DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2016, 19:58   #2131
Santa_Claus
Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2012
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 361
Standard AW: Astrofotografie (Sterne, Mond, Planeten usw.)

Ups...war der Meinung, die ältere Aufnahme stammt auch vom 8"er.
80mm zu 200mm erklärt einiges.

Zitat:
...auch recht nah entweder einen Flattener, oder einen Reducer im Strahlengang...
Ich werde es mal versuchen. Die zahlreichen, wolkenfreien Mondnächte dürfen nicht so ungeschoren davonkommen .

Grüße,
Claus
Santa_Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2016, 22:03   #2132
2oDiac
Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 5.045
Standard AW: Astrofotografie (Sterne, Mond, Planeten usw.)

Zitat:
Zitat von Santa_Claus Beitrag anzeigen
Ich werde es mal versuchen. Die zahlreichen, wolkenfreien Mondnächte dürfen nicht so ungeschoren davonkommen .
Hab ich mir auch gedacht! Es gibt ja auch noch die Möglichkeit 2"-Filter vor dem Objektiv mit einem Adapterring zu nutzen, die könnte man dann auch in einem Filterrad mit einer CCD weiterhin nutzen, denn die Clipfilter sind recht teuer!
__________________
Gruß 2oDiac

FX mit und ohne Spiegel dazu ein paar Flaschenböden zwischen 14mm und 500mm
2oDiac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2016, 22:17   #2133
Gast_319607
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Astrofotografie (Sterne, Mond, Planeten usw.)

Zitat:
Zitat von Santa_Claus Beitrag anzeigen
@David
Ich vermute, ich weiß worauf Du hinaus willst. Für mehr Blau muß ich sicher noch länger belichten (oder den Sättigungsregler weiter raufdrehen ).
Ich lese größtenteils still mit hier, aber will mich nochmal zurückmelden - denn ich hab auch diese Antwort gelesen, nur nichts dazu geschrieben.



Ich versuche mich auch weiter, und versuche von Mal zu Mal besser zu werden. Mal ein aktueller Stand von meiner Seite:

M42, Orion Nebula by David, on Flickr
Hier werde ich auch noch versuchen, die beiden Teile (also B33 und M42) wirklich gut einzufangen. Da hab ich auch schon Einzelbilder, die gefallen mir aber noch nicht wirklich. Mit Halpha kann ich auch nicht dienen, also kann man den Pferdekopf nur erahnen, aber daß man ihn überhaupt schon sehen kann, macht mich schon mal glücklich.

Insbesondere mein Versuch (nach deinem!) mit M31 hat mich erstaunt, wie gut das am Ende doch geklappt hat. Es ist natürlich ein starker fast 100%-Crop, aber macht zumind. Lust auf mehr bei der nächsten Gelegenheit, trotz Mangel an Teleskop, einem perfekten Standort in irgendwelchen Bergen oder wirklich langen Brennweiten, doch nicht aufzugeben und weiter zu machen.

M31, Andromeda by David, on Flickr

Und aktuell bin ich mir auch immer noch nicht sicher, wie sehr man wirklich an den Reglern drehen _sollte_, um nicht völlig zu übertreiben. Klar werden die Farben dann schöner, aber dann kommt genau der Diskussionsbedarf - was ist "real" oder woran möchte man sich orientieren.

In dem Sinne - ich werde weiter machen. Und im Gegensatz zu anderen Bildern, bekommt man von "normalen" Leuten ohne Astronomieinteresse
oft nur Schulterzucken.. nunja, vielleicht hier.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2016, 09:06   #2134
2oDiac
Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 5.045
Standard AW: Astrofotografie (Sterne, Mond, Planeten usw.)

Hallo David,

HLVG (Suchmaschine füttern, ist ein PS-Plugin) könnte deinem Bild von M31 auch gut tun, da gibts auch noch sehr viel grün im "dunklen" Hintergrund!
__________________
Gruß 2oDiac

FX mit und ohne Spiegel dazu ein paar Flaschenböden zwischen 14mm und 500mm
2oDiac ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.01.2016, 19:16   #2135
Gast_319607
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Astrofotografie (Sterne, Mond, Planeten usw.)

Danke, das hatte ich auch schon gelesen. Nur habe ich kein PS, da muß ich mich erstmal weiter beschäftigen, ob es da Alternativen für Gimp oder Extern für TIFF gibt... (hab ich noch nicht gemacht).
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2016, 21:12   #2136
BruciesHeroes
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2009
Ort: Ebersberg
Beiträge: 454
Standard AW: Astrofotografie (Sterne, Mond, Planeten usw.)

@David: Ich finde M42 und co gut, aber würde nochmal ordentlich Belichtungszeit draufpacken wenn möglich.

Ich habe inzwischen Ha und OIII Schmalbandaufnahmen von M42 und habe mich mal an einem Bicolorbild versucht. Bitte nicht erschrecken

Image53.jpg

Die Mischung der einzelnen Kanäle ist für mich noch Rätselraterei. Ich war froh als der Hintergrund halbwegs farbneutral wurde.
Hab leider noch zu wenig OIII-Daten was sich in einer groben Rauschstruktur in Bildbereichen niedrigen Signals äußert.
__________________
Flickr Astrobin


Erfolgreich gehandelt mit: vobo, gizmo20nrw, strieche, BastianK, christoph_dd, Leonhard Burger, uhrenmacher, mfsimba, double-ear, Peter Leutheußer, Photographer1
BruciesHeroes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2016, 22:20   #2137
Gast_319607
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Astrofotografie (Sterne, Mond, Planeten usw.)

Beim letzten Versuch scheiterte es bei >2min bei 200mm APSC etwa, weil die Nachführung dann doch leicht um 3-4 Pixel verschoben war. Jetzt hab ich den Polsucher geeicht und versuche mich demnächst erneut. Vielleicht ist Freitag abend das Wetter passend.

Wobei ich mir noch nicht sicher bin, ob man lieber Richtung 5x5min-Aufnahmen geht, oder lieber 30x1min-Aufnahmen macht zum Stacken... Auch muß ich die ISO dann bei längerer Belichtung herunternehmen, weil es sonst überbelichtet wird.
Oder nehmt ihr auch unterschiedliche Belichtungen (quasi HDR) rein, um auch die dunklen Teile des Nebels (M42 geht ja recht weit, sieht man ja die Fetzen bei dir) stark zu sehen, während dann natürlich der Hauptteil komplett überstrahlt, man sieht M42 ja mit bloßem Auge schon hell.
Oder ist die Überbelichtung noch ein Problem des nicht ganz dunklen Himmels?

Ich meld mich wieder mit Ergebnissen. Aber bin schon mal dankbar für Antworten.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 10:59   #2138
Santa_Claus
Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2012
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 361
Standard AW: Astrofotografie (Sterne, Mond, Planeten usw.)

Zitat:
...ob man lieber Richtung 5x5min-Aufnahmen geht, oder lieber 30x1min-Aufnahmen macht zum Stacken.
Das Optimum wäre 30x 5min bei ISO400. Vor ein paar Tagen wurde schon erwähnt: je länger die Einzelaufnahmen belichtet werden, umso mehr (schwache) Farbinformationen gelangen zum Sensor.
Hier stehen die eigene Leidensfähigkeit, die verwendete Ausrüstung, der Himmelstand des Objektes und natürlich die Himmelsqualität (Lichtverschmutzung) im Weg.

Dein großer Vorteil: lt. der Bildbeschreibung auf Flickr die 60Da! Original-Canon oder 60D nachträglicher Astromumbau?
Wenn bei der Einnordung/Aufstellung alles klappt, sollte die Astrotrac die 320mm (APS-C plus 200mm 2.8er) locker auf 5min stemmen.
Ich habe schon Aufnahmen mit vergleichbarer Belichtungszeit und längerer Brennweite gesehen.

Zitat:
...oder nehmt ihr auch unterschiedliche Belichtungen (quasi HDR) rein, um auch die dunklen Teile des Nebels (M42 geht ja recht weit, sieht man ja die Fetzen bei dir) stark zu sehen,
während dann natürlich der Hauptteil komplett überstrahlt, man sieht M42 ja mit bloßem Auge schon hell...
Für ausgebrannte Bereiche, wie bei M42 und M31, kann man immer noch kürzere Aufnahmen machen. Je nachdem wie HDR-lastig das Trapez in M42 am Ende aussehen soll, schwanken die Zeiten zwischen 15, 30, 60Sek. Kommt auch auf die BA an.

Noch etwas zu längeren Belichtungszeiten: nicht auf die Kontrolle des Histogramms am Kameradisplay vergessen. Die Aufnahmen sehen am Display immer heller und "besser" aus, als sie es (zuhause) sind.
Meines Wissens sollte das Histogramm schon bei der Aufnahme so aussehen: linkes Ende des Histogrammberges mindestens ein Viertel auf der x-Achse ins Plus verschoben = Schwarzwerte nicht abgeschnitten, Mittelwerte mit guter Durchzeichnung.
Bitte mich zu korrigieren, wenn ich falsch liege!
Ich kontrolliere das schon bei den ersten Testbelichtungen am Kameradisplay oder Laptop, egal wie hell mich das Bild anstrahlt.

Hier ein Beispiel dafür anhand einer Einzelbelichtung von M31:
Screenshot eines Rohbildes (RAW > 16Bit-TIF > sporadischer Weißabgleich am Hintergrund, also fast Rohbild) plus Histogramm
Der Dateiname links oben wird von BackyardEos so ausgegeben (900sek, ISO400, f/5.6, 3C = 3°Kameratemperatur lt. Exif):




@Matthias
Erschrocken bin ich nicht . Ungewohnt, aber mir gefällts !
Ha als Rot, OIII als Grün und Blau oder OIII nur als Luminanz?
Mit RGB-Ha-OIII-SII-Astrofotografie habe ich mich noch nicht so auseinandergesetzt .

Grüße,
Claus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screenshot_M31_plus_Histo_1200px.jpg (416,8 KB, 373x aufgerufen)

Geändert von Santa_Claus (21.01.2016 um 12:38 Uhr)
Santa_Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.01.2016, 11:34   #2139
pipp086
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2013
Ort: Lingen
Beiträge: 83
Standard AW: Astrofotografie (Sterne, Mond, Planeten usw.)

@Claus: ich seh kein Bild
__________________
NIKON Z6II | Nikon D5200(a) | Tamron 15-30mm 2.8 G1 | Sigma 35mm 1.4 Art | Sigma 85mm 1.4 Art Walimex Pro 135 2.0 |

FLICKR | fotocommunity
USA-Westküste, Florida & Bahamas!
pipp086 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 12:39   #2140
Santa_Claus
Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2012
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 361
Standard AW: Astrofotografie (Sterne, Mond, Planeten usw.)

Sorry
Santa_Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
astrofotografie


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:31 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de