DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2018, 16:00   #41
John1976
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2018
Beiträge: 422
Standard AW: Beratung für Systemerweiterung - Wildlife

Die 80D ist definitiv geeignet für dein Vorhaben. Natürlich wäre eine Nikon D500 eine erhebliche Steigerung. Die 7DII hat zwar mehr Fokuspkt, mehr Einstellmöglichkeiten etc, aber die 80D fokussiert bei schlechteren Bedingungen besser als die 7DII. Weiterhin hat die 80D mehr dynamic range und das Rauschen ist angenehmer.

Aktuell sehe ich die guten DSLR im Vorteil was fokussieren angeht gegenüber DSLM . Gerade bei schlechten Bedingungen. Eric ist ja gut unterwegs was BIF angeht und ich denke man kann seiner Meinung glauben. Versuch sein Equipvorschlag umzusetzen. BIF zu shooten ist halt nicht immer ganz billig.

Falls du irgendwann mal ein Systemwechsel anstrebst dann Nikon D500. Meine Frau hat die Nikon D7500 und ich die 80D, die BQ der Nikon schlägt meine Canon, das muss man faierweise sagen( die raws der Nikon sehen schon verdammt gut aus ). Wir werden nächstes Jahr beide auf die Nikon D500 umsteigen.

mFT würde persönlich nicht nehmen, weil die BQ einfach nicht an die Nikons rankommt und mFT hat nur 12bit raws und keine 14. Wesentlich leichter und billiger ist die Kombi auch nicht.
__________________
...hier stand mal was
John1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 16:25   #42
MonaLisa999
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.08.2018
Beiträge: 42
Standard AW: Beratung für Systemerweiterung - Wildlife

Super Eric,
für diese sehr hilfreiche ausführliche und objektive Zusammenfassung. Wie gesagt, mit miner 70-200/2.8 II bin ich super zufrieden und habe damit zum Grossteil bessere Aufnahmen hinbekommen, als mit selber Linse und 2x Konverter.

(wie du gesagt hast, der AF ist deutlich langsamer und häufig, das der ganzen Serie die Schärfe fehlt).

das 70-200 geb ich auch nicht her, das brauch ich nach wie vor, um von freunden die Papageien zu fprografieren, bzw. auch mal für Tierparks.

Es wird dann worhl das 400 DO II werden. noch ein wenig sparen, aber es liegt noch im Budget.

Was mir auch viel geholfen hat, ist das die 80D zwar nicht das Optimum ist, aber auch nicht ungeeignet. (ein 1DX fällt weg, die ist mir zu gross / schwer und teuer).

Entscheiden für den nächstern Süd Amerika Auffenthalt ist etwas bessere Low-Light (am Aquator ist Sonnen Aufgang / Untergang, leider immer nur 10-15 Minuten, Tagsüber ist im Wald das Licht ähnlch wie bei uns).

Auch das Gewicht ist ein Faktor, die 400DO ist mit Ihrem Gewicht einzigartig, denn jedes Kilo zusätzlich ist bei 30Grad+ nicht schön.

Ich werde mir auch die Olym mal ansehen (obwohl ich bisher immer nur Canon hatte).

Danke nochmal an alle.

Der Ara ohne TK und ruhig, das 2. aus dem Boot mit 2xTK, und wie meistens bei bewölktem Himmel
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Brasil-2.jpg (799,4 KB, 117x aufgerufen)
Dateityp: jpg Brasil3.jpg (787,2 KB, 102x aufgerufen)
MonaLisa999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 18:11   #43
dieter8365
Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2010
Ort: daheim
Beiträge: 50
Standard AW: Beratung für Systemerweiterung - Wildlife

nimm das Canon ef 500mm IS das bekommst Du gebraucht zwischen 3.000 und 4.000€. Wenn es das Budget hergibt dann die neue Version.

Alternativ das Sigma 500mm, aber die neuste Version. Bei den alten Versionen ist der Autofokus im Vergleich zum Canon 500mm IS I sehr langsam und Du hast mehr Ausschuss bei Vögel im Flug.

Das 300mm f2,8 IS ist für Vögel selbst am Coop meistens zu kurz, es sei denn Dz hast Glück oder einen Ansitz oder der Vogel ist ein Strauß :-)

Grüße
Dieter
__________________
Canon EOS 1DX
Canon 5D Mark IV

Canon EF 16-35 mm f4 IS
Canon EF 35mm f1,4 II
Canon EF 24-70 mm usm f2.8L
Canon EF 70-200 mm IS II usm f2.8L
Canon EF 300 IS usm f2.8L
Canon EF 200-400 mm f4 1,4 Ext
Canon Extender EF 1.4x III
dieter8365 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 20:01   #44
Mr-Marks
Moderator
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 6.198
Standard AW: Beratung für Systemerweiterung - Wildlife

Zitat:
Zitat von John1976 Beitrag anzeigen
Die 80D ist definitiv geeignet für dein Vorhaben. Natürlich wäre eine Nikon D500 eine erhebliche Steigerung. Die 7DII hat zwar mehr Fokuspkt, mehr Einstellmöglichkeiten etc, aber die 80D fokussiert bei schlechteren Bedingungen besser als die 7DII. Weiterhin hat die 80D mehr dynamic range und das Rauschen ist angenehmer.
Wenn Du das noch ausführlicher schreibst und nicht auf der Mitte stehenbleibst, wird es vielleicht richtig ...
__________________
Moderator <+> User

„Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden.“ C. Hitchens


Was ist der Unterschied zwischen einem Computer und einer Kamera?
Die Position des Problems ...
Mr-Marks ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.09.2018, 15:29   #45
VollesKorn
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 831
Standard AW: Beratung für Systemerweiterung - Wildlife

Zitat:
Zitat von MonaLisa999 Beitrag anzeigen
Die Frage ist erreicht man bei Z.B ISO 3200 mit VF und Croppen bessere Ergebnisse als mit APSC selbem ISO und ohne croppen?

Währe interessant ob jemand Erfahrungen hat ab welchem ISO wert die APSC mehr Rauschen produziert als ein gecropptest Bild von VF
Die Frage habe ich mir und dem Forum auch schon gestellt... ich sage mal salopp, das gibt sich "nüscht". Ob APS-C oder KB croppen ist vom Aspekt BQ her egal.

https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1753204

Einen Artikel auf englisch mit der 7D2 zu diesem Thema
http://www.birdsasart-blog.com/2014/...would-be-easy/
__________________
Ich gebe keine Inputs

Besuche mich auf flickr | Instagram | Ausrüstung siehe Profil
VollesKorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 15:19   #46
JensLPZ
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2014
Ort: Halle (Saale) / L.E.
Beiträge: 5.986
Standard AW: Beratung für Systemerweiterung - Wildlife

Auch von mir mal kurz meinen Senf (objektiv- - nicht kameratechnisch):

Komplett universell und dem 400 DO II in der Bildqualität nicht nachstehend, wäre tatsächlich das 100-400 II. Es hat noch dazu einen knappen Meter "Mindestaufnahmeentfernung" - deutlich weniger als jede lange Festbrennweite.

Aber wie Eric schon sagte, ist das 400 DO II eine echte Klasse Linse, die auch noch mit dem 1,4er Extender bestens und praktisch ohne Qualitätsverlust arbeitet. Ehrlich gesagt, ist das mein Lieblingsobjektiv.


Als ich mit ein paar Experten im Februar dieses Jahres in Ungarn war, war auch ein echter Crack dabei, der seine Oly daheim gelassen hat und seine Canon mitnahm. Grund war einfach das Rauschen und der kompliziertere AF der 43 Systeme bei schlechtem Licht. Wir haben dort selbst bei fast kompletter Dunkelheit und auch ausgesprochen komplexe Action Szenen fotografiert, das war mit unseren Canons kein Problem.

Fairerweise muss man natürlich sagen, dass Action Wildlife und erst recht BIF nur mit viel viel Übung zu guten Ergebnissen führt.
__________________
Ciao, Jens

Flickr · Flickr-Alben und EOS R Bilder · Adler-Tour · Bienenfresser · Extremadura · Insekten · Ungarn - Pusztaszer


Canon 1DX II · 5D IV · EOS R · L: 35 1.4 II · RF 50 1.2 · 85 1.4 · 300 2.8 II · 400 4 DO II · 500 4 II · 16-35 4 · 24-70 2.8 II · RF 24-105 4 · 70-200 2.8 II · 100-400 4.5-5.6 II · Sigma 150 Macro · Trioplan 100 · gehandelt mit 73 Forenmitgliedern

Geändert von JensLPZ (20.09.2018 um 15:24 Uhr)
JensLPZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 16:04   #47
MonaLisa999
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.08.2018
Beiträge: 42
Standard AW: Beratung für Systemerweiterung - Wildlife

Zitat:
Zitat von JensLPZ Beitrag anzeigen
Auch von mir mal kurz meinen Senf (objektiv- - nicht kameratechnisch):

Komplett universell und dem 400 DO II in der Bildqualität nicht nachstehend, wäre tatsächlich das 100-400 II. Es hat noch dazu einen knappen Meter "Mindestaufnahmeentfernung" - deutlich weniger als jede lange Festbrennweite.
Ich habe mich entschieden und werde mir das 400DO II holen, auch wenn noch etwas zu sparen ist. Für kürzere Distanzen habe ich immer noch mein 70-200/2.8

Zitat:
Zitat von JensLPZ Beitrag anzeigen
Fairerweise muss man natürlich sagen, dass Action Wildlife und erst recht BIF nur mit viel viel Übung zu guten Ergebnissen führt.
Ja, kann ich voll und ganz bestätigen. Ich erwarte auch nicht, das alle Fotos super werden, aber einige Prozent, durch schnelleren AF (vgl 70-200 +2ext) und etwas mehr Lichtstärke.
__________________
Canon EOS 80D

EF 70-200/2.8 IS USM II + 2xExtIII; EF 35/2.0 IS USM
EF-S 10-22 3.5-4.5; EF-S 18-135 IS USM
MonaLisa999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 16:04   #48
THBiker
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Pfalz
Beiträge: 2.296
Standard AW: Beratung für Systemerweiterung - Wildlife

Hallo,

ein Forums-Kollege ist gerade in Brasilien unterwegs. Er hat heute gerade geschrieben, dass er mit dem 100-400 II wohl am meisten arbeitet. Das 500er II ihm meistens schon zu lang ist.
Wenn es dein Budget her gibt, wäre mein Tipp das 200-400 mit dem integrierten Konverter und auf nem 2. Body dein 70-200 II. Ich denke, da bist du dann erstmal gut gerüstet.
Alternativ das 100-400 II, das ist dann auch noch konvertertauglich.

In ein paar Tagen ist Holger auch wieder zurück, dann kannst Du ihn ja mal direkt im Forum anschreiben.

In 2 Jahren wird sich aber auch noch ein bisschen was an der Technik tun und vielleicht ist dann sogar ne spiegellose Kamera ne Option.
THBiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2018, 09:55   #49
Cas81
Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2010
Ort: Wien
Beiträge: 3.125
Standard AW: Beratung für Systemerweiterung - Wildlife

Vielleicht hab ichs ja überlesen, nur der Vollständigkeit halber:
Wenn du ein 100-400 II mit einem 1,4 Coverter kombinierst, dann hast du mit der 80D einen Bildwinkel von 560mm und f8 noch 27 Fokuspunkte. Auch nicht übel für fliegende Papageien in der Ferne. Kleiner, leichter, wesentlich günstiger, flexibler als 400 DO II und nur eine Blende schlechter (ohne TK).
Cas81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2018, 22:59   #50
srambole
Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2015
Ort: Geislingen an der Steige
Beiträge: 168
Standard AW: Beratung für Systemerweiterung - Wildlife

Also ich habe das 150-600 Sigma "C" an der 5D Mark III und jetzt an der Mark IV, das Teil ist absolut geil!

__________________
5D Mark III - 16-35 F4 L, 24-70 F2.8 L II, Sigma 50mm f/1.4 Art, 70-200 F2.8 L IS II USM, 150-600 Sigma "C". Versch. Zubehör!

Meine Fotos auf Flickr!,
srambole ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
flugaufnahme , low-light photgraphy , wild life


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:41 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren