframklein Beitrag anzeigen
musst halt ausprobieren ob dein Nachführ- AF das packt.
Nachführ-AF an einer Nikon D5200?
beiti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:35 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren