DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2019, 19:44   #21
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.213
Standard AW: Filme prähistorisch ?

Zitat:
Zitat von Stuessi Beitrag anzeigen
Bei einer Digitalkamera hat man zum Fokussieren eine Fokuslupe!
Bei einer analogen doch auch? Käuflich zu erwerbendes Zubehör!
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2019, 20:13   #22
JanBöttcher
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 2.030
Standard AW: Filme prähistorisch ?

Zitat:
Zitat von Stuessi Beitrag anzeigen
... Bei einer Digitalkamera hat man zum Fokussieren eine Fokuslupe!
Bei einer "klassischen" SLR (ohne AF) hat man einen Schnittbildindikator (und Mikroprismenraster) und nutzt die Noniussehschärfe.

Auf den Schnittbildindikator hat man zu Zeiten der AF-Einführung bald verzichtet, einerseits vielleicht aus Kostengründen, andererseits sicher weil der AF zu oft knapp daneben lag und das dann im Sucher offenbar wurde.
JanBöttcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2019, 20:18   #23
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 5.786
Standard AW: Filme prähistorisch ?

Fast alle Mittelformat Kameras haben doch auch im Lichtschacht eine mit eingebaut

Wenn wir von KB reden dann ist es so wie Schallplatten hören. Da geht's ums "Ritual" und evtl das techn. Verständnis schärfen und nicht unbedingt um ein besseres Ergebnis. Aber es gibt Nischen wo die Analogen Medien einen Vorteil haben.

Im Alltag ist digital meist besser und vorallem wesentlich einfacher in der Umsetzung.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2019, 20:42   #24
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.726
Standard AW: Filme prähistorisch ?

Zitat:
Zitat von Floyd Pepper Beitrag anzeigen
Bei einer analogen doch auch? Käuflich zu erwerbendes Zubehör!
Bei meinen 4x5"- Kamera ist braucht man das so eigentlich gar nicht. Mir reicht eine Leselupe aus dem Restpostenmarkt. Aber mit jeder Lichtschachtkamera kommt sowas als kostenloses Gratisgeschenk für umsonst mit.

Steinaxtschwingende Grüße aus Peine...

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Sein Leben, sein Schaffen blieb ohne Licht; er zog ganz einfach den Schieber nicht." Beaumont Newhall...

Ausrüstung: Lubitel rulez...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.06.2019, 20:49   #25
MosesKiller
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.06.2016
Beiträge: 399
Standard AW: Canon 50mm 1.4 oder 85mm 1.8 - welches als einziges Objektiv an der analogen EOS 300??

Zitat:
Zitat von barba Beitrag anzeigen
Doch das Medium ist Prähistorisch. Die Auflösung, BQ ist nicht mehr Zeitgemäß. Moderne Objektive sind damit "unterfordert"
Hallo,
kann ich so überhaupt nicht nachvollziehen.
Schärfe, CAs, Flares etc pp wirken sich doch genauso aus.
Und vor allem sind sie im Gegensatz zu Digital zT nicht hinterher zu entfernen.
Von daher sind mMn die Ansprüche tlw höher.
__________________
Meine Fotoausrüstung Canon:
Kameras: 700D / 1200D
Objektive: EF-S 24mm f2.8 STM / EF 50mm f1.8 STM / EF-S 10 - 18 mm f4.5-5.6 IS STM / EF-S 18-55mm f3.5-5.6 IS II / EF-S 18-55mm f3.5-5.6 IS STM / EF-S 55-250mm f4-5.6 IS STM
Zubehör: Speedlite 270EX II / RC-6 Infrarot-Fernauslöser / RS-60 E3 Kabelfernauslöser
MosesKiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 16:46   #26
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 6.719
Standard AW: Canon 50mm 1.4 oder 85mm 1.8 - welches als einziges Objektiv an der analogen EOS 300??

Ich dachte beim Lesen dieses Threadtitels jetzt echt, es hätte vielleicht jemand nachweisen können, das es Film schon in prähistorischen Zeiten gab.

DAS wäre doch mal eine wissenschaftliche Sensation !!!

Das würde der Fotografie auch ein ganz anderes Standing geben, gegenüber den anderen Künsten.



Zitat:
Zitat von barba Beitrag anzeigen
Doch das Medium ist Prähistorisch. Die Auflösung, BQ ist nicht mehr Zeitgemäß. Moderne Objektive sind damit "unterfordert"
Nach der unsinnigen Theorie, das man "analoge" Objektive nicht mit digital verwenden dürfe, also die noch abwegigere Theorie, das man "digitale" Objektive nicht mit analog verwenden kann ?!?!?

Das vielleicht hochauflösendste Spiegelreflex-Objektiv von Nikon überhaupt ist btw das AF 55mm f2.8 micro. Und das stammt noch aus Filmzeiten. Nach deiner Meinung nach konnte es also über ein Jahrzehnt lang gar nicht verwendet werden, bis dann doch endlich Digitalkameras aufkamen ?



Zitat:
Zitat von Stuessi Beitrag anzeigen
Der 100 MPixel Kleinbildsensor steht vor der Tür, 200 MPixel, 500 MPixel werden sicher auch irgendwann kommen. Dann kann man sich doch -ohne merkwürdige Kommentare- mal um die praktischen (physikalischen) Konsequenzen kümmern, wenn ein 500 MPixel Kleinbildfilm schon (noch?) zu haben ist?!
Besagter 100 Megapixel Sensor ist aber 44x33mm, nicht 36x24mm. Ein Kleinbildsensor mit derselben Pixelgröße hätte "nur" 60 Megapixel. Ein APS-C Sensor 26 Megapixel - und das ist so ziemlich genau die 24 Megapixel, bei denen APS-C Sensoren halt schon seit Langem festgefrohren stehen.

Ansonsten - Canon hat gerade einen 120 Megapixel APS-C Sensor herausgebracht, mit winzigen 2µm Pixeln und entsprechend eingeschränkter BQ, und gleichzeitig einen 2.7 Megapixel Mittelformatsensor, mit riesigen 19µm Pixeln und radikaler Performanz in Bezug auf Niedriglichtbedingungen. Das hängt halt immer davon ab, welchen Anwendungszweck man genau verfolgt.

Ob Canon mit einem dieser Sensoren eine reguläre Kamera bauen würde, würde ich aber lebhaft bezweifeln.

Eine Mittelformatkamera mit 2.7 Megapixeln wäre selbst mir übertrieben, und ich gehöre ansonsten eigentlich ins Camp lieber weniger Pixel aber dafür bessere Pixel.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson | Mikrokontrast | Firmware and Sensor Performance

Hobbyist. Nikon D700+D750, AF-S 20/1.8, Zeiss Classic 35/2, Voigtländer 58/1.4, AF 60/2.8micro, Tokina 100/2.8macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, SB800+SB910, etc; Ricoh GR
DrZoom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:12 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren