DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2017, 16:02   #11
wuiffi
Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2012
Beiträge: 4.694
Standard AW: wechsel von Pentax zu Fuji

so schöne Blendensterne wie jene des DA15 wirst du nicht finden. Fuji geht da mit den gerundeten Blendenlamellen einen moderneren Weg, der eben auf Kosten der Blendensterne geht (übrigens auch ein Punkt, an dem das neue HD DA15 deutlich schwächer als sein Vorgänger ist und bei einigen deshalb in Ungnade gefallen ist).
Im Fuji System wäre noch an ehesten das 10-24 zu empfehlen, oder das Walimex Pro 12mm, wobei das, aufgrund der geraden Anzahl an Lamellen wieder komplett anders vom Charakter her ist, muss man sich anschauen (Beispielsbilder sollte es auf Flickr und im Forum sicher geben)
wuiffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 16:13   #12
dirkrs
Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2012
Beiträge: 292
Standard AW: wechsel von Pentax zu Fuji

Ich habe damals meine Pentax K-5 II gegen die Fuji X-T1 getauscht.

Wurde ich enttäuscht NEIN. Fuji baut auch wunderschöne Objektive.... die Pentax DA‘s * sind ein Traum vom Bokeh her da kommt Fuji nicht ganz ran aber der Unterschied ist wirklich minimal.

Alles hat seinen Preis

Ich werde sehr wahrscheinlich von der X-T1 auf die X-E3 umsteigen um mich noch mehr zu entschlanken.
__________________
Fuji-X-T1

flickr
dirkrs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 21:39   #13
Frittenpaule
Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2013
Beiträge: 262
Standard AW: wechsel von Pentax zu Fuji

Zitat:
Zitat von dirkrs Beitrag anzeigen
Ich habe damals meine Pentax K-5 II gegen die Fuji X-T1 getauscht.
Bei mir wars die X-Pro1. Ist dann rechnt schnell einer X-E2 gewichen. Ich liebe zwar die RF Ähnlichkeit, aber die Performance hat nicht gepasst. Ich würde mir liebend gern eine Pro2 holen, aber da passt das Geld nicht

Ich bin auch echt glücklich. Ich habe auch das XF14 und hatte vorher das DA15. Das DA15 war schon extrem geil , wobei das XF14 auch echt mega klasse ist. Es kommt einfach für mich vom Look her nicht ganz dran...
Frittenpaule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 13:05   #14
hekokra
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.11.2011
Beiträge: 321
Standard AW: wechsel von Pentax zu Fuji

Zitat:
Zitat von @mos Beitrag anzeigen
Als Ersatz für das geniale DA70 würde ich auch das XF 60/2.4 empfehlen.
Optisch würde ich es in der gleichen Liga ansiedeln wie das DA. Mit 215 Gramm etwas schwerer, dafür aber 1:2 statt 1:8.

Bin mit der Kombi 14/2.8 - 35/1.4 - 60/2.4 an der X-E2 sehr zufrieden.


Die Kombi hört sich gut an, aber was meinst du mit 1:2 statt 1:8?

ich denke 14 2.8 /35 1.4 / 90 wirds wohl werden...
hekokra ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 05.10.2017, 14:06   #15
@mos
Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Hessischer Westerwald
Beiträge: 117
Standard AW: wechsel von Pentax zu Fuji

Zitat:
Zitat von hekokra Beitrag anzeigen
Die Kombi hört sich gut an, aber was meinst du mit 1:2 statt 1:8?
Den Abbildungsmaßstab.
Das DA70/2.4 kommt bei einer minimalen Fokusdistanz von 70cm auf 1:8, das XF 60/2.4 bei 27cm auf 1:2.

Zitat:
Zitat von hekokra Beitrag anzeigen
ich denke 14 2.8 /35 1.4 / 90 wirds wohl werden...
Das 90er ist ein tolles Objektiv an dem du sicher viel Freude haben wirst. Es wiegt aber eben auch schon fast so viel, wie meine Dreierkombi zusammen.
__________________
Gruß aus dem Westerwald
Gotthold (@mos)
@mos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 16:37   #16
moto75
Moderator
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Mödling
Beiträge: 2.842
Standard AW: wechsel von Pentax zu Fuji

Hallo,

ich bin "indirekt" bzw. "fließend" von Fuji auf Pentax gewechselt und habe aktuell eine K-5II und eine K-1, die 31-43-77 Limiteds, das 18-55 WR, das 28-105 WR sowie das FA 50/1.4 (ein DA21 habe ich auch noch, das steht aber zum Verkauf, weil ich das 31er eher unerwartet bekommen habe und den Bildwinkel nun eher mit der K-1 als der K-5II abdecke). Ich fotografiere allgemein gerne mit Festbrennweiten, bei Reportagen habe ich deshalb gerne auch zwei (oder drei) Gehäuse mit unterschiedlichen Objektiven mit dabei.

(Ein Hauptgrund für den Umstieg war, dass mich die Akku-Laufzeiten bei den Spiegellossystemen immer wieder genervt haben )

Für weitwinkeligere Sachen verwende ich zur Zeit zumeist meine GR II mit der "21 mm" Vorsatzlinse GW-3, deshalb habe ich zu dem Brennweitenbereich keine Erfahrungen bei Fuji (und Pentax)

Fuji mag ich nach wie vor, wenn es das Budget zulässt, werde ich mir vermutlich eine X-T1(hatte ich bereits) oder X-T2 kaufen, und als Objektive vermutlich das 23/2 und 35/2 WR und dann noch einen Adapter für die Pentax-Objektive.

Mein Lieblingsobjektiv im X-System war übrigens das 35/1.4, ich hatte es eine Zeit überhaupt parallel mit dem 35/2 (wobei letzteres deutlich flotter fokussiert und gemeinsam mit der X-T1 eine sehr kompakte und wetterfeste Kombi ergab - da kann sich Pentax noch was abschauen ).

Das 60/2.4 hatte ich in der Vergangenheit auch, zumindest an X-Pro1 und X-T1 war es mir aber als "kurzes Alltagstele" zu langsam beim Fokussieren (mit meinem Pentacon 50/1.8 habe ich im LiveView an der X-T1 schneller manuell fokussiert )

Zitat:
Bisher habe ich Pentax DA limited 15/21/35/40/70 und dazu das Zoom 16-85
Wäre vielleicht eine Adapterlösung eine zumindest vorläufige Variante für dich? Vielleicht das 15er und 70er behalten, dafür das 21er durchs 23/2 und 35 & 40 durch durch das 35/2 ersetzen (wenn die Makro-Fähigkeit des 35er Ltd. wichtig ist, evtl. auch dieses behalten).

ciao
Joachim
__________________
Mein Equipment: siehe Profil!
Meine Bilder: http://www.flickr.com/photos/photonensammler-75
Meine Homepage: http://photog.at

Meine Fotos dürfen im Rahmen des jeweiligen Beitrags bearbeitet werden.
------------------------------------
Moderative Beiträge sind grün. Alles andere ist meine Privatmeinung
moto75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 17:44   #17
hekokra
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.11.2011
Beiträge: 321
Standard AW: wechsel von Pentax zu Fuji

Zitat:
Zitat von moto75 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich bin "indirekt" bzw. "fließend" von Fuji auf Pentax gewechselt und habe aktuell eine K-5II und eine K-1, die 31-43-77 Limiteds, das 18-55 WR, das 28-105 WR sowie das FA 50/1.4 (ein DA21 habe ich auch noch, das steht aber zum Verkauf, weil ich das 31er eher unerwartet bekommen habe und den Bildwinkel nun eher mit der K-1 als der K-5II abdecke). Ich fotografiere allgemein gerne mit Festbrennweiten, bei Reportagen habe ich deshalb gerne auch zwei (oder drei) Gehäuse mit unterschiedlichen Objektiven mit dabei.

(Ein Hauptgrund für den Umstieg war, dass mich die Akku-Laufzeiten bei den Spiegellossystemen immer wieder genervt haben )

Für weitwinkeligere Sachen verwende ich zur Zeit zumeist meine GR II mit der "21 mm" Vorsatzlinse GW-3, deshalb habe ich zu dem Brennweitenbereich keine Erfahrungen bei Fuji (und Pentax)

Fuji mag ich nach wie vor, wenn es das Budget zulässt, werde ich mir vermutlich eine X-T1(hatte ich bereits) oder X-T2 kaufen, und als Objektive vermutlich das 23/2 und 35/2 WR und dann noch einen Adapter für die Pentax-Objektive.

Mein Lieblingsobjektiv im X-System war übrigens das 35/1.4, ich hatte es eine Zeit überhaupt parallel mit dem 35/2 (wobei letzteres deutlich flotter fokussiert und gemeinsam mit der X-T1 eine sehr kompakte und wetterfeste Kombi ergab - da kann sich Pentax noch was abschauen ).

Das 60/2.4 hatte ich in der Vergangenheit auch, zumindest an X-Pro1 und X-T1 war es mir aber als "kurzes Alltagstele" zu langsam beim Fokussieren (mit meinem Pentacon 50/1.8 habe ich im LiveView an der X-T1 schneller manuell fokussiert )



Wäre vielleicht eine Adapterlösung eine zumindest vorläufige Variante für dich? Vielleicht das 15er und 70er behalten, dafür das 21er durchs 23/2 und 35 & 40 durch durch das 35/2 ersetzen (wenn die Makro-Fähigkeit des 35er Ltd. wichtig ist, evtl. auch dieses behalten).

ciao
Joachim

Funktioniert das gut mit Adapter? Blendenverstellung usw, währe vieleicht wirklich erst mal zu überlegen 15 und 70 behalten und ein XF 14 + xf 23 neu dazu.

Hat das jemand schon mal mit Adapter probiert, taugt das was?
hekokra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 10:53   #18
Gast_445934
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: wechsel von Pentax zu Fuji

Alternativ könnte man auch die Kombi XF 14 + XF 23 gegen das XF 16 eintauschen.

Mein 23mm/f2 ist grade zur Reparatur und ich habe mir das 16mm geliehen. Es wilder ganz schön in beiden Bereichen auch wenn man 2mm nach unten merkt.

Auch die deutlich bessere Qualität im Nahbereich könnte hier ein Grund gegen das XF 23mm/f2 sein.
Das ist im Nahbereich bei Offenblende kaum zu gebrauchen (meines war auch auf 1m abgeblendet noch schlecht).

Das XF 16 dürfte aktuell das beste Fuji-Objektiv sein, wobei es keine richtigen Gurken gibt.

Das Problem könnte sein, dass man nach jedem Objektiv-Bilderthread ein Objektiv mehr in der Tasche hat. :-)
  Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 19:57   #19
micvollmer
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 355
Standard AW: wechsel von Pentax zu Fuji

Ich wage mal die Prognose, dass du nicht alles gleichwertig ersetzen können wirst. Die Blendensterne des 15er wirst du bei Fuji nicht finden. Und wenn dir Kompaktheit besonders wichtig ist, dann ist bei 60mm Schluss bei Fuji. Dafür gibts bei Pentax kein 23/1.4 und kein 35/1.4. Das 14er ist am Rand deutlich besser als das Pentax, lichtstärker und noch recht kompakt. Mit dem schlanken 18er ist eine Fuji überragend kompakt. Ich könnte noch weitermachen. Der Punkt ist, ohne Verzicht landest du ruck zuck auf zwei Hochzeiten.
micvollmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 01:19   #20
TORN
Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 13.440
Standard AW: wechsel von Pentax zu Fuji

Zitat:
Zitat von hekokra Beitrag anzeigen
Das 15 ist genial bei gegenlicht oder direkt in die Sonne(Blendensterne) wie schlägt sich hier das XF14 als vergleich?
In diesen beiden Punkten im Vergleich miserabel. Ebenso das 10-24. Manche schwören auf das Zeiss 12, aber auch das fand ich im Gegenlicht wenig überzeugend. Mit der T1 umgehst du immerhin das Purple Grid Problem der T2/Pro 2, welches gerade im Gegenlicht und bei UWW gerne schon mal auftaucht, nebst diversen bunten Sensorreflexionen: https://www.dslr-forum.de/showpost.ph...&postcount=252 (zugegeben der worst case, aber bei starkem Abblenden für Blendensterne leider nicht immer zu vermeiden, da sich die Effekte durch Abblenden steigern).

Recht saubere Blendensterne auch bei Nachtaufnahmen gibt es bei Fuji ab ca. 35mm mit dem 35mm 1.4. Das ist aber alles kein Vergleich zu Pentax 15 oder Zeiss Loxia oder diversen Voigtländern. In dem Punkt zumindest bringt dich eine Sony A7 deutlich weiter.

Gegenlicht UWW ist für mich der Hauptgrund, mein Fuji System wieder deutlich zu reduzieren, aber da sind die Ansprüche und Vorstellungen sehr unterschiedlich.
__________________
>> Canon 5D + Fuji Zeug

Geändert von TORN (07.10.2017 um 01:43 Uhr)
TORN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:43 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren