DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2019, 17:01   #11
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 6.719
Standard AW: Fuji GFX 100 - A Camera is born... - Videoreportage



Mannometer ich habe ja schon viel erlebt, aber das Niveau in diesem Thread ist kaum zu unterbieten.

"Machtbarkeitsstudie"

"Im Vergleich zu Hasselblad & Co"

Kann man sich nicht ausdenken, sowas.

Die GFX 100 ist für Mittelformat noch nicht mal im Mittelfeld, was den Preis angeht. Eine neue Leica S etwa ist leicht doppelt so teuer. Die letzte S glaube ich war anfangs um die 25k.

Und die GFX 100 ist nach den ersten Tests, die man so online sieht, nach dem Update der Objektive(*) eine allgemeine Kamera. Es ist quasi eine X-T3, bloss mit Mittelformatsensor.

Das heißt zum Beispiel, das der Autofokus durchaus für normale Sportfotografie ausreicht. Also nicht manueller Fokus und Fotografenskills und nicht Fokusfalle und beten, sondern dank Phasenpixeln normales Verfolgen mit Autofokus.

Das gabs für Mittelformat genau noch nie.

Und auch ganz sicher nicht von Hasselblad.

Btw auch 6fps, wenn auch für Kleinbild etc nicht beeindruckend, ist für Mittelformat geradezu rasant. Die Vorgänger konnten nur 3fps.


(*): Ohne Firmwareupdate der Objektive kann die Kamera nur Kontrast-Autofokus wie der Vorgänger.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson | Mikrokontrast | Firmware and Sensor Performance

Hobbyist. Nikon D700+D750, AF-S 20/1.8, Zeiss Classic 35/2, Voigtländer 58/1.4, AF 60/2.8micro, Tokina 100/2.8macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, SB800+SB910, etc; Ricoh GR
DrZoom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 16:19   #12
Dagonator
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Nahe Innsbruck
Beiträge: 5.627
Standard AW: Fuji GFX 100 - A Camera is born... - Videoreportage

Zitat:
Zitat von donesteban Beitrag anzeigen
Wo sich die GFX wirklich von KB absetzt sind die 100 MP. Das ist klar.
Ich mach jetzt kein Vollzitat. Aber ich bin da ähnlicher Meinung wie du. Nur die 100mp braucht wohl kaum jemand.
Sicher gibt es irgendwo einen nieschenbereich Leute die es brauchen, das sind aber wenige.

Ich war als die Kamera raus gekommen ist Feuer und Flamme. Juhu endlich 100mp zu Bezahlbaren Preisen das muss ich haben! Dann sehen endlich die Prints besser aus. Das war mein erster Gedanke...
Einen Tag Später ist mir ein Fataler Fehler passiert. Ich habe mir ein A4 Fotoheft Drucken lassen, ein Qualitativ hochwertiges. Alle Bilder hatten irgendetwas um die 30mp. Bei einem Bild hab ich mich verklickt und als versehen eine Web Version die ich einen bekannten geschickt habe reingeladen. In 2048x1365. Ich kurz vorm Herzinfakt und dachte mir ich kann jetzt das ganze Teil nochmal bestellen. Aber was war? Man kennt es nicht raus. Wenn ich es nicht wüsste wäre es mir nicht aufgefallen. Die Bilder sehen fast identisch aus und hier reden wir von der 12fachen Auflösung. Auf ca 30x20cm.
Hab es auch mehrere Fotografen durchblättern lassen, keinen ist es aufgefallen. Gut mit der Lupe bin ich nicht ran aber da sieht man vorher die Struktur vom Papier.

Von einer Canon 5D4 auf die Fuji ist es das 3 fache von der A7rIII auf die Fuji das doppelte. Ich glaub nicht das der unterschied beim Drucken so bahnbrechend ist ich glaub nicht das man es sieht... Ich glaub nicht mal das man es bei 1m Seitenlänge sieht. Sicher gibt es irgendwo den Fine Art Fotografen der 3m Prints macht und die dann mit einer Lupe anschaut aber das ist nicht die Breite Masse. Die Breite Masse druckt maximal bis 75x50. Ich zumindest...

Auch der neue Trend vom größeren Format ist irgendwie an mir vorbei gegangen. Ich hab noch nie ein Bild gesehen das ich mit einer KB DSLR nicht hinbekommen hätte. Die großen Sensoren mögen im Dunkeln zwar gut gehen dafür sind bei KB die Objektive 2-4 mal so Lichtstark. Hat eine D850 bei Blende 1.4 1/200sec und ISO800 wirklich eine schlechtere Bildqualität als die Fuji bei Blende 2.8 1/200 und ISO 3200?
So lange mir niemand Bilder vorlegt die fertig Gedruckt klar das Gegenteil beweisen, werde ich mir die 100mp sicherlich nicht antun. Es bremst einfach den Workflow zu sehr und es braucht deutlich mehr Speicher. Es macht einfach einen unterschied ob ich 500 Fotos mit einer KB DSLR aufnehme oder 500 100mp Dateien rumschupsen muss...

Bei der Kamera handelt es sich in meinen Augen um ein Nischenprodukt für Leute die genau so was suchen. Es ist ja gut das es so was gibt und ich will die Kamera auch nicht schlechtreden, aber das Zaubergerät für gute Fotos ist es wohl auch nicht...

Zitat:
Zitat von DrZoom Beitrag anzeigen

Eine neue Leica S etwa ist leicht doppelt so teuer. Die letzte S glaube ich war anfangs um die 25k.
Leica ist bei allem doppelt so teuer. Egal ob SL M S oder Objektive. Der Leica Aufschlag ist nun mal immer mindestens +100%. Aber das weiß man wenn man Leica kauft.

Geändert von Dagonator (27.06.2019 um 16:22 Uhr)
Dagonator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 16:55   #13
Balaleica
Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2011
Beiträge: 1.548
Standard AW: Fuji GFX 100 - A Camera is born... - Videoreportage

Zitat:
Zitat von Dagonator Beitrag anzeigen
[...] In 2048x1365. Ich kurz vorm Herzinfakt und dachte mir ich kann jetzt das ganze Teil nochmal bestellen. Aber was war? Man kennt es nicht raus. [...]
Entweder man druckt halt wirklich groß, oder kann einen winzigen Schnipsel irgendwo herausschneiden und hat dann immer noch eine gute Auflösung. Auf der anderen Seite steht aber auch fest, das viele ihre echten Auflösungsanforderungen maximal überschätzen. Eigentlich geht es um das Herumzoomen in den Bildern, nur gibt das kaum einer zu

Davon abgesehen, wenn ich mir so diverse Bildbeispiele anschaue, dann sind zumindest einige Bilder "auffällig". Das hat was mit den Objektiven zu tun und wie die Szenen gerendert werden. Sowas sieht man auch noch in kleinerer Auflösung, und läßt sich an KB nicht mal eben so replizieren, außer man verbastelt die Fuji-Objektive an eine der KB-DSLMs. Und selbst dann fehlt halt ein Teil des Gesamtbildes.

Ansonsten bewegt sich damit (kleines) MF halt Richtung universelle Verwendbarkeit ohne Krücken, was man nicht unterschätzen sollte (wie auch schon von DrZoom ausgeführt).
Balaleica ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 01:25   #14
KDKPhoto
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.289
Standard AW: Fuji GFX 100 - A Camera is born... - Videoreportage

Es geht doch nicht nur um die Auflösung. Selbst bei diesem Format des MF Sensors,

gegenüber KB, ist die Plastizität deutlich erkennbar. Zu dem fällt bei Kleinbild die

Schärfe kurve erheblich steiler ab, was oftmals bei weit offen fotografierten Portraits

sehr unnatürlich wirkt.

Schon bei der GFX 50S wirken die Bilder schärfer als im Vergleich zur A7RIII.

Hier habe ich noch keinen Vergleich zwischen der A7 RIII und der GFX 100 gesehen.

Durch die 100 MP wirken auch die Übergänge feiner und wir sind hiermit auf dem

Niveau eines hochauflösenden B&W Films.

Natürlich ist die 100 er keine Streetkamera, aber durch den Stabi und die 16 bit,

universeller einsetzbar. Der AF, AFC und Augen AF ermöglichen eine erheblich höhere Ausbeute

z.Bsp. bei Portraits (110 er f2) und sich bewegenden Personen.

Wenn dann noch Fokusbreaketing und später Pixelshift dazu kommen, wird die Kamera

noch vielfältiger einsetzbar und vermeidet damit bei Landschaft Auflösungsverluste

jenseits f 9, da mit kleiner Blende fotografiert werden kann.

Gut wenige werden die 100 er brauchen, einige wollen sie einfach nur haben,

und abgesehen von der Professionellen Seite ist Hobby nie rational.

Im übrigen sollte man sich sparen, jemanden zu unterstellen, sich eine Kamera

nicht leisten zu können
.

Können oder wollen, für und wider ist doch jedem seine Entscheidung, die hier

nicht erklärt werden braucht.

Nachsatz: Auch ich werde von Fuji weder bezahlt noch in irgendeiner Weise unterstützt.

Aus meiner Sicht spricht viel für Fuji (Service, Firmware Updates und Emotion) was mir z.Bsp. Sony nicht bietet. Sony ist für mich ein Arbeitsgerät,

das mehr und zuverlässig erfüllt, was ich erwarte. Aber Emotion =0 und die Objektive

zeigen mir auch keine herausragenden Eigenschaften in der Farbgebung, Bildwirkung,

oder irgend einem besonderen "LooK". Ja sie sind z.T. sehr scharf, das Bokeh

stimmt auch meistens, aber die Sigmar Art können das auch und z.T. besser.
__________________
Gruß Klaus

Es ist nicht wichtig zu fotografieren wie es aussieht, sondern so zu fotografieren, wie es sich anfühlt. (David Alan Harvey)

"Es ist nicht der Fotograf, der das Bild macht, sondern die Person, die fotografiert wird." (Sebastião Salgado)

KDKPHOTO Twitter

Geändert von KDKPhoto (04.07.2019 um 01:35 Uhr)
KDKPhoto ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 04.07.2019, 07:08   #15
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 11.613
Standard AW: Fuji GFX 100 - A Camera is born... - Videoreportage

Zumindest in der Landschaftsfotografie gibt es keinen MF Look. Hat Luminous Landscape mal getestet. Mit A3+ Drucken. Der eine aus eine aus dem damaligen High End Modell, der 39 MP Mittelformat hasselblad, der andere aus einer GX10, einer Kompaktkamera mit kleinem Sensor. Nix 1" oder so, sondenr noch kleiner. Die Bilder waren auch für Leute, die beruflich mit Bildern arbeiten, kaum besser als rein zufällig zugeordnet worden.

Mit einem A1 Druck sähe das dann natürlich anders aus, jedoch nicht, wenn man dann statt der Komapkten eine 24 MP APSc und ein Sigma ART nimmt.

Beim Freistellen mit Bokeh sieht man natürlich das Potential, das ein grosser Sensor hat. Und da wird insbesondere die Fuji interessant, weil da nicht nur die relativ lichtschwachen Mittelformat Linsen dran gehen, sondern eben auch richtig lichtstarke KB Linsen. Viele davon sind an KB offen bis in die Ecken scharf, wenn man die neueren, grossen nimmt. Das heisst dann, dass sie am Fuji Sensor bis ganz zum rand auf mittlerer Bildhöhe ebenso scharf sind, und damit schonmal sicher für alle üblicherweise relevanten bereiche für Portrait. Ein Canon 85/1.2 oder ein Sigma ART 40/1.4 oder 105/1.4 am grösseren Sensor gibt halt einen ganz besonderen Freistell Look, den man mit KB kaum erreichen kann.

Ist zugegebenermassen aber eine spezielle Anforderung, so stark freizustellen.

Bei weniger starkem Freistellen spielen die Abbildungseigenschaften des Objektivs (Bokeh, Übergang von scharf auf unscharf) eine viel grössere Rolle als das Sensorformat.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 11:02   #16
Dagonator
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Nahe Innsbruck
Beiträge: 5.627
Standard AW: Fuji GFX 100 - A Camera is born... - Videoreportage

An der Fuji kannst kaum KB Linsen verwenden. Vielleicht gibts ein paar die den Sensor ausleuchten sind aber wenige die meisten Vignettieren extremst. Nebenbei verliert man oft die AF Funktion.

Wenn du MF mit KB Vergleichst und an MF die MF Objektive verwendest und an KB die KB Objektive dann siehst du normal sehr schnell das KB deutlich mehr Freistellt weil du da 1.4 1.2 oder teilweise sogar 0.95 Linsen hast. Bei MF sind einzelne 2.0 Linsen verfügbar. Standard ist aber 2.8 bei Festbrennweiten bei Zooms eher in richtung f/4 und 5.6. Das holst mit der Sensorgröße nie raus.
Wenn du Blende und Brennweite so anpasst das die Tiefenschärfe die selbe ist, dann wird man vermutlich nicht mal einen unterschied merken auser das die Auflösung höher ist.
Dagonator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 22:25   #17
Chorknabe
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 1.222
Standard AW: Fuji GFX 100 - A Camera is born... - Videoreportage

Danke für die Links zu den Videos. Wirklich spannend und interessant zu sehen. Ich denke man bekommt zumindest eine ganz leise Ahnung davon, welch komplexer Vorgang eine solche Neuentwicklung ist.
__________________
Grüße, der Thomas.

Chorknabe @ Flickr
Chorknabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 22:49   #18
wuiffi
Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2012
Beiträge: 4.910
Standard AW: Fuji GFX 100 - A Camera is born... - Videoreportage

Zitat:
Zitat von Dagonator Beitrag anzeigen
An der Fuji kannst kaum KB Linsen verwenden. Vielleicht gibts ein paar die den Sensor ausleuchten sind aber wenige die meisten Vignettieren extremst. Nebenbei verliert man oft die AF Funktion.
Das stimmt nur bedingt. Es gibt sehr viele KB Objektive die den Sensor ausleuchten Berichte gibt es zur Genüge im Netz
wuiffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2019, 10:29   #19
KDKPhoto
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.289
Standard AW: Fuji GFX 100 - A Camera is born... - Videoreportage

Erfahrungen dürften für die 100 er wenige vor liegen.

Die Frage ist welche KB Objektive genutzt werden und ob diese überhaupt für 100 MP gerechnet sind.

Von der 50 er ausgehend kann ich ja alle KB Objektive adaptieren. Und hier ist nur die Frage

ob ich im MF Modus oder KB Modus die Objektive betreibe.

Im KB Modus ( 30 MP) gibt es kein Problem, im MF Modus je nach Objektiv dagegen schon.

Bei der 100 er, wenn sie denn den KB Modus anbietet, dürften es immer noch ca. 60MP sein.
__________________
Gruß Klaus

Es ist nicht wichtig zu fotografieren wie es aussieht, sondern so zu fotografieren, wie es sich anfühlt. (David Alan Harvey)

"Es ist nicht der Fotograf, der das Bild macht, sondern die Person, die fotografiert wird." (Sebastião Salgado)

KDKPHOTO Twitter
KDKPhoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 09:47   #20
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 11.613
Standard AW: Fuji GFX 100 - A Camera is born... - Videoreportage

Von den Sigmar ART FB ausser den sehr starken WW hört man eigentlich nur Gutes an der 50er. T&S Objektive bis hin zum 17mm von Canon haben eh kein Problem mit dem Bildkreis und es gibt AF Adapter für Canon.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:42 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren