DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme > Sigma SA

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2009, 10:37   #1
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: in der grünsten Stadt der Welt
Beiträge: 5.954
Standard Qualitativ gute Objektive?

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo in die Runde,

für die SD14 habe ich bisher nur ein Objektiv, das 2,8-4/17-35. Und das enttäuscht mich in der Qualität ziemlich. Bei Offenblende recht verwaschen und starke Randunschärfe.
Zwar soll in Zukunft ein Leica-Zoom mit Leitax-Bajonett verwendet werden, aber darüber hinaus möchte ich gerne, für das "schnelle Bild", eine Sigma Festbrennweite (35?) und ein Zoom im mittleren Bereich.
Gibt es Objektive, die man vorbehaltlos kaufen kann (gute Abbildungsleistung, geringe Serienstreuung)?

Danke & Gruß,
numeric
__________________
Erledigt...
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2009, 10:47   #2
knipskurt
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 855
Standard AW: Qualitativ gute Objektive?

Das EX DC 18-50/2,8 und als FB das EX DC 30/1,4 wären vieleicht was für dich.

http://www.sigma-foto.de/cms/front_c...hp?idcatart=11
knipskurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2009, 10:51   #3
numericblue98
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: in der grünsten Stadt der Welt
Beiträge: 5.954
Standard AW: Qualitativ gute Objektive?

danke - an das 30/1,4 habe ich auch schon gedacht.
(An das 18-50 nicht. Das werde ich mir mal anschauen.)
Gibt's Erfahrungen bezüglich Serienstreuung?
__________________
Erledigt...
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2009, 11:19   #4
Trayloader
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2008
Beiträge: 287
Standard AW: Qualitativ gute Objektive?

Finger weg vom 30mm.
Das hat gigantische Bildfeldwölbung, ebenso wie Dein 17-35mm.

Diese Objektive muß man auf den Rand scharfstellen, dann sind sie überall scharf.

Probiers mal,und laß uns wissen, ob es sinnvoll war.
Trayloader ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.10.2009, 11:26   #5
numericblue98
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: in der grünsten Stadt der Welt
Beiträge: 5.954
Standard AW: Qualitativ gute Objektive?

Zitat:
Zitat von Trayloader Beitrag anzeigen
Finger weg vom 30mm.
Das hat gigantische Bildfeldwölbung, ebenso wie Dein 17-35mm.

Diese Objektive muß man auf den Rand scharfstellen, dann sind sie überall scharf.

Probiers mal,und laß uns wissen, ob es sinnvoll war.
echt?! ups ...
Mir gefällt auch das Bokeh nicht, es sieht verwaschen aus.

Welche Festbrennweite, möglichst Normalbrennweite, auf Sensorgröße gerechnet, würdest du dann empfehlen?
__________________
Erledigt...
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2009, 11:41   #6
Struncki
Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2005
Ort: Region Hannover
Beiträge: 4.767
Standard AW: Qualitativ gute Objektive?

Zitat:
Zitat von Trayloader Beitrag anzeigen
Finger weg vom 30mm.
Das hat gigantische Bildfeldwölbung, ebenso wie Dein 17-35mm.

Diese Objektive muß man auf den Rand scharfstellen, dann sind sie überall scharf.

Probiers mal,und laß uns wissen, ob es sinnvoll war.
Das 1,4/30mm ist eine Optik, die bei Offenblende im Bildzentrum bereits eine sehr gute Schärfe besitzt. Abgeblendet auf Blende 5,6 ist es universell einsetzbar. Ist eine klasse Optik, die souverän auch bei schlechtem Licht eindrucksvolle Bilder möglich macht.

Meines muss ich weder "auf den Rand scharfstellen" noch besitzt es "eine gigantische Bildfeldwölbung". Wo hast du diese Weisheit bloß her?
__________________
Herzlichen Gruß
Jörg-Thomas

"Auch wenn Goldstaub etwas Wunderbares ist,
wenn er dir ins Auge kommt,
nimmt er dir die Sicht." (Hsi Tang)
Struncki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2009, 11:57   #7
numericblue98
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: in der grünsten Stadt der Welt
Beiträge: 5.954
Standard AW: Qualitativ gute Objektive?

mein 17-35 hat bei Offenblende deutliche Randunschärfe und wirkt "verwaschen". Das ist nicht meine Vorstellung von Qualität ...

Ich kenne das 30er nicht und kann es mir auch nicht ausborgen - nachdem man beim Ladentest am SD-Monitor nicht die Bildqualität beurteilen kann.

Weitere Meinungen? auch zum 18-50 DC?
__________________
Erledigt...
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2009, 12:09   #8
Gast_57724
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Qualitativ gute Objektive?

Ich hatte das Sigma 30mm / 1,4 jetzt mal probeweise im dunklen Kölner Dom drauf. Das ist schon ein Härtetest.

Das Fokussieren geht punktgenau, aber es dauert deutlich länger als z. B. mit dem Zuiko 150mm / f2. Andere Vergleichsobjektive hatte ich jetzt nicht drauf.

Bei Offenblende sind die Bilder zwar nicht bombastisch scharf, aber doch zufriedenstellend. Mindestens jedoch so gut, was man hier so von teuren Canon-Festbrennweiten bei Offenblende sieht. Aber das ist jetzt eine eher grobe Auswahl.

Sehr gut sind Lichter im Hintergrund, das macht schon was her.

Ob ich es anstelle des 14-35/ f2 verwenden würde? Höchstens dann, wenn ich die sehr kleine Blende bräuchte (selten) oder wenn es ums Gewicht geht. Allerdings ist das 14-35 auch deutlich teurer; ich hatte es damals über Olympusmarket recht günstig bekommen
  Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.10.2009, 12:20   #9
knipskurt
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 855
Standard AW: Qualitativ gute Objektive?

An den verschiedenen Kameramarken verhalten sich Objektive ja durchaus unterschiedlich. Hier gehts ja um Sigmakameras.
Der Sensor ist etwas kleiner als bei Canon, Nikon und Co, weshalb sich das mit der Randunschärfe etwas relativiert.

Von den beiden Objektiven habe ich zum größten Teil nur gutes gelesen. Das EX DC 18-50/2,8 (der ersten Generation) habe ich an meiner SD14 und bin sehr zufrieden damit.

Das mit der Serienstreuung sehe ich jedenfalls ganz entspannt. Oft wird von Leuten darüber gemeckert, die das "Problem" selbst nur von anderen gehört haben...
Wenn ein Objektiv mal außerhalb der Norm liegt, wird es von Sigma ausgetauscht oder justiert.
knipskurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2009, 12:22   #10
Gast_57724
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Qualitativ gute Objektive?

Ach sorry, ich war im falschen Bereich gelandet
  Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme > Sigma SA
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:47 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de