DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2018, 17:55   #11
f:11
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 14
Standard AW: Komisches Bokeh?

Die Ausrüstung spricht ja nicht für das Wissen des Besitzers.
Wer genug Geld hat, kann sich auch digitales Mittelformat leisten, ohne zu wissen was er tut.

Das Bokeh ist etwas unruhig, aber nicht seltsam - viel mehr normal.
Mach Dir keine Sorgen.
f:11 ist offline  
Alt 06.10.2018, 18:39   #12
parbleu !
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.674
Standard AW: Komisches Bokeh?

Zitat:
Zitat von Foto-MV Beitrag anzeigen
[…] Äußerung anmaßend!


Hashtag Sportpx und das Wasserzeichen hast Du nicht erkannt ? Damit einfach eine Suchmaschine füttern. Dann noch einmal ansetzen. Und die Latte der Grundempfindlichkeit mal höherlegen.
__________________
faites en moyenne autre part.
parbleu ! ist offline  
Alt 06.10.2018, 18:42   #13
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 4.867
Idee AW: Komisches Bokeh?

Zitat:
Zitat von lichtbildle Beitrag anzeigen
..., daß sich das Bokeh des Objektivs überlagert mit Bildbearbeitung, insb. Schärfen und erhöhtem Lokalkontrast. ...
Ja, die Bearbeitung kann ebenfalls mit einwirken. Wenn ich z.B. bei meinem 50L bei fast oder ganz offener Blende die gewünschten Kreise bei Spitzlichtern bekomme, dann können die ganz unterschiedlich aussehen, sobald ich in der Bearbeitung den Regler für die Lichter verschiebe und/oder auch noch an der Schärfe drehe.

Mit dem Objektiv ist also alles in Ordnung. Es kommen nur manchmal verschiedene Parameter gleichzeitig so zusammen, dass merkwürdige Eindrücke entstehen - von einem Bild auf das andere.
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.
Horseshoe ist offline  
Alt 07.10.2018, 21:03   #14
BlueByte
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Reutlingen
Beiträge: 2.948
Standard AW: Komisches Bokeh?

Zitat:
Zitat von Digirunning Beitrag anzeigen
@ Bluebyte
Verstehen wir Dich evtl. falsch? Jemand, mit einer solchen Ausrüstung, sollte doch wissen, dass beim Thema Bokeh nicht die Kamera entscheidend ist.
Zitat:
Zitat von sg1984 Beitrag anzeigen
Seit wann hat denn Ausstattung bzw. Budget auch nur im Entferntesten was mit Fachwissen oder Können zu tun?
Zitat:
Zitat von Foto-MV Beitrag anzeigen
Steigt die Intelligenz mit dem Wert der Kameraausrüstung? Wenn nicht, finde ich diese Äußerung anmaßend!
Zitat:
Zitat von parbleu ! Beitrag anzeigen


Hashtag Sportpx und das Wasserzeichen hast Du nicht erkannt ? Damit einfach eine Suchmaschine füttern. Dann noch einmal ansetzen. Und die Latte der Grundempfindlichkeit mal höherlegen.
Fachwissen, Intelligenz und andere persönliche Angriffe weil ich die Artifakte oder Schärfen/Überzeichungen die hier den Hintergrund bilden Bokeh genannt habe und nicht vorher 5 Jahre studiert hab ob man es nicht besser anders bezeichet.

Sauber Danke, kann geschlossen werden ich hab genug.
__________________
--
Nikon D5+D810+D500, dazu Optiken mit f1.4, 2.0, 2.8 und f4!

#sportpx
BlueByte ist offline  
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.10.2018, 00:31   #15
sg1984
Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 283
Standard AW: Komisches Bokeh?

Meine Aussage bezog sich nicht auf Dich, sondern auf den doofen Spruch von Digirunning im allgemeinen.
sg1984 ist offline  
Alt 12.10.2018, 11:52   #16
Steffen Rentsch
Super-Moderator
 
Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 22.941
Standard AW: Komisches Bokeh?

Was soll denn die persönliche Ebene bei einem Anliegen, wo es um reine Hilfestellung geht?

Ich würde das Bokeh als etwas "flirrig" beschreiben - da kommt oft eine gewisse Objektivcharakteristik und ein mitunter etwas kritischer Bereich des Schärfe-Unschärfe-Übergangs zusammen. Mein altes Canon 50/1,4 USM war auch so ein Kandidat...

Der Abstand zu den Zuschauern war hier wohl nicht groß genug - so dass dieser angesprochene "kritische Bereich" zufällig besonders zum Tragen kam. Dass er links und rechts unterschiedlich stark auftrat hat wohl damit zu tun, dass die "Zuschauerebene" leicht schräg verlief.

LG Steffen
__________________
"Erinnerungen sind wie viele Konserven, ein bischen schöngefärbt und deshalb nicht ganz unschädlich."
(Maurice Chevalier)


Meine Seite in der Fotocommunity

Geändert von Steffen Rentsch (12.10.2018 um 11:57 Uhr)
Steffen Rentsch ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:28 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren