DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Composing & Retusche

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2018, 09:51   #1
Chorknabe
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 1.155
Standard Bitte um Hilfe zur Retusche (fehlerhafte Foto-Negative)

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich fotografiere analog, verarbeite die Scans der Negative dann aber digital weiter. Leider ist bei der letzten Entwicklung etwas schief gelaufen, und viele Negative weisen seltsame Strukturen auf, die ein wenig wie Orangenhaut aussehen. Leider sind unter den "versauten" Negativen sehr schöne Bilder dabei, die ich ungern "abschreiben" möchte. Also muss die EBV ran. Leider übersteigt die Beseitigung dieser Strukturen meine Photoshop-Kenntnisse deutlich Anbei einige Bilder zur Verdeutlichung.

Kann man diese Strukturen zumindest an den auffälligsten stellen (Bereiche mit wenig Struktur wie Himmel) mittels Bildbearbeitung retuschieren? Mir fällt dazu nur ein Weichzeichner ein - dann würde ich aber die Struktur des Korns verlieren.

Als Software nutze ich Photoshop CS6.

Ich würde mich über Tipps zur Bearbeitung sehr freuen!




Crop:


Anderes Bild, mit eigenem Scanner digitalisiert:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1802230008_14A.jpg (361,5 KB, 448x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1802230008_14-2A.jpg (385,6 KB, 446x aufgerufen)
__________________
Grüße, der Thomas.

Chorknabe @ Flickr
Chorknabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 10:08   #2
mabe38
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2012
Ort: Bonn
Beiträge: 1.682
Standard AW: Bitte um Hilfe zur Retusche (fehlerhafte Foto-Negative)

Reparaturpinsel wäre hier die Lösung.
__________________
http://www.martin-behrsing.de

Geändert von Steffen Rentsch (11.04.2018 um 10:46 Uhr)
mabe38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 11:10   #3
dslrhefi
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2009
Beiträge: 1.738
Standard AW: Bitte um Hilfe zur Retusche (fehlerhafte Foto-Negative)

Habe für ein historisches Familienalbum mal einige Dutzend alter Fotos in hoher Auflösung gescannt und diese dann restauriert. (Beschädigungen, Schrammen, Risse, Flecken usw.)

Mit den Werkzeugen von PS CS6; gute Gelegenheit um diese eingehend kennen zu lernen, also die Stempel- und ausberssern Werkzeuge.

Ein mühseliges und Zeitraubendes Unterfangen.

Wichtig, alle 5 Minuten Ctrl. S (oder Voreinstellung) um die Arbeit jeweils aktuell zu sichern, habe jeweils 3-4 Sicherungsdateien angelegt. (S1-S4)

Abschnittsweise vorgehen, z.B. Bild in 4-8 Ausschnitte / Felder aufteilen, je Feld eine Ebene anlegen

Bildgröße auf 300% bis 800% einstellen zwecks Pixelorientierter Fein-Retusche.

Werkzeuggröße (Stempel) dann der sichtbaren Pixelstruktur anpassen.

Das letzte Bild wäre mir allerdings doch zu mühselig, die andern Bilder lassen sich m.E. noch mit relativ wenig Aufwand retuschieren

Und los gehts.
__________________
Gruß Helmut
--------------------------------------
dslrhefi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 09:58   #4
Chorknabe
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 1.155
Standard AW: Bitte um Hilfe zur Retusche (fehlerhafte Foto-Negative)

Hallo,

"etwas" verspätet möchte ich mich für Eure Tipps bedanken. Mit dem Reparatur-Pinsel habe ich schon ein wenig gespielt - es ist wirklich eine saumäßige Arbeit.
__________________
Grüße, der Thomas.

Chorknabe @ Flickr
Chorknabe ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.04.2018, 21:59   #5
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 1.446
Standard AW: Bitte um Hilfe zur Retusche (fehlerhafte Foto-Negative)

Immerhin stehen einem derartige Werkzeuge heutzutage zur Verfügung, so daß man die Möglichkeit hat, die Bilder selbst zu "reparieren". Wie hätte man denn vor 30, 40 Jahren solche Probleme gelöst? Von analoger Retusche habe ich keinen blassen Schimmer ...
__________________
Canon EOS 6D+5D III+760D / EF-S 10-18-55-250 STM + EF 50 1.8 STM / Tamron AF 24-70 Di VC USD + 28-75 + 70-200 2.8 / Yongnuo YN 35 + YN 100 2.0
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

Auf einer Hochzeit (auf dem Tisch zwei Kameras und mehrere Objektive): Ach, sind Sie der Fotograf?
Ich: Nein, ich schleppe das ganze Geraffel aus Spaß mit mir herum!
Ach ja, Randunschärfen werden weggecropt!

Gehandelt mit: Rainer L; diwicam; stephan91 und 13 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 11:01   #6
dslrhefi
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2009
Beiträge: 1.738
Standard AW: Bitte um Hilfe zur Retusche (fehlerhafte Foto-Negative)

Zitat:
Zitat von Wackelpudding3000 Beitrag anzeigen
Wie hätte man denn vor 30, 40 Jahren solche Probleme gelöst? Von analoger Retusche habe ich keinen blassen Schimmer ...
"Damals" im Kaiserlich-Königlichen-Hofatelier gab es handwerklich ausgebildete "Retuscheusen" , die alles passend retuschierten.

siehe auch hier: https://www.medienwiki.org/index.php...ter/Retuscheur
__________________
Gruß Helmut
--------------------------------------

Geändert von dslrhefi (09.04.2018 um 11:05 Uhr)
dslrhefi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 10:34   #7
Valentino Rossi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 573
Standard AW: Bitte um Hilfe zur Retusche (fehlerhafte Foto-Negative)

Zitat:
Zitat von Chorknabe Beitrag anzeigen
es ist wirklich eine saumäßige Arbeit.
Dann machst Du etwas falsch. Ist der Pinsel eventuell zu klein?
Valentino Rossi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Composing & Retusche
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:40 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de