DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2019, 16:41   #81
lachibum
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 02.06.2009
Ort: Donaueschingen
Beiträge: 671
Standard AW: Bilder von meinen Reisen

Zitat:
Zitat von Frischensbub Beitrag anzeigen
Es soll sich in den letzten Jahren wohl viel verbessert haben für Individualreisende, aber die Preise haben sich wohl auch stark erhöht (teilweise um 100%). Ich kanns nur nachplappern, war selbst noch nicht dort.

der Sprung nach China ist wieder gewaltig . Wahnsinn das das Posten stehen die dem Zug die Ehre geben Wie war es da Allein zu reisen? Problemlos? Auf alle Fälle ist es sehr faszinierend!
Vielen Dank. Zur Preisentwicklung kann ich nichts beitragen. Ich war nur einmal dort und noch mal hinzureisen, ist nicht geplant.

Zu Tibet. Alleine Reisen ist in China ohne chinesische Sprachkenntnisse möglich aber nicht empfehlenswert. Tibet ist zur Zeit für Ausländer nicht individuell bereisbar (es gibt wohl Pläne dies zu ändern). Man muss mit einem staatlich anerkannten Reisebüro reisen. Dieses muss vorab eine Genehmigung einholen. Wir waren zu viert (ein befreundetes Paar war noch mit) unterwegs. Man kann sich auch einer größeren Gruppe anschließen. Dann wird das ganze billiger. Wir mögen es aber, dass zu sehen, was wir möchten. Falls es interessiert. Das ganze hat im November 2018 (11 Nächte) ca. €1.200 pro Nase gekostet. Das war inkl. Transport innerhalb Tibets, Hotel inkl. Frühstück, alle Genehmigungen und die Zugfahrt Shanghai - Lhasa. Zur Zeit ist es noch so, dass Hotels/Touren im Winter nur die Hälfte kosten. Genauso sind fast alles Eintrittskosten im Winter abgeschafft. Z.B. soll der Potala Palast diesen Sommer um die €50 kosten bei limitierten Kartenkontingenten. Vorteil im November ist auch das schöne Wetter. Andererseits sind nicht mehr alle Touren möglich.


Zitat:
Zitat von Kleene74 Beitrag anzeigen
also die Blautöne in #39 sind ja wohl echt grandios, schadö, dass es aus dem Zug ist und daher nicht gaanz so scharf aber man kann nicht alles haben
Danke...unscharf kommt nicht nur von der Bewegung. Das Fenster war nicht auch mehr das klarste. Wir haben extra in Xining mit Feuchttüchern das Fenster geputzt aber alles ging nicht weg.

Zitat:
Zitat von sissen Beitrag anzeigen
Micha deine Reisen und Berichte sind wirklich sehr spannend, da hast du echt einiges erlebt
Von den Bildern her tue ich mir als außenstehender sehr schwer, sie wirken meist sehr hart, der Himmel oft weiß ohne jegliche Struktur. Das mag ich persönlich gar nicht, sind die absichtlich überbelichtet oder warum ist das so oft der Fall? Klar ist es schwierig bei diesen Situationen das beste Licht abzuwarten aber auch grauer oder blauer Himmel wäre mir irgendwie lieber als weiße Fläche. Nichtsdestotrotz unterstreichen die Bilder gut das geschriebene und das schaut man sich gerne an, die #32 finde ich besonders gut, das ist eine geniale Perspektive, so nicht nicht oft gesehen.
Danke Christian, auch für deine Kritik.
Was meinst du mit "zu hart"? Zuviel Kontrast?
Woran liegt das mit dem ausgebrannten Himmel deiner Meinung nach? Schon bei der Aufnahme falsch belichtet oder bei der Bearbeitung falsch gearbeitet?
__________________
Pentax K-5IIs
Pentax DA 21mm Ltd., FA 43mm Ltd., DA 70mm Ltd., DA* 300mm, 18-55mm WR,
Samyang 10mm, Sigma 8-16mm, 105mm Makro

Island 2012 & 2017 | China 2016 | China 2014 | Borneo 2015 | Schweden & Norwegen 2016 | Aktuell - Meine Bilder

flickr

Gruß - Micha
lachibum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 00:12   #82
lachibum
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 02.06.2009
Ort: Donaueschingen
Beiträge: 671
Standard AW: Bilder von meinen Reisen

Passend zu den Temperaturen zeig ich auch etwas Eis.
Und was könnte da besser passen, als der größte Gletscher Europas.
Eine Ansicht vom Vatnajökull, die man nicht von der Ringstraße aus zu sehen bekommt.


#42

Gaesavatnaleid Sydri | Norðurland eystra | Island



#43

Þeistareykir | Norðurland eystra | Island


Wem es doch zu kalt ist kann sich an diesem Bild erwärmen.
__________________
Pentax K-5IIs
Pentax DA 21mm Ltd., FA 43mm Ltd., DA 70mm Ltd., DA* 300mm, 18-55mm WR,
Samyang 10mm, Sigma 8-16mm, 105mm Makro

Island 2012 & 2017 | China 2016 | China 2014 | Borneo 2015 | Schweden & Norwegen 2016 | Aktuell - Meine Bilder

flickr

Gruß - Micha
lachibum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 06:52   #83
Frischensbub
Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2008
Ort: Sauerlach
Beiträge: 1.417
Standard AW: Bilder von meinen Reisen

Ja krass, das Bild 42 hätte ich irgendwie im Kopf erstmal nach China gesteckt (Warum auch immer). Es gefällt mir wirklich gut, nur ein wenig zu hell.
Frischensbub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 23:38   #84
Blende18.2
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2017
Ort: Nähe Köln
Beiträge: 230
Standard AW: Bilder von meinen Reisen

Die #42 ist ja mal völlig surreal. Sehr cooles Bild. Die Größe der Berge ist kaum fassbar. Es sieht auf jeden Fall gewaltig aus und zuerst dachte ich von der Aufteilung her müsste unten ein bissel was weg... aber auch wenn das Bild dann harmonischer wäre, gehört sich das vermutlich irgendwie so, um den Eindruck nicht kaputt zu machen.

Würd' mich mal interessieren.


Gruß,
Robin
Blende18.2 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 05.07.2019, 00:11   #85
lachibum
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 02.06.2009
Ort: Donaueschingen
Beiträge: 671
Standard AW: Bilder von meinen Reisen

Zitat:
Zitat von Frischensbub Beitrag anzeigen
Ja krass, das Bild 42 hätte ich irgendwie im Kopf erstmal nach China gesteckt (Warum auch immer). Es gefällt mir wirklich gut, nur ein wenig zu hell.
So ähnliche Landschaften mag es auch in China geben.
Es war nun mal Nachmittagssonne...allzu dunkler wirkt dann wieder unpassend zur Tageszeit. Ich habe das Bild etwas beschnitten und etwas abgedunkelt.

Zitat:
Zitat von Blende18.2 Beitrag anzeigen
Die #42 ist ja mal völlig surreal. Sehr cooles Bild. Die Größe der Berge ist kaum fassbar. Es sieht auf jeden Fall gewaltig aus und zuerst dachte ich von der Aufteilung her müsste unten ein bissel was weg... aber auch wenn das Bild dann harmonischer wäre, gehört sich das vermutlich irgendwie so, um den Eindruck nicht kaputt zu machen.

Würd' mich mal interessieren.


Gruß,
Robin
Danke...so groß sind die (Eis)Berge gar nicht. Nach hinten wird es dann schon höher. Das weiße im Vordergrund ist gefrorenes Schmelzwasser.
Faszinierend ist das aber schon und ich hätte große Lust, dass näher zu erkunden. Ist leider nicht ganz ungefährlich...Treibsand und schneller Anstieg des Wasserpegels bei Sonne/warmen Wetter. Ich hatte schon von Leuten gelesen, deren Auto in der Gegend im Sand versunken ist.
Eine Drohne wäre eine Möglichkeit.

#42a

Gaesavatnaleid Sydri | Norðurland eystra | Island


Etwas rumgeschnippelt am Bild.
__________________
Pentax K-5IIs
Pentax DA 21mm Ltd., FA 43mm Ltd., DA 70mm Ltd., DA* 300mm, 18-55mm WR,
Samyang 10mm, Sigma 8-16mm, 105mm Makro

Island 2012 & 2017 | China 2016 | China 2014 | Borneo 2015 | Schweden & Norwegen 2016 | Aktuell - Meine Bilder

flickr

Gruß - Micha
lachibum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 00:56   #86
lachibum
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 02.06.2009
Ort: Donaueschingen
Beiträge: 671
Standard AW: Bilder von meinen Reisen

Es folgen ein paar Impressionen vom Amazonas.

Das erste Bild zeigt eine Abendstimmung. Der Himmel leuchtete in einer Mischung aus pastellfarbenen Rot/Orange. Dazu kam, dass zur Sonnenuntergangszeit Unmengen an Vögeln über den Fluss geflogen sind. Nicht in großen Schwärmen eher in einer Reihe...wie zur Rushhour.
Die dunklen Wolken im Hintergrund lösten sich später wieder auf.

Die 2 folgenden Bildern zeigen das Aufziehen einer Sturmfront. Zwischen beiden Bildern liegen ca. 30min. Wir waren noch auf dem Fluss und vom Weiten sah das ganze faszinierend schön aus. Unser kleines Boot fuhr ca. 40km/h und war vorne offen. Nach dem uns die Front eingeholt hatte, kam Regen, starker Wind und Dunkelheit über uns. Der Wind wehte so stark von hinten, dass man keinen Fahrtwind mehr gespürt hatte. Etwas mulmig war uns dann schon. Es wurde schnell finster und die Elemente wüteten über uns. Der Bootsführer schaffte es aber uns alle sicher ans Ufer zu bringen.
Die Fotos sind nicht ganz scharf...war halt im Boot nicht so einfach.


#44

Departamento de Amazonas | Kolumbien



#45

Departamento de Amazonas | Kolumbien



#46

Departamento de Amazonas | Kolumbien
__________________
Pentax K-5IIs
Pentax DA 21mm Ltd., FA 43mm Ltd., DA 70mm Ltd., DA* 300mm, 18-55mm WR,
Samyang 10mm, Sigma 8-16mm, 105mm Makro

Island 2012 & 2017 | China 2016 | China 2014 | Borneo 2015 | Schweden & Norwegen 2016 | Aktuell - Meine Bilder

flickr

Gruß - Micha

Geändert von lachibum (08.07.2019 um 23:53 Uhr)
lachibum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 06:37   #87
Frischensbub
Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2008
Ort: Sauerlach
Beiträge: 1.417
Standard AW: Bilder von meinen Reisen

Wenn ich mir die 45 und 46 anschaue, sieht das nach einer ziemlich heftigen Gewitterzelle aus, da hätte ich auch etwas Bammel bekommen. Wer will schon mitten aufm Amazones in einen Gewittersturm geraten.

Bei der 44 finde ich die dicken Wolken faszinierend, aber ich verstehe nicht warum das Wasser am rechten Rand durch die Büsche so hell ist und sonst dunkler. Hast du da abgewedelt oder gepinselt? Das irritiert mich irgendwie.
Frischensbub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 22:49   #88
sissen
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: Raum Bruchsal
Beiträge: 7.151
Standard AW: Bilder von meinen Reisen

Das sieht schon gewaltig aus auf den letzten beiden, finde ich spannend, wäre da aber auch nicht gerne auf dem Boot!
__________________
AKTUELL Spontan geplant oder geplant spontan - unsere Fototouren
Auf Flickr die meisten Bilder in höherer Auflösung und auf Instagram viel aktiver als hier.
sissen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 00:42   #89
lachibum
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 02.06.2009
Ort: Donaueschingen
Beiträge: 671
Standard AW: Bilder von meinen Reisen

Zitat:
Zitat von Frischensbub Beitrag anzeigen
Wenn ich mir die 45 und 46 anschaue, sieht das nach einer ziemlich heftigen Gewitterzelle aus, da hätte ich auch etwas Bammel bekommen. Wer will schon mitten aufm Amazones in einen Gewittersturm geraten.

Bei der 44 finde ich die dicken Wolken faszinierend, aber ich verstehe nicht warum das Wasser am rechten Rand durch die Büsche so hell ist und sonst dunkler. Hast du da abgewedelt oder gepinselt? Das irritiert mich irgendwie.
Danke...wenn man da im Dunkeln ins Wasser fällt, findet dich keiner mehr.

Ich habe da Bild ausgetauscht...danke für den Hinweis. Ich hatte einen Verlaufsfilter gesetzt, um den unteren Bildteil aufzuhellen und dabei ist die Ecke zu hell geraten.

Zitat:
Zitat von sissen Beitrag anzeigen
Das sieht schon gewaltig aus auf den letzten beiden, finde ich spannend, wäre da aber auch nicht gerne auf dem Boot!
Danke Christian. Für mich war beeindruckend, wie schnell das alles da war. Man hat da auch wenige Alternativen, da es es dort nicht gerade vor Siedlungen wimmelt.


Wir springen mal wieder nach Jordanien mit 2 Bildern aus Wadi Numeira.

#47

Wadi Numeira | Al-Karak | Jordan


Das hier war ein offener Teil im hinteren Drittel des Wadis. Das angenehme war, dass man den ganzen Wadi im Wasser laufen kann. Wir hatten uns entsprechende Wasserschuhe besorgt, die erstaunlich bequem waren. Die Temperaturen am Totem Meer waren mit 33-36°C nicht wirklich wanderfreundlich.


#48

Wadi Numeira | Al-Karak | Jordan


Eine große Santsteinplatte. Solche Muster gibt es vor allem im Wadi Mujib in gaaaaaanz groß. Ganze Felswände haben diese abgefahrenen Muster.
__________________
Pentax K-5IIs
Pentax DA 21mm Ltd., FA 43mm Ltd., DA 70mm Ltd., DA* 300mm, 18-55mm WR,
Samyang 10mm, Sigma 8-16mm, 105mm Makro

Island 2012 & 2017 | China 2016 | China 2014 | Borneo 2015 | Schweden & Norwegen 2016 | Aktuell - Meine Bilder

flickr

Gruß - Micha
lachibum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 10:32   #90
hardtbeat
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 4.076
Standard AW: Bilder von meinen Reisen

Bild #45 und #46 sehen schon unheimlich (und) beeindruckend aus, tolle Drama-Stimmung!
__________________
Gruß, Robert


Mein Thread hier im Forum: PhotoVisions
Schaut doch auch mal hier vorbei: Instagram
Youtube: Lofoten 2019, Senja 2018
Die Playlist zum Island-Roadtrip
hardtbeat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:01 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren