DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2021, 15:22   #681
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 15.381
Standard AW: Nikon Z6 II Praxiserfahrungen

Bitte diskutiert über Technik, nicht über Personen und ihre Motivation. Damit ist jetzt bitte Schluss.

Die Beratung für andere Systeme findet bitte in einem anderen Bereich statt.
Andreas H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2021, 16:46   #682
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 9.067
Standard AW: Nikon Z6 II Praxiserfahrungen

Zitat:
Zitat von herby3 Beitrag anzeigen
Anbei mal 3 Actionbilder zum nahezu unbrauchbaren AF der Nikon Z. Zwei Bilder mit Z6 und 700mm und das letzte Bild mit der Z6II und dem 70-200FL. Zwei bei Offenblende, einmal 1/3 Blende geschlossen.
Das sind schöne Bilder aber treffen nicht die Art von Action von der bei Jamie die Rede war.
Ein eher großes Objekt, das sich auf einer vorhersehbaren Bahn bewegt und auch nicht eine schnelle Fokussierung in beide Richtung (mal näher mal weiter weg) erfordert, stellt nicht so große Ansprüche an eine AF-System wie rasch wechselnde Richtung und Distanz.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2021, 17:17   #683
wwjdo?
Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2005
Beiträge: 1.534
Standard AW: Nikon Z6 II Praxiserfahrungen

Die Kritik am AFC stammt von einer speziellen Gruppe, der Wildlife Fraktion, der ich mich ebenfalls zugehörig fühle.
" Wir" haben ein besonderes Anforderungsprofil, welches die Spiegellosen von Nikon noch nicht gänzlich erfüllen.

Das wird sich mit der Z9 und dem dann vorhandenen Know how, das auch anderen Modellen dann hoffentlich eingepflegt wird, vermutlich ändern.

Für äsende Rehe oder sich wenig bewegende Motive im Wald ist die Z6,nach dem jüngsten Update, jetzt schon sehr gut geeignet.
Schwierig sind eben Bif oder andere Action Motive, wie springendes Wild, wobei letzteres mit der ungewohnten aber richtigen AF Anwendung halbwegs gemeistert werden kann...

Das gilt es von anderen Fotografen auch einfach Mal zu akzeptieren und zynische Bemerkungen bringen hier niemanden weiter!
wwjdo? ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2021, 18:41   #684
Gerhard R.
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 67
Standard AW: Nikon Z6 II Praxiserfahrungen

Hallo
Zitat:
" Wir" haben ein besonderes Anforderungsprofil, welches die Spiegellosen von Nikon noch nicht gänzlich erfüllen.
Warum kauft man sich die Kamera wenn sie doch das Anforderungsprofil nicht erfüllt.

Zitat:
Das gilt es von anderen Fotografen auch einfach Mal zu akzeptieren und zynische Bemerkungen bringen hier niemanden weiter!
Dann akzeptier bitte auch, dass andere Fotografen die Z6 II für eine ganz ausgezeichnete Kamera halten.

Gruß Gerhard
Gerhard R. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.08.2021, 18:56   #685
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 9.067
Standard AW: Nikon Z6 II Praxiserfahrungen

Zitat:
Zitat von Gerhard R. Beitrag anzeigen
Warum kauft man sich die Kamera wenn sie doch das Anforderungsprofil nicht erfüllt.

Weil man letztlich bei der Entscheidungsfindung an einem Punkt ankommt, wo einem nichts anders übrig bleibt als ein Teil selbst auszuprobieren. Wenn es die Möglichkeit gibt kann man ev. mieten. Oder man muss eben auf Risiko kaufen.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2021, 19:03   #686
Jamie Fox
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2006
Beiträge: 543
Standard AW: Nikon Z6 II Praxiserfahrungen

Ich finde es sehr interessant wie emotional dieses Thema hier gesehen wird, dabei
ist es nur ein Stück Technik, etwas Metall, Kunststoff und ein paar Chips. Für manche
hat Kritik an Technik sogar religiösen Charakter, das ist schon sehr erstaunlich.

Was ich hier schriebe ist neutral und entspricht den selbst vor Ort gewonnen
Erkenntnissen über mehrere Wochen und über Fünfzigtausend Bildern.
Dabei habe ich nicht nur die Nikon Z6 II in der Hand gehabt, ich konnte mit von
Freunden geliehenen Kameras (Canon R5 und Sony 9 II sowie A1) fotografieren und
sehe darin den Vergleich und bilde mir ein Urteil.

Der AF der Z6 II ist natürlich nicht unbrauchbar. Es gelingen damit viele sehr gute
Bilder wie man hier auch sehr schön sehen kann. Aber der AF ist im Vergleich zu dem
was heute möglich ist nicht am Zahn der Zeit. Für all diejenigen, die jetzt mit dem AF der
Z6 II zufrieden sind, für die ist alles OK. Die können sich ganz entspannt zurücklehnen und
weiter über viele Jahre hinweg schöne Fotos machen. Für mich ist dies anders. Mein Limit
gibt oft die Kamera vor. Ich zeige hier mal ein Beispiel und will dies daran erläutern.





Ein ins Wasser springender Eisvogel ist extrem schnell. Mit 14 Bildern pro Sekunde hatte
ich bei jedem Anflug zwischen 4 und manchmal auch 5 Bilder auf dem Chip. Das heißt,
das erste Bild zeigt den Eisvogel etwas vor der Wasseroberfläche, beim zweiten Bild ist
der Eisi irgendwie halb im Wasser und beim nächsten Bild ist er dann wieder halb aus dem
Wasser und schließlich noch ein oder zwei Bilder beim Abflug. Das war es dann bei 14
Bildern pro Sekunde. Hätte ich eine Kamera, die 30 Bilder pro Sekunde kann, dann hätte
ich mathematisch gesehen auch 8, 9 oder 10 Bilder pro Anflug und die Wahrscheinlichkeit
den Eisvogel genauso zu erwischen, dass die Schnabelspitze die Wasseroberfläche berührt
wäre doppelt so hoch.

Ich bin diesen Winter im Januar und Februar drei Wochen beim Eisvogel angesessen.
Jeden Tag ohne Unterbrechung von 06 Uhr bis 17 Uhr. Bei Sonne, Regen, Frost und
Nebel. Ich hätte, um die gleichen Ergebnisse zu erzielen meinen Ansitz um die Hälfte
verkürzen können, wenn ich zum Beispiel mit einer Sony Alpha 1 fotografiert hätte.
ABER ich habe dieses Bild mit Nikon und 14 Bildern pro Sekunde gemacht. Natürlich
geht das mit Nikon, das steht hier nicht zur Debatte aber es dauert eben länger. In
ähnlicher Weise verhält es sich mit dem Autofokus. Natürlich geht es auch mit Nikon
scharfe Bilder zu machen, aber die Trefferquote bei Tele und Action ist einfach
deutlich geringer. Und DEUTLICH ist noch freundlich ausgedrückt.

Ja, ja, ja, jetzt kommt sofort der Einwand, die anderen Kameras von Canon und Sony
kosten aber auch mehr, das ist richtig und darüber wird nicht diskutiert. Aber bei Nikon
gibt es im Moment bei den spiegellosen nichts Anderes als die Z6 II und genau das ist
die Kritik. Denn Nikon hat, respektive hatte in der Vergangenheit sehr wohl den
Anspruch hoch professionell zu sein.

Einfach die Marke zu wechseln, wie hier jemand geschrieben hat, ist ja auch nicht die
Lösung. Als Fotograf ist man über die Jahre gesehen mit einem System mehr oder
weniger verheiratet. Ein Wechsel bedeutet ja nicht nur ein Gehäuse zu tauschen. Da
ist ein Rattenschwanz, mit unzähligem Zubehör hinten dran. Nicht zu vergessen das
Einarbeiten in ein neues Menü und und und. Eine Kamera wird ja nicht einfach so
gewechselt, das ist ein Werkzeug, dass man kennen muss und somit intuitiv bedienen
kann. Das kann Nikon ganz hervorragend mit den Einstelligen. Jedes neue Gehäuse war
bislang sehr ähnlich dem Vorgänger und es konnte immer nach kurzer Einarbeitung sofort
wieder blind bedient werden.

Ich denke, es ist absolut in Ordnung wenn ich hier Kritik übe und ich hoffe, dass Nikon mit
der Z9 den Rückstand so weit als möglich aufholen kann. Erfahrungsgemäß kommt bei
Nikon der AF des Spitzenmodells dann auch in die nachfolgenden Kameras. Das wäre
doch ideal, wenn eine Z6 III oder Z7 III den gleichen AF wie die Z9 hätte. Nicht zu vergessen,
es ist ein größeres Software Update für die Z6 II angekündigt. Dies alles ändert aber nichts
daran, dass die AF Geschwindigkeit und Treffsicherheit im Moment nicht da ist was
technisch möglich ist und was andere vormachen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg _GS21259-1200.jpg (152,4 KB, 289x aufgerufen)
__________________
_____________________________________

meine Bilder

https://500px.com/p/info373?view=photos

Geändert von Jamie Fox (22.08.2021 um 19:14 Uhr)
Jamie Fox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2021, 20:19   #687
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 7.237
Standard AW: Nikon Z6 II Praxiserfahrungen

Zitat:
Zitat von Jamie Fox Beitrag anzeigen
(Canon R5 und Sony 9 II sowie A1)
Da würde ich nicht nur den AF, sondern auch die Preislisten vergleichen
Das ist einfach die falsche Kamera für Extremaction Fotografie.

Aber mehr als "Für äsende Rehe oder sich wenig bewegende Motive im Wald ist die Z6" kann schon die erste Z6!
Hier wurde das wohl recht ausführlich verglichen.
https://mirrorlesscomparison.com/bes...rds-in-flight/
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2021, 20:50   #688
Jamie Fox
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2006
Beiträge: 543
Standard AW: Nikon Z6 II Praxiserfahrungen

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
Das ist einfach die falsche Kamera für Extremaction Fotografie.

[/url]
und welche Nikon Z ..... soll man dafür nehmen ???
__________________
_____________________________________

meine Bilder

https://500px.com/p/info373?view=photos
Jamie Fox ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.08.2021, 21:03   #689
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 7.237
Standard AW: Nikon Z6 II Praxiserfahrungen

Zitat:
Zitat von Jamie Fox Beitrag anzeigen
und welche Nikon Z ..... soll man dafür nehmen ???
Keine bis jetzt!

Wenn VW keinen Sportwagen anbietet, kann ich ja auch nicht den Passat kaufen und mich dann beschweren, dass sich ein Porsche sportlicher fährt.

Bei Nikon besteht allerdings durchaus die Hoffnung, dass noch ein geeignetes Modell kommt.
Kann natürlich für manche zu spät sein, aber das ist dann das Problem von Nikon!
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2021, 21:08   #690
Jamie Fox
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2006
Beiträge: 543
Standard AW: Nikon Z6 II Praxiserfahrungen

Wenn VW keine Sportwagen anbietet ist sicher kein guter Vergleich, denn Nikon bietet Spitzenprodukte an! Nikon D3, D4, D5 oder D6 waren immer mindestens auf Augenhöhe mit den anderen am Markt. Bei den Spiegellosen ist die Z6 II das Spitzenprodukt bei Nikon.
__________________
_____________________________________

meine Bilder

https://500px.com/p/info373?view=photos
Jamie Fox ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
neuheit , nikon , z6ii


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:16 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de