DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2019, 17:23   #51
Cossart
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 04.03.2010
Beiträge: 657
Standard AW: Bildbearbeitung auf Reisen

Ausnahmen bestätigen die Regel. Wie schon geschrieben, hatte ich auch in einem hinterletzten Kaff in der chinesischen Pampa Glasfaser bis ins Hotelzimmer. Darauf verlassen kann man sich aber nicht.
Cossart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2019, 17:25   #52
Clavio
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 28.09.2018
Beiträge: 145
Standard AW: Bildbearbeitung auf Reisen

Cloud und Internet kann man getrost knicken, das wird immer angesprochen, aber es ist nicht realistisch. Ich habe es auch schon ein paar mal versucht, geht GAR NICHT.

Die wenigsten Hotspots (Motel, Hostel, Hotel usw.) haben auch nur annähernd genügend Upload Potential, um auch nur einen Bruchteil einer "Tagesausbeute" hochzuladen. Da braucht es nicht einmal solche Mengen wie 16GB, schon 1GB ist für die meisten Infrastrukturen totaler Overkill.

Wenn Ihr zu Hause ein flottes VDSL mit 40 mbit/s Upload habt, dann ist das sicherlich eine Option, Backups ins Netz zu schieben. Von solchen Werten braucht Ihr im Urlaub nicht zu träumen, das gibt es einfach nicht.

Vergesst Homeserver und Cloud, das ist noch lange Jahre keine Option. Vielleicht mit 5G irgendwann, weiß man nicht, aber zum jetzigen Zeitpunkt vollkommen unrealistisch.
Clavio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2019, 21:22   #53
betazoid
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2015
Ort: Wien
Beiträge: 943
Standard AW: Bildbearbeitung auf Reisen

Asien ist in Sachen Technologie führend, die leben dort alle in der Zukunft in wir hier in der Vergangenheit. Ich war zwar selbst nie in Asien, zugegebener Maßen, aber hab schon von mehreren Leuten gehört dass das dort eine unglaubliche Welt ist, wie in einem Scifi Film.
Und man muss auch dazu sagen, dass sie in Asien nicht so viel Demokratie haben wie wir hier... wir haben hier im Grunde nur Autos mit Dieselmotoren

Geändert von betazoid (13.03.2019 um 21:36 Uhr)
betazoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 01:48   #54
rucksack.tourist
Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Amberg
Beiträge: 636
Standard AW: Bildbearbeitung auf Reisen

Hallo.
Da ich am 30.04 selbst für zwei Jahre mit meiner Freundin auf Weltreise gehe möchte ich sagen wie ich das ganze mache:
Zur Bildbearbeitung habe ich mir ein Dell XPS 15 9570 geholt.

Datensicherung mache ich auf Externe HDD´s.
Auf zwei 4 TB Festplatten. Die sollten mir, so hoffe ich die ersten 5 Monate reichen. Ende September kommen mich meine Eltern in Kanada besuchen und nehmen die ersten zwei vollen mit zurück nach Deutschland und lassen mir zwei neue 4 TB Festplatten da. Anfang Mai 2020 sind wir dann evtl. mal kurz in Deutschland wo ich die Platten wieder gegen leere austausche.
Sollten mir die 4TB von September bis Mai nicht reichen werde ich mir in Südamerika einfach zwei neue Platten kaufen und werde ein der zwei vollen mit der Post nach Deutschland schicken.
Wenn ich dann z.b. zum Machu Picchu gehe bleibt eine Platte im Hotelzimmer und eine trage ich immer bei mir.

Ich rechne aber mit viel mehr an Daten. Weil ich

1.) eine D850 habe (ca.70 MB pro RAW)

2.)mit dieser auch in 4K filmen will

und 3.) Timelapse auf dem Programm steht

Cloudlösung könnt ihr euch abschminken.
Ich war schon oft und lange in Asien unterwegs (das längste 6 Monate) und hatte noch nie so gutes und stabiles Internet das es für Cloud reicht.
__________________
http://500px.com/backpacking freu mich wenn ihr kommentare hinterlassen würdet
Facebook: Travels to the undiscovered
rucksack.tourist ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 25.03.2019, 06:39   #55
R. Steichele
Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2009
Ort: Korb
Beiträge: 1.661
Standard AW: Bildbearbeitung auf Reisen

Darf ich fragen warum das 15 und nicht das 13?
__________________
Viele Grüße
Robert

PM 6 zur Vorbereitung, C1 12 zur Rawbearbeitung, PL 21 für weitere Feinarbeiten.

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
Václav Havel
R. Steichele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 07:11   #56
t_lemberger
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.03.2019
Ort: Ried im Innkreis
Beiträge: 11
Standard AW: Bildbearbeitung auf Reisen

Zitat:
Zitat von rucksack.tourist Beitrag anzeigen
Cloudlösung könnt ihr euch abschminken.
Ich war schon oft und lange in Asien unterwegs (das längste 6 Monate) und hatte noch nie so gutes und stabiles Internet das es für Cloud reicht.
Das ist ja mal eine Aussage. Vielen Dank für die Info.

Hast du Stoßsichere HDD's oder kommst du mit "normalen" aus?
Du hast erwähnt, dass du eine im Hotel lasst und eine zum Machu Picchu mitnimmst - warum lässt du nicht beide im Hotel?
Wie oft sicherst du deine Daten auf die HDD's?
Machst du hier bereits eine Grobselektion?
t_lemberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 08:03   #57
R. Steichele
Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2009
Ort: Korb
Beiträge: 1.661
Standard AW: Bildbearbeitung auf Reisen

Zitat:
Zitat von t_lemberger Beitrag anzeigen
Du hast erwähnt, dass du eine im Hotel lasst und eine zum Machu Picchu mitnimmst - warum lässt du nicht beide im Hotel?
Da vermutlich bei einem Diebstahl/Hotelbrand etc. beide Platten + Notebook, welches vermutlich auch im Hotel bleibt, futsch wären.
__________________
Viele Grüße
Robert

PM 6 zur Vorbereitung, C1 12 zur Rawbearbeitung, PL 21 für weitere Feinarbeiten.

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
Václav Havel
R. Steichele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 08:10   #58
Hirogen
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2011
Beiträge: 61
Standard AW: Bildbearbeitung auf Reisen

Ich reise selber gerne, zwar keine Weltreise, aber immer wieder lange Tripps. Namibia 5 Wochen, Indonesien 6 Wochen, Thailand 5 Wochen, Isreal/Jordanien 4 Wochen oder wie jetzt erst 5 Wochen Mittelamerika.

Fotorucksack mit 13"" Notebook wiegt knapp ein Kilo und da ist Lightroom drauf. Bildbearbeitung hat man immer zwischendurch Zeit für. Ich würde dir nicht raten, alle Bilder unbearbeitet zu sammeln und nur speichern. Wenn du nach 1 Jahr wieder zuhause bist, erstickst du an der Bilderflut.

Mach da keine Wissenschaft raus, lege dir ein kleines Notebook zu und bearbeite zwischendurch die Bilder. Die Zeit dafür wirst du auf jeden Fall haben und Spaß macht es auch.

Es gibt sooo kleine Festplatten, extra für Reisen. Internet wirst du überall mal finden. Zwar nicht täglich, aber zwischendurch schon. Und das ist dann so schnell, das du es als Sicherung in einer Cloud hochladen kannst. Je nachdem, wie deine Reiseroute aussieht, wirst du höchstens Probleme in Afrika haben mit dem Internet. Asien und Mittel - Südamerika ist kein Problem.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: schikoma, turboerbse, di_gen, kero, Wolfgang B., peap, HaGeBe, HelBen, Marcel.S, Eusi10, Masiehad, mag68, ChrisG., Nightshot, Ecutuner, maxxor, Codeman2000, macroX, Florian16
Hirogen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2019, 07:52   #59
Silence07
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 62
Standard AW: Bildbearbeitung auf Reisen

Frage ich doch grundsätzlich soll es Windows oder MacOS sein.

Wenn Apple
- MacBook
- MacBook Pro (Bildschirm besser)

Wenn Windower
- Surface Pro 5 oder 6

Würde nicht mehr also 12 oder 13 Zoll mitschleppen & kann man auch alles andere perfekt erledigen!

Upload in die Cloud täglich die JPG, RAW bei guter verbinung + SSD extern verschlüsselt als Speicher...
Silence07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2019, 15:18   #60
Sword4ish
Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2016
Beiträge: 391
Standard AW: Bildbearbeitung auf Reisen

Bin 2016 ein halbes Jahr mit’m Rucksack durch Japan, Australien/Tasmanien, Tansania und Südafrika gereist. Mit dabei hatte ich ein iPad Pro, auf dem ich alle Fotos mit Snapseed bearbeitet habe und eine WD My Passport Wireless Pro (die ich am Ende kaum gebraucht habe). Dazu noch ein SD-Karten-Adapter und die Reise kann kommen.
Habe auf der Reise auch ein Blog geführt. Ja, Upload auf die Blog-Server und Foto-Upload in die Cloud ist manchmal lahm und hin und wieder unmöglich (auf dem Kilimandscharo und in der Serengeti gab‘s natürlich kein Netz). Ansonsten hat das aber erstaunlich gut geklappt. Ist seitdem auch mein Standard-Reise-Setup, das ich immer dabei habe.

Würde empfehlen zumindest eine ungefähre Reiseroute festzulegen. Muss man ja eh, wenn man bestimmte Ereignisse oder Aktivitäten einplant, die an bestimmte Jahreszeiten gebunden sind (hat mich 2016 bei der Vorbereitung viel Zeit gekostet; hat sich aber gelohnt!).
Dann kann man sich schon vor der Reise schlau machen, wie‘s um das Internet in den jeweiligen Ländern bestellt ist und sich dann darauf einstellen.
Sword4ish ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bildbearbeitung , ebb , reise , reise;weltreise


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:31 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren