DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.05.2019, 21:09   #21
cowy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 349
Standard AW: Landschafts Astro mit Nachführung ? wie funktioniert das ?

Hi Leute

sorry, ich war geschäftlich unterwegs und hatte keine Zeit groß zu antworten. Nun ist aber endlich Wochenende.

Danke für eure Antworten. Ich denke das mit dem LX2 hört sich doch gut an. Ich denke ich werde es mal probieren und schauen wie ich damit zurecht komme. Notfalls kann ich ihn ja zurück geben.
Nun muss nur noch langsam das Wetter mal wieder besser werden Die Programme schaue ich mir mal an was das Stacking angeht. Da muss ich einfach schauen mit was ich am besten klar komme.
__________________
a. Olympus OM-D E-M5 Mark II // M.Zuiko ED 12-40mm 2.8 PRO // Sigma 16mm 1.4 // M.Zuiko ED 40-150mm 4.0-5.6
cowy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 13:24   #22
ArsNatura
Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: Gilserberg
Beiträge: 1.755
Standard AW: Landschafts Astro mit Nachführung ? wie funktioniert das ?

Zitat:
Zitat von Fanille Beitrag anzeigen
Stacken tut man auch mit Nachführung - dabei ist der Vorteil, dass man pro Einzelaufnahme länger Belichten kann.
Wenn ich es noch richtig im Hinterkopf habe kommt beim Stacken der Faktor 16 zum tragen. Also pro 16 Aufnahmen kommt ca 1 Stufe Dynamik dazu.
Kann man natürlich, ich sehe aber bei einer Belichtungszeit von 240s bei f1,8 und ISO 200 keine Veranlassung dazu.
__________________
Viele Grüße
Claudia

Fotografie nicht nur als Hobby, sondern aus Leidenschaft

"Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden wie beim Fahrrad." Adam Opel
ArsNatura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2019, 04:38   #23
cowy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 349
Standard AW: Landschafts Astro mit Nachführung ? wie funktioniert das ?

Ich habe mit den LX2 nun bestellt und ihn heute das erste Mal getestet. Sind ja gerade recht ideale Bedingungen dafür. Wobei die Milchstraße schon recht hoch stand und mit 24mm es dann doch schwierig war die Milchstraße und noch was gescheites am Boden mit aufs Bild zu kriegen.

Bild 1 LX2 Nachführung, 141 sek. bei ISO 800.
Bild 2 mit Nachführung nur auf die Milchstraße gerichtet, 110 Sek. ISO 800

Ich habe es mal bewusst mit dem ISO nicht übertrieben, werde das aber morgen Abend mit höheren ISO bis 3200 mal testen.

Test Omegon LX2 by , auf Flickr

Test Omegon LX2 by , auf Flickr

Es sind beides reine single shots. Also nichts gestacked. Im ersten Bild sieht man natürlich die verschwommenen Bäume da die Bewegung des LX2 ja vorhanden war. Die Bilder könnt ihr in Original Größe runterladen. Die Sterne sind alle top.

Was müsste ich denn nun tun um da einen gescheiten Vordergrund reinzustacken ? -> mal angenommen dass die Milchstraße nicht so suboptimal gestanden hätte und und nicht so viel Luft zwischen Bäume und Milchstraße gewesen wäre ? Hätte mir ein Tool wie der Sequator die verschwommenen Hintergrund mit dem "korrekten" dann ausgetauscht ?
__________________
a. Olympus OM-D E-M5 Mark II // M.Zuiko ED 12-40mm 2.8 PRO // Sigma 16mm 1.4 // M.Zuiko ED 40-150mm 4.0-5.6

Geändert von cowy (01.06.2019 um 04:40 Uhr)
cowy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2019, 04:44   #24
cowy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 349
Standard AW: Landschafts Astro mit Nachführung ? wie funktioniert das ?

Das Ausrichten des LX2 ...naja. Also. Man muss vor allem schauen dass jede Schraube am Stativ fest ist. Bei mir hatte sich die Plate die am LX2 hing gelockert - das hätte böse enden können.

LX2 montieren, dann auf Polaris ausrichten. Bei der Fülle an Sterne heute Nacht fand ich es schwer ihn zunächst zu finden. Ich hätte ihn auch etwas heller erwartet. Beim ersten Versuch hatte ihn wohl nicht richtig erwischt da es bereits bei einer 120 sek. Belichtung Schlieren zog.
Dann hab ich es nochmals probiert und es schien dann ok zu sein. Als nächstes musste ich die Kamera montieren. Auch nicht ganz so einfach wenn man das das erste Mal macht. Ich weiß nicht wie oft ich die Schrauben gelöst und wieder angezogen habe bis alles passte.

Danach war es eig. prima. Auf TIME Mode bei der Z6 gestellt und dann mal auf die Uhr geschaut.
__________________
a. Olympus OM-D E-M5 Mark II // M.Zuiko ED 12-40mm 2.8 PRO // Sigma 16mm 1.4 // M.Zuiko ED 40-150mm 4.0-5.6
cowy ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.06.2019, 04:49   #25
cowy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 349
Standard AW: Landschafts Astro mit Nachführung ? wie funktioniert das ?

Das Ausrichten des LX2 ...naja. Also. Man muss vor allem schauen dass jede Schraube am Stativ fest ist. Bei mir hatte sich die Plate die am LX2 hing gelockert - das hätte böse enden können.

LX2 montieren, dann auf Polaris ausrichten. Bei der Fülle an Sterne heute Nacht fand ich es schwer ihn zunächst zu finden. Ich hätte ihn auch etwas heller erwartet. Beim ersten Versuch hatte ihn wohl nicht richtig erwischt da es bereits bei einer 120 sek. Belichtung Schlieren zog.
Dann hab ich es nochmals probiert und es schien dann ok zu sein. Als nächstes musste ich die Kamera montieren. Auch nicht ganz so einfach wenn man das das erste Mal macht. Ich weiß nicht wie oft ich die Schrauben gelöst und wieder angezogen habe bis alles passte.

Danach war es eig. prima. Auf TIME Mode bei der Z6 gestellt und dann mal auf die Uhr geschaut.
__________________
a. Olympus OM-D E-M5 Mark II // M.Zuiko ED 12-40mm 2.8 PRO // Sigma 16mm 1.4 // M.Zuiko ED 40-150mm 4.0-5.6
cowy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2019, 13:27   #26
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.653
Standard AW: Landschafts Astro mit Nachführung ? wie funktioniert das ?

Zitat:
Zitat von cowy Beitrag anzeigen
Hätte mir ein Tool wie der Sequator die verschwommenen Hintergrund mit dem "korrekten" dann ausgetauscht ?
Nein.
Bei Sequator kann den Vordergrund vom Stacking ausnehmen. Wenn du ungetrackte Fotos stackst (die werden dabei ja gedreht und transformiert), hast du dann am Ende weiter einen scharfen Vordergrund, weil der Bereich eben in Ruhe gelassen wird.
Wenn der Vordergrund auf getrackten Fotos bereits unscharf drauf ist, bleibt er das natürlich auch nach Sequator.
Den Vordergrund aus einem anderen Bild nehmen kann Sequator auch nicht - zum Austauschen des Vordergrunds müßtest du dann wohl eine Bildbearbeitung (Photoshop, Affinity Photo, Gimp etc) bemühen.

Auch bei ungetrackten Stacks würde ich das empfehlen - denn ein wenig "Luft" um den Vordergrund muß man Sequator schon lassen, wenn man die Maskierung einzeichnet. Im Falle deines ersten Bildes wären dann sicherlich einige der Sterne um die Baumspitzen herum verschwunden.
Ich probiere dann gerne nochmal einen zweiten Stacking-Durchlauf, aber ohne Vordergrund-Maskierung, den ich in Photoshop im Modus "Aufhellen" nochmals über das erste Bild lege - meist ist der Vordergrund ja dunkler als die Sterne Lichtquellen am Horizont maskiere ich ggf aus, so kriege ich die Sterne in und um Bäume etc meist zurück.

Bei getrackten Bildern wird das vermutlich aber alles etwas schwieriger, zumindest wenn du zb Bäume hast, durch deren kahles Astwerk die Sterne zu sehen sind - machst du dann eine identisch lange Vordergrund-Belichtung, kriegst du ja Strichspuren, auch zwischen den Ästen, das kombiniert sich ungünstig mit punktförmigen Sternen

Ich habe neulich eine 6min Belichtung mit niedrigerer ISO (Vordergrund) mit 10 gestackten, ungetrackten High-ISO Aufnahmen des Himmels kombiniert und habe da noch keinen Weg gefunden, das bequem zu erledigen (bei mir lief es auf jede Menge Reparatur-Stempel arbeit heraus, zumindest die hellen Strichspuren zwischen den Ästen manuell rauszuretuschieren)

Zur LX2: hast du nur das mitgelieferte Polsucher-Rohr zur Ausrichtung verwendet, oder einen Polsucher als Zubehör gekauft und benutzt?

~ Mariosch
__________________
EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
Canon EF-S 10-18/4.5-5.5 IS USM, EF-S 15-85/3.5-5.6 IS USM, EF-S 17-85/4.0-5.6 IS USM, EF 50/1.4I, EF 70-200/2.8 IS USM II

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 15:46   #27
Lias
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2007
Ort: Am Fjord
Beiträge: 971
Standard AW: Landschafts Astro mit Nachführung ? wie funktioniert das ?

Moin!

Wenn der Tracker Lust auf mehr Astrofotografie/Landschaft mit Sternenhimmel geweckt hat gibt es hier eine sehr gute Einfuehrung von Roger Clark: http://www.clarkvision.com/articles/...rophotography/
Ich habe bisher noch keine fundiertere Einfuehrung gefunden.
Lias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 08:59   #28
GrossmeisterB
Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2009
Beiträge: 569
Standard AW: Landschafts Astro mit Nachführung ? wie funktioniert das ?

Ich hätte zu dem Thema auch noch mal eine Frage, vielleicht habe ich auch einen Denkfehler.
Habe mir auch eine Nachführung (Omegon Mini Track LX2) gekauft, um ein wenig zu "experimentieren".

Ich montiere die Nachführung auf dem Stativ, richte mit dem "Röhrchen" in Richtung "Polarstern" aus und kann dann die Kamera mit Kugelkopf auf dem Mini Track montieren, beliebig ausrichten, und loslegen?
GrossmeisterB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 09:01   #29
ArsNatura
Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: Gilserberg
Beiträge: 1.755
Standard AW: Landschafts Astro mit Nachführung ? wie funktioniert das ?

Ja.
__________________
Viele Grüße
Claudia

Fotografie nicht nur als Hobby, sondern aus Leidenschaft

"Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden wie beim Fahrrad." Adam Opel
ArsNatura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 11:06   #30
GrossmeisterB
Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2009
Beiträge: 569
Standard AW: Landschafts Astro mit Nachführung ? wie funktioniert das ?

Vielen Dank, dann werde ich das mal ausprobieren!
GrossmeisterB ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:03 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren