DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2019, 09:39   #21
JanBöttcher
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 2.031
Standard AW: LAB-BOX auf Kickstarter

Wenn ich mich nur erinnern könnte, warum die Agfa Rondinaxe bei mir rumstehen und ich lieber die Jobo und den Wechselsack benutze ... da war was, aber was nur?

Es lag nicht an der Mindestmenge Rodinal wenn ich den hoch verdünnen will (das/soetwas mach' ich sowieso nich').
JanBöttcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 10:52   #22
Bamtastic
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2017
Beiträge: 266
Standard AW: LAB-BOX auf Kickstarter

finde das Prinzip nicht schlecht, jedoch sollte bei einem preis von 200,- auch ein kleiner Motor mit timer für die kurbel inklusive, möglich sein! hat jemand Erfahrung mit dem monobad? - bin da recht skeptisch
__________________
***************
Leica Q2 -- Hasselblad 501CM -- Mamiya 645 Pro -- Leica M7 -- Hasselblad XPan -- Leica M10 -- Zeiss 80/2.8 -- Mamiya 80/1.9 -- Hasselblad 45/4 XPan -- Hasselblad 90/4 XPan -- Voigtländer 10/5.6 -- Leica 24/3.8 -- Voigtländer Nokton 35/1.4 VM II -- Voigtländer 35/1.7 -- Voigtländer 40/1.2 -- Leica 50/1.4 -- 7artisans 75/1.25
Bamtastic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 10:53   #23
kailash2
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2013
Beiträge: 74
Standard AW: LAB-BOX auf Kickstarter

Nachdem der Verein es ewig nicht geschafft hat, die Box auszuliefern und der Release ewig verschoben wurde, hab ich meine irgendwann storniert.
Ich fand das Konzept für die Reise ganz spannend und ich wollte mich mit dem eingebauten Temp. - fühler auch mal an Farbe trauen.

Nun warte ich einfach mal ab und schau mir die Reviews an, die mit der Zeit eintrudeln solltem.
__________________
erfolgreich im Forum gehandelt mit: Brauke, Baahaa, rainerte, nordbert, Knighthawk, Sommi, klaus-nrw,cleipner, Malory, Donnergaenger, goldfischxxlrot
kailash2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 22:06   #24
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 6.333
Standard AW: LAB-BOX auf Kickstarter

Zitat:
Zitat von kailash2 Beitrag anzeigen
Ich fand das Konzept für die Reise ganz spannend und ich wollte mich mit dem eingebauten Temp. - fühler auch mal an Farbe trauen.
Das braucht es gar nicht. Wie ich schon damals geschrieben habe, reicht für C41 eine Jobo-Dose bei 30° single-shot und Raumtemperatur rd 21-23°.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 17.07.2019, 11:07   #25
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.213
Standard AW: LAB-BOX auf Kickstarter

Zitat:
Zitat von kailash2 Beitrag anzeigen
Ich fand das Konzept für die Reise ganz spannend
Also wenn ich mir vorstelle, zur Fotoausrüstung + Filme außerdem noch Tank, Chemie, Mischbehälter, Trichter... mitzuschleppen und die nassen Filme dann irgendwo im Hotelzimmer zum Trocknen aufzuhängen... Entsorgungsprobleme verbrauchter Chemie inklusive...

Nee, für mich wäre das nix. Ich bleibe bei meiner bisherigen Methode, die Filme in einem Durchgang daheim zu entwickeln. Meine Neofin-Tanks bzw. die Jobo-Tanks tun´s auch nach 30/40+ Jahren noch immer.

Und wenn die Hersteller der Lab-Box nicht einen 100% sicheren Einspulmechanismus ohne die diversen Rondinax-Probleme entwickelt haben, lass ich die Finger davon. Bei meinen vorgenannten Tanks kann man nämlich fühlen, ob die Filme sauber und ohne Berührung in der Spirale sitzen.
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2019, 12:46   #26
Schwichti
Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 492
Standard AW: LAB-BOX auf Kickstarter

Zitat:
Zitat von tom.w.bn Beitrag anzeigen
Das wäre allenfalls interessant, wenn man durch Rotationsentwicklung weniger Chemie braucht.
Weniger Chemie kann aber auch auch mehr Probleme bedeuten. Zu meinen
Laborzeiten habe ich und viele andere um kleine Dosen (gab es etwa Jobo) einen Bogen gemacht. Vor allem bei hoch verdünnten Ansätzen, etwa D76 1+2,
gab es Probleme mit Schlieren usw.

Außerdem passt in diese Box nur ein Film. Ein normaler Tank und ein Wechselsack ist flexibler und kommt günstiger.
Schwichti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2019, 13:27   #27
canariz
Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: bei Bremen
Beiträge: 337
Standard AW: LAB-BOX auf Kickstarter

Zitat:
Zitat von tom.w.bn Beitrag anzeigen
Das wäre allenfalls interessant, wenn man durch Rotationsentwicklung weniger Chemie braucht. Wenn man die selbe Menge Chemie benötigt, wie beim normalen Rund-Tank, dann ist das aus meiner Sicht witzlos.
Wenn man für die Rotation von einem Film selber kurbeln muss, vergeht einem schnell die Lust an der gesparten Chemie.
Zumal ich mir dann eher einen Rollschuh auf ein Brett nageln und so rotieren würde.
canariz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2019, 13:45   #28
Ecotuner
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Villingen-Schwenningen
Beiträge: 1.353
Standard AW: LAB-BOX auf Kickstarter

Ich denke die Zielgruppe sind definitiv nicht „erfahrene Analog-Entwickler“ sondern jene Personen, die völlig neu in diesem Bereich sind.
Mich eingeschlossen.
Und ja, mit Jobodose und Wechselsack sind problemlos 100-150€ zu sparen im Vergleich zur LAB-BOX.
Auch die Zuverlässigkeit des Aufspulens muss sich erst einmal bewähren...mal sehen
__________________
Stets mit freundlichen Grüßen
Andreas

Homepage
Fotoclub Donaueschingen (wir sind aktiver als die Webseite )

Geändert von Ecotuner (17.07.2019 um 14:12 Uhr)
Ecotuner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2019, 15:29   #29
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.213
Standard AW: LAB-BOX auf Kickstarter

Zitat:
Zitat von Ecotuner Beitrag anzeigen
Und ja, mit Jobodose und Wechselsack sind problemlos 100-150€ zu sparen im Vergleich zur LAB-BOX.
Mit gut abgedichtetem Innenklo, begehbarem Schrank ohne Außenfenster oder ähnlichen Räumlichkeiten spart man sich auch noch den Wechselsack und hat mehr Bewegungsfreiheit. Und für die Ersparnis eines Standardtanks kann man schon etliche Übungsfilme verballern.

Der Coolheitsfaktor ist bei der Lab-Box natürlich größer als bei einer stino Dosenentwicklung. So wie bei Zigarette mit den Fingern selberdrehen vs. Gizeh Zigarettenmaschinchen...
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2019, 21:11   #30
tom.w.bn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 2.412
Standard AW: LAB-BOX auf Kickstarter

Zitat:
Zitat von canariz Beitrag anzeigen
Wenn man für die Rotation von einem Film selber kurbeln muss, vergeht einem schnell die Lust an der gesparten Chemie.
Zumal ich mir dann eher einen Rollschuh auf ein Brett nageln und so rotieren würde.
Müsste ich ausprobieren. Bei der Tankentwicklung stehe ich heute völlig unbeschäftigt neben dem Tank und warte auf den Piep der Uhr um alle 60 Sekunden für 10 Sekunden den Tank zu kippen. Da könnte ich auch kurbeln.
tom.w.bn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:10 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren