DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2018, 07:20   #1
Teletobi
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2012
Ort: Bonn
Beiträge: 281
Frage Panorama Mindest-Überlappung - reichen 15% ?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Liebe Panofans,

ich befasse mich nun seit ein paar Tagen mit Panoramas und habe mir spontan einen Nodalpunktadapter geschossen. Maximal ist eine 8-fach Rastung vorhanden, dies hatte ich beim Kauf leider nicht bedacht.

Beim Einsatz eines 24er Objektivs ergibt sich so eine Überlappung von 15%. Hierzu gibt es im Netz unterschiedliche Angaben. Adobe empfiehlt eine Überlappung von 15-40%, meist finde ich aber 20-30%.

Hat jemand Erfahrungen mit der 15% Überlappung? Funktioniert das auch problemlos?

Ausprobieren kann ich leider nicht selbst, da ich noch kein 24er und auch nicht mehr viel Zeit bis zum Urlaub habe, bin also auf eure Erfahrungen angewiesen.

Vielen Dank!
__________________
Instagram | 500px |Homepage

Geändert von Teletobi (18.05.2018 um 07:24 Uhr)
Teletobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 08:35   #2
Reussrunner
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 1.443
Standard AW: Panorama Mindest-Überlappung - reichen 15% ?

Gerade bei WW und erst recht bei UWW verziehen sich horizontale Linien (z.B. Horizont) gegen den Rand hin spürbar. Bei zu wenig Überlappung wird dann beim Zusammenrechnen mehrerer Bilder aus einer Geraden (z.B. Horizont am Meer, oder so etwas) eine Wellenlinie.
Je mehr Überlappung, desto geringer der Effekt.
Mit 30% hast du einen Wert, der das so weit limitiert, dass es kaum mehr erkennbar ist.
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 IV
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 09:18   #3
Teletobi
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.03.2012
Ort: Bonn
Beiträge: 281
Standard AW: Panorama Mindest-Überlappung - reichen 15% ?

Dank Dir! Das hatte ich so nicht auf dem Schirm. Und dieses Problem lässt sich nicht per Software (bspw. Profilkorrektur in LR) lösen?
Kamera wird im Hochformat eingesetzt. So sollte sich die Verzerrung in der Horizontalen des Bildes doch eigentlich in Grenzen halten, oder?
__________________
Instagram | 500px |Homepage

Geändert von Teletobi (18.05.2018 um 20:48 Uhr)
Teletobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 19:11   #4
Reussrunner
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 1.443
Standard AW: Panorama Mindest-Überlappung - reichen 15% ?

Das lässt sich mit Sicherheit in der Nachbearbeitung korrigieren.
Ich selbst bin kein PS- und LR-Magier und kenne hierfür (mangels Bedarf) kein Tool.
Wenn du Hochformat-Aufnahmen verwendest, entschärft sich dieses Problem natürlich.
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 IV
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.05.2018, 21:08   #5
mandler2910
Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2010
Ort: Troisdorf
Beiträge: 76
Standard AW: Panorama Mindest-Überlappung - reichen 15% ?

Hallo teletobi,
in der Beschreibung von meinem Programm mit dem ich Panos erstelle ist von 30% Überlappung die Rede. Das klappt auch wunderbar.
Gruß Franz
mandler2910 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 22:10   #6
Daniel.Berlin
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2006
Beiträge: 1.931
Standard AW: Panorama Mindest-Überlappung - reichen 15% ?

Wenn die Software genug Kontrollpunkte findet, bekommt sie das hin. Voraussetzung ist aber das die Kamera gut ausgerichtet war und bei kurzen Motivdistanzen ein Nodalpunktadapter zum Einsatz kommt.
Pragmatischer ist es da einfach mit rund 30% Überlappung zu arbeiten...

Gruß

Daniel
__________________
Meine Bilder dürfen gern bearbeitet und wieder innerhalb des Forums online gestellt werden.
Daniel.Berlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 06:21   #7
Teletobi
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.03.2012
Ort: Bonn
Beiträge: 281
Standard AW: Panorama Mindest-Überlappung - reichen 15% ?

Vielen Dank für eure Antworten. Um ganz sicher zu gehen, dass das Stitching klappt und durch Verzeichnung keine unschönen Wellen entstehen, werde ich euren Rat befolgen, und mit 30% Überlappung fotografieren.
__________________
Instagram | 500px |Homepage
Teletobi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:40 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren