DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2020, 13:05   #11
Kieselstein
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 1.247
Standard AW: Ergänzung für 24mm und 50mm

Zitat:
Zitat von DeCat Beitrag anzeigen
Denke 24 - 50 - 85 ist für den Anfang erst einmal flexibler als 24 - 35 - 50.
Mittelfristig wird es dann wohl auf 24 - 35 - 50 - 85 herauslaufen und dann evtl. irgendwann mal noch ein UWW als Festbrennweite oder Zoom (kleiner
Du hast damit sicher eine gute Wahl getroffen, vielleicht geht es später mal in Richtung 200mm
__________________
Grüße Oliver
Kieselstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 17:38   #12
khaosgott
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 2.894
Standard AW: Ergänzung für 24mm und 50mm

Zitat:
Zitat von DeCat Beitrag anzeigen
Wenn ich den bisherigen Trend hier so verfolge dann geht der Trend zum 85er. Hab mir das jetzt neu mal für knapp 400€ gegönnt.
Dann viel Spaß damit. Habs auch und fand es immer ein wenig besser als das 50er. Von einem Art ist es aber m.E. auch ein Stück weg, aber halt auch spürbar günstiger, kompakter und leichter.

Zitat:
Zitat von DeCat Beitrag anzeigen
Beim Sigma Art 35 warte ich auf ein gutes Angebot. Vielleicht kommt da bis Ende September ja noch was und ich kann das Cashback noch mitnehmen.


Zitat:
Zitat von DeCat Beitrag anzeigen
Mittelfristig wird es dann wohl auf 24 - 35 - 50 - 85 herauslaufen und dann evtl. irgendwann mal noch ein UWW als Festbrennweite oder Zoom (kleiner 20mm).
Meine Frage wegen Festbrennweite resultierte aus deiner Angabe "Street und Landschaft", denn da ist man mit einem Zoom manchmal einfach flexibler, und Sigma hat hier auch zwei passende Arts im Angebot, das 24 - 35/2,0 und das 24-70/2,8.
Letzteres habe ich auch auf meiner Liste, aber dieses Jahr habe ich schon genug Geld in Objektive investiert, das muss definitiv noch ne Weile warten - ganz abgesehen dass es eher nice to have wäre, denn für "ich-nehme-nur-ein-Objektiv-mit" reicht mir aktuell das Nikon 24-120/4.
__________________
flickr
khaosgott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 17:59   #13
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 24.832
Standard AW: Ergänzung für 24mm und 50mm

Zitat:
Zitat von DeCat Beitrag anzeigen
...
Denke 24 - 50 - 85 ist für den Anfang erst einmal flexibler als 24 - 35 - 50.
Mittelfristig wird es dann wohl auf 24 - 35 - 50 - 85 herauslaufen und dann evtl. irgendwann mal noch ein UWW als Festbrennweite oder Zoom (kleiner 20mm)...
24 - 50 -85 ist auf jeden Fall eine gute Kombination!

Ich glaube Bjørn Rørslett hatte mal gesagt, daß eine gute Abstufung zwischen zwei Festbrennweiten um den Faktor zwei ist.
Hatte ich in meiner Praxis zufällig ähnlich gemacht.

Bei mir sind es bei drei Linsen meist 21 - 35/40 - 75 mm oder auch gerne mal 15 - 28 - 50 mm.
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 19:44   #14
DeCat
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.07.2020
Beiträge: 33
Standard AW: Ergänzung für 24mm und 50mm

Zitat:
Zitat von khaosgott Beitrag anzeigen

Meine Frage wegen Festbrennweite resultierte aus deiner Angabe "Street und Landschaft", denn da ist man mit einem Zoom manchmal einfach flexibler, und Sigma hat hier auch zwei passende Arts im Angebot, das 24 - 35/2,0 und das 24-70/2,8.
Letzteres habe ich auch auf meiner Liste, aber dieses Jahr habe ich schon genug Geld in Objektive investiert, das muss definitiv noch ne Weile warten - ganz abgesehen dass es eher nice to have wäre, denn für "ich-nehme-nur-ein-Objektiv-mit" reicht mir aktuell das Nikon 24-120/4.
Ja, ich gebe dir da recht, an meiner D5300 hab ich das Sigma 17-70mm 2.8 eigentlich immer dabei gehabt. Hier aber wirklich viel bei 17mm fotografiert (was durch den Crop-Faktor ja 25,5 entsprechen würde). Deshalb war mir die 24er Brennweite so wichtig. Da ich, vor allem durch das Sigma 24mm Art die Festbrennweiten zu schätzen gelernt habe (auch wenn erst seit kurzem in meinen Besitz), wollte ich hier erstmal darauf aufbauen.

Das 35er Art soll auf jeden Fall noch Einzug halten, beim 50er ist das „haben wollen“ auch da, aber bedingt durch das 50er 1.8G erstmal nicht nötig und sinnvoll, in meinen Augen. Zumal mit ordentlich Kosten verbunden.

Das 24er Art + Z6 ist gewichtstechnisch noch OK. Das 85er Art wiegt aber ca. das Doppelte und ist somit für mich raus.

Die Z-Objektive sollen ja ihren Vorgänger G-Objektiven leicht überlegen sein. Da ich aber von APS-C komme bin ich mit der Steigerung schon jetzt begeistert. Zumal ich mich dann auch frage, ob der fast doppelte Preis für mich gerechtfertigt ist. Da ich aktuell noch die D5300 habe, haben die F-Bajonett Objektive auch noch den Vorteil hier auch verwendet werden zu können. Wenn auch die D5300 nach Einzug der Z6 nur noch selten zum Einsatz kommen wird.

Zum letzten Punk, ja das Thema mit den Kosten ist nicht zu vernachlässigen. Jetzt ist auch erstmal Schluss mit Investitionen, nur das 35er Art zum guten Kurs würde ich zeitnah noch holen. Da müsste es aber aktuell unter 550€ (nach Cashback oder allgemein) liegen. Sonst kann ich erstmal auch warten und mich an den vorhandenen und aktuell gekauften erfreuen
DeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 04.08.2020, 15:44   #15
EdwinAnDerSaar
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2010
Ort: Saarland
Beiträge: 660
Standard AW: Ergänzung für 24mm und 50mm

Zu DX Zeiten hatte ich 30 - 50 - 85, jeweils 1.4er Festbrennweiten aus der Sigma EX Serie.

Als im September 2019 die D700 eingezogen war, fand ich die 50mm relativ umspannend und fand mit dem Sigma 35/1.4 Art den Look, den ich gesucht hatte.

Das 50er war dann relativ schnell verkauft und das Sigma 24/1.4 Art wurde angeschafft. Einzige Konstante in dem ganzen Spiel ist das Sigma 85/1.4 EX, das ich weiterhin sehr gerne einsetze.

Mir reicht die Kombi 24 - 35 - 85 absolut aus.
__________________
| D700 | S5 | 24 | 35 | 85 |
EdwinAnDerSaar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2020, 18:12   #16
Anachronismus
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Beiträge: 275
Standard AW: Ergänzung für 24mm und 50mm

Letztendlich wirst du mit allen Brennweiten geeignete Motive finden.
Ich finde auch nicht, das 35 und 50mm zu dicht aneinander sind.

Ich war lange mit 28, 50 und 85mm unterwegs.
Dann mit 24, 35 und 90mm.
Aktuell mit allen genannten an drei Systemen Und nichts ist wirklich überflüssig ;-)
Anachronismus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2020, 19:40   #17
Arcuos
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2005
Beiträge: 1.117
Standard AW: Ergänzung für 24mm und 50mm

Zitat:
Zitat von DeCat Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

wie vielleicht der ein oder andere mitbekommen hat, bin ich seit kurzem auf die Z6 umgestiegen. Aktuell nutze ich folgende Objektive:

- 24mm 1.4 Sigma Art
- 50mm 1.8 G AF-S

Nun würde ich gerne noch etwas an Varianz in meinem Objektivfundus gewinnen. Schwanke aktuell zwischen einem 35mm 1.4 Sigma Art oder dem AF-S 85mm 1.8G von Nikon.
Das Art reizt mich ja schon gewaltig (bin großer Fan der Art Serie), denke jedoch, dass es evtl. zu nah an den 24 bzw. 50mm ist. Hier erscheint mir das 85er sinnvoller. Das 85er Art fällt preislich und vor allem vom Gewicht raus. Das 85er Z ist verglichen zum 85 1.8 G viel teurer. Hier weiß ich nicht ob sich der Aufpreis zum Z lohnt, ist ja fast doppelt so teuer.

Sigma 35 gibt es ja gebraucht ab rund 500 und neu für 600 aufwärts. Das 85 1.8 G könnte ich für knapp 400€ neu bekommen.

FTZ Adaptierung ist übrigens kein Problem. Nutze aktuell eh nur die zwei F-Bajonett Objektive.

Bin für Vorschläge offen, gerne auch andere Objektive nennen. Preislich würde ich gerne unter 500€ bleiben, da aktuell schon viel in den Umstieg von DX auf FX investiert wurde.

Vielen Dank für konstruktive Tipps.
Hallo
mit dem 85er machst Du bestimmt nichts falsch. Bedenke aber, dass es eine sehr „spezielle Brennweite“ ist. Ich hatte früher das 85/1.8D und nutzte es ausschliesslich für Portrais/Passbilder...
Da ich solche Sachen nicht mehr mache verstaubte die Linse und ich habe sie für gar nix anderes genutzt und daher auch verkauft.

Einfach nur in Abstufungen Festbrennweiten anzusammeln, finde ich persönlich Unfug. Natürlich „deckt“ man damit einen grossen Bereich ab - aber wenn man nicht nur mit Stativ herumläuft und sich Zeit nimmt, die passende Brennweite hinzufriemeln, dann gibt es heute auch sehr gute und flexible(!) Zooms!

Nicht falsch verstehen: Eine lichtstarke Festbrennweite als spezialisiertes Glas hat sicherlich seine Berechtigung - gerade in Kombination/Ergänzung zu einem Zoom... aber heute einfach alles - ausschliesslich - mit FB‘s abdecken zu wollen finde ich persönlich unpraktikabel, da zu spezialisiert (besonders bezüglich dem 85er).

Meine persönliche Meinung (und die muss nicht jedem passen) wäre sowieso, wenn Du schon ein Z-System hast, künftige Linsen auch aus diesem System anzuschaffen. Natürlich ist es schön, wenn man alte Schätzchen weiterhin mittels FTZ-Adaption nutzen kann... aber das ist nur für den Übergang, sonst verschenkst Du m.E. die Vorteile Deiner Z6! Ein anderer Punkt ist auch, dass adaptierte F-Nikkore nur etwa die Hälfte der AF-Geschwindigkeit erreichen... das mag in dem von Dir angeführten Brennweitenbereich nicht allzu wichtig sein, aber im Telebreich war das einer der Punkte, die mich daran hinderten eine „Z“ zu kaufen...

Überlege Dir einfach, was Du mit dem 85er wirklich machen willst! Für Studio-Portrais eine perfekt Wahl - für Familienfotos würde ich da eher zu einem Zoom raten...

Beste Grüsse
Arcuos
__________________
allerlei Fotoutensilien... genaueres hier.
...ich fotografiere lieber als ich schreibe..
Arcuos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2020, 20:37   #18
DeCat
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.07.2020
Beiträge: 33
Standard AW: Ergänzung für 24mm und 50mm

Ich bin hier wirklich gerade auf Entdeckungsreise. Komme ja von APS-C und die Z6 ist hier schon anders. Dass das 85er eher selten zum Einsatz kommen wird war und ist mir aktuell bewusst. Deshalb hab ich hier nicht zur Z-Variante gegriffen. Die knapp 400€ fand ich Ok. 770€ für das 85er Z fand ich für meine Bedürfnisse zu viel. Für das ein oder andere Portrait will ich es aber nutzen und erste Tests habe ich für gut befunden

Mit den adaptierten F-Objektiven habe ich kein Problem. Habe nach viel lesen, auch hier im Forum, aber wohl auch die Tendenz zukünftig in native Z Varianten zu investieren. Leider passen die dann nicht mehr an das DX bzw. FX System mit Spiegel.

Beim Zoom warte ich eigentlich auf das angekündigte 24-105. Leider weiß ich nicht wie zeitnah das kommen soll und viel schlimmer, was es kosten soll. Deshalb bin im Moment auch am überlegen ob das 24-70 4.0 eine Alternative darstellen kann.

Das nächste Objektiv wird sicherlich ein 35er Z oder günstig das 24-70.
Ob sinnvoll oder nicht wird die Zeit zeigen.

Das 24er Sigma Art hatte ich schon vorher (wenn auch nicht lange) und bin damit ganz zufrieden. Auf Dauer etwas schwer aber sonst gut. Das 50er 1.8G hatte ich mal irgendwann für unter 200€ neu erstanden und sehe hier auch aktuell kein Grund auf das 50er Z umzusteigen, auch wenn dieses deutlich besser ist. Wenn es mal wieder auf um die 350€ fällt, wäre es eine Überlegung wert.

Am Ende ist das alles nur Hobby und persönlicher Spaß, deshalb habe ich auch eine Schmerzgrenze welche ich nicht übersteigen möchte. Die Z6 selber war auch eher ein Spontankauf bedingt dadurch, dass ich wissen wollte wie das 24er Art an FX performt und ich vom Preis der Z5 etwas negativ überrascht war und bin. Zugegeben teurer Spaß aber ich sehe es als Investition für die nächsten Jahre
Bisher habe ich meinen Spaß mit der Kamera und meinen Objektiven und das ist für mich erstmal das wichtigste.

Bin aber immer für Tipps und Erfahrungen anderer dankbar, auch wenn ich letztendlich den richtigen Weg für mich selbst finden muss. Die Zeit wird zeigen ob die Objektive, die ich habe, mir liegen und bleiben dürfen oder wieder gehen und etwas anderes dafür Einzug hält.

In diesem Sinn noch einen schönen Sonntag Abend.

Geändert von DeCat (09.08.2020 um 20:42 Uhr)
DeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2020, 03:20   #19
Arcuos
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2005
Beiträge: 1.117
Standard AW: Ergänzung für 24mm und 50mm

Zitat:
Zitat von DeCat Beitrag anzeigen

...Das 24er Sigma Art hatte ich schon vorher (wenn auch nicht lange) und bin damit ganz zufrieden. Auf Dauer etwas schwer aber sonst gut. ... .
? Hast Du es jetzt oder nicht...
Egal ist sicherlich eine gute Linse, jedoch auch über den 500.- angesagtem Budget... wohl auch ein „Spontankauf“. Das ging mir oft auch so und manchmal sind solche Bauch-/Spontankäufe auch ganz gut...

Zitat:
Zitat von DeCat Beitrag anzeigen
...Am Ende ist das alles nur Hobby und persönlicher Spaß, deshalb habe ich auch eine Schmerzgrenze welche ich nicht übersteigen möchte. Die Z6 selber war auch eher ein Spontankauf bedingt dadurch, dass ich wissen wollte wie das 24er Art an FX performt und ich vom Preis der Z5 etwas negativ überrascht war und bin. Zugegeben teurer Spaß aber ich sehe es als Investition für die nächsten Jahre
Natürlich gönne ich Dir den Spass - ist ja sicherlich das Wichtigste bei diesem Hobby! Aber um zu sehen wie das ART an FX „performt“ wäre eine D750 deutlich günstiger gewesen...
Bitte nicht falsch verstehen: Ich finde die Z6/7 tolle Kameras. Aber wer sich auf dieses neue System einlässt, sollte auch bereit sein dafür Z-Linsen nativ zu betreiben. Besonders würde ich mich nicht darauf verlassen, dass die FTZ Adaption für Fremdoptiken (was die Sigmas nun mal sind) am Z-System künftig eine „gute Investition“ ist...

Zitat:
Zitat von DeCat Beitrag anzeigen
Bisher habe ich meinen Spaß mit der Kamera meinen Objektiven und das ist für mich erstmal das wichtigste. .
Genau darum ist das auch prima - wenn es für Dich so passt, ist alles o.k.!

Zitat:
Zitat von DeCat Beitrag anzeigen
Bin aber immer für Tipps und Erfahrungen anderer dankbar, auch wenn ich letztendlich den richtigen Weg für mich selbst finden muss. Die Zeit wird zeigen ob die Objektive, die ich habe, mir liegen und bleiben dürfen oder wieder gehen und etwas anderes dafür Einzug hält.

In diesem Sinn noch einen schönen Sonntag Abend.
Auch Dir einen schönen Sonn... äh... Montagmorgen!

Gruss
Arcuos
__________________
allerlei Fotoutensilien... genaueres hier.
...ich fotografiere lieber als ich schreibe..
Arcuos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2020, 10:27   #20
DeCat
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.07.2020
Beiträge: 33
Standard AW: Ergänzung für 24mm und 50mm

Zitat:
Zitat von Arcuos Beitrag anzeigen
? Hast Du es jetzt oder nicht...
Egal ist sicherlich eine gute Linse, jedoch auch über den 500.- angesagtem Budget... wohl auch ein „Spontankauf“. Das ging mir oft auch so und manchmal sind solche Bauch-/Spontankäufe auch ganz gut...

...

Auch Dir einen schönen Sonn... äh... Montagmorgen!

Gruss
Arcuos
Ja, hatte das Sigma 24 Art “günstig” neu erstanden und an APS-C verwendet (wollte schon lange ein Objektiv aus der Art Serie). Dann bin ich aufmerksam auf die Gerüchte zur Z5 geworden und hab mir letztendlich die Z6 gekauft. Im Nachhinein ein ziemliches Durcheinander. Beim nächsten Systemwechsel sollte ich das besser planen. Dieser liegt jetzt hoffentlich aber in weiter Zukunft

Die 500€ bezogen sich auf die geplanten 35 oder 85mm. Hat aber letztlich mit dem 85er 1.8G für knapp 400€ gut funktioniert.

Für zukünftige Käufe werde ich sicher erstmal nativ nach Z-Objektiven suchen, bin aber auch offen für adaptierte F Varianten.

Dann eine schöne Woche.

Geändert von DeCat (10.08.2020 um 10:30 Uhr)
DeCat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:21 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren