DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.2019, 10:32   #1
Hobbieknipser
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2016
Beiträge: 258
Standard Dynamikumfang?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

da ich mit dem Begriff Dynamikumfang mehr oder weniger völlig am Anfang stehe, würde ich gern etwas mehr darüber erfahren.
Vielleicht hilft mir das Forum weiter?

Mein Wissensstand ist, dass das menschliche Auge einen deutlich höheren Dynamikumfang warnehmen kann als jede Kamera.
Derzeit angebotenen Kameras bieten lt. Angabe unterschiedliche Dynamikumfänge, von grobe Richtung 10 bis ggf. 15?

Nun würde ich zuerst gern wissen, ob man einen besonders guten (also hohen) Dynamikumfang einer Kamera wirklich nutzen kann, oder ob das nicht immer möglich ist, weil....?

Spielt die Sensorgröße eine Rolle, oder eher nicht?

Welche Kameras gleich ob mit mtf, APS-C oder KB haben einen besonders hohen Dynamikumfang?

Vielen Dank, an alle die eine Antwort für mich haben.
Hobbieknipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 11:00   #2
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.013
Standard AW: Dynamikumfang?

Zitat:
Zitat von Hobbieknipser Beitrag anzeigen
dass das menschliche Auge einen deutlich höheren Dynamikumfang warnehmen kann als jede Kamera.
Ist korrekt, siehe auch hier! Soweit ich weiß, haben Canon-Kameras einen etwas geringeren Dynamikumfang als Nikons, was mich persönlich aber nie gestört hat. Ich glaube auch nicht, daß ein Unterschied zwischen 10,5 und 11 im Dynamikumfang wirklich praxisrelevant ist – das mag allenfalls für Landschaftsfotografen von Interesse sein – der Jaworskyj fotografiert ja auch seit geraumer Zeit nur noch mit Sony!

So, Cola, Bier, Flips und Chips stehen schon bereit ... bin gespannt, wie das hier weitergeht!
__________________
Canon EOS RP (2x)+M+M50+760D / EF-S 10-18-55 STM + EF 50 1.8 STM + EF 24-70 2.8L II USM + EF-M 18-55 / Tamron AF 28-75 2.8 + 70-300 4-5.6 VC
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

»Aus dem Hintergrund müsste Rahn schiessen – Rahn schiesst – Toooooor!« Ja, das Leben kann so einfach sein!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!

Gehandelt mit: knurri; Guenter H.; Uhr_Freak und 16 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 11:07   #3
Biker x
Vorübergehend Gesperrt
 
Registriert seit: 31.12.2007
Beiträge: 2.877
Standard AW: Dynamikumfang?

Zitat:
Zitat von Wackelpudding3000 Beitrag anzeigen

So, Cola, Bier, Flips und Chips stehen schon bereit ... bin gespannt, wie das hier weitergeht!

Respekt für 11 Uhr
Biker x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 11:17   #4
Hugo Habicht
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Wien
Beiträge: 1.819
Standard AW: Dynamikumfang?

Hier kannst Du nach Herzenslust Dynamikumfänge verschiedener Kameras bei verschiedenen ISOs vergleichen: Klick
__________________
Liebe Grüße,

Herbert - wer den Link auf meine Homepage vermisst, der schaut bitte in mein Profil, dort wurde er regelkonform verstaut

"It is better to be lucky. But I would rather be exact. Then when luck comes you are ready."
Ernest Hemingway - The Old Man and the Sea
Hugo Habicht ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.07.2019, 11:23   #5
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.013
Standard AW: Dynamikumfang?

Gibt es eigentlich eine Seite, bei der man nicht nur so ein wenig aussagekräftiges Diagramm geboten bekommt, sondern anhand eines Fotos mittels DR-Schieberegler die Veränderungen der Dynamik live angezeigt bekommt?

Ansonsten wird der Dynamikumfang IMHO überbewertet ... und HDR gibt es ja auch noch!
__________________
Canon EOS RP (2x)+M+M50+760D / EF-S 10-18-55 STM + EF 50 1.8 STM + EF 24-70 2.8L II USM + EF-M 18-55 / Tamron AF 28-75 2.8 + 70-300 4-5.6 VC
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

»Aus dem Hintergrund müsste Rahn schiessen – Rahn schiesst – Toooooor!« Ja, das Leben kann so einfach sein!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!

Gehandelt mit: knurri; Guenter H.; Uhr_Freak und 16 weiteren!

Geändert von Wackelpudding3000 (03.07.2019 um 11:27 Uhr)
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 11:56   #6
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.013
Standard AW: Dynamikumfang?

Zitat:
Zitat von Biker x Beitrag anzeigen
Respekt für 11 Uhr
Ich habe Urlaub, ich darf das!
__________________
Canon EOS RP (2x)+M+M50+760D / EF-S 10-18-55 STM + EF 50 1.8 STM + EF 24-70 2.8L II USM + EF-M 18-55 / Tamron AF 28-75 2.8 + 70-300 4-5.6 VC
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

»Aus dem Hintergrund müsste Rahn schiessen – Rahn schiesst – Toooooor!« Ja, das Leben kann so einfach sein!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!

Gehandelt mit: knurri; Guenter H.; Uhr_Freak und 16 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 21:21   #7
chmee
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 8.822
Standard AW: Dynamikumfang?

Zitat:
Zitat von Hobbieknipser Beitrag anzeigen
Mein Wissensstand ist, dass das menschliche Auge einen deutlich höheren Dynamikumfang warnehmen kann als jede Kamera.

..ob man einen besonders guten (also hohen) Dynamikumfang einer Kamera wirklich nutzen kann, oder ob das nicht immer möglich ist, weil....?
Zitat:
Zitat von Wackelpudding3000 Beitrag anzeigen
Ist korrekt, siehe auch hier!
Falsch. Auch im Link. Der statische Umfang ist nicht so sonderlich hoch. Das Auge reagiert ständig, um die Lichtmenge zu begrenzen. Du kannst nicht gleichzeitig im Keller die Regale sehen und aus dem Fenster den blauen Himmel mit den Wolken erkennen. Das Bild mit den vielen Informationen entsteht erst im Gehirn.

Daraus ergäbe sich eigentlich schon die Antwort auf die zweite Frage, aber.. es gibt Bereiche, die einen höheren Kontrastumfang nutzen, ohne dass es negativ auffällt. zB Architekturfotografie (vor Allem Innen) oder Landschaft. Weil in solchen Bildern oft ein Maßstab fehlt, anhand dessen man erkennen würde, dass massiv an den Reglern gedreht wurde. (Das Beispiel von Lichtnutzer passt gut, ich zweifel ganz doll, dass Lichtnutzer das fertige Bild so vor Ort hat sehen können)

Ich hab es schon einige Male geschrieben, aber da es passt hier nochmal: Solange in der Bearbeitung keine Regler wie Highlight-Recovery oder Schatten-Aufhellen verdreht werden, haben Bilder aus einer 300D 5DII D750 oder A7III den gleichen Kontrastumfang. Man muss die Daten erst herauskitzeln.

mfg chmee
__________________
"no one will remember the gear you used or how you shot an image. They’ll only remember the image."
flickrDSLR KleinanzeigenFotoFAQtwittereyeResolution

Geändert von chmee (09.07.2019 um 21:23 Uhr)
chmee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 23:35   #8
laerche11
Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2007
Beiträge: 3.481
Standard AW: Dynamikumfang?

Zitat:
Zitat von chmee Beitrag anzeigen

Ich hab es schon einige Male geschrieben, aber da es passt hier nochmal: Solange in der Bearbeitung keine Regler wie Highlight-Recovery oder Schatten-Aufhellen verdreht werden, haben Bilder aus einer 300D 5DII D750 oder A7III den gleichen Kontrastumfang. Man muss die Daten erst herauskitzeln.

mfg chmee
Das kann ich nicht ganz so stehen lassen.
Das stimmt nur, wenn Du ein JPEG vergleichst, oder eine konkrete Ausbelichtung oder Anzeige. Ausbelichtungen haben ca. 7 LW, Beamer bei statischen Bildern oft noch weniger, Bildschirme in realer Zimmerumgebung sind auch nicht prickelnd.
Aber die Daten in den RAWs zeigen bei den besseren Sensoren einfach mehr Details: Bei Belichtung TTR können Schatten noch aufgehellt werden, wo bei C schon das Rauschen gnadenlos zuschlägt.
Ob man das braucht, ist eine andere Frage.
Ich hab mit meiner Pentax nach vielen Versuchen HDR jedenfalls aufgegeben, weil ein richtig belichtetes RAW für mich IMMER genügend Bearbeitungsreserven hat. Auch in Extremfällen.
g
__________________
Grüße
Joe

Meine Bilder auf fotografie.at: https://fotografie.at/sedcard/783-lichtschrift/
laerche11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 23:49   #9
chmee
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 8.822
Standard AW: Dynamikumfang?

@laerche11
dann werde ich es konkretisieren. Gerade bei jpg ooC ist der Unterschied stärker zu sehen, WEIL die Hersteller mit ihren Specs spielen. Wenn Du aber ein Raw in ein Programm wie Lightroom schiebst und noch keinen Regler gezogen hast, wird das gleiche Motiv mit den gleichen Einstellungen gleich aussehen und Du wirst den Unterschied nicht benennen können.

Das liegt einfach daran, dass ein "dargestelltes" Raw schon demoasic'ed, in den 8Bit Raum gewandelt und mit Standard-Kurve (irgendwo Gamma 2) bearbeitet ist. Du siehst einen Teilbereich des vollen Datenumfangs, den das Raw bietet und der liegt unbearbeitet grob bei 10 Blenden. Egal ob Sony Nikon Canon oder Pentax.

mfg chmee
__________________
"no one will remember the gear you used or how you shot an image. They’ll only remember the image."
flickrDSLR KleinanzeigenFotoFAQtwittereyeResolution
chmee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 08:07   #10
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.577
Standard AW: Dynamikumfang?

Klar haben Raws heute sehr viel Dynamikumfang, den zu nutzen geht aber mit höherem Rauschen in den Schatten einher. Will man das vermeiden, macht HDR sehr viel Sinn, siehe Beispiel Lichtnutzer (bei den ich den Mehrwer der von 1697 immer noch nicht erkenne kann), dass aber ansonsten ein hervorragendes Beispiel ist
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:19 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren